AirPlus Air Travel Card – Business Travel Kreditkarte

Mit der AirPlus Air Travel Card kann sich auf einen seriösen Anbieter für unterschiedliche Lösungen im Business-Travel-Management verlassen.

Wer also seine Angestellten in regelmäßigen Abständen auf Geschäftsreisen schicken muss und sich nicht jedes Mal um sämtliche Details kümmern möchte, der ist mit der AirPlus Air Travel Card Kreditkarte bestens beraten, auf die im Folgenden noch einmal detaillierter eingegangen wird.

Bequeme Reise-Abrechnung per Kreditkarte

reise-planung-management

Wichtig: Reisekosten genau abrechnen

Hierbei umfasst das Service-Portfolio des Unternehmens sowohl die Bezahlung und Abrechnung als auch die darauffolgende Analyse, um zukünftige Reisen deutlich effizienter und auch kostengünstiger ausfallen lassen zu können.

Auch Ihnen seien jetzt die nachfolgenden Abschnitte ans Herz gelegt, um alle relevanten Infos rund um die Bezahlung, die AirPlus Air Travel Card in Erfahrung bringen zu können.

Die Geschichte hinter AirPlus

Das gesamte System geht auf das Jahr 1936 zurück. Damals führte man von offizieller Seite die so genannte Travel Card ein, um Piloten und dem Personal von Fluggesellschaften die perfekten An- und Abreisen in den unterschiedlichen Bereichen zu ermöglichen und die hieraus resultierenden Kosten besonders effizient zu gestalten. Das Logo von besagter Karte zählt auch in der heutigen Zeit noch mit zum Design der AirPlus-Karten.

Beliebt bei Airlines und Kooperation mit Banken

Weitergeführt wurde die Marke dann ab dem Jahr 1986, als ganze elf Luftverkehrsgesellschaften die AirPlus Limited Card Services ins Leben riefen und somit die Tradition weiterführten. Zu Beginn der 1990er Jahre entschied man sich auf Seiten der Verantwortlichen dann für ein Cobranding mit der Deutschen Bank und der Dresdner Bank.

Der heutige Sitz der AirPlus International AG ist in Zürich zu finden und besteht seit 2003. Die professionellen Lösungen für die effiziente Gestaltung von Geschäftsreisen im Luftverkehr verschaffen dem Unternehmen im Jahr 2009 den EPCA-Award.

Ideal für die Reiseplanung von Unternehmen

Wie im Vorfeld bereits kurz angesprochen, fällt das gewährte Einsatzgebiet hierbei äußerst vorteilhaft aus und umfasst sämtliche Abläufe, die für die Planung und Umsetzung von Geschäftsreisen über den Luftverkehr von essentieller Wichtigkeit sind. Ausgeklügelte Systeme sowie die jahrelange Erfahrung sorgen dafür, dass sich die Kosten minimieren und auch die Belastung für die Umwelt deutlich reduziert werden konnte.

Übersicht über Firmen-Reisen auch bei vielen Mitarbeitern

Im Prinzip fungiert die AirPlus Air Travel Card als zentrales Abrechnungskonto, bei dem die Reiseausgaben eines Unternehmens erfasst und analysiert werden. Gerade Unternehmen mit einer großen Mitarbeiterzahl behalten so in diesem speziellen Bereich die Übersicht und können so direkt erkennen, wo ein entsprechendes Einsparpotential zu finden ist.

Einfache Abwicklung dank Kreditkarte

    Die Karte selbst wird in Form einer Kreditkarte an die Kunden ausgehändigt, was in diesem Fall die Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens sind. Die typischen weltweiten Reiseleistungen werden dann zentral über diese Karten verarbeitet.

Die Vorzüge der AirPlus Air Travel Card Kreditkarte

Wer sich schlussendlich für eine zuvor in allen Einzelheiten vorgestellte AirPlus Air Travel Card entscheiden sollte, der darf sich für sich selbst und auch für alle Mitarbeiter einiger interessanter Vorzüge sicher sein.

Kosten sparen beim Reisen

Gerade die zentrale Erfassung und Abrechnung aller gewährten Reiseleistungen auf internationalem Niveau sorgen für ein transparentes und auf Dauer vor allen Dingen effizientes System, das die Kosten für anfallende Geschäftsreisen minimieren kann. Das Besondere hierbei ist es, dass die AirPlus Air Travel Card speziell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten werden kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*