Bitcoin Cash kaufen & Prognose 2017/2018

Die Kryptowährung Bitcoin ist den meisten Tradern ein Begriff. Das liegt unter anderem daran, dass es sich um die größte und bekannteste Kryptowährung handelt, die derzeit am Markt ist.

Kryptowährungen sind im Jahr 2017 ein regelrechter Hype und zahlreiche Trader haben sich mit dem Thema befasst. Vielen ist dabei gar nicht klar, was eigentlich hinter den Kryptowährungen steht und wofür sie vergeben werden. Spätestens seitdem die Währung Bitcoin in Japan als offizielles Zahlungsmittel zugelassen wurde steigt das Interesse an Bitcoins, Ethereum sowie anderen Kryptowährungen stark.

BCC/BCH im Überblick – Abspaltung von Bitcoin

Besonders interessant ist dabei auch die Kryptowährung Bitcoin Cash, welche auch als BCC oder BCH abgekürzt wird. Ebenfalls ist Bitcoin Cash unter dem Namen Bcash bekannt, sagt aber deutlich weniger Menschen etwas, als es bei Bitcoin selbst der Fall ist.

Bitcoin Cash als alternative Kryptowährung

Die Währung Bitcoin Cash wurde als Abspaltung von Bitcoin ins Lebengerufen und ist noch recht jung. Die Online Kryptowährung Bitcoin Cash gibt es erst seit dem 1. August 2017, so dass es bisher sehr wenige Menschen gibt, die sich mit der Währung auskennen und die damit arbeiten.


>> In dem heutigen Video geht es um Bitcoin Cash. Was ist Bitcoin Cash wie funktioniert es und warum gibt es nun überhaupt 2 Bitcoins ???
Antworten auf diese und viele weitere Fragen findet Ihr hier !

Unter dem Strich betrachtet ist Bitcoin Cash sehr interessant – nicht nur weil sie gehandelt werden kann und damit eine Rendite erzielt werden kann. Auch bei der Blockgröße sowie bei anderen Feinheiten gibt es Änderungen zur Mutter Währung Bitcoin.

Was steckt eigentlich hinter Bitcoin Cash und wie unterscheidet es sich von Bitcoins?

Die Online Kryptowährung Bitcoin Cash wurde am 1. August 2017 ins Leben gerufen und zwar durch eine Abspaltung vom Bitcoin Netzwerk. Ein wesentlicher Unterschied zur Währung Bitcoin ist, dass die Blöcke in ihren Limits deutlich größer möglich sind.

Das bedeutet, dass das Limit je Blockgröße nicht bei 1 MB sondern sogar bei 8 MB liegt und diese damit deutlich mehr Transaktionen in der gleichen Zeit ermöglichen. Im Bitcion Cash Netzwerk können somit sehr viel mehr (genauer gesagt achtmal so viele) Transaktionen getätigt werden, wie es im Bitcoin Netzwerk der Fall ist. Anzumerken ist, dass beide Blockchains zunächst gleich sind und zwar bis zum Block 478558. Wer also Bitcions hat, kann zu jeder Zeit die gleiche Menge an Bitcoin Cash haben, solange der entsprechende private Schlüssel vorhanden ist. Bitcoin Cash zählt inzwischen auch zu den größten Netzwerken was Kryptowährungen angeht und ist im Vergleich zu den anderen Netzwerken das drittgrößte der Welt – zumindest im September 2017.

Wie wird Bitcoin Cash produziert? – Mining

Wie auch andere Kryptowährungen wird Bitcoin Cash durch das so genannte Mining produziert. Dabei wird Rechenleistung zur Verfügung gestellt, über welche dann via Mining Bitcoin Cash ausgegeben wird. Anzumerken ist, dass Bitcoin Cash derzeit nicht so gefragt ist, wie es bei Bitcoin der Fall ist.

Gerade die großen Miner Farmen waren zunächst weniger interessiert, als es bei Bitcoin der Fall ist. Probleme gab es zunächst bei der Geschwindigkeit was das Thema Bitcoihn Cash Block anbelangt. Zunächst lag der Abstand zwischen den allerersten Block bei mehreren Stunden, was wenig attraktiv erscheint. Das System wurde dann aktualisiert, so dass jetzt der Abstand zwischen den Blocks bereits nach wenigen Tagen auf 10 Minuten reduziert wird.

Wie hat sich der Bitcoin Cash Kurs entwickelt?

Zu Beginn des Monats August 2017 lag der Bitcoin Cash Kurs bei etwa 350 Euro. Da die Nachfrage jedoch weniger stark war, fiel der Kurs zunächst deutlich ab und notierte bei einem Wert in Höhe von rund 250 Euro. Gegen Mitte August 2017 wendete sich das Blatt zu Gunsten von Bitcoin Cash und der Kurs legte wieder deutlich zu.

Binnen weniger Tage erreichte der Kurs zunächst einen Wert von 350 Euro und stieg dann weiter auf im Maximum etwa 550 Euro. Nur wenige hatten damit gerechnet, aber während die Mutter Bitcoin an Wert zulegen konnte, legte auch die Tochter Bitcoin Cash deutlich im Wert zu.

In den darauf folgenden Wochen fiel der Kurs deutlich und notierte zeitweise bei 450 bis 500 Euro. In der ersten September Woche 2017 stieg er nochmal auf etwa 550 Euro an, bevor er dann gegen Mitte des Monats September 2017 wieder deutlich abfiel und bei etwa 350 Euro notierte. Anzumerken ist, dass der Kurs im September 2017 überwiegend im Segment von etwa 350 bis 400 Euro notiert. Die Währung Bitcoin Cash ist binnen weniger Wochen aus vielerlei Sicht interessant geworden.

Wer entsprechend Rendite erzielen möchte und mit Bitcoin Cash gutes Geld verdienen mag, der wird sich die Kryptowährung bestimmt etwas genauer ansehen. Sie ist vor allem interessant, weil sie ähnlich stark und schnell steigt, wie es bei Bitcoin der Fall ist. Aus Sicht der Spekulaten wird derzeit vor allem auf Bitcoin, aber auch auf Bitcoin Cash sowie auf Ethereum geachtet. Die drei Kryptowährungen sind die bekanntesten ihrer Art und werden von den Kunden besonders gerne genutzt.

Welche Prognose kann für die Entwicklung des Bitcoin Cash Kurses 2018 gegeben werden?

Die Kryptowährung Bitcoin Cash kann im Jahr 2018 in jedem Fall weiter an Wert gewinnen. Es ist möglich, dass sie genau wie es auch bei Bitcoin der Fall ist, stark an Wert zulegt und in jedem Fall deutlich teurer wird. Fakt ist jedoch auch, dass es wie bei allen Kryptowährungen davon abhängig ist, wie groß das Interesse des Marktes an der Kryptowährung ist. Sollte diese besonders gefragt sein, wie es in den meisten Fällen bei Bitcoin der Fall ist, dann kann die Währung in jedem Fall gut an Wert zulegen.

Es ist jedoch auch möglich, dass andere Währungen in den Fokus der Anleger fallen und diese deutlich besser performen. Es gibt keine Garantie darauf, dass die Währung Bitcoin Cash gefragt ist und dass der Wert der Währung deutlich zulegt.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, sich online zu informieren, welche Währungen gerade gefragt sind und was bei den Tradern, aber auch bei den Gamern sowie bei den Minern angesagt ist. Wenn große Serverfarmen in Asien auf den Bitcoin Cash Kurs aufspringen und hier aktiv werden, kann dies in jedem Fall dazu führen, dass der Kurs auch hier deutlich ansteigt. Die muss aber nicht der Fall sein und so kann es durchaus möglich sein, dass in Zukunft z.B. eher auf die Mutter Bitcoin sowie als auch auf Ethereum Wert gelegt wird.

Es ist durchaus denkbar, dass der Bitcoin Kurs in den kommenden Monaten weiter ansteigt. Bereits in den ersten Wochen des Monats September zeigte sich, dass hier durchaus Potential vorhanden ist. Das bedeutet, dass der Kurs zum Beispiel über die Marke von 350 Euro springen kann und es auch schon gezeigt hat, dass 500 Euro kein Problem sind. Grundsätzlich ist es denkbar, dass der Kurs für die Währung Bitcoin Cash in den kommenden Monaten durchaus diese alten Werte wieder erreicht.

Es ist auch denkbar, dass der Wert der Währung noch deutlich ansteigt – allerdings über einen längeren Verlauf, wenn noch mehr Miner auf die Währung aufgesprungen sind und wenn die weltweite Nachfrage durch diesen Prozess weiter steigt. Anzumerken ist natürlich auch, dass Kryptowährungen inzwischen deutlich ernster genommen werden, als es noch vor etwa 3 bis 5 Jahren der Fall gewesen ist. Wer sich damals für das Thema interessiert hat, fand deutlich weniger Infos im Netz, als es heute der Fall ist. Ebenso ist anzumerken, dass Bitcoin Cash damals noch gar nicht geplant war.

Grundsätzlich haben Ereignisse wie zum Beispiel die offizielle Nutzung der Währung von Bitcoin als Zahlungsmittel in Asien dazu geführt, dass diese Kryptowährung deutlich interessanter wurde und der Kurs deutlich gestiegen ist. Wenn die Kryptowährungen in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen, dürfte auch der Wert von Bitcoin Cash weiter steigen – vor allem weil Bitcoin Cash sehr nah an Bitcoin liegt und sogar die Möglichkeit besteht, auf beide Währungen zuzugreifen, wie bereits oben erklärt.

Positive Signale – wie hoch kann der Bitcoin Cash Kurs steigen?

Zahlreiche Analysten versuchen, eine realistische Prognose über die Kursentwicklung bei Bitcoin Cash zu spekulieren. Es ist denkbar, dass der Kurs der Währung Bitcoin Cash in den kommenden Wochen weiter zulegt. Die noch junge Währung ist jedoch auch stark gefährdet.

Das bedeutet, dass zum Beispiel bei negativen Stimmen aus der Presse der Wert der Bitcoin Cash Währung sehr schnell abstürzen kann, da die Anleger unruhig werden und ihre Anteile auf den Markt geben. Nachfrage und Angebot bestimmen auch hier den Preis eindeutig und so einfach ist es gar nicht, zu erkennen, wie sich die Marktfrage und das Angebot bei Bitcoin Cash entwickeln.

Bitcoin Cash könnte neben Bitcoin eine sehr steile Karriere starten. Wer sich im Netz den Kurs der beiden Währungen anschaut wird feststellen, dass es bereits jetzt viele Parallelen gibt. Bitcoin Cash hat in den erste Wochen auf dem Markt eine Menge an Wert zugelegt und es ist durchaus denkbar, dass der Kurs noch einmal an einer Rallye teilnimmt und weiter startet.

Bedingt durch die enge Verknüpfung mit der Mutter Bitcoin scheint dies durchaus realistisch. Weiter ist zu erwähnen, dass es natürlich bei Bitcoin Cash den Vorteil gibt, dass aufgrund der anderen Gestaltung der Blöcke in jedem Fall mehr Transaktionen in der gleichen Zeit möglich sind. Unter dem Strich betrachtet sind es achtmal so viele Transaktionen in der gleichen Zeit, wie es bei Bitcoin der Fall ist. Dies könnte theoretisch dazu führen, dass Bitcoin Cash über die nächsten Jahre sehr erfolgreich wird.

Kann Bitcoin Cash die Mutter Bitcoin vom Markt verdrängen?

Derzeit ist dieser Gedanke kaum nachzuvollziehen, aber über lange Zeit könnte es natürlich der Fall sein, dass Bitcoin Cash es schafft, die Mutter Bitcoin vom Markt zu verdrängen. Dies ist zum Beispiel dann möglich, wenn die User merken, dass mit Bitcoin Cash deutlich mehr Transaktionen vollzogen werden können und deshalb deutlich mehr mit dem Bitcoin Cash System gearbeitet wird. Dies ist jedoch nur ein mögliches Szenario für die Zukunft, dass gar nicht so leicht zu verstehen ist, bzw. gar nicht so leicht eintreten kann.

Es ist derzeit eher denkbar, dass sich der Kurs der Währung Bitcoin deutlich verstärkt und deutlich zulegt, wobei auch Bitcoin Cash im Schatten der Mutter zulegen kann. Unter den derzeitigen Bedingungen ist es wahrscheinlich, dass der Bitcoin Kurs deutlich zulegt und durchaus die Marke von mehreren tausend Euro knacken kann.

Ob dies bei Bitcoin Cash der Fall ist, bleibt jedoch fraglich. Fakt ist, dass ein Investment in die noch junge Kryptowährung durchaus interessant ist jedoch natürlich entsprechende risiken birgt. Auf lange Sicht ist es jedoch bei Bitcoin Cash durchaus denkbar, dass der Wert der Währung deutlich ansteigt.

Wer sich für ein Investement im Segment der Kryptowährungen interessiert sollte merken, dass gerade Bitcoin sowie Bitcoin Cash und natürlich auch Ethereum derzeit zu den interessantesten Währungen dieser Art zählen. Unter dem Strich betrachtet bedeutet dies, dass hier die Chancen auf Gewinne natürlich deutlich größer sind, als es bei anderen Kryptowährungen der Fall ist.

Wo kann ich in Kryptowährungen investieren, bzw. wo kann ich Bitcoin Cash kaufen?

Es gibt im Netz zahlreiche Plattformen, auf denen Bitcoin Cash und andere Kryptowährungen erworben werden können. Wer sich online informiert wird z.B. schnell merken, dass Bitpanda aus Österreich eine große und bekannte Plattform ist, um entsprechende Kryptowährungen zu erwerben.

Je nachdem, in was für eine Kryptowährung investiert wird, gibt es unterschiedliche Plattformen, über die gekauft werden kann. Es ist möglich, dass natürlich erst einmal geprüft wird, wie sich der Kurs entwickelt und welche Kryptowährungen wann günstig sind. Auch sollte geprüft werden, über welche Zahlungsmöglichkeiten Kryptowährungen gekauft werden können. In einigen Fällen ist es möglich, dass z.B. via Kreditkarte oder aber auch über Direktüberweisung sowie per Neteller und Skrill gezahlt werden kann. Je nach Plattform werden den Kunden meist verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angeboten, um die Kryptowährungen zu bezahlen.

Wie schnell kann ich Kryptowährungen online kaufen?

Der Kauf von Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin Cash kann sehr schnell über das Internet erledigt werden. wer ein entsprechendes Handelskonto hat, kann binnen weniger Sekunden für Geld eine Menge an Bitcoins oder Bitcoin Cash sowie zahlreicher anderer Kryptowährungen ergattern.

Anzumerken ist, dass die Kryptowährungen problemlos online gekauft werden können und auch genauso schnell wieder zum Verkauf inseriert werden können. Zum Teil kann sogar eine gewisse Automatik genutzt werden, um die Kryptowährungen online wieder zu verkaufen und um entsprechende Zahlfunktionen zu beschleunigen. Bei einigen Portalen kann eingegeben werden, zu welchem Kurs eine Kauforder ausgelöst werden soll und zu welchem Kurs Bitcoins verkauft werden sollen, was natürlich wichtig ist, um eine Rendite zu realisieren.

Deine Meinung ist uns wichtig

*