Lohnsteuerrechner 2017 in Österreich – Lohnsteuer berechnen

Wer in Österreich arbeitet wird sich in der Regel auch fragen, wie hoch das Gehalt ist und wie viel Netto ihm von seinem Brutto Gehalt bleibt. Fakt ist, dass die Höhe der Steuern in jedem Fall vom Gehalt abhängig ist und wer mehr verdient, zahlt in der Regel prozentual auch deutlich mehr Steuern.

Fakt ist, dass neben den Steuern auch die entsprechenden Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Das bedeutet, dass z.B. ohne Probleme ein großer Teil des Brutto Gehaltes abgeführt wird. Wer sich in Österreich dazu entscheidet, selbst zu berechnen, wie viel Gehalt er netto bekommt, der sollte in jedem Fall unseren Lohnsteuerrechner 2017 nutzen. Mit diesem kann sehr schnell berechnet werden, wie hoch das Netto Gehalt ist und wie viel Gehalt vom Brutto Gehalt noch übrig bleibt.

Welche Angaben sind zur Berechnung der Lohnsteuer 2017 wichtig?

Fakt ist, dass der Lohnsteuerrechner vollkommen kostenfrei genutzt werden kann. Es ist möglich, dass dazu nur sehr wenige Angaben im Rechner gemacht werden müssen und schon können die entsprechenden Werte berechnet werden.

Zunächst ist es wichtig, dass das Brutto Gehalt eingegeben werden muss und entsprechend auch angegeben werden muss, ob z.B. ein Arbeitsverhältnis als Angestellter vorliegt. Auch muss angegeben werden, ob das Jahres Brutto Gehalt oder das monatliche Bruttogehalt eingegeben wurde. Wer keine Kinder hat, muss den AVAB angeben, alternativ ist es möglich, dass die Anzahl der Kinder für die Freibeträge angegeben werden muss.

Kurz darauf kann der Button „Berechnen“ gedrückt werden und binnen weniger Sekunden kann berechnet werden, wie hoch die monatlichen oder jährlichen Abgaben sind. Nicht nur die Lohnsteuer für Österreich wird berechnet, sondern natürlich auch wie hoch die entsprechenden Sozialabgaben sind.

Wie viel Lohnsteuer bezahle ich bei 3.000 Euro Gehalt brutto im Monat?

Wer ein monatliches Brutto Einkommen in Höhe von 3.000 Euro Monat verdient, erhält netto auf seinem Konto einen Wert in Höhe von 2.014,76 überwiesen. Der Beitrag für die Sozialabgaben beläuft sich auf 543,60 Euro und die zu entrichtende Lohnsteuer liegt bei 441,64 Euro.

Wie viel Lohnsteuer zahle ich in Österreich bei einem Brutto Gehalt in Höhe von 6.000 Euro im Monat?

Wer in Österreich im Monat Brutto ein Gehalt in Höhe von 6.000 Euro verdient und keine Kinder hat, erhält Netto in etwa eine Summe in Höhe von 3.449,47 Euro auf sein Konto überwiesen. Die Sozialbeiträge belaufen sich auf 1.087,20 Euro und werden direkt vom Lohn abgezogen. Anzumerken ist, dass die erhobene Lohnsteuer sich auf 1.463,33 Euro beläuft. Grundsätzlich bleiben dem Arbeitnehmer, bzw. der Arbeitnehmerin also in etwa 50-60% von ihrem Brutto Gehalt netto am Ende des Monats übrig.

Deine Meinung ist uns wichtig

*