Sofortkredit Vergleich für Österreich

In Deutschland laufen derzeit etwa 17,6 Millionen Ratenkredite – das sind etwa 17 Prozent aller deutschen Erwachsenen. Die Zahlen in Österreich sind ähnlich. Besonders 25- bis 45-Jährige haben im Vergleich zum Durchschnitt besonders viele Kredite laufen. Kein Wunder, schließlich ist dies die Altersgruppe, die Unternehmen und Geschäfte aufbaut oder Immobilien kauft. Die günstigsten Kredit-Angebote und Top-Anbieter für den Sofortkredit in Österreich finden Sie hier im Ratgeber!

Sofortkredit Anbieter im Vergleich

Direktbanken vergeben Darlehen am schnellsten

Eine Möglichkeit, rasch frisches Geld für neue Ideen oder für die Ablösung von alten Krediten zu erhalten, ist der Sofortkredit, der von Direktbanken angeboten wird. Da Direktbanken, meist Tochterfirmen großer Banken, ausschließlich im Netz und mit standardisierten Kreditprüfungsverfahren arbeiten, erhalten Interessenten sofort eine Kreditzusage oder -absage. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, was es mit den Sofortkrediten auf sich hat und welche die besten Anbieter Österreichs sind.

Die Vorteile des Sofortkredits

Welche Vorteile hat nun der Sofortkredit gegenüber dem konventionellen Kredit? Zum einen – wie der Name bereits sagt – werden die Kredite rasch vergeben und haben eine deutlich niedrigere Bearbeitungsdauer. Zum anderen unterscheiden sich Sofortkredite von konventionellen Krediten darin, dass diese meist nicht in einer üblichen Filiale, sondern im Internet abgeschlossen werden.

  • Dies liegt wiederum daran, dass dadurch die Kredit-Bearbeitungsdauer gesenkt wird. Außerdem sind es meist nicht konventionelle Banken, sondern deren Tochterfirmen, sog. Direktbanken, die Sofortkredite anbieten. Direktbanken operieren ausschließlich im Internet und kommunizieren mit ihren Kunden über neue Kommunikationskanäle.

Die Vorteile beim Sofortkredit im Überblick

  • Schnell: In einem Tag zum Darlehen

Der größte Vorteil der Sofortkredite liegt in der raschen Bearbeitung des Kreditantrages. Ein großer Teil der Antragsprüfung ist automatisiert – so wird kostbare Zeit gespart. Zudem entfallen langwierige Treffen mit dem Bankberater, da der Kreditantrag online eingereicht und auch online bearbeitet wird. Ein großer Vorteil für alle, die dringend frisches Geld benötigen – und zwar jetzt und nicht übermorgen.
Sicher: Kreditnehmer können beruhigt schlafen

Keine Angst – nur weil es sich um einen „beschleunigten“ Kredit handelt, bedeutet das nicht, dass die Kreditvergabe unseriös ist.

Direktbanken laufen den konventionellen Banken längst den Rang ab, einfach deshalb, weil die Kommunikation über das Internet deutlich schneller vor sich geht. Etwa 90 % der Direktbanken, die Sofortkredite anbieten, sind Tochterfirmen der konventionellen, bekannten Banken. So gehört die ING-DiBa beispielsweise zur niederländischen ING Groep, eine der 30 wichtigsten Banken der Welt mit Sitz in Amsterdam, mit 85.000 Mitarbeitern und über 42 Mrd. US-Dollar Umsatz im Jahr. Interessenten können als ganz beruhigt eine Kreditanfrage stellen!

  • Fair: Niedrigere Kosten bei Direktbanken

Schnell und auch noch niedrige Zinsen? Zu schön, um wahr zu sein? Nein! Dass Sofortkredite zu durchaus günstigen Konditionen angeboten werden, liegt daran, dass vor allem Direktbanken diese schnellen Kredite vergeben. Weil Direktbanken über keine Räumlichkeiten verfügen, einen kleineren Personalstand haben und vor allem über das Netz kommunizieren, fallen deutlich niedrigere Kosten an als bei einer konventionellen Bank. Dieser monetäre Vorteil wird an die Kunden in Form von günstigen Angeboten zum fairen Preis weitergegeben. Schnell frisches Geld erhalten und niedrige Zinsen schließt sich also nicht aus!

  • Klar: Umfangreiche Beratung

Wie erwähnt, kommunizieren Direktbanken hauptsächlich über das Internet. Bedeutet das nun, dass die Beratung schlecht ist? Keineswegs. Im Gegenteil: Eine Untersuchung der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2012 zeigte, dass Kunden beim Kreditvergleich bei Filialbanken schlecht beraten werden. Direktbanken schlossen im Test deutlich besser ab! Zahlreiche Filialbanken schädigten ihre Kunden durch falsche Schufa-Einträge. Zudem wurde das verpflichtende Formblatt „Europäische Standardinformation für Verbraucherkredite“ nicht an alle Kunden ausgehändigt. Das Formblatt zeigt die exakten Kosten des Kredites an. Bei den getesteten Direktbanken erhielten hingegen alle Kunden die genauen Informationen zu den Kreditkosten.

Quelle: http://www.sofortkreditoesterreich.at/

Der Kreditvergleich im Netz

  • Auch wenn Sie Ihren Kredit sofort benötigen – vergleichen Sie zuerst diverse Angebote miteinander und stellen Sie Angebote direkt gegenüber. Für dieselbe Laufzeit und Kredithöhe gibt es Unterschiede bis zu 5, 00 % p.a.! Die Banken verleihen ihr Geld also zu sehr unterschiedlichen Konditionen.

Über bestimmte Seiten im Internet erhalten Sie einen ersten Überblick darüber, welche österreichischen Banken günstige Kredite vergeben. Die automatisierten Online-Suchmasken nach den besten Angeboten sind sog. Kreditrechner. Eine sehr informative, unabhängige Seite mit einem ebenso unabhängigen Kreditrechner ist:
> www.bankenrechner.at der Arbeiterkammer Österreich

Worauf Sie beim Kreditabschluss achten sollten – die besten Tipps

  • Finanzsanierung ist kein Kredit. Lassen Sie von Firmen, die mit dieser Worthülse werben, die Finger. Oft werden Vermittlungsprovisionen berechnet, obwohl der Kreditbetrag nie ausbezahlt wird. Finanzsanierung bedeutet, dass mit Gläubigern verhandelt wird – mehr nicht. Eine Liste der Kreditunternehmen, bei denen Vorsicht geboten ist, hat die AK Österreich online gestellt (www.arbeiterkammer.at).
  •  Kontoführungsgebühren verhandeln. Sie liegen zwischen 8,0 und ca. 30,0 Euro pro Quartal – und können über die Jahre auf die Brieftasche schlagen. Verhandeln Sie über die Gebühren!
  • Bonität betonen. Wenn ihr Zinssatz auch nur 1,00 % günstiger ist, kann Ihnen dies unter Umständen tausende Euro ersparen. Versuchen Sie auch, über den effektiven Zinssatz zu verhandeln und betonen Sie Ihre Bonität, damit Sie die besten Zinsen erhalten. Denn in der Regel gilt: Je höher die Bonität, umso niedriger die Zinsen.
  • Kostenlose Sonderzahlungen und Änderungen der Raten. Im Idealfall sollten Sie als Kreditnehmer die Möglichkeit haben, jederzeit kostenlose Sonderzahlungen zu leisten sowie die Höhe der Raten zu ändern.
  • Achtung bei Versicherungspaketen und Restschuldversicherung! Zum Teil wird den Kunden suggeriert, dass sie die Kreditrestschuld-Versicherungen abschließen müssen, um einen Kredit zu erhalten. Dies ist nicht der Fall und ist rechtswidrig. Banken wollen ihre Zusatzprodukte um gutes Geld verkaufen – lassen Sie sich nicht darauf ein.
  • Lange Laufzeiten – hohe Raten! Die Bank bietet ihnen „komfortable“ (also niedrige) Raten über eine Laufzeit von 20 Jahren an? Lassen Sie sich nicht darauf ein! Versuchen Sie den Kredit so rasch wie möglich zurückzuzahlen und nehmen Sie dafür auch höhere Raten in Kauf. Je länger ein Kredit läuft, umso höher ist die Zinsbelastung!
  • Banken sind auch nur Verkäufer. Verhandeln Sie ruhig. Banken sind auch nur Verkäufer, die ihr Produkt, Geld, zum höchsten Preis verkaufen möchten. Lesen Sie die AGBs in aller Ruhe durch und lassen Sie sich ganz unverbindlich ein Angebot machen.

Sofortkredit: Direktbanken vs. konventionelle Banken

Die meisten Sofortkredite werden – wie bereits erwähnt – von Direktbanken vergeben.

Auf der Internetseite der jeweiligen Bank können die wichtigsten Daten, wie z. B. Einkommen, in eine vorgefertigte Maske eingegeben werden. Anschließend geben die meisten Banken innerhalb weniger Minuten eine Rückmeldung, ob der Kreditwunsch erfüllt wird. Dann muss der Kreditnehmer in spe alle erforderlichen Unterlagen per Post in die Bank schicken, diese werden erneut geprüft und der Kredit wird, meist innerhalb von 2-3 Arbeitstagen, ausbezahlt.

Tipp: Konditionen und Anbieter vergleichen

Tipp: Konditionen und Anbieter vergleichen

Direktbanken haben die Nase vorn: Durch die Standardisierung haben Direktbanken inzwischen die Nase vorn: Sie vergeben Kredite schneller und zu günstigeren Konditionen als konventionelle Banken. Warum? Direktbanken haben deutlich weniger Kosten bei Personal und Gebäuden und geben die Zinsvorteile an die Kunden weiter.

Der Unterschied zur konventionellen Bank liegt darin, dass Direktbanken mit ihren Kunden vor allem über das Internet oder Telefon kommunizieren – und nicht persönlich in der Filiale. Deshalb ist die Beratung nicht unbedingt schlechter: Die Stiftung Warentest stellte in einem Test fest, dass die Direktbanken besser beraten als die konventionellen Banken. Mehr Infos zur Studie unter: https://www.test.de/thema/kreditberatung/ .

Sofortkredite ohne Bonitätsprüfung – Sofortkredite in bar

So gut wie alle Direktbanken nehmen eine Bonitätsprüfung vor, bevor der Kreditwunsch positiv beurteilt wird. Eine Alternative für alle, die sich Sofortkredite ohne Bonitätsprüfung wünschen, sind private Kreditplattformen. Dort werden sog. P2P Kredite vergeben – also direkt von Privatpersonen an Privatpersonen. Das Motto: „Geld braucht keine Bank“.

Seriöse Plattformen für Sofortkredite ohne Bonitätsprüfung sind:
Lendico: Günstige P2P Barkredite bietet die Plattform Lendico. Weil Privatleute die traditionelle Bank ersetzen, können hohe Kosten eingespart werden. Der Kostenvorteil wird wiederum an den Kunden weitergegeben. Die Vorteile liegen in der raschen Auszahlung und in der transparenten und unbürokratischen Abwicklung ohne Kleingedrucktes und versteckte Gebühren. Der ideale Barkredit für die Umschuldung oder um das Traumauto oder die neue Einrichtung zu finanzieren.

Auxmoney: Schnelle und einfache Barkredite von Privat an Privat. Für Sicherheit sorgt der Finanzpartner Süd-West-Kreditbank, die SWK-Bank, die bereits auf 50 Jahre Erfahrung im Bereich Verbraucherkredite zurückblicken kann. Auxmoney bietet Barkredite zwischen 1.000 und 25.000 Euro, attraktive Zinssätze und flexible Laufzeiten.

Die Top-Anbieter in Österreich

Welche Banken in Österreich bieten nun tatsächlich gute Sofortkredite mit niedrigen Zinsen? Ein Überblick über die österreichischen Top-Anbieter.

● JetztSofort Kredit / Santander Consumer Bank

Die Santander Consumer Bank ist der Spezialist für günstige Kreditfinanzierungen. Das Beste: Die Sonderkonditionen für Darlehen gelten nur im Internet! Was der JetztSofort Kredit der österreichischen Santander Consumer Bank bietet:
– Schnelligkeit
– Maßgeschneiderte Lösungen
– Laufzeiten bis zu 120 Monaten
– Freier Verwendungszecke
– Zusätzliche Absicherungsmöglichkeiten
– Kundenservice über Telefon, Mail oder Filiale
Effektiver Zinssatz Schnelligkeit
ab 4,10 % p.a. ca. 1 Woche
nach positivem Kreditentscheid
Auszahlung noch am selben Tag

● Ratenkredit / Ing-DiBa

Auch die Ing-DiBa Austria ist eine der Top-Adressen Österreichs für schnelle und zinsgünstige Darlehen. Zwar wirbt die Ing-DiBa nicht direkt mit einem Sofortkredit, weil die Direktbank allerdings auch standardisierte Online-Verfahren für die Kreditprüfung nutzt, werden die Ratenkredite innerhalb kürzester Zeit vergeben. Neben dem Ratenkredit für jeden Verwendungszweck bietet die Bank auch spezielle Darlehen für das Auto oder die Wohnung. Die Vorteile des ING-DiBa Online-Ratenkredits im Überblick:
– Attraktive Zinsen
– Keine Bearbeitungs- oder Kontoführungsgebühren
– Variable Zinsen oder Fixzinsen je nach Wunsch
– Flexible Kredithöhe bis 50.000 Euro und variable Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten
– Kostenloser Rücktritt vom Kreditvertrag innerhalb von vier Wochen
Effektiver Zinssatz Schnelligkeit
variabel: ab 5,20 % p.a. ca. 1 Woche
fix: ab 5,60 % p.a. bei positivem Kreditentscheid Auszahlung
in den folgenden drei Tagen.

● Sofortkredit / SWK Bank

Die SWK Bank bietet einen Ratenkredit, mit Online Sofortzusage in weniger als 30 Sekunden. Durch die Online-Legitimation per WebID kann die Identität rasch festgestellt werden – dadurch kommen Antragsteller noch schneller zum Kredit. Nach der Kreditprüfung und dem positiven Bescheid erfolgt die Auszahlung innerhalb von zwei Arbeitstagen. Die Vorteile im Überblick:
– Online-Sofortzusage innerhalb von 30 Sekunden
– Rasche Auszahlung innerhalb von zwei Arbeitstagen
– Legitimationsverfahren per WebID
– Fixer Zinssatz über die gesamte Laufzeit
– Kreditbeträge zwischen 2.500 und 50.000 Euro
– Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten
Effektiver Zinssatz Schnelligkeit
ab 2,80 % p.a. bis Online Sofortzusage in 30 Sekunden
6,00 % p.a. Auszahlung innerhalb von 2 Arbeitstagen
nach Kreditzusage

● Kreditbox schnell / BAWAG PSK
Wer Träume schnell verwirklichen möchte und frisches Geld braucht, kann auch einen Konsumkredit der PSK in Anspruch nehmen. Auch die Zusammenführung laufender Kredite durch den Kreditübernahme-Service ist möglich. Innerhalb weniger Minuten, nachdem einige Angaben online gemacht wurden, erhält der Antragsteller seine (vorläufige) persönliche Kreditentscheidung. So erfahren Interessierte sofort, ob ein Kredit gewährt wird.
Ein Nachteil der Kreditbox BAWAG PSK ist, dass Kontoführungsentgelt verrechnet wird. Die Kontoführungsgebühren sind üblicherweise nicht im effektiven Zinssatz miteinberechnet.
Die Vorteile im Überblick:
– Rasche Finanzierung
– Angebot mit Bestpreisgarantie
– Guter Versicherungsschutz mit dem Sicherheitspaket
– Flexible Laufzeit zwischen 12 und 120 Monaten
– Kreditbetrag zwischen 4.000 und 75.000 Euro
Effektiver Zinssatz Schnelligkeit
Bonitätsabhängiger Zinssatz Sofortzusage innerhalb weniger Minuten
zwischen 6,5 und 10,5 % p.a.

● Easy Kredit / easybank
Maximale Flexibilität – damit wirbt die easybank. Der Ratenkredit der Direktbank ist tatsächlich äußerst flexibel: Wer möchte, kann bis zu vier Ratenpausen einlegen – kann also eine Rate oder auch mehrere erst später bezahlen, ohne in Rückstand zu geraten. Die Laufzeit liegt zwischen zwölf Monaten und zehn Jahren. Die easybank verzichtet außerdem auf Bearbeitungsgebühren. Gleich nach der Kreditanfrage erhält der Interessent eine sofortige Online-Rückmeldung für seinen Kreditwunsch. Die Vorteile im Überblick:
– Bis zu vier Ratenpausen möglich
– Flexible Kreditsumme zwischen 4.000 und 50.000 Euro
– Flexible Laufzeiten bis zu zehn Jahren
– Sofortige Online-Rückmeldung zu Kreditwunsch
– Keine Bearbeitungsgebühren
– Kontoführung ca. 50 Euro pro Jahr
Effektiver Zinssatz Schnelligkeit
variabler Zins ab 3,7 % p.a. sofortige Online-Rückmeldung nach Anfrage

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Sofortkredit

1.) Welche Voraussetzungen muss der Kreditnehmer erfüllen, um einen Sofortkredit zu erhalten?

  • Vollendung 18. Lebensjahr
  • Girokonto in Österreich
  • Gemeldeter Hauptwohnsitz in Österreich
  • Ein unselbständiges und unbefristetes Dienstverhältnis
  • Einige Banken vergeben auch Kredite an Selbständige. Dann ist ein Einkommensnachweis aus selbständiger Arbeit erforderlich

2.) Wie kann ich einen Ratenkredit beantragen?
Wie kann ich den Sofortkredit beantragen? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Antragsformular und Selbstauskunft finden Sie auf der Webseite der Bank. Füllen Sie die Formulare vollständig online aus und schicken Sie diese ab. Nach einer ersten Prüfung erhalten Sie eine vorläufige Kreditzusage oder Absage.
  • Drucken Sie sie die ausgefüllten Formulare aus und unterschreiben Sie diese.
  • Kopieren Sie Ihre vergangenen zwei oder drei (je nachdem, wie viel gefordert werden) Gehaltsabrechnungen.
  • Wer einen Sofortkredit für eine Kreditablösung benötigt, sollte ein Formular beifügen, das den Restsaldo klar ausweist. Außerdem sind eine Kopie eines gültigen Lichtbildausweises und eine Kopie der Bankkarte des Referenzkontos nötig.
  • Schicken Sie die Formulare gemeinsam mit einer Kopie Ihres Ausweisdokuments zur Bank.
  • Nach der Schlussprüfung wird Ihnen der Kreditbetrag auf Ihr Girokonto überwiesen.

3.) Welche Gebühren fallen bei der Inanspruchnahme eines Sofortkredites an? Auf welche Gebührenposten muss ich achten?
● Der Kreditzins / effektive Zinssatz
Der effektive Zinssatz ist der wichtigste Kostenposten eines Kredites. Er drückt in Prozent aus, wie hoch die Gesamtosten für den Kredit pro Jahr sind. Darlehen mit gleicher Zinsfestschreibungsdauer können dadurch miteinander verglichen werden.

  • Allerdings sind nicht alle Kostenposten in den effektiven Zinssatz miteingerechnet. Auf den Kreditnehmer können auch noch Extra-Kosten zukommen. Diese wären beispielsweise Schätzgebühren, Bereitstellungszinsen oder Kontoführungsgebühren. Bearbeitungsgebühren sind im Normalfall bereits im effektiven Zinssatz miteinberechnet.

Es lohnt sich auf jeden Fall, verschiedene Kreditangebote einzuholen und miteinander zu vergleichen: Zinsunterschiede von 5, 00 % p.a. sind keine Seltenheit!

Die Kontoführungsgebühren: Kontoführungsgebühren werden im Normalfall nicht in den effektiven Zinssatz einberechnet. Kontoführungsentgelt wird meist dafür verrechnet, dass die Bank ein Konto zur Verfügung stellt – darauf wird der Kredit abgerechnet. Im Regelfall beträgt das Kontoführungsentgelt zwischen 30 und 50 Euro pro Jahr.
Bearbeitungsgebühren: Fragen Sie auch nach den Bearbeitungsgebühren. Im Normalfall müssen diese allerdings bereits im effektiven Zinssatz miteinberechnet sein.

4.) Kann ich auch als Selbständiger / Auszubildender einen Sofortkredit erhalten?
Ein Großteil der Banken vergibt Kredite nur an Personen mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen: Plattformen wie z. B. Smava und Auxmoney, wo Private Geld verleihen, aber auch Banken wie die Ethikbank vergeben auch an Selbständige Kredite, die dadurch neue Geschäftsideen finanzieren können. Auszubildende erhalten hingegen nur in Ausnahmefällen Kredite.

Zusammensetzung der Zinsen des Sofortkredits

Wie in diesem Beitrag mehrfach erwähnt wurde, haben die Direktbanken die Nase im Bereich Sofortkredit auf den ersten Blick vorne. Als Begründungen werden das dünne Filialnetz und die geringere Anzahl an Mitarbeitern angegeben.

Doch um zu verstehen warum dies wirklich so einen großen Effekt auf die Zinsen hat, müssen wir die Zusammensetzung des Zinssatzes eines Ratenkredits betrachten. Es können hier drei unterschiedliche Bestandteile identifiziert werden:

  • zeitlicher Zinsanteil
  • Risikoanteil
  • Verwaltungsanteil

Welche Auswirkungen hat der zeitliche Zinsanteil?

Viele Ökonomen argumentieren, dass eine Welt ohne Zinsen kaum möglich ist, da dem Zinssatz das Prinzip der Miete zugrunde liegt. Wenn Geld verliehen wird, dann muss für diesen zeitlichen Unterschied zwischen Erhalt und Rückzahlung eine Gebühr berechnet werden. Die Realität beweist jedoch, dass dieser Bestandteil den geringsten Anteil am endgültigen Zinssatz ausmacht.

Welche Auswirkungen hat der Risiko Anteil der Zinsen?

Dieser Bestandteil soll einen Preis für das Risiko ansetzen, dass der Sofortkredit nicht mehr zurück gezahlt werden kann oder der Schuldner nicht zurück zahlen will (moral hazard). Den Effekt dieses Bestandteils sieht man durch die Bonitätsprüfung. So bewirbt die SWK Bank beispielsweise einen Effektivzins von kapp unter 4 Prozent pro Jahr, aber trotzdem zahlen derzeit (Stand Juli 2015) zwei Drittel der Kreditnehmer derzeit einen Effektivzins von 9,45 % pro Jahr (laut eigenen Angaben der SWK Bank). Die groben vier Prozent werden nur an Personen mit perfekter Bonität gegeben und in dieser Personengruppe befinden sich wenige Menschen, die überhaupt einen Eilkredit aufnehmen müssen. So kann theoretisch aus diesen Werten geschlossen werden, dass Direktbanken zwar wenig Verwaltungskosten haben, aber ihre Gewinne umso stärker über diesen Teil der Zinsen skalieren bzw. erhöhen. Im klassischen Bankgeschäft stellte der Risikoanteil in keinster Weise das größte Gewicht auf der Zinswaage dar.

Welche Auswirkung hat der Verwaltungsanteil der Zinsen?

Filialbanken betreiben bekanntermaßen sehr modern und exklusiv eingerichtete Geschäftsräume in den besten Lagen der Städte. Dies verursacht viele Kosten und ganze Mannschaften von Service-Personal sind ebenfalls nicht günstig. Aus diesem Grund bestand in früheren Zeiten tatsächlich der größte Teil der Zinsen aus sogenannten Service-Gebühren. Zusätzlich zu Bearbeitungsgebühren und Kontoführungsgebühren war ein Anteil in die Zinssätze von Darlehen eingerechnet. Die Direktbanken können an dieser Front unbestreitbar sparen, aber es scheinen sich Einbußen auf anderen Gebieten zu ergeben. Dazu gehört die sehr standardisierte Bonitätsprüfung. Dieser Umstand scheint zu hohen Risikoaufschläge zu führen. Der Vorteil der geringen Verwaltungskosten kann also vielleicht kaum an die Kunden weiter gegeben werden und nur ein anderer Bestandteil der Zinsen übernimmt die Rolle als preisangebender Faktor.

Das bedeutet nicht, dass Sofortkredite von Direktbanken doch teurer sind als das Darlehen der Hausbank. Es muss nur eine differenzierte Sichtweise angewendet werden, denn auch Direktbanken sind keine Engel, die vom Finanzhimmel gesandt wurden. Die Angebote müssen genau verglichen werden und vor allem, wenn die Direktbank die gute Bonität des Kreditnehmers nicht sieht und auch in der Beratung nicht anerkennt, kann die Hausbank die bessere Option sein, denn diese kennt die Finanzen ihrer Kunden sehr genau und schätzt den regelmäßigen Cash Flow vielleicht viel positiver ein als sich der Kreditnehmer erträumen würde. Also unbedingt vor Aufnahme eines Kredits viele Angebote einholen (von Direktbanken und Filialbanken). Der zeitliche Aufwand ist es absolut wert, denn ein Kredit wird im Anschluss über Jahre zurückgezahlt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*