2. Grazer EPU-Camp: Offen und kreativ über die Arbeit als EPU nachdenken!

Graz, 09. März 2018. Zum zweiten Mal lädt die Grüne Wirtschaft Steiermark nach dem großen Erfolg im Vorjahr am 22. März zum EPU-Camp. Die als Barcamp organisierte Veranstaltung ruft zur aktiven Beteiligung mit selbst gestalteten Workshops, Dialogrunden oder der Vorstellung eigener Projektideen auf.

1. Grazer EPU Camp Teilnehmer

Bereits fixiert sind u.a. rechtliche inputs zu Fragen wie der Vermeidung von Problemen mit der GKK bei der Arbeit in Projektteams oder der Wahl der richtigen Gesellschaftsform für Netzwerke sowie inputs zu Themen wie gewinnbringende Kundenbeziehungen oder erfolgreiches Crowdfunding. Weitere Vorschläge für Sessions können bis zum 22. März laufend eingereicht werden!

Link zur Sessionplanung: https://tinyurl.com/ydc6krkl

»Das EPU-Camp ist ein Ort, an dem offen, kreativ und gestalterisch über die Herausforderungen und Möglichkeiten der Arbeit als EPU nachgedacht wird und Projekte entwickelt werden. Wir diskutieren neue Formen des Zusammenarbeitens.

Wir loten aus, welche Chancen die Digitalisierung bietet und wie ein gutes Leben für EPU in Zukunft möglich ist«, freut sich Andrea Kern, Landessprecherin der Grünen Wirtschaft Steiermark, auf das zweite Grazer EPU-Camp.

Drei Viertel aller Unternehmen in Graz werden als EPU gegründet.

Graz ist mit rund 2000 Gründungen pro Jahr der Gründungsmotor der Steiermark (44%), der Schwerpunkt liegt im Dienstleistungsbereich. 75% aller Unternehmen werden als Ein-Personen-Unternehmen (EPUs) gegründet.

Termin:

  • 2. Grazer EPU-Camp
  • Donnerstag, 22. März 2018, 13:30 – 19:00 Uhr
  • Ort: Primawera, Karmeliterplatz 8/1, 8010 Graz

Programm:

  • 13:30 Uhr CheckIn und Begrüßung
  • 14:00 Uhr Gemeinsame Sessionplanung
  • 14:30 Uhr Workshops, Dialogrunden und Projektpräsentationen
  • 17.30 Uhr Präsentation der Ergebnisse

Moderation: Peter Webhofer, bluelab

Foto in Druckqualität zum Download in der Dropbox. Bildtext: 1. Grazer EPU-Camp. C: Grüne Wirtschaft, für Medienveröffentlichungen honorarfrei.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich: helene.zand@gruenewirtschaft.at.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*

// Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = \'ga-disable-\' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + \'=true\') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + \'=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/\'; window[disableStr] = true; alert(\'Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.\'); }