4 Kryptobörsen – Bitcoin & Altcoin kaufen – Gebühren & Erfahrungen

Bitmax – Gebühren & Erfahrungen

Die Kryptobörse Bitmax zählt zu den bekannten neuen Kryptobörsen, auf denen Bitcoins und auch andere Kryptowährungen gehandelt werden können. Bei Bitmax können Kryptowährungen zu einer Gebühr in Höhe von 0,04% gehandelt werden.

Es ist möglich, dass der Bitcoin aber auch Ethereum, Bitcoin Cash und weitere Währungen gehandelt werden können. Insgesamt stehen den Tradern rund 14 verschiedene Kryptowährungen auf diesem Handelsplatz zur Verfügung.
Die Börse Bitmax bietet keine Möglichkeit an, dass Fiat Währungen (wie z.B. Euro oder US Dollar) eingezahlt werden können. Gezahlt werden kann auf der Plattform lediglich mit einer Kryptowährung.

  • Bitmax wurde 2018 gegründet
  • Es können keine Fiat Währungen eingezahlt werden
  • Die Gebühren liegen bei 0,4%
  • Der Handel kann via App gestaltet werden

In der Vergangenheit hat sich diese Börse vor allem durch ihren schnellen Handel ausgezeichnet. Die Börse bietet durch ihre Beliebtheit viele Optionen an. Grundsätzlich liegt das Handelsvolumen bei etwa 200.000.000 $ und ist damit im Vergleich zu vielen anderen Kryptobörsen sehr hoch.

Es handelt sich um eine insgesamt sehr junge Börse, die im Jahr 2018 gegründet worden ist. Der komplette Handel kann ebenfalls über eine eigene App wahrgenommen werden. Mehr Informationen erhält man auf der offiziellen Homepage der Börse (siehe https://bitmax.io/#/home)

DigiFinex – Gebühren & Erfahrungen

DigiFinex stellt eine im Jahr 2018 gegründete Plattform für Kryptowährungen dar. Die Plattform ist noch relativ jung, ist jedoch bei vielen Tradern sehr beliebt. Das liegt daran, dass sie einfach zu nutzen ist und das Angebot der handelbaren Kryptowährungen sehr groß ist.

Das Unternehmen hat seinen Sitz auf den Seychellen und ein Headquarter in Singapur in Asien. Grundsätzlich werden mehr als 20 verschiedene Kryptowährungen für den Handel angeboten. Dazu zählen natürlich auch die etablierten Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder aber auch Litecoin.

  • DigiFinex wurde 2018 gegründet
  • Kein Handel, bzw. keine Einzahlung von Fiat Währungen
  • Gebühren in Höhe von 0,2%
  • Digitaler Handel per App möglich

Die Börse ist inzwischen sehr beliebt und so liegt das tägliche Handelsvolumen bei ca. 1.400.000.000 $ und ist damit deutlich höher, als es bei vielen anderen Börsen der Fall ist. Wer sich für die Plattform entscheidet sollte wissen, dass hier nicht mit Fiat Währungen gehandelt werden kann, sondern lediglich Kryptowährungen gehandelt werden können.

Der komplette Handel kann über eine App gestartet werden, was natürlich sehr praktisch ist. Auf der offiziellen Homepage der Plattform (siehe: https://www.digifinex.com/en-ww/) ist es möglich, sich auch in englischer Sprache über das Handelsangebot zu informieren und gleichzeitig den Handel via App wahrzunehmen.

OKEx – Gebühren & Erfahrungen

Bei OKEx handelt es sich um eine junge Plattform für Kryptowährungen, die genutzt werden kann, um verschiedene Währungen zu tauschen und zu handeln. Vor allem mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum wird auf der Plattform viel gehandelt.

Die Plattform OKEx ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und wurde schon 2013 gegründet. Diese vergleichsweise lange Betriebsdauer sorgt bei den Tradern natürlich für ein hohes Maß an Vertrauen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Belize. Gehandelt werden kann nur mit Kryptowährungen wie zum Beispiel Litecoin, Bitcoin oder aber auch Bitcoin Cash.

  • Seit 2013 auf dem Markt
  • Handel mit diversen Kryptowährungen
  • Kein Handel oder Tausch von Fiat Währungen
  • Gebühren: 0,02 bis 2% für Spots und 0,01 bis 0,05% für Futures
  • Digitaler Handel via App möglich

Der tägliche Umsatz auf der Börse OKEx liegt bei fast 2.000.000.000 $ und ist damit um ein Vielfaches höher, als es bei den meisten Kryptobörsen der Fall ist, mit denen online gehandelt werden kann. Grundsätzlich fallen für den Handel mit Kryptowährungen Gebühren an. Für einen Spot Handel fallen 0,02 bis 0,2% Gebühren an. Wer sich dazu entscheidet, mit Futures zu handeln, muss mit Gebühren in Höhe von 0,01 bis 0,05% rechnen.

Da auf der Plattform lediglich mit Kryptowährungen gehandelt werden kann ist es nicht möglich, dass man mit Fiat Währungen handeln kann, bzw. in der Lage ist, Fiat Währungen einzuzahlen.

Der digitale Handel kann auch mobil und unterwegs mit dem Smartphone wahrgenommen werden. Dazu wird eine App bereitgestellt. Informationen zum digitalen Handel sowie als auch zur App finden sich auf der offiziellen Homepage (siehe: https://www.okex.com/) von OKEx. Das Angebot ist sehr umfangreich und in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen.

Negocie Coins -Gebühren & Erfahrungen

Die Handelsplattform Negocie Coins ist vergleichsweise jung und zählt bereits jetzt zu den bekannten Größen auf dem Markt der Kryptowährungen. Die Gebühren für den Handel liegen bei 0,0 bis 0,5% und sind davon abhängig, welche Währung getauscht wird.

Fakt ist, dass zahlreiche Kryptowährungen und darunter natürlich auch Bitcoin, Dash, Litecoin oder Bitcoin Cash über die Plattform gehandelt werden können. Insgesamt kann der Handel mit rund 10 verschiedenen Coins wahrgenommen werden.

  • Etablierte Handelsplattform für Kryptowährungen
  • Keine Einzahlung von Fiat Währungen möglich
  • Bis 0,5% Gebühren maximal
  • Handel digital und mobil via App möglich

Das Handelsvolumen der Plattform liegt bei 2,4 Milliarden Euro und ist damit deutlich höher, als es bei vielen anderen Plattformen der Fall ist. Wer Informationen zu der Plattform Negocie Coins sucht, findet diese auf der offiziellen Homepage (siehe: https://www.negociecoins.com.br/negociacoes) sowie auf zahlreichen Vergleichsportalen.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*