Akademie der Bildenden Künste Wien – Studiengänge & Inskription

Die Akademie der Bildenden Künste Wien wurde bereits 1692 als Privatakademie von Peter Strudel, einem damaligen Hofkammermaler, gegründet. 1705 wurde diese von Josef I. in ein kaiserliches Institut umgewandelt, 1725 erfolgte unter Karl VI. eine Neugründung als K.K. Hofakademie der Maler, Bildhauer und Baukunst.

Im Jahr 1872 wurde der Akademie der Hochschulstatus verliehen, seit 1998 wird die Akademie der Bildenden Künste Wien offiziell als Universität geführt. Aktuell kommen mehr als 1.350 Studentinnen und Studenten an der Akademie der Bildenden Künste in den Genuss einer akademischen Ausbildung.

Anschrift Hauptgebäude
Akademie der Bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3
1010 Wien
Homepage: https://www.akbild.ac.at/
Außenansicht der Akademie der bildenden Künste Wien, Foto: Lisa Rastl

Außenansicht der Akademie der bildenden Künste Wien, Foto: Lisa Rastl

Studiengänge der Akademie der Bildenden Künste Wien

Gender Studies Kunst

Einblick in den Fachbereich Kontextuelle Malerei, Rundgang 2015, Foto: Lisa Rastl © Akademie der bildenden Künste Wien

Einblick in den Fachbereich Kontextuelle Malerei, Rundgang 2015, Foto: Lisa Rastl
© Akademie der bildenden Künste Wien

Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Angebot der Akademie der Bildenden Künste Wien sowie der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Die Lehrveranstaltungen dieser genderspezifischen Lehre sind gegenseitig anrechenbar, in jedem Fall als Freies Wahlfach bzw. als Freifach.

Alle Informationen bezüglich dieses Zusatzangebotes sowie das aktuelle Kursangebot der beiden Universitäten können unter https://www.akbild.ac.at/Portal/studium/gender-studies/gender-studies-kunst-1 abgerufen werden.

Ebenso informiert hierüber das Netzwerk für  Frauenförderung der Akademie der bildenden Künste Wien:

Adresse / Kontaktdaten:
Karl Schweighofer-Gasse 3
1070 Wien
Tel.: +43 (1) 58816-1113
E-Mail: d.beer@akbild.ac.at

Studiengebühren

Für ordentlich Studierende aus dem EU/EWR Raum fallen innerhalb der Regelstudienzeit keine Studiengebühren an. Die Gruppe der außerordentlich Studierenden hat einen Beitrag in der Höhe von 363,36 € zu pro Semester zu entrichten.

Stipendienstelle / Studienbeihilfestelle

Einige Studierende haben ein Anrecht auf eine finanzielle Unterstützung, auf ein sogenanntes Stipendium oder eine Studienbeihilfe. Ob ein Anrecht besteht, muss fristgerecht über die Studienbeihilfestelle / Stipendienstelle abgeklärt werden.

Adresse / Anschrift:
Gudrunstraße 179a
1100 Wien
Homepage: https://www.stipendium.at/stipendienstellen/

Neben der klassischen Studienbeihilfe werden natürlich auch an der Akademie der Bildenden Künste in Wien weitere Stipendien vergeben. Diese verteilen sich auf sogenannte Akademiestipendien und Externe Stipendien. Alle diesbezüglichen Details können auf folgenden Seiten jederzeit abgerufen werden:

Zulassung zum Studium und Inskription

Inskription

Die Inskription bzw. Zulassung zu einem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien ist durchwegs an eine positiv absolvierte Aufnahmeprüfung gekoppelt. Hierfür müssen sich Interessenten und angehende Studierende fristgerecht Online anmelden.

Nachdem die Aufnahmeprüfung positiv absolviert wurde, ist eine persönliche Inskription in der Studienabteilung erforderlich.

Hierfür werden ein gültiges Reisedokument und zwei Passfotos benötigt.

Die Zulassungs- bzw. Aufnahmeprüfungen unterscheiden sich von Studiengang zu Studiengang und stellen somit individuelle Anforderungen an die Bewerberinnen und Bewerber. Der Ablauf dieses Zulassungs- und Bewerbungsprozesses sieht folgendermaßen aus:

  • Fristgerechte Online Registrierung und Anmeldung zum Wunschstudium
  • Senden der erforderlichen Bewerbungsunterlagen (fristgerecht)
  • Absolvierung der Aufnahmeprüfung oder entsprechenden Aufgabenstellungen (Interview, Persönliche Gespräche, Präsentationen…)
  • Bei positivem Bescheid folgt die persönliche, fristgerechte Inskription in der Studien- und Prüfungsabteilung
  • Mit der Bezahlung des ÖH-Beitrages für das erste Semester wird der Zulassungsprozess positiv abgeschlossen
Adresse der Studien- und Prüfungsabteilung:
Studien- und Prüfungsabteilung
Schillerplatz 3
1010 Wien
Tel.: +43 (1) 58816-1900
E-Mail: studienabteilung@akbild.ac.at
Homepage: https://www.akbild.ac.at/Portal/organisation/uber-uns/Dienstleistungseinrichtungen/studien-und-prufungsabteilung

Öffnungszeiten Studien- und Prüfungsabteilung:

  • Montag – Freitag 9 – 12 Uhr

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (etwa das Maturazeugnis)
  • Nachweis erforderlicher Sprachkenntnisse je nach Studiengang
  • Eventuell Zusatzprüfungen in diversen, erforderlichen Fachgebieten
  • Studienberichtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung

Voraussetzungen für die Studienberechtigungsprüfung

  • 20. Lebensjahr vollendet
  • Staatsbürgerschaft von Österreich oder einem EU-Mitgliedsstaat
  • Nachweis einer beruflichen oder außerberuflichen Vorbildung für gewähltes Studium

Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen

In folgenden Studiengängen ist eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren:

  • Für alle Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge
  • Für alle Lehramtsstudiengänge (Bachelor- und Masterstudiengänge)
Wichtig: Die Anmeldefristen für die Aufnahmeverfahren sind früher als die Inskriptionsfristen angesetzt, die einzelnen Prüfungstermine können variieren und werden entsprechend bekanntgegeben!

Studentenleben: Wohnen und Arbeiten in Wien

In Wien leben aktuell weit mehr als 90.000 Studentinnen und Studenten, zu diesen zählen auch die Studierenden der Akademie der Bildenden Künste Wien. Stadt und Universität Wien können auf ein großes Angebot an Studentenwohnheimen verweisen, knapp 100 Wohnheime stehen zur Verfügung. Leider reicht diese Zahl aber bei weitem nicht aus, um allen Studierenden eine Unterkunft, ein Zimmer, zur Verfügung stellen zu können. Grundsätzlich ist es daher ratsam, sich so früh wie möglich um einen entsprechenden Platz in einem Studentenwohnheim zu bewerben – dennoch muss sich ein Großteil der Bewerberinnen und Bewerber darauf einstellen, dass sie nur auf langen Wartelisten landen.

 

Aufgrund dieser Tatsache müssen viele Studierende auf Privatunterkünfte ausweichen. Klassische Wohngemeinschaften und „Studentenbuden“ sind somit ebenfalls sehr gefragt, auch hier muss mit großer Konkurrenz gerechnet werden.

Diese hohe Nachfrage wirkt sich, gleich wie die seit mehreren Jahren steigenden Mietkosten im Allgemeinen, auf die Preissituation negativ aus. Ein Großteil aller privaten Zimmer und Wohnungen für Studierende ist leider erheblich teurer als ein Studentenwohnheim.

Diese Situation ist alles andere als angenehm und zwingt viele Studierende dazu, Studentenjobs anzunehmen. Diese sind mittlerweile für Viele unumgänglich, da auch abseits der Wohnsituation die Lebenskosten laufend steigen.

Da die sehr hohe Studierendenzahl in Wien natürlich auch einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Stadt darstellt, ist auch ein entsprechendes Angebot an Studentenjobs gegeben. Diese zeichnen sich idealerweise durch flexible Arbeitszeiten aus. Dennoch leiden darunter ab und an auch die studentischen Leistungen, vor allem dann, wenn das Studium im Vergleich zum Studentenjob in den Hintergrund rückt.

Neben der Österreichischen Hochschülerschaft bietet auch die Universität Wien diesbezüglich Hilfestellungen an, diese können unter
http://studentpoint.univie.ac.at/rund-ums-studium/studieren-und-arbeiten/ abgerufen werden.

Eine Auswahl an Studentenwohnheimen in Wien

  • Studentenheim Rautenstrauchgasse – Haus Simmering Rautenstrauchgasse 5
  • Spengergasse Studentenheim Spengergasse 27
  • Base 19 (früher Haus Döbling) Gymnasiumstraße 85
  • Dr. Adolf Schärf Heim Lorenz Müller Gasse 1
  • Wiener Heim Michaelerstraße 11
  • Wilhelm-Dantine-Haus Blumengasse 6
  • Handelskai Studentenheim Handelskai 78-86
  • Studentenheim De La Salle Anton Böck-Gasse 20
  • Campus Brigittenau Brigittenauer Lände 224
  • GreenHouse Sonnenallee 41
  • CITY LIFE APARTMENTS Eichenstraße 5-23
  • ÖJAB-Haus Leebgasse Leebgasse 14
  • ÖJAB-Haus Meidling Studentinnen- und Studentenwohnheim Eichenstraße 46
  • ÖJAB-Europahaus Dr. Bruno Buchwieser Linzerstraße 429
  • ÖJAB-Haus Donaufeld Studentinnen- und Studentenwohnheim Donaufelder Straße 54
  • ÖJAB-Haus Liesing Studentinnen- und Studentenwohnheim Elisenstraße 1
  • home4students Studentenheim Erlachplatz Erlachplatz 5
  • home4students Studentenheim Ullmannstraße Ullmannstraße 54-56
  • home4students Studentenheim Döblinger Hauptstraße Döblinger Hauptstraße 55

Alle weiteren Studentenheime aus Wien sind in unserer Hilfestellung zu Wohnen und Arbeiten als Studierende in Österreich erfasst und aufgelistet.

Unsere Hilfestellungen zur Wohnungs- und Jobsuche

Hier kannst du eine Reihe von Webadressen, Tipps und Infos, die dir bei der Wohnungs- und Jobsuche weiterhelfen können, abrufen. Vielleicht sind auch die kurz vorgestellten Beispieljobs, die für Studenten typisch sind, für dich nützlich.

Studium kompakt – FAQ

Welches sind die beliebtesten Studiengänge an der Universität?

Einblick in den Fachbereich Konzeptuelle Kunst, Performance von EsRap, Rundgang 2015, Foto: Lisa Rastl © Akademie der bildenden Künste Wien

Einblick in den Fachbereich Konzeptuelle Kunst, Performance von EsRap, Rundgang 2015, Foto: Lisa Rastl
© Akademie der bildenden Künste Wien

An der Akademie der Bildenden Künste in Wien dominiert eindeutig das Diplomstudium Bildende Kunst mit mehr als 650 Studentinnen und Studenten.

Auf den Plätzen folgen die Lehramtsstudiengänge (Bachelor- und Masterstudium jeweils zusammengefasst), wobei auch hier die Bildnerische Erziehung – Kunst und Kommunikation mit etwas mehr als 200 Studierenden die Nase vorne hat; Technisches Werken – Kontextuelle Gestaltung und Textiles Werken – Moden und Styles kommen jeweils auf ca. 150 Studierende.

Diese Zahlen sind allerdings stark von den zu vergebenden Studienplätzen abhängig, da in allen Studiengängen Aufnahmeverfahren zu durchlaufen sind. Dennoch spiegeln diese Zahlen naturgemäß auch die entsprechend höhere oder geringere Nachfrage wieder.

Sind Forschungsschwerpunkte der Universität bekannt?

Die Akademie der Bildenden Künste Wien widmet sich keinen klassischen Forschungsschwerpunkten, sondern Forschungsprojekten / der Projektforschung. Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Forschungsansätze:

  • Arts Based Research
  • Kunsttheoretische, kunsthistorische, kulturwissenschaftliche Forschung
  • Naturwissenschaftliche Forschung zur Materialanalyse und Farbenchemie der Künste
  • Kunsthistorische, naturwissenschaftliche Forschung in der Restaurierung und Konservierung der Künste

So sollen mit künstlerischen Methoden Forschungsfragen bearbeitet und künstlerisches Erkenntnisinteresse innerhalb einer wissenschaftlichen Methodologie befragbar gemacht werden.

Sind Studiengebühren zu entrichten?

Nein. Für Ordentliche Studenten innerhalb der vorgeschriebenen Regelstudienzeit nicht.

Ist der ÖH-Beitrag zu entrichten und in welcher Höhe?

Ja, der ÖH-Beitrag in Höhe von aktuell 18,70 € muss pro Semester bezahlt werden.

Wofür wird der ÖH-Beitrag verwendet?

Durch den Beitrag wird eine ÖH-Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Studenten abgedeckt, weitere Mittel fließen unter anderem an die Hochschulvertretungen. Die exakte Aufteilung wird hier vorgestellt: https://www.oeh.ac.at/service/oeh-beitrag

Gibt es Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen an dieser Universität?

Ja, an der Akademie der Bildenden Künste Wien gibt es Aufnahme- bzw. Zulassungsprüfungen. Zulassungsprüfungen sind für alle Studiengänge zu erbringen, auch für alle Lehramtsstudiengänge.

Welche Unterlagen werden für die Inskription benötigt?

Für die persönliche Inskription werden Ausweis und der Nachweis der Universitätsreife (Maturazeugnis, Studienberechtigungsprüfung) benötigt, ebenfalls zwei Passfotos. Hierfür ist eine fristgerechte Online Anmeldung erforderlich.

Kann ich an der Universität auch Auslandssemester belegen?

Auch an der Akademie der Bildenden Künste Wien können Auslandssemester und Auslandsaufenthalte wahrgenommen werden. Für die Vergabe und Abwicklung entsprechender Anfragen zeichnet sich das Büro für Internationale Beziehungen verantwortlich.

Informationen sind unter https://www.akbild.ac.at/Portal/studium/internationales/internationales abrufbar bzw. können bei der jeweiligen Fakultät, der jeweiligen Studienabteilung oder Studienrichtungsvertretung / ÖH in Erfahrung gebracht werden.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*