Arbeiterkammer Steiermark – Corona Soforthilfe – Vorfinanzierung von Insolvenz Entgelt Anspruch – Zinsloses Darlehen

Laut den aktuellen Entwicklungen und vorliegenenden Daten geht man in Österreich davon aus, dass die Maßnahmen der Regierung im Bereich der Corona-Krise (Eindämmung) dazu führen werden, dass es zu mehr Firmen-Insolvenzen in Österreich und auch der Steiermark kommen wird.

Um die Wartezeit für AK Mitglieder bis zum Erhalt von Insolvenz Entgelt zu überbrücken, bietet hier die AK Steiermark für Ihre Mitglieder die Option an, ein zinsloses Darlehen in Form einer Corona-Soforthilfe zu erhalten.

Ziel der Corona Soforthilfe

Lebensunterhalt: Der Fokus liegt hierbei darin, für betroffene Arbeitnehmer von Firmen, die auf das Insolvenz-Entgelt warten, den Lebensunterhalt zu sichern. Dies gilt auch im besonderen Fall für Lehrlinge.

Laut bisherigen Erfahrungen in anderen Fällen dauert es durchschnittlich 2 Monate bis zur Zahlung des Insolvenz-Entgeltes.

Aufgrund der drohenden Zunahme an Insolvenzen bzw. einer Insolvenzwelle auch in der Stiermark rechnet Bruno Sundl, der Leiter der AK-Abteilung Insolvenz, dass die Bearbeitungsdauer noch zunehmen wird, bis die Erstzahlung erfolgt.

Diese Zeit soll durch die AK Steiermark Corona Soforthilfe überbrückt werden können.

In welcher Höhe wird die Corona Soforthilfe gewährt?

  • Zinsloses Darlehen: Bis zur Höhe von 70 % des bisherigen Entgeltes (ohne Sonderzahlungen sowie Überstunden), jedoch maximal 2.000 Euro netto pro Monat.
  • Dauer: Das Darlehen kann bis zu 3 Monate beantragt werden.
  • Die Höhe wird hierbei durch die Forderungsanmeldung bei Gericht bestimmt, die Tilgung erfolgt durch den Einbehalt des Insolvenz-Entgeltes am Treuhandkonto beim ISA Steiermark.

Welche Voraussetzungen müssen für die Vorfinanzierung erfüllt werden?

  • Info: Es besteht KEIN Rechtsanspruch.
  • Eine Mitgliedschaft der AK Steiermark ist Voraussetzung.
  • Nachweis: Lohn, Gehaltsabrechnungen, Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren, Masserverwalteranerkenntnis, Forderungsverzeichnis.
  • Frist: Die Vorfinanzierung gilt für Insovelnzen bis zum 31. Dezember 2020 und frühestens für Insolvenzen ab dem 15. März 2020.

Für Details zum Thema hilft ihnen die jeweilige AK Steiermark Beratung vor Ort bzw. aktuell via E-Mail und Telefon.

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*