Österreichische Berufsbildungsforschungskonferenz (BBFK)

Im Rahmen der BBFK in Österreich 2018 wurde das Thema Berufsbildung bzw. die Kern-Thematik Bildung = Berufsbildung?! zum Anlass genommen, über diesen Aspekt zu diskutieren.

Ein vielseitiges und umfangreiches Programm mit Keynotes von ExpertInnen sowie die Themen Beruf und Bildung bilden den zentralen Aspekt der Veranstaltung bzw. der Berufsbildungsforschungskonferenz in Österreich – BBFK, die alle 2 Jahre stattfindet.

Copyright: https://bbfk.at/

Copyright: https://bbfk.at/

Veranstaltet wird die BBFK von der der ÖFEB-Sektion Berufs- und Erwachsenenbildung – c/o ARQA-VET in der OeAD-GmbH. Unterstützt wird das Event von zahlreichen Partnern, wie beispielsweise der FH Oberösterreich, EHB – Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung, HS – Institut für höhere Studien , 3s Unternehmensberatung GmbH, Industriellenvereinigung und vielen mehr.

Keynotes Berufsbildungsforschungskonferenz 2018

  • “Non vitae sed scholae discimus? Zur Zukunft der Bildung von gestern.” -Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D.
  • “Re-imagining the moral purpose of VET” -Prof. Dr. Geoff Hayward

Themenliste BBFK in den letzten Jahren

  • “Öffnung von Arbeitsmärkten und Bildungssystemen – Migration, Mobilität, Integration” – 2008
  • Turbulenzen auf Arbeitsmärkten und in Bildungssystemen – Schnittstellen, Übergänge, Durchlässigkeiten – 2010
  • Neue Lernwelten als Chance für alle – 2012
  • Kompetent – wofür? Life-Skills – Beruflichkeit – Persönlichkeitsbildung – 2014
  • Berufsbildung, eine Renaissance? – 2016
  • Bildung = Berufsbildung?! – 2018

Programmkomitee 6. BBFK 2018

  • Franz Gramlinger, Österreichische Referenzstelle für Qualität in der Berufsbildung (ARQA-VET), Vorsitzender
  • Antje Barabasch, Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB), Schweiz
  • Christian Dorninger, Bundesministerium für Bildung (BMB)
  • Jürgen Horschinegg, Bundesministerium für Bildung (BMB)
  • Carola Iller, Universität Hildesheim, Deutschland
  • Annette Ostendorf, Universität Innsbruck (UIBK)
  • Kurt Schmid, Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw)
  • René Sturm, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS)
  • Georg Tafner, Bundeszentrum für Professionalisierung in der Bildungsforschung (BZBF)

Deine Meinung ist uns wichtig

*