Bester Online Broker für Kleinanleger – Österreich

Bei der Suche nach dem optimalen Online Broker für Kleinanleger muss man vorab darauf achten, wie man einen “Kleinanleger” definiert. Eine oft verwendete Einstufung ist hierbei der Depotwert, der meist bei ca 10.000 oder 20.000 Euro liegt.

Weiters ist die Anzahl der durchgeführten Transaktionen im Depot relevant. Je aktiver beispielsweise Aktien gekauft und verkauft werden sollen, umso wichtiger ist die Höhe der jeweiligen Orderkosten.

Worauf sollte man beim Online Depot für Kleinanleger achten?

  • kostenloses Depot ohne Depotgebühren
  • niedrige Ordergebühren & Mindestgebühren für Orders
  • niedrige/keine zusätzliche Gebühren
  • bei Sparplänen – kostenlose oder günstige Ausführung
  • umfangreiches Handelsangebot – passend zur eigenen Investment Strategie
  • Aktionen beachten: Prämien für Depoteröffnung & Übernahme von Spesen beim Depotübertrag
  • Zusätzliche Entgelte (z.B. bei telefonische Orders) und Kosten für Zusatzleistungen beachten
  • Informationen zu Kursdaten (z.B. Realtime Kurse)
  • Angebote von Weiterbildung und Informationen sowie News
  • einfach bedienbare Technik, Orderarten & Handelsplattform
  • Gibt es eine umfangreiche Auswahl an Fonds & ETFs ?
  • Regulierung

Fazit: Je geringer das angelegte Kapital, desto wichtiger ist es, bei der Auswahl von einem passenden Online Broker die Kosten möglichst niedrig zu halten. Je niedriger die Kosten, desto mehr kann man man von einer positiven Entwicklung seiner Geldanlage profitieren.

Je höher die Gebühren und Kosten für Depotführung, Ausführung von Sparplänen und Ordergebühren, desto weniger bleibt von ihrem erzielten Gewinn an der Börse tatsächlich nach Abzug der Kosten bei ihnen übrig.

Online Broker Vergleich Österreich – Gebühren & Aktionen

Warum man jetzt ein Aktiendepot eröffnen sollte

Trotz der wiederkehrenden Kursverluste und Krisen am Aktienmarkt in den vergangenen Jahren gibt es auf lange Frist betrachtet bei einem Investment in Aktien generell nur eine Richtung – Es geht nach oben. Umso wichtiger ist daher bei einer Geldanlage für Kleinanleger bzw. einem Investment an der Börse eine langfristige Investment-Strategie, die man verfolgen sollte.

Ein Beispiel: Bei einem Investment im Jahr 1995 in den DAX und einer Behaltedauer von 15 Jahren bis 2010 konnte man eine Jahresrendite im Durchschnitt von 8 Prozent erzielen. Auch die ATX Performance konnte sich langfristig in den letzten 10-15 Jahren gut entwickeln.

Somit ist bei einem langfristigen Investment über mehrere Jahre oder beim Vermögensaufbau über einen Aktien-Sparplan oder ETF Sparplan eine gute Rendite möglich.

Ist ein Aktiendepot als Kleinanleger mit geringem Kapital sinnvoll?

Viele überlegen bei der Geldanlage auf Nummer sicher zu gehen und parken ihr Kapital auf einem Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld. Damit geht man zwar kein Risiko ein, langfristig erledigt man hierbei jedoch einen klaren Kaufkraft-Verlust, da die Zinsen/Rendite niedriger als die Inflation ist.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er gezielt in Aktien investieren möchte oder an der Börse einsteigen will, der kann bereits mit niedrigen Beträgen starten. Eine besonders günstige Möglichkeit ist beispielsweise der Einstieg an der Börse mit einem ETF Sparplan – dieser ists oft bereits ab 25 Euro oder 50 Euro monatlich möglich. Die Total Expense Ratio (TER) (Gebühren/Kosten für den ETF) sind hier meist sehr günstig.

Aber auch ein direktes Investment in ausgewählte Aktien mit einem Kapital von beispielsweise 5.000 oder 10.000 Euro Depotwert ist hierbei sinnvoll. Man könnte sich hier beispielsweise für Aktien mit hoher Dividende (Dividendenstrategie) entscheiden und sein Kapital auf 5 oder 10 ausgewählte Unternehmen investieren. Je größer die Streuung (Diversifikation) desto niedriger das Risiko. Dieses Prinzip machen sich auch ETFs (Exchange Traded Funds – börsengehandelter Fonds) bzw. Fonds generell zu Eigen.

Wer ist der beste Broker für Kleinanleger?

Hierbei gibt es keine generell Antwort, welcher Online Broker in Österreich für alle Kleinanleger das beste Angebot anbieten kann. Man sollte sich hierbei im Vergleich die Gebühren näher ansehen und auch Aktionen für Startbonus, Free Trade Aktionen sowie Angebote für den Depotübertrg/Depotwechsel beachten.

Empfehlenswerte Online Broker für Kleinanleger in Österreich sind beispielsweise die Hello bank! mit 100 € Startbonus, Smartbroker Österreich sowie Flatex Österreich.

Wer die Antwort auf das Thema “Günstigster Broker für Kleinanleger in Österreich” sucht, muss sich vorab über seine Investment Strategie informieren.

Wer beispielsweise nur einige wenige Aktien mit einer “Buy and Hold” Strategie kaufen möchte muss mit anderen Ordergebühren rechnen als jemand, der öfter kaufen und verkaufen möchte. Mit einem Online Broker Vergleich der Konditionen, Ordergebühren und Depotgebühren ist es jedoch einfach möglich, den jeweils besten Anbieter für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Aufpreis Xetra Order je Broker:

  • DADAT Wertpapierdepot –  XETRA und andere deutsche Börsenplätze € 2,70
  • Smartbroker Wertpapierdepot – lediglich Börsenplatzgebühr (0,00657 % vom Kaufwert, Minimum 0,82 €)
  • Flatex Depot – 1, 94 €
  • Hello bank! Hello Depot – 0,04 % | min. 1,95 € und max. 20 € | 0,08 % Provision bei ETFs
  • LYNX Broker – ab 5,80 € + 0,14 % Provision
  • Erste Bank Direkt Depot – XETRA Wien 0,03 % (mind. EUR 1,90), XETRA Frankfurt 0,00504 % (mind. 0,63 €- max. 75,60 €)

Wie erfolgt die Legitimation?

Um sich zu identifizieren ist bei der Depoteröffnung eine Legitimierung notwendig. Diese erfolgt je nach Anbieter unterschiedlich, die meisten Anbieter setzen mittlerweile jedoch auf eine bequeme Video-Legitimierung, die bequem online durchgeführt werden kann.

Ich möchte zu einem günstigeren Online Broker wechseln – Depotwechselservice

  • Der Depotübertrag der bisherigen Positionen ist je nach Umfang ihres Depots sowie den Gebühren beim alten Anbieter für den Depotwechsel mit Kosten verbunden. Je nach Online Broker gibt es hier jedoch einen Depotwechselservice sowie eine Übernahme  fremder Übertragungsspesen bis zu 250 € (beispielsweise aktuell beim Dadat Wertpapierdepot).

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*