Binance.com Gebühren & Erfahrungen – Ist Binance sicher?

Der Krypto-Broker Binance sitzt in Shanghai und hat sich auf den Austausch von Kryptowährungen spezialisiert. Die Gebühr für den Handel liegt bei 0,1 %; die Gebühren für Auszahlungen sind unterschiedlich. Bei den Binance Erfahrungen ist besonders die Vielzahl an möglichen Kryptowährungen die angeboten werden positiv hervorzuheben.

Zur offiziellen Binance.com Website – Traden Sie jetzt

Was sind Kryptowährungen?

Im Hinblick auf den Hype um Kryptowährungen, der nahezu das ganze Jahr 2017 anhielt und aller Voraussicht nach, auch im kommenden Jahr 2018 weiter geht, soll dieser Text dazu dienen, den Lesern über dieses spannende Thema zu informieren, um diesen einen Überblick zu verschaffen. Kryptowährungen sind digitale Währungen, die von keiner zentralen Institution, wie einer Zentralbank geregelt noch kontrolliert werden.

Auch Eingriffe von Seiten des Staats sind bei den Kryptowährungen nicht möglich und auch nicht erwünscht. Die digitalen Währungen, allen voran der bekannteste Vertreter, der Bitcoin (BTC), zeichnen sich durch besonders günstige, weltweit mögliche und ausführbare Transaktionen zwischen zwei Nutzern beziehungsweise zwei Besitzern einer Kryptowährung aus.

Viele Handelsmöglichkeiten auf Binance.com

Tausch verschiedener Kryptowährungen via Binance.com Krypto Broker

Die Plattform binance.com ist ein sogenannter Krypto-Broker. Sprich eine Plattform, auf der Nutzer verschiedene Kryptowährungen gegen andere Kryptowährungen tauschen können.

Keine FIAT Währungen möglich bei Binance

Eine Zahlung für die Kryptowährungen durch sogenannte FIAT-Währungen ist hier allerdings nicht möglich. Bei FIAT-Währungen handelt es sich um normale Währungen wie den Euro oder auch den US-Dollar. Nachfolgend wird der Broker binance.com vorgestellt und die genaue Funktionsweise desselben aufgeführt.

Allgemeine Informationen zu Binance.com

Binance.com ist ein Krypto-Broker, der seinen Hauptsitz in Shanghai hat und sich auf den Austausch von Kryptowährungen spezialisiert hat. Die Plattform ist erst seit Juli des Jahres 2017 in dem Geschäft mit digitalen Währungen, gehört jedoch mittlerweile zu den vier größten Brokern für Kryptowährungen auf der Welt.

Wie bereits weitere oben angemerkt, bietet binance.com nicht die Möglichkeit FIAT-Währungen gegen Kryptowährungen zu tauschen, sondern lediglich die Dienstleistung des Tauschens von einer Krypto- in die andere Kryptowährung.

Bequemer Tausch von BTC/ETH in Altcoins

Mit anderen Worten eignet sich binance.com für Personen, die Bitcoins (BTC) oder Ethereum (ETH) in Altcoins, wie zum Beispiel den Litecoin (LTC), Monero (XMR) oder auch Ripple (XPR) tauschen möchten.

Was sind Altcoins?

Die Bezeichnung Altcoins bedeutet, alternative Coins zum renommierten Bitcoins, sprich andere Kryptowährungen. Die Website von binance.com ist neben der englischen auch in der deutschen Sprache verfügbar und bietet insgesamt 80 verschiedene Kryptowährungen zum Handeln an.

Um mit dem Handeln und Tauschen mit den digitalen Währungen beginnen zu können, muss sich der Nutzer im ersten Schritt auf der Plattform registrieren und einen Account anlegen. Die Schritte, die dafür erforderlich sind, werden im nächsten Absatz erläutert.

Registrierung und Einrichtung des Accounts auf binance.com

Wie auf der Mehrzahl der Kryptobörsen oder –broker, ist auch die Anmeldung bei binance.com leicht und innerhalb von wenigen Momenten abgeschlossen. Hierfür muss der Nutzer im ersten Schritt lediglich seine aktuelle E Mail Adresse sowie das gewünschte Passwort eingeben.

Das Passwort sollte sich aus Sicherheitsgründen und zum Schutz des Accounts nicht aus zusammenhängenden Worten ergeben, sondern völlig frei gewählt werden.

Bitcoins abheben bei Binance.com ohne Verifizierung

Die Abhebung von bis zu 2 Bitcoins (BTC) pro Tag ist auch ohne weitere Verifizierung möglich. Nach der Verifizierung ist es dann erlaubt, auf binance.com bis zu 100 Bitcoins täglich abzuheben.

Zur zweifelsfreien Verifizierung verlangt die Plattform, dass der Nutzer Scans beziehungsweise hochauflösende Fotos eines Ausweisdokuments (Personalausweis, Führerschein, Reisepass) an die Mitarbeitern von binance.com schickt.

In der Regel ist die Verifizierung dann nach maximal zwei Werktagen abgeschlossen, sodass anschließen mit einem höheren täglichen Abhebungs-Limit von 100 Bitcoins (BTC) gearbeitet werden kann. Falls das dem Nutzer nicht ausreichen sollte, muss er für die Freischaltung eines höheren Limits den Kontakt mit den Mitarbeitern von binance.com suchen.

Der Kaufprozess und die Arten der Zahlung auf binance.com

Wie bereits erwähnt bietet binance.com den Tausch von Kryptowährungen an. Die einfachste Option ist also, direkt Bitcoins (BTC) gegen eine andere digitale Währung zu tauschen.

Wo sehe ich die Übersicht der handelbaren Kryptowährungen?

Auf binance.com können die Nutzer über den Reiter „Mittel“ den Button „Einzahlungen & Abhebungen“ auswählen. Danach erscheint eine Liste, die alle, auf binance.com gehandelten Kryptowährungen beinhaltet.

Über den Klick auf Bitcoins (BTC) und „Einzahlen“ wird dem System signalisiert, dass eben diese Kryptowährung eingezahlt werden soll. Nachfolgend erscheint eines Adresse, an die der Nutzer seine Bitcoins (BTC) schickt.

Hierfür ist ein Wallet, eine Art elektronische Brieftasche für Kryptowährungen, erforderlich, welche sich der Nutzer vorher eingerichtet haben und außerdem mit den nötigen Bitcoins, die er über binance.com tauschen möchte, gefüllt haben muss.

Wie lange dauert eine Transaktion?

Die Transaktion kann, je nach momentaner Auslastung des Bitcoin-Netzwerkes, zwischen 10 Minuten und mehreren Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Die Bitcoins werden dem Nutzer dann innerhalb der Plattform binance.com als verfügbares Guthaben angezeigt und das Tauschen kann beginnen.

Unter dem Reiter „Börse“ wählt der Nutzer nun die Option „Basic“ und gelangt in eine professionell aufgebaute Trading Ansicht, die die jeweiligen Kursverläufe der Kryptowährungen anzeigt. Zum Beispiel kann so ein Überblick über den Kurs des Monero (XMR) im Vergleich zum Bitcoin (BTC) gewonnen werden. Entscheidet sich der Nutzer für einen Tausch von, beispielsweise, Bitcoins (BTC) gegen Moneros (XMR).

Über die Option Kaufen kann dann die gewählte Kryptowährung gegen die vorhandene (in diesem Beispiel: Bitcoins) getauscht beziehungswesise käuflich erworben werden. Zu unterscheiden ist hier zwischen einem Limit-Kauf und dem Market Kauf.

Erster, der Limit-Kauf, ermöglicht es dem Nutzer die gewünschte Kryptowährung zu einem bestimmten Preis zu kaufen, sodass der Kauf erst dann ausgeführt wird, wenn der Kurs so steht, dass der Preis erzielt wird. Beim Market Kauf wiederum wird die Kauf-Order direkt ausgeführt. Nach Abschluss des Kaufs erscheint dann die Gutschrift der erworbenen digitalen Währung unter dem Reiter „Mittel“.

Die Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen auf binance.com

Die Einzahlungen sowie die Aufbewahrung im integrierten Wallet von binance.com sind komplett kostenlos. Die Gebühr, die für den Handel zu entrichten ist, beläuft sich lediglich auf besonders günstige 0,1 %. Die Gebühren für das Auszahlen des verfügbaren Guthabens sind unterschiedlich und richten sich je nach Kryptowährung.

Die Lagerung der Kryptowährungen und Sicherheit auf binance.com

Da es sich bei binance.com um eine noch sehr jungen Broker im Geschäft um digitale Währungen handelt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel über die Sicherheit der Plattform bekannt.

Tipp: Hardware Wallet nutzen

Dringend zu empfehlen ist dem Nutzer, dass dieser die erworbene Kryptowährung direkt nach dem Kauf in sein Wallet außerhalb der Plattform transferiert.

Ist Binance.com sicher?

Erwähnenswert ist an dieser Stelle jedoch, dass binance.com über das sogenannte 2 Faktor Authentifizierungs-System verfügt, sodass Kriminelle sich nicht nur mit dem Passwort Zugang zu dem Account eines Nutzers verschaffen können, sondern eine weitere Sicherheitsvorkehrung umgehen müssen, die den Zugriff deutlich erschwert.

Abschließendes Fazit zum Krypto-Broker binance.com

Der Anbieter aus Shanghai ist vor allem interessant, da besonders viele Kryptowährungen zum Handeln angeboten werden, die Auswahl ist besonders breit. Leider müssen die Kryptowährungen entweder gegen Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) gehandelt werden.

Der direkte Erwerb von digitalen Währungen gegen Bezahlung von FIAT-Währungen ist nicht möglich, was zwangsläufig dazu führt, dass binance.com nicht alleinstehend genutzt werden kann. Um nämlich die jeweilige Kryptowährung wieder in „echtes Geld“ umtauschen zu können, muss der Nutzer stets andere Plattformen nutzen.

Binance.com Erfahrungen & Vorteile

Ein Beispiel hierfür ist Coinbase oder auch kraken.com. Postitiv ist jedoch, dass binance.cim ein sehr hohes Handelsvolumen aufweist und außerdem in deutscher Sprache verfügbar ist. Schlussendlich sind auch die besonders niedrigen Trading-Gebühren von 0,1 % als sehr positiv zu bewerten. Für Nutzer, die weniger als zwei Bitcoins pro Tag abheben möchte ist praktisch, dass hierfür keine Verifizierung notwendig ist.

Informationen zum Broker Binance gibt es auf betrugstest.com einem umfangreichen Ratgeber und Testmagazin, dass zahlreiche Broker unter die Lupe genommen hat.

Binance plant neu: Fiat-Krypto Handelspaar und Umzug nach Malta geplant!

Der Online Broker Binance macht sich und wird für Trader deutlich attraktiver. Wer sich die Handelsangebote genau anschaut wird feststellen, dass bisher keine Fiat Währungen möglich gewesen sind. Es wurde vor kurzem jedoch bekannt gegeben, dass sich dies ändern wird. Der Broker wird in Kürze ein Fiat-Krypto-Handelspaar einführen. Dies hat für die Trader den Vorteil, dass sie sehr viel leichter am Handel teilnehmen können.

Aktuell hat der Broker seinen Sitz in China. Hier hat sich die Gesetzeslage in den vergangenen Monaten aber keinesfalls entspannt, so dass es für Broker binärer Optionen eher schwieriger geworden ist. Die Handelsbörse Binance ist also derzeit auf der Suche nach einem neuen Sitz. Vor kurzem wurde überlegt, nach Japan zu ziehen, was jedoch ebenfalls mit einer starken Regulierung, bzw. Einschränkungen und einer Aufsicht verbunden wäre. Wesentlich einfacher haben es Kryptohandelsplätze auf Malta in Europa und es ist davon auszugehen, dass Binance jetzt nach Malta umzieht.

Welche Vorteile hat der Umzug von Binance nach Malta für die User?

Der Handel am Standort Malta ist für viele Trader deutlich attraktiver, als wenn das Unternehmen weiterhin in China, oder aber auch in Japan seinen Sitz haben würde. Die Lage in Asien hat sich für das Unternehmen weiter zugespitzt und auf Malta sind die Bedingungen einfach attraktiver. Anzumerken ist auch, dass Malta zur EU zählt und somit eine ganz andere Form der Regulierung vorliegt. Zahlreiche Broker und Krypto Unternehmen haben ihren Sitz inzwischen auf der kleinen Inselgruppe, die südlich von Sizilien im Mittelmeer gelegen ist.

In der Internetwelt wird der Schritt durch zahlreiche Kryptomagazine und Webseiten begrüßt. Für die Trader stellt dies eine höhere Sicherheit auf der Plattform dar, so dass der Schritt von allen Seiten begrüßt wird.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,80/5 - 10 Bewertungen)
Loading...

Kommentare

  1. Heidemarie Horstmann says:

    Ich versuche mich schon die ganze Zeit bei binance anzumelden. Aber es klappt nicht.
    Das Puzzleteil lässt sich nicht in die Lücke schieben und so komme ich dann einfach nicht weiter.
    Können sie mir helfen?
    Heidemarie Horstmann

  2. Was wäre eine alternative dazu wo man auch mit euro einzahlen kann und auch die möglichkeit hat die meisten altcoins zu handeln. Bei Bitfinex hat man ja ein minimum von 10000 damit man überhaupt was machen kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

// Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = \'ga-disable-\' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + \'=true\') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + \'=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/\'; window[disableStr] = true; alert(\'Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.\'); }