Netzausbau Förderung – Breitband Austria 2020 Connect – Österreich

Das Programm Breitband Austria 2020 wird im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) abgewickelt.

Mit diesem Programm wird der Ausbau von Breitbandnetzen in ganz Österreich gefördert. Das Ziel ist eine nahezu flächendeckende Versorgung der Bevölkerung Österreichs mit ultraschnellem Breitband bis zum Jahr 2020.

Zu dem Projekt Breitband Austria gehören folgende vier Programme:

  • Programm Leerrohrförderung
    Ziel des Leerverrohrungsprogramms ist, im Zuge der Erneuerung von Energie-, Wasser- oder Fernwärmeleitungen (oder anderen Tiefbauarbeiten) gleich die Voraussetzungen für Breitbandnetze zu schaffen und dadurch den finanziellen Aufwand zu reduzieren
  • Programm Backhaul
    Modernisierung bestehender Backhaul-Anbindungen sowie Aufbau und Anbindung neuer Mobilfunkbasisstationen, damit bestehende oder künftig zu errichtende NGA-Netze mit ausreichender Kapazität versorgt werden können
  • Programm Access
    Ziel der Access-Förderung ist eine wesentliche Verbesserung der Breitbandverfügbarkeit in jenen Gebieten Österreichs, die innerhalb von drei Jahren nicht über den Marktwettbewerb erschlossen werden
  • Programm Connect
    Breitband Austria 2020 Connect richtet sich an österreichische KMU/EPU und Pflichtschulen bzw. andere öffentliche Bildungseinrichtungen. Gefördert wird die erstmalige Anbindung des Standortes mit Glasfaser. KMU erhalten eine Förderung bis zu 50% der Anschlusskosten, Schulen werden mit bis zu 90% gefördert.

Informationen zu den Zielen, den Kriterien der Förderung, dem Förderungsbetrag und der Projektlaufzeit bezüglich der vier einzelnen Programme finden Sie hier:

https://www.ffg.at/content/breitband-austria-2020-0

Art der Förderung

Die Förderung des Projekts Breitband Austria 2020 ist eine allgemeine Finanzierungshilfe.

Höhe der Förderung und Förderungsdauer

Die Höhe der Förderungsdauer variiert von Programm zu Programm.

Themenbereich

Die Förderung betrifft den Themenbereich der Informationstechnologien.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigte für das Projekt Breitband Austria sind:

  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtung
  • Universitäre Forschungseinrichtung
  • Unternehmen
  • WissenschafterIn / ForscherIn

Bundesland

Förderungen können in jedem Bundesland in Österreich beantragt werden.

Kriterien der Förderung

Die Förderungskriterien sind in jedem Teilprogramm unterschiedlich.

Frist

Derzeit offene Ausschreibungen finden Sie hier:

http://www.foerderkompass.at/breitbandfoerderungat/

  • Connect 1. Ausschreibung 31.5.2017 – laufend

Ansprechpartner/ Kontakt

Breitband Hotline FFG
[email protected]
Tel.: +43 5 7755 7500