Büro einrichten – Schreibtisch, Licht, Einrichtung, Pflanzen & Checkliste

Ratgeber Büro einrichten – wie richte ich meinen Arbeitsplatz gesund und effizient ein?

Der Büroarbeitsplatz ist für viele Menschen ein Ort, an dem sie viele Stunden ihres Lebens verbringen. In vielen Fällen sitzen Menschen 40 Stunden oder sogar länger im Büro am gleichen Schreibtisch und auf dem gleichen Bürostuhl. Allein dies sollte ein Grund dafür sein, dass das eigene Büro perfekt eingerichtet ist und ohne Probleme die Gesundheit, aber auch das effektive Arbeiten unterstützt.

Warum ist es wichtig, dass ein Büro bestens eingerichtet ist?

Grundsätzlich ist anzumerken, dass wie bereits erwähnt, das Büro ein Ort ist, an dem sich die Menschen meist mehrere Stunden am Tag aufhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Büro in der Firma, oder aber auch zu Hause gemeint ist.

Wichtig: Ein gut eingerichtetes Büro hilft beim effektiven Arbeiten

Ratgeber Büro einrichten – wie richte ich meinen Arbeitsplatz gesund und effizient ein?

Beide Räumlichkeiten sollten so eingerichtet sein, dass sie ein bestmögliches Arbeiten zulassen und gleichzeitig die Gesundheit maximal unterstützen. Oftmals ist dies gerade im heimischen Büro-, bzw. Arbeitszimmer deutlich leichter, als in einem Büro, das durch den Arbeitgeber zur Verfügung gestellt wird.

In einem Büro ist es jedoch nicht nur die Einrichtung, bestehend aus Schreibtisch und Bürostuhl, die für eine perfekte Arbeitsatmosphäre sorgt.

Auch die Raumtemperatur, die Belüftung, sowie die Beleuchtung, die Farbe der Wände und viele andere Dinge spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, dass ein perfektes Arbeiten im Büro möglich ist. Ebenso spielt die Größe des Büros eine entscheidende Rolle und natürlich auch der Fakt, ob das Büro alleine besetzt wird, oder z.B. mit einer zweiten Person geteilt werden muss.

Nur wer sein Büro passend zur Arbeit und passend zum eigenen Leben eingerichtet hat, kann hier effizient und gesund arbeiten. Die meisten Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen beachten dies leider kaum und verbringen viele Stunden ihres Lebens in einem Büro, das kaum zum effizienten Arbeiten geeignet ist. Dieser Ratgeber soll dabei helfen, das eigene Büro und Arbeitszimmer bestens einzurichten, so dass hier zielgerichtet gearbeitet werden kann.

Tipp: Ideen zum Thema Büroeinrichtung gibt es bei Pinterest unter auf https://www.pinterest.at/explore/arbeitszimmer-einrichten/ im Überblick!

Die Wahl des richtigen Schreibtisches – eine Frage des Berufes!

Die Wahl des richtigen Schreibtisches ist vollkommen davon abhängig, wozu dieser genutzt wird. Wer zum Beispiel am Schreibtisch nur am Computer arbeitet und keine Papierarbeiten zu erledigen hat, der kann ohne Probleme einen kleineren Schreibtisch nutzen und spart damit jede Menge an Platz im Büro. Dies ist natürlich im Alltag sehr praktisch und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Tisch nicht zu überladen wirkt.

Je nach Einsatzzweck ist genügend Platz am Schreibtisch wesentlich

Sollten jedoch neben der Tastatur auch noch Möglichkeiten angeboten werden, z.B. Papier zu stapeln, oder aber auch andere Arbeiten zu erledigen, so ist es meist erforderlich, dass ein größerer Schreibtisch eingesetzt wird. In den meisten Fällen wird mit einer Breite von mindestens 1,60m gerechnet.

Meistens steht auf solch einem Schreibtisch ein Monitor (ca. 22 bis 24 Zoll) sowie eine Tastatur und eine Lampe. An einem Ende des Schreibtisches ist dann meist genug Platz, um zum Beispiel jede Menge an Dokumente zu lagern und diese mit der Zeit zu bearbeiten.

Oftmals sind es auch so genannte Eckschreibtisch, oder Kombinationen aus verschiedenen Schreibtischen, die genutzt werden können, um ideal und schön arbeiten zu können. Wer z.B. nicht nur einen reinen PC Arbeitsplatz benötigt, sondern auch Dokumente liest oder handschriftlich etwas unterzeichnen muss, der wird seinen Schreibtisch komplett anders gestalten, als jemand, der rein digital arbeitet.

Architekten, die z.B. regelmäßig Baupläne untersuchen und zeichnen, brauchen einen deutlich größeren Schreibtisch, als jemand, der zum Beispiel als Einkäufer für ein großes Unternehmen arbeitet. Oftmals ist die Schreibtischgröße auch davon abhängig, ob zum Beispiel ein oder gleich zwei Monitore am Computer angeschlossen werden sollen. Wer mehrere Monitore einsetzt, sollte in der Regel andere Schreibtischmöbel kaufen, als wenn nur ein normaler Monitor eingesetzt werden soll.

Anbei die wichtigsten Tipps zur Wahl des Schreibtisches in der Übersicht:

  • Schreibtischgröße sollte dem Arbeitsplatz angemessen gewählt werden
  • PC Arbeitsplatz mit Dokumentenablage: ca. 1,60m breiter Schreibtisch
  • Eckkombinationen bieten besonders viel Platz
  • Architekten Schreibtische sind sehr beliebt, wenn z.B. Zeichnungen angefertigt werden müssen
  • Höhenverstellbare Schreibtische entlasten den Rücken und die Lendenwirbel

Gerade höhenverstellbare Schreibtische sind in den vergangenen Jahren sehr beliebt geworden. Das liegt daran, dass sie besonders leicht bedient werden können. Sie sorgen dafür, dass nicht nur im Sitzen, sondern auch im Stehen gearbeitet werden kann. Wer an einem höhenverstellbaren Schreibtisch arbeitet, kann zur Entspannung des Rückens immer mal wieder im Stehen arbeiten. Was zu Beginn der Tätigkeit schwer fällt, dürfte nach ein paar Tagen immer leichter fallen.

Weitere hilfreiche Tipps zum Thema Schreibtische und deren Auswahl und Einsatz gibt es bei Schöner Wohnen auf https://www.schoener-wohnen.de/moebel/27562-rtkl-schreibtisch zum Nachlesen!


>> DIE EINFACHSTEN & BESTEN TIPPS wie ihr euren ARBEITSPLATZ oder SCHREIBTISCH am besten EINRICHTEN könnt um ein bisschen für ORGANISATION zu sorgen :)
Copyright: Kathrin We

Die Wahl der richtigen Beleuchtung – welche Rolle spielt das Licht für im Büro?

Die richtige Beleuchtung spielt im Büro meist eine größere Rolle, als sich viele Menschen überhaupt vorstellen können. Richtiges Licht motiviert uns und trägt dazu bei, dass wir sehr viel aktiver sind, als viele Menschen sich das vorstellen können. Wer sich dazu entscheidet, in einem Büro eine gute Beleuchtung einzusetzen, der wird feststellen, dass diese dazu beitragen kann, dass die Motivation und die Power während der täglichen Arbeit deutlich gesteigert werden kann.

Büro mit natürlichem Licht

Klassische Schreibtischlampen sind zwar noch immer gefragt und bieten viele Vorteile, werden jedoch immer häufiger durch neue moderne LED Spots und Lichtleisten ersetzt. Dies führt dazu, dass deutlich besser gearbeitet werden kann, als sich die meisten Menschen das vorstellen können. Wer gerne ein schönes und angenehmes Licht im Büro haben möchte, sollte natürlich auch auf die Lichtfarbe achten. Oftmals gibt es warmweißes, neutralweißes und kaltweißes Licht, das in Form der neuen und modernen LED Technik angeboten wird.

  • Warmweißes Licht – 2.700 Kelvin
  • Neutralweißes Licht – 3.000 bis 4.000 Kelvin
  • Kaltweißes Licht – 5.000 bis 6.000 Kelvin

Je nach Einsatzort und je nach Art des Lichtes kann dies einen großen Einfluss darauf haben, wie gearbeitet wird und was hier alles möglich ist.

Das warmweiße Licht sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Es lässt uns aber in den meisten Fällen auch deutlich schneller ermüden, als es bei anderen Lichttemperaturen der Fall ist. Wer sich für neutralweißes Licht entscheidet, wird feststellen, dass hier meist ein deutlich konzentrierteres Arbeiten möglich ist, als es bei einem angenehm warmen weißen Licht der Fall ist. Dokumente können besser gelesen werden und der gesamte Raum wirkt sehr viel heller und freundlicher.

Wichtig: In den meisten Fällen wird im Büro neutralweißes Licht eingesetzt, da es für eine gewisse Aufmerksamkeit sorgt.

Darüber hinaus gibt es noch kaltweißes Licht, dass viele Menschen an eine Arztpraxis, oder aber auch an ein Krankenhaus erinnern. Das Licht sorgt dafür, dass wir zwar sehr wach und aktiv sein können, jedoch gleichzeitig führt es bei vielen Menschen dazu, dass sie innerlich recht unruhig sind und nicht so gut arbeiten können, wie es z.B. bei einem neutralweißen Licht der Fall ist.

Welche Rolle spielt die Art der Beleuchtung im Büro? (direktes und indirektes Licht)

Die Art der Beleuchtung spielt im Büro eine sehr große Rolle. Das bedeutet, dass z.B. klar definiert werden soll, ob das Licht direkt, oder in direkt besser ist. Viele Menschen bevorzugen zum Arbeiten eine indirekte Beleuchtung.

Das bedeutet, dass zum Beispiel das Licht ohne Probleme verwendet werden kann, in dem die Decke oder die Wand angestrahlt werden. Im Alltag erweist es sich darüber hinaus als sehr praktisch, wenn das Licht gedimmt werden kann. Dimmbare Leuchtmittel kosten heutzutage nicht sehr viel und lassen sich z.B. problemlos in Standlichtfluter oder aber auch in das Deckenlicht integrieren.

Zu erwähnen ist, dass die dimmbaren Lampen zum Teil nicht lautlos sind. Das bedeutet, dass sie durchaus leicht brummen können. Wer dies vermeiden möchte, der sollte auf nicht dimmbare Lampen achten, oder testen, wie sehr er sich durch diese Art der Beleuchtung gestört fühlt. Anzumerken ist, dass im Alltag sehr viele Menschen darauf achten, dass die Lampen gedimmt werden können, da sie somit den Lichtverhältnissen im Raum angepasst werden können und natürlich auch der Tageszeit.

Besonders beliebt sind inzwischen Standlichtfluter, da sie für ein indirektes Licht sorgen und somit unter dem Strich für eine sehr angenehme Atmosphäre.

  • Indirektes Licht ist für viele Menschen angenehmer, als direkte Beleuchtung
  • Dimmbares Licht trägt dazu bei, dass der Raum an die Tageszeit angepasst werden kann
  • Dimmbare Leuchtmittel können Geräusche (brummen!) machen
  • Standlichtfluter sorgen meist für ein angenehmes Lichtklima

Wer sich Gedanken darüber macht, wie er ein Büro oder Arbeitszimmer einrichtet, sollte unbedingt darauf achten, dass die Beleuchtung passend gewählt wird, denn diese kann sehr starke Unterschiede bewirken.

Die Einrichtung im Detail – auf welche Kleinigkeiten kommt es an?

Nachdem Schreibtisch, Bürostuhl sowie Schränke und Beleuchtung geklärt wurden, kommt es auch auf die Einrichtung im Detail an. Wer sein Büro einrichten möchte, sollte darauf achten, dass die entsprechenden Büromaterialien, die für die tägliche Arbeit benötigt werden, vorhanden sind und ohne Probleme genutzt werden können.

Wer sich im Netz umschaut, wird in diversen Online Shops passende Büroartikel finden (siehe z.B. https://www.ready-to-office.com/Bueroartikel), die er für die Einrichtung des perfekten Büros gebrauchen kann. Vieles ist hier jedoch davon abhängig, welche Arbeiten im Büro erledigt werden.

Wer viel mit Dokumenten und Papier arbeitet, braucht in seinem Büro in jedem Fall mehrere Aktenordner sowie Locher und natürlich auch einen Tacker. Sinnvoll ist es dabei, wenn diese Produkte zueinander passend und optisch miteinander harmonieren.

Wichtig: Die richtige Ausstattung

Darüber hinaus ist es meist sinnvoll, dass ein Aktenvernichter vorhanden ist. Dieser trägt dazu bei, dass alte und nicht mehr benötigte Akten entsorgt werden können. Gerade im Büro vergessen viele Menschen, dass bestimmte Unterlagen nicht mehr benötigt werden und entsorgt werden können. Da oftmals sensible Daten auf den Unterlagen vorhanden sind, empfiehlt es sich auf jeden Fall, einen Aktenvernichter einzusetzen und das Papier so zu zerkleinern, dass nichts mehr gelesen werden kann.

Ebenso wird in den meisten Büroräumen ein Drucker benötigt. Dieser kann zum Beispiel verwendet werden, wenn entsprechend viele Dokumente oder Briefe ausgedruckt werden sollen. In vielen Fällen wird ein so genanntes All-in-One Gerät verwendet, welches zahlreiche Vorteile bietet.

In den meisten Fällen können diese Geräte nicht nur drucken, sondern gleichzeitig auch scannen sowie ein FAX versenden. Es lohnt sich somit in jedem Fall, wenn hier entsprechende Drucker gekauft werden, die problemlos und platzsparen genutzt werden können. Besonders zu empfehlen sind für den reinen Bürobetrieb z.B. Laserdrucker, wenn größere Mengen an Dokumenten gedruckt werden sollen.

Pflanzen im Büro – warum sind sie wichtig?

Pflanzen im Büro werden von den meisten Menschen unterschätzt. Oftmals wird die Ausrede verwendet, dass sie z.B. über die Winterferien und Sommerpause nicht gegossen werden oder aus anderen Gründen eingehen. Wer sich dazu entscheidet, Pflanzen nicht im Büro zu halten, der weiß gar nicht, was ihm entgeht.

Wichtig: Wählen Sie die passenden Pflanzen für Ihr Büro

Zahlreiche Pflanzen im Büro tragen zur Verbesserung der Raumluft bei, außerdem wirkt das Büro dadurch deutlich lebendiger und positiver. In jedem Fall ist es wichtig, auf eine gute Qualität der Pflanzen zu achten und diese natürlich dementsprechend zu pflegen (gießen, düngen, eventuell umtopfen, …).

Wie kann ich ein eigenes Büro stimmig planen?

Wer ein eigenes Büro stimmig planen möchte, der kann dies inzwischen sehr gut über das Internet erledigen. Kostenlose Raumplaner oder aber auch die Planungssoftware auf der Homepage größerer Möbelhäuser bietet die Chance an, die Zimmer entsprechend zu planen und dabei auf höchste Qualität zu achten.

Es lohnt sich daher in jedem Fall, ein Büro langfristig und stimmig zu planen, damit es keine Probleme gibt. Wer sich über das Internet informiert wird feststellen, dass die meisten Menschen beim Arbeitszimmer an der falschen Ecke sparen. Gerade dann, wenn man sich bewusst macht, dass man täglich mehrere Stunden im Büro verbringt, ist es wirklich essentiell, dass alles zueinander passt und ein bestmögliches Arbeiten stattfinden kann.

Tipp: Kostenlose Online Büroplaner auf Möbelhäuser Internetseiten nutzen!

Die meisten Softwarelösungen lassen sich einfach bedienen und mit wenigen Klicks kann das eigene Büro mit Fenstern digital nachgestellt werden.

Checkliste Büro – was sollte ich bei der Einrichtung beachten?

Die nachfolgende Checkliste und entsprechende Fragen sollen dabei helfen, das eigene Büro oder Arbeitszimmer passend einzurichten. Somit kann dazu beigetragen werden, dass alles stimmig ausgewählt wird und der Raum langfristig auch zum eigenen Erfolg sowie zur eigenen Gesundheit beitragen wird.

  • Wie groß ist mein Büro und was soll darin untergebracht werden?
  • Wie groß ist der Schreibtisch – was soll darauf Platz finden?
  • Wie viele Monitore sollen auf dem Schreibtisch aufgestellt werden?
  • Welche Möglichkeiten der Beleuchtung habe ich neben einer Deckenleuchte? (z.B. indirekte Beleuchtung, Standlichtfluter, Schreibtischlampe, LED Spots)
  • Welche Lichtfarbe haben meine Lampen im Büro?
  • Wo bringe ich Dokumente, Aktenordner und andere Dinge unter?
  • Welche Materialien brauche ich für die täglichen Arbeiten im Büro? (z.B. Aktenordner, Locher, Tacker, Papier)?
  • Habe ich einen Rollcontainer mit Schubladen?
  • Muss der Rollcontainer aus Sicherheitsgründen abschließbar sein?
  • Habe ich Pflanzen für das Büro und wo stelle ich sie hin?
  • Was für einen Drucker benötige ich? (Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Scanner, Fax?)
  • Brauche ich ein Telefon und/oder ein Headset im Büro?
  • Habe ich eine eigene Telefonnummer für mein Büro?

Die Checkliste für das eigene Büro kann endlos lange erweitert werden. Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das eigene Büro in Frage gestellt wird und darüber nachgedacht wird, wie es verbessert werden kann.

Oftmals werden Büromöbel und Arbeitszimmer mehr als 20 Jahre lang genutzt. Das bedeutet, dass die meisten Menschen gar nicht darüber nachdenken, sie auszutauschen und dadurch ihre Arbeitsatmosphäre deutlich zu verbessern. In vielen Fällen vergessen die Menschen auch, dass sie durch ein neues Büro und andere Möbel einiges verbessern können. Es sollte daher in jedem Fall darauf geachtet werden, dass alles rechtzeitig überdacht, bzw. durchdacht wird.

Häufig kommt es im Büro auch dazu, dass z.B. Geräte kaputt gehen, oder verschlissene Stühle verwendet werden.

Wer hier zu bequem ist, sich darum zu kümmern, dass Dinge ersetzt werden, der spart in der Regel am falschen Ende. Gerade dann, wenn man mehrere Stunden täglich im Büro, bzw. im Arbeitszimmer verbringt, ist es von großer Wichtigkeit, dass hier die entsprechenden Einrichtungsgegenstände zueinander passen und es keine Probleme gibt.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*