CARL Spängler bietet einen modernen Robo-Advisor in Kombination mit persönlicher Beratung

Das Bankhaus Carl Spängler zählt zu den ältesten Bankhäusern in Österreich und setzt inzwischen auf moderne Techniken, um die richtigen Geldanlagen für ihre Kunden zu finden.

Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass User sich bei der Wahl der richtigen Anlage auch für eine Online Beratung entscheiden können.

Dazu wird das Anlageprofil des Kunden charakterisiert und ein entsprechendes Anlageportfolio vorgeschlagen. Das so genannte RoboAdvisor-Prinzip wird derzeit von zahlreichen verschiedenen Banken aufgebaut und sorgt dafür, dass digitale Vermögensberatungen immer wichtiger werden und die Kunden optimal beraten werden können.

Wie kann ich die Robo-Advisor Funktion von CARL Spängler nutzen?

Wer Kunde beim Bankhaus Carl Spängler werden will, kann die entsprechende Vermögensverwaltung über das Internet bereits ab einem Anlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro eröffnen. Um die entsprechende Beratung online zu erhalten ist es zunächst erforderlich, dass 9 Fragen beantwortet werden müssen.

Quelle und Details zum Angebot: https://www.carl-spaengler.at/

Anhand der Antworten werden die Kunden charakterisiert, bzw. eingeordnet. Durch die Fragen wird zum Beispiel festgestellt, ob der Kunde eher zu einem gewissen Risiko hinsichtlich seiner Anlagen neigt, oder ob er eher ein konservativer Anleger ist. Nachdem die Fragen beantwortet wurden, wird durch den Robo Advisor CARL ein entsprechendes Portfolio vorgeschlagen und kann Online sowie Vorort eröffnet werden.

Ergänzend zur Online-Vermögensverwaltung wird jedem CARL Kunde zusätzlich einen persönlichen Berater an die Seite gestellt. Die persönliche Beratung ist in jedem Fall eine
tragende Säule im Geschäftsmodell von CARL Spängler und trägt dazu bei, dass die Kunden entsprechend umfangreich betreut werden.

Jeder Kunde erhält einen persönlichen Berater bei CARL Spängler, kann jedoch selbst entscheiden, inwiefern er den Robo Advisor, oder den persönlichen Berater in Anspruch nehmen möchte. Welche Anlagemöglichkeiten bietet mir CARL zu welchen Kombinationen?

Die Online Vermögensverwaltung CARL bietet den Kunden Anlagen im ETF Bereich an. Dabei wird in ein Portfolio bestehend aus ETFs investiert, das zu den Anlagewünschen des Kunden passt. Die Gebühren für die Anlage liegen bei 1,25% der Anlagesumme im Jahr. Sollte eine Summe von mehr als 300.000 Euro über den Robo-Advisor CARL angelegt werden, beläuft sich die Gebühr nur noch auf 0,95% pro Jahr.

  • 23 verschiedene ETFs (Aktien, Anliehen und Cash) im Angebot
  • Charakterisierung der Kunden über 9 Fragen
  • Attraktive Anlagevarianten werden monatliche aktualisiert
  • Robo-Advisor
  • Beratung über persönlichen Berater möglich

Derzeit bietet CARL Spängler den Kunden 23 verschiedene ETFs bestehend aus Aktien-, Anleihen- und Cash-ETFs. Das Portfolio wird einmal im Monat angepasst. Die ETFs werden dabei gescreent und ggfls. optimiert.

CARL Spängler unterscheidet sich von Mitbewerbern bei digitaler Anlageberatung

Die meisten Mitbewerber konzentrieren sich ausschließlich auf den digitalen Kanal den Robo-Advisor. Bei CARL Spängler wird schnell deutlich, dass der Schwerpunkt nicht nur daraufgelegt wird, sondern die Kunden zusätzlich auch noch die direkte Beratung durch einen Kundenbetreuer in Anspruch nehmen kann. Somit können die Kunden selbst entscheiden wieviel digital sie möchten und bei Fragen ihren Berater kontaktieren.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*