Nachrichten aller Art werden in der Kategorie Nachrichten vorgestellt. Dabei wird diese Kategorie regelmäßig mit neuen Inhalten und Themen gefüllt. Die Themen sind hier vielseitiger und beschäftigen sich meist mit Dingen, die in Österreich eine Rolle spielen und die hier eine gewisse Relevanz haben. Im Bereich der Kategorie Nachrichten wird viel darüber berichtet, was das Land bewegt.

Das Rauchverbot an Schulen, neue Gesetze und Regelungen in Österreich sowie als auch Informationen und Nachrichten zu Flugstreiks werden hier aktuell geliefert. Sollte es gesellschaftliche Themen geben, die in Österreich eine Rolle spielen, können diese ohne Probleme hier nachgelesen werden.

Zahlreiche Quellen mit Informationen werden in der Kategorie Nachrichten geliefert und bieten in jedem Fall einen erheblichen Mehrwert.

 

Wer sich für die Kategorie interessiert wird feststellen, dass alle Themen aktuell sind und von verschiedenen Seiten und Blickwinkeln durchleuchtet werden. Von Asylrecht über Politik bis hin zu Prominenten werden die unterschiedlichsten Themengebiete in der Rubrik Nachrichten abgedeckt.

Wirtschaftsförderung Kärnten: KWF-Ausschreibung „Nachhaltigkeit“ – Jetzt Termin 2021 vormerken

Auch im Jahr 2021 wird die Kärntner Wirtschaftsförderung wieder eine Ausschreibung für energieeffiziente und ressourcenschonende Maßnahmen vornehmen. Der Termin steht noch nicht fest, aber Interessenten sollten sich den März 2021 in den Büchern vormerken. [Weiterlesen…]

Antrag für Covid-19 Investitionsprämie noch bis Februar 2021 möglich

Damit Unternehmen geplante Investitionen Corona-bedingt nicht aufschieben müssen, stellt die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) insgesamt zwei Milliarden Euro bereit. Voraussetzung ist allerdings auch die Antragstellung bis 28.2.2021. [Weiterlesen…]

Zalando pre-owned Angebot: Ab sofort auch Verkauf von Second Hand Mode

Für Kunden von Zalando gibt es die Möglichkeit für den Kauf von Second Hand Mode aktuell bereits in Deutschland und Spanien. Der Start-Termin für ein Angebot in Österreich wurde noch nicht bekannt gegeben. [Weiterlesen…]

AK Präsdentin Anderl: Kein Abrücken vom Nein zu EU-Mercosur – Globalisierung muss gerecht gestaltet werden

AK Präsidentin Renate Anderl appelliert an Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, beim informellen Handelsministerrat heute in Berlin das Nein Österreichs zum EU-Mercosur-Deal zu bekräftigen. [Weiterlesen…]

Wiener Börse: AGRANA wird Teil des ATX Global Players Index

Wien, 21. September 2020

Mit heutiger Wirkung wird AGRANA Beteiligungs-AG in den ATX Global Players Index aufgenommen. Die Überprüfung der Unternehmensumsätze ergab, dass mehr als 20 % außerhalb Europas erwirtschaftet werden. [Weiterlesen…]

Wirtschaftskammer – WKO Grundumlage & Vorschreibung 2020 – Entfall oder Reduktion wegen Corona beantragen

Im Rahmen der Grundumlagenvorschreibung für 2020 in Zeiten von Corona kam teilweise bereits die Forderung, dass diese für 2020 entfallen soll oder nur ermässigt vorgeschrieben werden sollte.  [Weiterlesen…]

zeb Nachhaltigkeitsstudie 2020 – Positionierungs- und Ertragschancen für Bankenbranche

  • Zielgruppe nachhaltigkeitsaffiner Bankkunden seit 2014 um 300% gewachsen
  • Kostenakzeptanz für nachhaltig orientiertes Banking bei Kunden vorhanden
  • 1,6 Mrd. Euro Zusatzpotenzial im Markt Deutschland, 160 Mio. Euro in Österreich
  • Nachhaltigkeit rückt in den Fokus der Regulatorik

Wien, 7. Juli 2020 – Das Thema Nachhaltigkeit beeinflusst zunehmend das Konsumentenverhalten und entwickelt sich auch im Bankgeschäft zu einem zentralen Treiber für die Transformation der Kreditwirtschaft. Die Banken haben das grundsätzlich erkannt. [Weiterlesen…]

AK hilft: Firma glaubte Mitarbeiter im Homeoffice Arbeitszeit nicht

Anderl: „Viele Chefs haben keine Ahnung, wie viel Arbeit die Arbeit macht“

Martin Z. ist Anfang 20 und nimmt seinen Job als Sachbearbeiter bei einem Finanzdienstleister ernst. Schließlich will er im Leben noch etwas erreichen. Dementsprechend lehnte er sich im Corona-bedingten Homeoffice nicht zurück, sondern arbeitete seine Arbeitsaufträge gewissenhaft ab. [Weiterlesen…]

IG Windkraft mit neuer Führung – Fritz Herzog

Funktionierendes EAG entscheidend für den Windkraftausbau der nächsten 10 Jahre

Fritz Herzog von der ÖkoEnergie Wolkersdorf ist neuer Obmann der IG Windkraft. Er übernimmt dieses Amt von Martin Steininger, der in den letzten 15 Jahren diese Führungsrolle innehatte und dabei die Windbranche in Österreich wie kaum ein anderer mitentwickelte. [Weiterlesen…]

AK: Gestundete Mieten – Hilfsfonds nötig!

Corona-Mietstundungen sind zu Ende – AK verlangt Gesetzesverlängerung und Solidaritätsfonds, der die Bezahlung der Mietzinse für von Corona betroffene MieterInnen übernimmt

Die gesetzlichen Stundungen für Mietzinszahlungen wegen der Corona-Krise sind mit Juni ausgelaufen – die Krise nicht. „Die drei gestundeten Mieten für April, Mai und Juni müssen zwar erst bis Ende des Jahres zurückgezahlt werden, aber seit Juli ist wieder die volle Miete fällig. [Weiterlesen…]

Heeresreform 2020 in Österreich – Erklärung am Dienstag von Verteidigungsministerin Tanner erwartet

Seit langem wird in Österreich über mögliche Pläne für eine Heeresreform diskutiert, auch Vorschläge von verschiedenen Seiten gab es in den letzten Jahren immer wieder. Nun wird Verteidigungsministerin Tanner in der Nationalratssitzung am Dienstag (30.06.2020) eine Erklärung und einen Überblick über aktuelle Reformpläne für das Heer in Österreich geben. [Weiterlesen…]

Kredit Moratorium in Österreich – Kredit Stundung wird verlängert

Österreich verlängert die Kredit-Stundung

Das im April 2020 eingeführte Kreditmoratorium wird aller Voraussicht nach bis zum 31. Oktober 2020 verlängert. [Weiterlesen…]

Krypto-Investor Qiao Wang – Krypto-Marktforscher übt Kritik am Grayscale Bitcoin Fonds

Der weltweit renommierte und ebenso erfahrene Krypto-Investor Qiao Wang kritisierte jüngst öffentlich, dass der Grayscale Bitcoin-Fonds keine kurzfristigen Auszahlungen ermögliche. In diesem Zusammenhang unterstellt Wang Grayscale, dass Kunden Geld „quasi“ an den Fond spenden. [Weiterlesen…]

Tiroler warten auf Rückerstattung: Fluglinien auf Tauchstation

Schon seit Wochen warten tausende Flugreisende auf eine Rückerstattung für ihre Flugtickets. Und obwohl das EU-Recht in diesem Fall eindeutig ist – Tiroler Reisende haben noch immer keine Entschädigung erhalten. [Weiterlesen…]

Corona Förderungen für die Wirtschaft – Arbeitslosengeld: Regierung zahlt einmal 450 Euro

Die angekündigte Arbeitslosenzahlung ist laut Regierung eine Einmalzahlung in Höhe von 450 Euro.

Damit werden die drei Monate während der Corona-Hochzeit abgedeckt. Der Grund dafür, dass sich die Regierung für die Einmalzahlung entschieden hat, ist neben der unkomplizierten Abwicklung auch die Befristung. Neben dem einmaligen Arbeitslosengeld wurden einige weitere Vergünstigungen verabschiedet, um der Wirtschaft nach Corona wieder auf die Beine zu helfen.
[Weiterlesen…]

SPÖ – 4 Tage Woche mit staatlicher Förderung als Vorschlag

Im Rahmen der Maßnahmen im Bereich der Arbeitsmarktpolitik in Österreich kommt nun ein Vorschlag von Seiten der SPÖ. Diese hat nun mit dem Vorschlag für eine vom Staat geförderte 4 Tage Woche für Aufsehen und aktuelle Diskussionen gesorgt. Die Umsetzung soll durch die aktuelle türkis-grüne Regierung vorgenommen werden. [Weiterlesen…]

Anzahl der aktiven Bitcoin-Adressen deutet auf baldigen Aufschwung hin

Der Bitcoin existiert seit dem Jahr 2008, als er von dem unbekannten Herrn Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen wurde. Wer Satoshi Nakamoto heute ist, wo er lebt und was er macht, ist nicht bekannt. Die Identität des Gründers wurde noch nicht aufgedeckt. [Weiterlesen…]

Österreich – Investitionsprämie und Verlustrücktrag

Im Rahmen der aktuelleN Regierungsklausur wurde erste Maßnahmen bekannt, die auch für UnternehmerInnen eine Unterstützung darstellen sollten. So sollen beispielsweise im Rahmen von einer Investitionsprämie Unternehmen, die in den nächsten sechs Monaten investieren, eine Investitionsprämie in Höhe von 14 Prozent erhalten.

Wie sieht die Investitionsprämie aus?

Die Unterstützung in Form der Investitionsprämie für UnternehmerInnen könnte gestaffelt umgesetzt werden. Dies wäre zum Beispiel mit sieben Prozent als “Basisprämie” möglich.

Noch mehr Unterstützung für Investitionen gäbe es beispielsweise mit Investitionen in bestimmten Bereichen wie der Digitalisierung, Life Sciences oder im Gesundheitswesen mit bis zu 14 Prozent Förderung/Investitionsprämie.

Was bereits fix ist: Die Prämie soll bar ausbezahlt werden und unabhängig von der Größe des Unternehmens geltend gemacht werden können.

Verlustrücktrag ist in Zukunft möglich

  • Für Verluste, die im Jahr 2020 aufgrund der Corona Krise entstanden sind ist es ab sofort als Novum möglich, eine Gegenrechnung mit Gewinnen aus den Jahren 2019 und 2018 durchzuführen.
  • Kritik an den geplanten Maßnahmen der Regierungsklausur im Juni 2020 in Österreich (Einmalzahlung für Arbeitslose, Negativsteuer) kommt von der Opposition sowie der Neos. Weiters gefordert wird hier beispielsweise eine Umsetzung in Form von einer Staffelung des Arbeitslosengeldes in Österreich mit einer Erhöhung der Netto Ersatzrate.

Corona Kurzarbeit Neu ab 1.6.2020 in Österreich – Änderungen & neue Sozialpartnervereinbarung

Aufgrund den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Kurzarbeit wurden nun einige Maßnahmen neu definiert, die in einer neuen Sozialpartnervereinbarung ab 1.6.2020 in Österreich umgesetzt werden. Wir informieren zu den aktuellen Änderungen in der neuen Sozialpartnervereinbarung rund um die “Corona Kurzarbeit Neu” in Österreich im Überblick.

Für wen gelten die neuen Regelungen bei “Kurzarbeit Neu”?

Die neue Sozialpartnervereinbarung gilt für:

  • Erstanträge, bei denen die Kurzarbeit ab 1.6 oder später beginnt
  • Verlängerungsanträge, für die eine Fortsetzung der bisherigen Kurzarbeit ab 1.6 (oder später) erfolgt – gültig ab dem 4. Kurzarbeitsmonat.
  • Die Sozialpartner haben sich auf eine Verlängerung und Neuregelung der Corona-Kurzarbeit um drei Monate geeinigt. Damit sollen Arbeitsplätze in der Krise gesichert werden, so die Vertreter von Arbeiterkammer, ÖGB und Wirtschaftskammer am Montag.

Beispiel für die neue Regelung:

Bei einer bisherigen vereinbarten Kurzarbeit einer Arbeitnehmerin von 1.4 bis 31.5 soll es aufgrund der weiter schwierigen Situation für das Unternehmen zu einer Verlängerung der Kurzarbeit kommen. In diesem Fall ist es notwendig, ein Änderungsbegehren zu erstellen, um die maximale Dauer von bis zu 3 Monaten nutzen zu könne. Sollte man danach eine weitere Verlängerung benötigen, kommen die Regeln für die “Corona Kurzarbeit Neu” in Anspruch.

Die neue Regelung bringt Verbesserungen für ArbeitnehmerInnen

AK und Gewerkschaften haben sich mit der Wirtschaftskammer im Zuge der Verlängerung der Corona-Kurzarbeit auf einige Verbesserungen für ArbeitnehmerInnen geeinigt. Die Regelung wird gerechter und bringt mehr Durchblick.

Das sind die wichtigsten Änderungen, die ab 1. Juni gelten:

  • + Einkommen und Arbeitszeit: Bisher bekamen ArbeitnehmerInnen auch dann nur eine Nettoersatzrate von 80, 85 oder 90 Prozent ihres letzten Einkommens, wenn sie 100 Prozent ihrer vertraglichen Arbeitszeit geleistet hatten. Für Erst- oder Verlängerungsanträge ab 1. Juni gilt: Wer mehr arbeitet bekommt entsprechend mehr Geld.
  • + Lehrlinge: Einkommenssprünge durch Wechsel in ein höheres Lehrjahr wurden während der Kurzarbeit bisher nicht berücksichtigt, jetzt schon.
  • + ArbeitnehmerInnen bekommen eine schriftliche Bestätigung über die Corona-Kurzarbeit, bisher war das zumeist nicht der Fall. Wie die Erfahrung aus der AK Rechtsberatung zeigt, wussten viele ArbeitnehmerInnen nicht, auf wie viele Stunden ihre Arbeitszeit verringert worden war, wie lange die Vereinbarung gelten sollte und wie viel Geld ihnen zustehen müsste.
  • + Eine Verlängerung der Corona-Kurzarbeit geht nicht automatisch, sondern muss erneut vereinbart werden.
  • Quelle: Arbeiterkammer Österreich – AK

Verständigung durch das AMS

Im Rahmen der Regeln für die neue Sozialpartnervereinbarung per 1.6 sowie betroffene Erst-und Verlängerungsanträge erfolgt eine Verständigung durch das AMS.

Überblick – Wie erfolgt der Kurzarbeit Neu Antrag & Verfahren?

  • Der Abschluss der Kurzarbeitsvereinbarung erfolgt in Abstimmung mit dem Betriebsrat und den Mitarbeitern. Eine Zustimmung der Sozialpartner oder eine Übermittlung an diese ist NICHT Voraussetzung.
  • Die abgeschlossene Vereinbarung wird direkt an das AMS übermittelt. Dies erfolgt über das eAMS Konto und mit dem Stellen von einem Erstantrag oder einem Verlängerungsantrag für die Kurzarbeit.
  • Daraufhin erfolgt die allgemeine Zustimmung der WIrtschaftskammer zu den Vereinbarungen. Das AMS informiert den ÖGB – hierbei ist eine Prüfung der getrofffenen Vereinbarungen und ein Einwand noch möglich. Sollte der Antrag nicht “durchgehen”, gibt es einen Verbesserungsauftrag, der an das Unternehmen zurück gemeldet wird.

Corona Kurzarbeit Neu – Fakten zur neuen Sozialpartnervereinbarung

  • Die Höhe der Vergütung bleibt auch bei der “Kurzarbeit Neu” in Österreich bei einer Nettoersatzrate von 80/85/90 %.
  • Bis zu Euro 1.700 Bruttoentgelt beträgt das Entgelt 90 Prozent des bisherigen Nettoentgelts.
  • Bis zu Euro 2.685 Bruttoentgelt beträgt das Entgelt 85 Prozent des bisherigen Nettoentgelts.
  • Ab Euro 2.686 Bruttoentgelt beträgt das Entgelt 80 Prozent des bisherigen Nettoentgelts.
  • Sollte in einem Monat eine Mehrleistung über diesem Nettoeinkommen durch ArbeitnehmerInnen geleistet wird, steht diesen auch ein entsprechend höherer Lohn (Gehalt) zu.
Beispiel:   
Monat 1Monat 2Monat 3
Arbeitszeit60%60%100%
Entgelt auf BasisNetto 80/85/90%Netto 80/85/90%Netto 100%
  • Arbeitszeit: Die vereinbarte Arbeitszeit im Kurzarbeitsmodell in Österreich muss hierbei weiterhin zwischen 10 und 90 % der bisherigen Arbeitszeit liegen. Es ist hierbei jedoch auch möglich, dass die Arbeitszeit für einige Wochen ganz entfällt. Im Einzelfall kann der Arbeitgeber aufgrund bestimmter Voraussetzungen auch eine höhere Arbeitszeit anordnen.
  • Änderung: In Zukunft ist es für Unternehmen nicht mehr notwendig, die Sozialpartner von getroffenen Arbeitszeitänderungen zu informieren.

Corona Kurzarbeit Neu – Beschäftigtenstand & Kündigung

Ebenfalls gleich bleibt das zentrale Ziel auch bei der neuen Sozialpartnervereinbarung in Österreich aufrecht – das Halten von Arbeitsplätzen und Mitarbeitern. Auch bisher ist grundsätzlich der Fokus darauf zu legen, den Beschäftigtenstand zu halten.

Änderung: In Zukunft ist es möglich, in Abstimmung und Zustimmmung mit dem Betriebsrat oder der Gewerkschaft die Behaltepflicht nach Kurzarbeit nicht zu garantieren bzw. kann diese entfallen. Weiters besteht bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses in Probezeit oder aufgrund einer Pension keine Auffällpflicht.

Info: Die bisher verfügbare FAQ zur Kurzarbeit bezieht sich auf die “Kurzarbeit Alt”, wir werden hier aktuell die wichtigsten Fragen und Informationen zur “Corona Kurzarbeit Neu” ergänzen, die ab 1.6.2020 gelten, sobald uns diese zur Verfügung stehen.

Quellen und weitere Informationen zur COVID 19 Kurzarbeit in Österreich

Laudamotion – Ultimatum an die Gewerkschaft vida – Zustimmung zum Kollektivvertrag gefordert

Der Streit zwischen dem Unternehmen Laudamotion und der Gewerkschaft geht weiter. Nun kommt es zu einem neuen Ultimatum vom Unternehmen Laudamotion (Ryanair-Tochter) an die Gewerkschaft vida. Das Thema ist hierbei ein billigerer Kollektivvertrag sowie die Zustimmung dazu durch die Gewerkschaft. Das zentrale Thema bzw. einer der wichtigsten Streitpunkte ist der Erhalt der Basis in Wien.

Eine aktuelle Stellungnahme von Laudamotion gibt es aktuell nicht, allerdings gab es von der Plattform Aviation Net die Information, dass die Basis in Wien fortgeführt wird, wen eine Unterschrift durch vida beim neuen Kollektivvertrag erfolge. [Weiterlesen…]

Arbeiterkammer Wien – AK hilft: 10-Millionen-Euro-Paket für Corona-Unterstützung für die Mitglieder

Auf Anregung von FCG-ÖAAB wird die AK Wien ein Hilfspaket für Mitglieder schnüren

Die Corona-Krise trifft viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hart. Besonders schwer haben es diejenigen, deren Gehälter oder Löhne nicht ausbezahlt werden: Sie haben weiter ihre laufenden Kosten, bekommen aber bisher keine Unterstützung, weil sie nicht arbeitslos sind. Genau diesen Mitgliedern wird die AK Wien nun mit einem 10-Millionen-Paket helfen. [Weiterlesen…]

RosaLila PantherInnen – Skandal um zur Förderstreichung

Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauß: „Dann könnte man sagen, zahlt eh die Krankenkasse.“

1500 Euro kosten die Medikamente einer HIV-positiven Person monatlich. Trotzdem streicht das Land Steiermark dem ehrenamtlichen Verein Stop AIDS, die jährliche Unterstützung von nur 3000 EUR zur Gänze. Die neue Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauß meinte dazu im persönlichem Gespräch gestern: „Da könnte man sagen, die Folgekosten zahlt eh die Krankenkasse.“
[Weiterlesen…]

Parken in Wiener Neustadt – Aktionen für Kurzparkzonen und Garagen – Förderung für den Handel – 3. Stunde gratis

Als eine Maßnahme um den Handel in der Innenstadt in Wiener Neustadt zu fördern gibt es nun neue Aktionen, die für Kurzparkzonen und Garagen gültig sind. Damit setzt die Stadt Wiener Neustadt ein klares Bekenntnis zur Förderung der regionalen Wirtschaft vor Ort. [Weiterlesen…]

Deutschland: Union und SPD – Einigung im Streit um Ökostrom Ausbau & Solardeckel Einigung

Im Rahmen der Thematik vom Ökostrom Ausbau in Deutschland bzw. den Bereich erneuerbarer Energien haben Union und SPD sich nun im Bundestag geeinigt – man kann von einem Durchbruch sprechen. Als Basis diene ein Kompromiss für die Regelung der Mindestabstände zwischen Windrädern und Häusern. [Weiterlesen…]

Landesregierung Oberösterreich – Landeshaftung für Großbetriebe – Haftungsmodell & Oberösterreich Paket

Im Rahmen des “Oberösterreich-Paketes” mit einem Umfang von 580 Millionen gibt es nun einen Beschluss zu einer Landeshaftung für Großbetriebe in Oberösterreich. Dies hat die Landesregierung in Oberösterreich beschlossen. [Weiterlesen…]

AK: Rasch Klarheit bei Sommerbetreuung für Kinder und Jugendliche schaffen

Für mindestens 180.000 Sechs- bis 14-Jährige zusätzlich brauchen Familien leistbare Sommerangebote – sie dürfen nicht an unklaren Corona-Regeln scheitern

„Die Familien mit zusätzlichem, leistbaren Bedarf nach Sommer-Angeboten für ihre Kinder dürfen jetzt nicht im Regen stehen gelassen werden“, sagt Melitta Aschauer, Leiterin des AK Wien-Bereichs Bildung. [Weiterlesen…]

Landesregierung Oberösterreich – Sitzung am 18. Mai 2020 – Beschlüsse

Wir geben in diesem Überblick eine kurze Zusammenfassung über die Beschlüsse, die von der Landesregierung in Oberösterreich in ihrer Sitzung am 18.Mai 2020 getroffen wurden. Die Themen waren hierbei vielfältig und gehen von Naturschutz über Sicherheit bis hin zu Förderungen und Hilfe für Kinder und Jugendlichen sowie Umweltschutz und Verkehrsmaßnahmen. [Weiterlesen…]

proHolz: Investitionen sollen für Holzbau eingesetzt werden – Kostenlose Holzbau Beratung

Im Rahmen der aktuellen Kampagne hat proHolz Austria die Forderung kommuniziert, dass in Zukunft im Rahmen der Investitionspakete die Investitionen dafür genutzt werden, bei Bauten verstärkt auf Holzbau zu setzen. Hierbei steht der Klimavorteil und Klimaschutz im Vorteil. [Weiterlesen…]

CSU in Deutschland: Söder schlägt Förderung für Urlaub in Deutschland vor – Gutschein, Steuer

Im Rahmen der Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft in Zeiten der Corona-Krise gibt es bereits einige regionale Initiativen, die auf regionale Förderungen und Unterstützungen setzen. Teilweise werden Gutscheine von regionalen Geschäften gekauft.

Ein etwas umfangreicherer Vorschlag kommt nun von der CSU – Diese hat den Vorschlag eingebracht, finanzielle Anreize in Form von einer Förderung von “Urlaub in Deutschland” zu machen und damit den Tourismus zu unterstützen. [Weiterlesen…]

Slowenien: Grenzen wieder geschlossen – Einreise nur mit triftigem Grund

Im Zuge der aktuellen Lockerungen sowie Grenzöffnungen hat Slowennien die bisherige Grenzöffnung nach nur drei Tagen direkt wieder abgeschafft. Ab sofort ist es ohne einen konkreten und triftigen Grund nicht mehr erlaubt, nach Slowenien eeinzureisen. [Weiterlesen…]

Covid-19 – Reisebeschränkungen in Italien – Aufhebung am 3.Juni trotz Coronavirus geplant – Italien Einreise für Ausländer ab dem 3.Juni

Da die Sommersaison und der Tourismus für die Wirtschaft in Italien enorm wichtig ist, hat die Regierung nun weitere Schritte zu einer Lockerung der Maßnahmen im Rahmen der Coronakrise (Covid-19) geplant. [Weiterlesen…]

AK-Studie: Bedarf nach Sommerbetreuung für Schulkinder heuer extrem hoch

Umfrage unter Eltern: Vier von zehn Familien mit Volksschulkindern haben heuer durch die Corona-Krise höheren Bedarf nach Betreuungsangeboten im Sommer

Viele Familien mit Schulkindern haben jetzt in der Corona-Krise zu wenige Betreuungsangebote für die Kinder im Sommer, zeigt eine Ifes-Umfrage für die Arbeiterkammer. Vier von zehn befragten Eltern von Volksschulkindern rechnen mit mehr Bedarf, über alle Schultypen sind es noch drei von zehn. [Weiterlesen…]

Arbeiterkammer – Österreich neu starten – Gerechtigkeitsoffensive

Die Coronakrise hat die Welt verändert. Wie ein Brennglas offenbart sie die Stärke von Solidarität und die Schwächen neoliberaler Logik. Und sie hat gezeigt: Es sind die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die dieses Land auch in der Krise am Laufen halten. Sparpakete und Kürzungen auf Kosten der arbeitenden Menschen lehnen wir ab.

Die Regierung hat jetzt – durchaus zu Recht – massiv Geld in die Hand genommen. Wir wissen aber nicht, in welchem Zeitraum diese Schulden abgebaut werden sollen. Entscheidend werden auch jene Maßnahmen sein, die nach dem Abklingen der Krise gesetzt werden. [Weiterlesen…]

Coronavirus Maßnahmen – Mund-Nasen Schutz korrekt verwenden & Gesichtsschutzschild in Österreich

Das Coronavirus spielt im Alltag in Österreich nach wie vor eine große Rolle. Das bedeutet, dass es zahlreiche Regeln gibt, an die sich die Menschen halten müssen, wenn sie z.B. Einkaufen gehen möchten. [Weiterlesen…]

Land Oberösterreich & Kultur – Corona Mindestsicherung für freie Künstler ab 5. Mai

Im Rahmen der Unterstützungsaktionen bzw. Corona Soforthilfen und Unterstützungen, bei denen der Kultur Bereich sowie freischaffende Künstler und Kunstvermittler oft “außen vor” ist, gibt es nun durch das Land Oberösterreich eine eine eigene “Corona Mindestsicherung” bzw. Soforthilfe/Unterstützung für alle, die aufgrund von Coronavirus-Beschränkungen in Not sind, welche aber aktuell keine Mglichkeit haben, einen Anspruch auf Unterstützung durch die Hilfsmaßnahmen des Bundes geltend zu machen. [Weiterlesen…]

Corona Maßnahmen in Österreich – Private Treffen “natürlich” nicht verboten & erlaubt?!

Laut einer aktuellen APA Anfrage an das Gesundheitsministerium in Österreich wurde nun bekannt gegeben, dass private Treffen trotz der Ausgangsbeschränkungen (diese gelten seit Mitte März) “zulässig” sind. Bisher war laut dem Ministerium eine “missverständliche” Formulierung auf der Website zu finden. Diese habe ein Verbot von privaten Treffen und einem Besuch bei Familien-Mitgliedern und Freunden nahegelegt. Diese Information wurde nun angepasst/geändert.

Wann enden die Ausgangsbeschränkungen & Wann sind Besuche bei Familienmitgliedern & Freunden wieder erlaubt?

Während die Antwort auf der Website bisher lautete ” „Die Ausgangsbeschränkungen wurden bis Ende April verlängert. Am Ende des Monats erfolgt eine Evaluierung.“ , erfolgte nun aufgrund einer konkreten Anfrage durch die APA an das Ministerium eine Klarstellung.

Private Treffen in Österreich trotz Corona erlaubt – KEIN Verbot

Laut einer Sprecherin handelt es sich dabei NICHT um ein Verbot – die Regeln bzw die Antwort bezieht sich mit der Verkehrsbeschränkung” auf öffentliche Orte.

Bisherige Empfehlungen aufrecht

Trotz der Klarstellung durch das Ministerium bleiben die Empfehlungen auch für den privaten Bereich gültig. Es wird empfehlen, soziale Kontakte zu reduzieren und damit ein Ansteigen der Infektionszahlen in Österreich zu verhindern.

Das “Betretungsverbot” an öffentlichen Orten in Österereich gilt bereits seit 16. März. Die bisherigen Beschränkungen laufen Ende April aus, Details zur weiteren Vorgehensweise sollen morgen (Dienstag) bekannt gegeben werden.

Quelle und Infos: https://orf.at/stories/3163467/
> Wie ist eure Meinung zu “Privaten Treffen”? und den Corona-Maßnahmen in Österreich?

Corona Vermögenssteuer in Österreich – Wiedereinführung, JKU Studie, Höhe, Freibetrag, Umfrage

Im Rahmen der Diskussion zur Finanzierung der Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Coranavirus Krise in Österreich wie Kurzarbeit, Härtefallfonds, regionale Unterstützungsfonds und weitere Maßnahmen gibt es in letzter Zeit auch von einigen Seiten die Forderung nach einer Vermögenssteuer in Österreich. [Weiterlesen…]

Österreich: AK Marterbauer zu Wifo-Update: Jetzt Arbeitsmarkt in den Fokus

„Der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit muss jetzt oberste Priorität haben“, fordert AK Chefökonom Markus Marterbauer anlässlich der heute nach unten revidierten Prognose des Wifo für Österreichs Wirtschaftsentwicklung. [Weiterlesen…]

Öffnung von Gastronomie und Schulen in Österreich – Neuer Stichtag 15. Mai

Im Rahmen der aktuellen Diskussion rund um Öffnungen und Lockerungen der Maßnahmen in der Coronavirus Pandemie und der Auswirkung auf Gesellschaft und Wirtschaft in Österreich gibt es nun von der Regierung einen neuen Termin.

Der Stichtag bzw. das Datum für eine Wiedereröffnung bzw. Öffnung im Bereich Gastronomie und Schulen in Österreich wurde mit dem 15. Mai genannt. Wir informieren über die Details zur Öffnung Mitte Mai und welche Vorgaben und Maßnahmen getroffen werden müssen. [Weiterlesen…]

Coronavirus Maßnahmen – Lockerung in Österreich – Kommt eine Lockerung der Ausgangsbeschränkung ab 01.Mai.2020 ?

In Österreich wurden aktuell erste Lockerungen im Bereich der Corona Maßnahmen umgesetzt. Neben wieder geöffneten Baumärkten, Drive-Ins (z.B. McDonalds mit großem Andrang) und Geschäfte dürfen unter bestimmten Voraussetzungen und Auflagen wieder eröffnen. [Weiterlesen…]

Sommerurlaub in Österreich – Kommt Grenzöffnung für Gäste aus Deutschland? – Tourismusministerin Köstinger für bilaterale Vereinbarung – Termin, Stichtag & Plan

Eine der Branchen, die am stärksten durch die Coronavirus Krise und Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betroffen ist, ist natürlich der Tourismus und die Reisebranche. Dies gilt natürlich auch für Österreich. Traditionell verbringen beispielsweise viele Urlauber aus Deutschland ihren Sommerurlaub in Österreich. [Weiterlesen…]

AK: Kinderbetreuung steht ALLEN berufstätigen Eltern offen – Corona & Betreuung

Anderl: „Eltern berichten von Problemen trotz eindeutiger Rechtslage“

AK Präsidentin Renate Anderl schlägt Alarm: „Auf unserer Hotline melden sich immer wieder Eltern mit Problemen bei der Kinderbetreuung. Seit nun wieder bisher geschlossene Bereiche der Wirtschaft hochgefahren werden, wird die Problemlage umso drängender. [Weiterlesen…]

Niederösterreich : Hilfspaket für Firmen in Altlengbach – Fixzuschuss

Im Rahmen der Unterstützung in bestimmten Regionen gibt es nun ein Hilfspaket für Firmen in der Gemeinde Altlengbach in Niederösterreich. Diese Zuwendung wurde in einer Sondersitzung beschlossen. Die Vorstellung der Maßnahmen zur Unterstützung von betroffenen Firmen wurde von Bürgermeister Michael Göschelbauer sowie Vizebürgermeister Daniel Kosak durchgeführt. [Weiterlesen…]

COVID 19 – Coronavirus Handelsöffnung in Österreich – Welche Geschäfte & Betriebe ab Dienstag ( ab 14. April) wieder offen sind – Öffnungszeiten

Im Rahmen der COVID-19 bzw. Coronavirus Maßnahmen in Österreich kommt es ab 14. April zu einer ersten Lockerung der Maßnahmen. Dies betrifft in erster Linie den Handel, bestimmte Geschäfte & Betriebe dürfen ab Dienstag, den 14. April wieder für KundInnen aufsperren. Hierbei ist es jedoch Voraussetzung, dass die jeweiligen Vorschriften beachtet werden. [Weiterlesen…]

Einkaufspreise für Strom fallen – Anbieter erhöhen Strompreis dennoch

Die Einkaufspreise für Strom fallen in Europa deutlich. In unserem Nachbarland Deutschland zeigt sich dies am Beispiel der aktuellen Preise für Strom an der Strombörse. Der Preis ist gegenüber dem vorherigen Jahr um mehr als 15% abgerutscht.

Das zeigt, dass man inzwischen als Anbieter so günstig Strom einkaufen kann, wie es zuletzt im Jahr 2018 der Fall gewesen ist. Was bei den Stromanbieter schnell zu merken ist, kommt scheinbar bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern nicht so deutlich an. [Weiterlesen…]

FCG und ÖAAB Forderung: Corona Solidaritätsfonds für Arbeitnehmer – Härtefonds der AK auch für Wien umsetzen

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Krise in Österreich und der ganzen Welt sowie der Coronavirus Pandemie werden immer mehr Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft sowie Selbständiger bekannt gemacht.

Da natürlich auch Arbeitnehmer von Maßnahmen und der wirtschaftlichen Situation deutlich betroffen sind, fordern FCG und ÖAAB nun auch eine Unterstützung in Form von einem Corona-Härtefonds für Arbeitnehmer & ArbeitnehmerInnen in Wien. [Weiterlesen…]

Nein zu Airline-Rettungsgeldern! Fridays for Future fordert Investitionen in eine klimagerechte Zukunft

Die Bundesregierung will mit einem 800 Millionen Euro-Rettungsschirm die Austrian Airlines auffangen. Dabei sind es Fluggesellschaften und fossile Großkonzerne, die unser Klima und somit die Zukunft aller gefährden! Gelder müssen in den Aufbau eines klimagerechten Mobilitätssystems und erneuerbare Energieträger gesteckt werden. [Weiterlesen…]

Corona Virus – Stundung von Wohnbaudarlehen – Landesförderungen Steiermark – Antrag & Überbrückungshilfe

Aufgrund der aktuellen Coronavirus Maßnahmen kommen viele Personen auch in finanzielle Schwierigkeiten. Dies betrifft hierbei natürlich auch Besitzer von einem Eigenheim sowie die Rückzahlung der Wohnbaudarlehen in der Steiermark. In diesem Bereich gibt es nun weitere Unterstützungsmaßnahmen für die betroffenen Personen in der Steiermark. [Weiterlesen…]

Gemeinde Premstätten: Corona-Hunderter als Gutschein & Soforthilfe? – Forderung

Die Gemeinde Premstätten in der Nähe von Graz ist finanziell aufgrund einer Vielzahl von Unternehmen als eine der reichsten Gemeinden des Landes bekannt. Im Zuge der Unterstützung im Rahmen der Corona Krise gibt es nun eine Forderung durch den SPÖ Gemeindekassier Alfred Kopfer.

Dieser möchte bei Erfüllung von bestimmten Voraussetzungen einen “Corona-Hunderter” zur Verfügung stellen. Dies soll in Form von 100 € in Form von monatlichen Einkaufsgutscheinen umgesetzt werden. [Weiterlesen…]

Rotes Kreuz – STOPP Corona App in Österreich – Nationalratspräsident Sobotka fordert Zwangs Nutzung

In der aktuellen Diskussion rund um Corona Beschränkungen in Österreich ist auch der Datenschutz sowie die Nutzung von Daten zur Auswertung von Maßnahmen immer wieder ein zentrales Thema.

Die bekannte “STOPP Corona” App, deren Nutzung aktuell freiwillig erfolgen kann ist dabei auch in der aktuellen Diskussion. [Weiterlesen…]

TIROL: Covid 19 & ArbeitnehmerInnen Fonds – Anspruch, Antrag ab 6. April – Voraussetzungen – Alleinerzieher & AlleinerzieherInnen

Eine wesentliche Unterstützung in Tirol für betroffene Familien und ArbeitnehmerInnen ist die Unterstützung durch den ArbeitnehmerInnen Fonds des Landes Tirol.

Die Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf hat nun speziell für betroffene AlleinerzieherInnen eine klare Regelung durchgesetzt. Laut aktuellen Informationen kommt es zu keinen Kürzungen oder Rückforderungen im Rahmen vom Covid-ArbeitnehmerInnen Fonds in Tirol, die den Familienbereich betreffen. [Weiterlesen…]

SPÖ in Österreich: Förderung von Dividendenverbot bei Staatshilfe für Unternehmen – Dividendenverzicht?

Im Rahmen der aktuellen Diskussion aufgrund der Coronavirus-Krise sind natürlich auch Unternehmen betroffen, die an der Börse notiert sind und eine staatliche Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

Für Anleger sind börsen-notierte Unternehmen, die eine regelmässige Dividende an Ihre Aktionäre ausschütten attraktiv. Wir informieren über das aktuelle Thema “Dividendenverzicht in Österreich” bei Staatshilfe und welche Unternehmen hiervon betroffen sein könnten. [Weiterlesen…]

Corona Hilfspaket in Salzburg – Maßnahmen, Kinderbetreuung, Kultur, Gesetzespaket, Wohnbeihilfe

Neben den Maßnahmen durch die Regierung in Österreich (Bund) kommt es nun auch vermehrt zu Hilfspaketen in den einzelnen Ländern.

Auch Salzburg hat nun  Maßnahmen für ein Corona Hilfspaket in den Bereichen Kultur, Kinderbetreuung, der Anpassung von Gesetzen sowie einer Unterstützung der Wirtschaft (Sicherung von Arbeitsplätzen) angekündigt. Wir informieren über neue Gesetze bzw. dem Gesetzespaket sowie einem Überblick zu den Maßnahmen. [Weiterlesen…]

Wann findet das Bitcoin Halving 2020 statt? – Termin/Datum – BTC Kurs Prognose, Preisentwicklung, Auswirkungen – Bitcoin kaufen

Im Mai findet eines der wichtigsten Ereignisse in der Welt der Kryptowährungen statt: das Bitcoin Halving. [Weiterlesen…]

Corona – COVID-19 Wohnkostenhilfe – Soforthilfe in Oberösterreich – Subvention – Antrag, Dauer, Miete, Höhe

Neben dem Land Steiermark sowie dem Bund gibt es auch immer mehr regionale Unterstützungsangebote und Maßnahmen aus dem Bereich der Corona Soforthilfe in Österreich.

Nun hat auch das Land Oberösterreich eine Maßnahmen gestattet. Diese wird unter dem Namen “Corona-Wohnkostenhilfe” geführt und kann bis zu einer Dauer von 3 Monaten als Unterstützung im Bereich Deckung der Wohnkosten gewährt werden. [Weiterlesen…]

AK: Flug gestrichen – KonsumentInnen haben Recht auf Geld zurück! – Ticketpreis Rückerstattung

Fluglinien bieten häufig nur Gutscheine oder Umbuchungen an

In der AK KonsumentInnenberatung laufen derzeit die Telefone heiß: KonsumentInnen beklagen, dass Fluglinien bei der Streichung eines Fluges nur Gutscheine oder Umbuchungen anbieten. Die AK stellt klar: Reisende haben das Recht auf Geld zurück! Die AK erneuert ihre Forderung nach einer Insolvenzabsicherung für Airlines – so wie für Pauschalreisen. [Weiterlesen…]

Österreich: Supermarkt-Prämien für Mitarbeiter ab sofort steuerfrei?! -15. Monatsgehalt

Im Rahmen der Maßnahmen und Unterstützungen für Beschäftigte aufgrund der COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 Krise in Österreich & weltweit gibt es nun in Österreich eine Entscheidung der Regierung in Bezug auf die Supermarktprämien für MitarbeiterInnen. [Weiterlesen…]

COVID 19 – Coronavirus Soforthilfe in Österreich – Existenzsicherungszuschuss der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Wer aktuell mit seinem Unternehmen aufgrund der COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 Krise in Österreich & weltweit mit Umsatzrückgängen, einem geschlossenen Lokal und notwendigen Kündigungen betroffen ist, der kann von der WKNÖ aktuell einen Zuschuss zur Existenzsicherung von bis zu 5.000 € pro Unternehmen erhalten. [Weiterlesen…]

COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 – Schutzpaket für Beschäftigte im Handel – Maßnahmen – Österreich

Der Lebensmittelhandel und die Beschäftigten in diesem Bereich sind bereits seit Tagen an den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Aufgrund der Ausnahmesituation in Zeiten der COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 und der Notwendigkeit für die Versorgung in österreich gibt es schon länger Forderungen nach konkreten Maßnahmen, um diese Beschäftigten zu schützen und zu unterstützen.

Was sind die Herausforderungen?

Häufig werden neben dem Stress und der hohen Arbeitsbelastung auch Aggressionen von KundInnen genannt. Auch die permanente Sorge sich durch den Kontakt mit KundInnen mit COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 anzustecken ist für die MitarbeiterInnen eine zusätzliche Belastung.

  • Nun konnte die zuständige Gewerkschaft für Privatangestellte, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) sich mit ihren Forderungen für einen stärkeren Schutz der betroffenen ArbeitnehmerInnen durchsetzen. Im Rahmen der Sozialpartner wurde nun am 19. März 2020 in Österreich ein Schutzpaket für Beschäftigte im Handel vorgestellt.
  • Dies beeinhaltet beispielsweise kürzere Öffnungszeiten, einen Schutz für Risikogruppen sowie eine Verstärkung derf Hygienmaßnahmen. Wir geben einen kurzen Überblick über die Maßnahmen im Handel im Rahmen des beschlossenen Schutzpaketetes in Österreich.

Maßnahmen im Überblick – Schutzpaket Handel Coronavirus

  • 1.) Die Schließung erfolgt jetzt um spätestens 19 Uhr. Das Ziel ist hierbei eine Reduktion der Krankenstände wegen Überlastung und die bessere Einhaltung von Ruhezeit. Diese  Maßnahme gilt ab Montag, den 23. März 2020 und ist ein Bestandteil der Corona-Verordnung der Bundesregierung in Österreich.
  • 2. Freistellung von schwangeren ArbeitnehmerInnen und besonderer Schutz von gefährdeten ArbeitnehmerInnen
  • „Der Handel ist eine Frauenbranche, Schwangere brauchen besonderen Schutz“, sagt ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian: „Die Betriebe sind aufgefordert, dieser Verantwortung nachzukommen und Betroffene vom Dienst freizustellen.“
  • ArbeitnehmerInnen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes, COPD, Krebserkrankungen, Herzkreislauferkrankungen etc. sollen nicht mehr in Bereichen mit direktem Kundenkontakt eingesetzt werden.

Abgabenfreie Behandlung von „Corona-Zulagen“

  • Aktuell kommt es vermehrt zur Bereitschaft von UnternehmerInnen, für ihre MitarbeiterInnen die aktuelle Höchstleistung sowie die Arbeitsbelastung durch zusätzliche Prämien und Zulagen zu vergelten.
  • Hier gilt nun eine Aufforderung durch die Sozialpartner an die Regierung in Österreich eine abgabenfreie Behandlung durchzuführen, damit die Corona-Zulagen netto und direkt ohne Abzüge bei den Beschäftigten ankommen kann.

Ziel: Einheitliche Standards für mehr Hygiene

  • Mögliche Maßnahmen sind beispielsweise Plexiglasscheiben an Kassen, Abstandshaltern sowie notwendiges Schutzmaterial wie Handschuhe und Desinfektionsmittel zur Verfügung zu stellen. Weiters ist eine öftere Reinigung empfehlenswert.
  • Das kontaktlose Bezahlen soll aktuell vermehrt durchgesetzt werden. Um die Beschäftigten im Handel zu schützen soll auch auf das Scannen von Kundenkarten an den Kassen verzichtet werden.

Mein Job und Corona in Österreich – FAQ rund um das Coronavirus

Die Corona Krise hat Österreich derzeit stark im Griff. Viele Menschen, die in Österreich leben und arbeiten machen sich daher Gedanken um ihre Gesundheit, aber auch um ihren Beruf. Auf der AMS Homepage werden in einer umfangreichen FAQ Liste zahlreiche Fragen beantwortet.

Wir haben viele der Fragen angeschaut und fassen sie hier für Euch zusammen. Nähe Informationen und Links findet Ihr auf der offiziellen jobundcorona.at Homepage vom AMS. [Weiterlesen…]

Coronavirus Maßnahmen in Österreich: Home Office Pflicht Verordnung wird widerrufen

Im Rahmen der aktuellen Maßnahmen zu Covid-19/Coronavirus in Österreich ist auch das Thema Home Office bzw. Telearbeit für viele Arbeitnehmer relevant. Nach der bisherigen Verordnung, die am Donnerstagabend bekannt gegeben wurde, kommt es nun zu einer Überarbeitung der Maßnahme.

Wir informieren zum aktuellen Stand zum Thema “Home Office Pflicht aufgrund Corona” in Österreich. [Weiterlesen…]

AK Direktor Klein: ArbeitnehmerInnen dürfen nicht ohne Einkommen dastehen

„Hunderttausende ArbeitnehmerInnen ohne Einkommen stehen zu lassen, ist das Letzte, was Österreich jetzt braucht“, kritisiert AK Direktor Christoph Klein die Meinung einzelner Rechtsanwälte, dass Arbeitgeber in Betrieben, die von den verordneten Betretungsbeschränkungen betroffen sind, kein Gehalt bzw. keinen Lohn mehr zahlen müssen.  [Weiterlesen…]

Baubranche & Baugewerbe in Österreich & Coronavirus – Maßnahmen, Kurzarbeit, Härtefonds

Baubranche in Österreich: wie wirkt sich die Corona Krise aus?

Viele Menschen, die in Österreich in der Bau Branche arbeiten, machen sich in Zeiten von Corona große Sorgen um ihre Arbeit. Wir informieren zum Thema Baubranche und Baugewerbe in Österreich in Zeiten von Coranavirus/COVID 19 sowie Maßnahmen und aktuellen Regelungen. [Weiterlesen…]

Kurzarbeit in Österreich wegen Coronavirus – Das sollten Arbeitnehmer und Arbeitgeber wissen

Wegen des Coronavirus werden viele Betriebe in naher Zukunft Kurzarbeit anmelden müssen. Viele Hersteller beziehen wichtige Rohstoffe und Bauteile aus dem asiatischen Raum und können die Produktionskette auf Grund von Lieferengpässen nicht mehr aufrechterhalten. [Weiterlesen…]

Niederösterreich – Aktuelle Beschlüsse und Förderungen im Überblick

Aktuell gab es in einer Sitzung der Landesregierung in Niederösterreich einige Beschlüsse im Bereich der Förderungen. Der Vorsitz der Sitzung wurde von Johanna Mikl-Leitner (Landeshauptfrau) geleitet. [Weiterlesen…]

Einheitliche Ladekabel in der EU – Apple lehnt einheitliche Ladeanschluss-Idee Europas ab

Apple ist einer der Marktführer bei Smartphones und lehnt weiterhin Bestrebungen der EU ab, einheitliche Ladebuchsen zu entwickeln. Apple argumentiert diese Haltung mit einer Hemmung an Innovation, die die Vereinheitlichung mitbringen würde. Apple möchte sich also weiterhin nicht durch einheitliche Buchsen einengen lassen, sondern die Türen für Veränderung weit offen halten.

Die Bemühungen wurden zuletzt von der EU-Kommission aktiver forciert, um Elektroschrott zu reduzieren und Ressourcen zu schonen. Das Europäische Parlament hatte Ende Jänner darauf gedrängt, dass alle Hersteller ein einheitliches Ladesystem für Smartphone, Tablets und E-books zur Verfügung stellen müssen. [Weiterlesen…]

Stresstest: Finanzmarkt Stabilitätsbericht der Nationalbank: Gutes Zeugnis für österreichische Banken

Eine erfreuliche Nachricht für die Banken in Österreich bzw. heimische Banken gibt es im aktuellen Stabilitätsbericht zum Finanzmarkt, der von der OeNB durchgeführt wurde. Laut dem aktuellen Stressttest der Österreichischen Nationalbank konnten die Banken ihre Risiko-Tragfähigkeit beweisen. Trotzdem gibt es in einigen Aspekten noch weiteres Potential für Verbesserungen. [Weiterlesen…]

Tourismus 2020 in Österreich – Beliebte Reiseziele

Tourismus 2020 in Österreich – welche Regionen sind beliebt?

Österreich ist für viele Urlauber ein interessantes Land und die Anzahl der Touristen und Feriengäste konnte in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert werden. Anzumerken ist, dass in Österreich im Vergleich zu vielen anderen Ländern der Tourismus nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter sehr gefragt ist. [Weiterlesen…]

WKO Steiermark Förderungssprechtag am 7. November 2019

Für alle die sich über aktuelle Förderangebote für ihre geplanten Projekte von Experten informieren lassen möchte gibt es diese Gelegenheit direkt vor Ort bei der Veranstaltung der WKO Steiermark unter dem Namen “Förderungssprechtag”. [Weiterlesen…]

Mindestlohn in Deutschland 2019/2020 – Olaf Scholz fordert 12 Euro pro Stunde!

Das Thema Mindestlohn ist in Deutschland seit vielen Jahren in aller Munde und gar nicht so leicht zu klären.

Viele Parteien kümmern sich um den Mindestlohn und sind der Meinung, dass der Mindestlohn in jedem Fall zu zahlen ist. In den vergangenen Jahren wurde der Mindestlohn in Deutschland eingefügt und sogar erhöht. Es gibt bestimmte Branchen und Berufe, die mit einem gewissen Mindestlohn verknüpft sind. [Weiterlesen…]

Weltspartag 2020 in Österreich – Geschenke, Geschichte – Zinsvergleich Österreich

Trotz der Niedrigzinsphase in Österreich setzen viele ÖsterreicherInnen bei der Geldanlage immer noch auf das bewährte Sparbuch. [Weiterlesen…]

Rauchverbot: Kurz gegen Ausnahmewunsch der Wirtschaftskammer

Wien – Auch, wenn das Rauchen nachweislich schädlich ist und jedes Jahr Millionen von Menschen an den Folgen von Tabakkonsum frühzeitig aus dem Leben scheiden, scheint es auch in der heutigen Zeit noch genügend Menschen zu geben, die sich für die gesundheitsschädlichen Zigaretten entscheiden. [Weiterlesen…]

Forschungsdialog in Österreich

Einmal im Jahrzehnt trifft sich in Österreich die Elite der universitären Forschung.

Über 2000 Mitglieder, die meisten von Ihnen an der Universität Forschende, aber auch Interessierte und Prominente, treffen sich an wechselnden Orten, um über neue Forschungsergebnisse zu sprechen und um einen Ausblick auf die kommenden Jahre zu geben. Damit wird bestätigt, dass die Forschung selbst für Österreichs zukünftige Entwicklung von herausragender Bedeutung ist. [Weiterlesen…]

Innovatives Oberösterreich 2020 – Projekt, Ziele

Warum ist Innovation so wichtig für Oberösterreich?

Die Welt in der wir leben wächst immer mehr zusammen. Das Internet und digitale Technologien sorgen dafür, dass überall auf der Welt neue Märkte mit neuen Ideen entstehen können. Wer sich auf den bereits erarbeiteten Standards ausruht, hat schon die Zukunft verloren.

Aus diesen Gründen ist es für Oberösterreich wichtig, nicht den Anschluss zu verlieren. Innovation und Forschung sind für die Region von immenser Bedeutung.

Bei der Entwicklung neuer Strategien ist es wichtig, auf die vorhandenen Kernkompetenzen im eigenen Land aufzusetzen. Nur so gelingt es, die Wertschöpfung in Oberösterreich weiter zu steigern und die soziale Sicherheit der Bürger noch weiter zu erhöhen. [Weiterlesen…]

Wirtschaftskammer – Warnung vor vermeintlichem Betrug – Quadracir UG

Das Thema Datenschutz, DSGVO und der rechtliche Aspekt sind immer wieder Anlass für Unsicherheiten und viele Fragen. Aktuell warnt die Wirtschaftskammer in diesem Zusammenhang jedoch von einer ungerechtfertigten Abmahnwelle – Hierbei könnte es sich um einen Betrug handeln. [Weiterlesen…]

EU Wahl 2019 in Österreich: Wahlkarte beantragen für die Europaparlament Wahl

Nach dem Bundes-Verfassungsgesetz der Republik Österreich kann jeder Wahlberechtigte eine Wahlkarte beantragen.

Wenn jemand nicht vor der Wahlbehörde erscheinen kann, zum Beispiel wegen Ortsabwesenheit oder wegen gesundheitlicher Probleme, kann er nach Artikel 26 sein Wahlrecht auf diese Weise trotzdem ausüben. Man stellt einen Antrag auf Briefwahl, in dem die Gründe genannt werden und in dem die Identität des Briefwählers nachgewiesen sein muss. [Weiterlesen…]

Urlaub in Österreich – Vorteile für deutsche Urlauber im Überblick

Urlaubsland Österreich – warum kommen so viele deutsche Urlauber gerne zu uns?

Österreich ist bei vielen Urlaubern sehr beliebt. Das gilt nicht nur während der Ski Saison im Winter, sondern auch im Sommer.

In beiden Jahreszeiten kommen besonders viele Urlauberinnen und Urlauber aus Deutschland nach Österreich. Haben Sie sich nicht auch schonmal gefragt, warum Österreich gerade bei Urlaubern aus Deutschland so beliebt ist? Dieser Ratgeber liefert die passenden Antworten! [Weiterlesen…]

Brexit – Folgen für Österreich? – Brexit Optionen im Überblick

Ratgeber Brexit: Welche Folgen kommen auf Österreich zu?

Der Brexit steht vor der Türe, doch ob er wirklich reinkommt und wie er gestaltet wird, ist noch vollkommen offen. Fakt ist, dass in Großbritannien längst keine Einigkeit mehr darüber herrscht, wie der Brexit aussieht und wann sowie unter welchen Bedingungen stattfindet. [Weiterlesen…]

Industriedesign in Österreich – Ausbildung, Branche, berühmte Industriedesigner

Am Industriedesign führt kaum ein Weg vorbei

Egal ob Maschinen, Werkzeuge, Unterhaltungselektronik-Artikel oder Arbeitsmittel wie Computer, Tablets und Co. – ohne das richtige Industriedesign kommt längst keiner dieser Gegenstände mehr aus bzw. auf den Markt. [Weiterlesen…]

Vacosta – Einfach Online Wein verkosten – Pitch Bei 2 Minuten 2 Millionen am 26.02.2019

Das Unternehmen Vacosta hat es sich zur Aufgabe gemacht das Thema Weinverkostung für möglichst viele Weinliebhaber und Neulinge zugänglich zu machen.

Unter dem Motto “Vacosta – Einfach Online Wein verkosten und kaufen” treten Sie auch bei der bekannten Start Up Show “2 Minuten 2 Millionen” in Österreich auf und wollen die bekannten Investoren Florian Gschwandtner, Martin Rohla,Leo Hillinger, Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Daniel Zech und Markus Kuntke von ihrem Unternehmen und ihrer Idee überzeugen. [Weiterlesen…]

EU Urheberrechtsreform – Uploadfilter, Artikel 13, Artikel 11 (Leistungsschutzrecht) – Änderungen, Folgen für User, Österreich & Deutschland

Ratgeber EU Urheberrechtsreform – welche Änderungen und Folgen kommen auf uns zu?

Die Reform des EU Urheberrechts führt zu großen Diskussionen in Europa. Online sowie Offline wird zum Teil gegen die Änderungen des Rechtes demonstriert. In den vergangenen Jahren gab es bereits viele Informationen zum Thema Urheberrecht und viele Menschen wissen gar nicht, was derzeit wieder debattiert wird. [Weiterlesen…]

Sektsteuer 2020 in Österreich – Höhe, Details, Abschaffung

Was ist die Sektsteuer?

Die Steuer wird nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland erhoben. Sie ist ebenfalls unter dem Name Schaumweinsteuer bekannt. Die Sektsteuer ist ein Teil der Verbrauchersteuern. Sie wird nicht nur auf Schaumweine, sondern auch auf Spirituosen erhoben. [Weiterlesen…]

LPVO – Lenkprotokoll 2020 in Österreich – Fahrtenbuch & Änderungen

Fahrtenbuch 2019/2020 – Was hat es mit dem Lenkprotokoll in Österreich auf sich?

In Österreich ändert sich zum Jahr 2019 im Straßenverkehr einiges. Zum 1. Jänner 2019 tritt die neue Lenkprotokollverordnung, kurz LPVO in Kraft, welche durch die Regierung abgesegnet worden ist. Die LPVO ist eine Neugestaltung des so genannten Fahrtenbuches. [Weiterlesen…]

Europawahl 2024 in Österreich – Parteien, Kandidaten, Prognose, Ergebnisse

Info: Die nächste Europawahl findet im Jahr 2024 statt. Wir werden unseren Artikel mit Parteien, Kandidaten, Prognosen und Ergebnissen ergänzen sobald es Neuigkeiten zum Thema Europawahl 2024 in Österreich gibt. [Weiterlesen…]

Initiative Fit4Internet in Österreich – Kaffee Digital

Das Thema Internet und die Möglichkeit sich online zu verschiedensten aktuellen und allgemeinen Themen zu informieren ist nicht nur für junge Menschen relevant. Auch immer mehr SeniorInnen möchten sich mit dem Thema beschäftigen und “Fit4Internet” zu werden. Unter dem Thema “Kaffee Digital” gibt es die Möglichkeit erste Erfahrungen mit dem Internet zu machen. [Weiterlesen…]

Pädagogik Paket – Schulreform 2019 in Österreich – Änderungen

Das Thema “Bildung” und Reformen in diesem Bereich sind in Österreich immer wieder Thema.

Aktuell ist von Bildungsminister Heinz Faßmann ein neues Pädagogik Paket vorgestellt worden. Die Änderungen bzw. eine Schulreform/Bildungsreform wird vermutlich erst 2019 greifen. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Änderungen. [Weiterlesen…]

Darf Leitungswasser im Lokal etwas kosten? – EU Richtlinie für Gratis Leitungswasser

Das Thema “Soll Leitungswasser etwas kosten?” wirft bei Wirten und Gästen in Lokalen immer wieder Fragen auf. Von “selbstverständlich kostenlos” bis zu ca 50 Cent pro Glas/0,5 Liter Leitungswasser reicht hier meistens die Bandbreite. [Weiterlesen…]

Handelskrieg zwischen USA und China – Folgen vom Handelsstreit

Handelsstreit zwischen USA und China – welchen Ausweg gibt es aktuell?

Der drohende Handelsstreit zwischen den USA und China hat sich vor kurzem massiv aufgebaut, könnte jedoch in Kürze auch wieder abgebaut werden.

Nachdem die USA angekündigt hatten, Strafzölle auf Aluminium und Stahl aus China zu erheben, um die einheimische Industrie zu stärken, kündigte China kurz darauf an, ebenfalls Strafzölle zu erheben. Wein, Schweinefleisch sowie Sojabohnen, die im großen Stil aus den USA importiert werden, sollten mit 25% Zoll belegt werden. [Weiterlesen…]

Mindestsicherung 2020 in Österreich – Kürzungen, Höhe, Anspruch, Bearbeitungsdauer, Antrag, Sozialhilfe

Update Mindestsicherung 2019: so ändert sich die Sozialhilfe in Österreich!

Im Jahr 2019 wird es in Österreich einige Änderungen geben, was die Mindestsicherung anbelangt. Ein neuer Gesetzesentwurf wurde bereits vorgelegt und die Regierungsparteien ÖVP und FPÖ haben sich darauf geeinigt, entsprechendes im Jahr 2019 umzusetzen. [Weiterlesen…]

Frauenvolksbegehren 2018 in Österreich – Ziele, Spenden, Unterschreiben

In Österreich startete bereits am 12. Februar 2018 das Frauen Volksbegehren 2018 und zwar im gesamten Gebiet der Republik Österreich. Bereits vor 20 Jahren (im Jahr 1997) gab es das erste Frauen Volksbegehren dieser Art, welches durch 650.000 Menschen unterschrieben wurde.

Viele sind jedoch auch heute der Meinung, dass zwar unterschrieben wurde, sich in den Jahren danach jedoch wenig bis gar nichts getan hat. Deshalb wird erneut zur Unterschrift aufgerufen und die Gleichstellung zwischen Frau und Mann in Österreich gefordert. [Weiterlesen…]

BVT Affäre/Skandal in Österreich – Was ist passiert?

Die BVT Affäre in Österreich schockiert derzeit nicht nur die Menschen im eigenen Land, sondern z.B. auch in der Bundesrepublik Deutschland. BVT, das ist die Abkürzung für das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung.

Im Rahmen der Affäre, die derzeit in Österreich zu den Top Gesprächsthemen zählt, geht es vor allem um Polizeieinsätze, die unverhältnismäßig waren und natürlich auch um Daten von Rechtsextremen sowie um mögliche Parteibuchwirtschaft im Innenministerium. [Weiterlesen…]

Dr. Richard: Neues Bus Angebot von Wien-Graz ab 9 Euro

Nach dem Boom der Fernbus-Angebote in Deutschland tut sich auch bei den Angeboten in Österreich etwas.

So hat das Autobus-Unternehmen “Dr. Richard Verkehrsbetriebe” den Start der direkten Verbindung bzw. der Bus-Linie von Wien nach Graz bekannt gegeben. Das Angebot startet am 26. November 2014 und wird in Kooperation mit dem deutschen Anbieter MeinFernbus angeboten. Die Verbindung wird sechs mal täglich geführt, die Fahrtdauer wird unter zweieinhalb Stunden liegen. [Weiterlesen…]

Kredit für Arbeitslose in Österreich – Online Kredit trotz KSV Auskunft – Minikredit

Die Tatsache, dass es fast unmöglich ist, einen Kredit oder eine Finanzierung zu bekommen, wenn man kein Dienstverhältnis hat und somit beschäftigt ist, ist in ganz Europa bekannt. Auch in Österreich ist es fast unmöglich, dass Arbeitslose einen Kredit bekommen. [Weiterlesen…]

Goldpreisentwicklung 2020 – Prognose zum Goldpreis 2020

Ratgeber und Prognose Goldpreis 2019 und 2020

Der Goldpreis ist zu Beginn des Jahres 2019 deutlich im Wert gestiegen. Seit Ende des Jahres 2018 ist der Preis um etwa 10 bis 15% angestiegen. Dieser Anstieg zeigt, dass im Goldpreis eine Menge an Bewegung möglich ist und auch im Jahr 2019 ist hier viel an Rendite im Spiel. [Weiterlesen…]