Arbeitstage 2018 in Österreich – Feiertage

Ratgeber Arbeitstage 2018 in Österreich – wie viele Feiertage habe ich?

Wer sich das Arbeitsjahr 2018 in Österreich anschaut wird feststellen, dass es in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich viele Arbeitstage und Feiertage gibt. Interessant werden diese Zahlen vor allem bei der Urlaubsplanung sowie als auch bei der Planung der Arbeitstage für die Steuererklärung. [Weiterlesen…]

Wie kalkuliere ich meinen Stundensatz als Selbständiger? – Stundenlohn berechnen

Grundsätzlich ist es für viele Menschen ein Traum, sich selbstständig zu machen, ein eigenes Unternehmen zu führen und dadurch frei und flexibel in Bezug auf unternehmerische Entscheidungen und auf die Planung der eigenen Arbeitszeiten zu sein.

Gerade moderne Agenturen und Startups greifen häufig auf Freelancer zurück, wenn diese kurzfristig bei umfangreichen Projekten Unterstützung benötigen, die nicht mit dem Pool der fest angestellten Mitarbeiter abgedeckt werden kann. Gerade die kreative Branche und der Bereich IT sind bei Selbstständigen gefragte Arbeitsbereiche. [Weiterlesen…]

Leitbetriebe in Österreich – Wie wird man ein Leitbetrieb?

Leitbetriebe in Österreich – was steckt dahinter und welche Vorteile gibt es?

In Österreich spielen Wirtschaftsnetzwerke eine sehr wichtige Rolle. Sie helfen dabei, sich mit anderen Firmen auszutauschen und tragen gleichzeitig dazu bei, dass man Partnerschaften bilden kann. Ein entsprechendes Wirtschaftsnetzwerk ist Leitbetriebe Austria. [Weiterlesen…]

12 Stunden Tag in Österreich – Arbeitszeitflexibilisierung & Überstunden – 60 Stunden Woche – Pro und Contra

Der 12 Stunden Tag ist in Österreich seit einigen Wochen im Gespräch und soll die Möglichkeit von freiwilliger längerer Arbeit sichern. Die Koalition aus ÖVP und FPÖ möchte damit das Arbeitsgesetz in Österreich klar revolutionieren. [Weiterlesen…]

E-Rechnung an den Bund – wie funktioniert das?

Die elektronische Rechnungserbringung spielt in Österreich zunehmend eine wichtige Rolle.

Bereits seit dem 1. Jänner 2014 ist es möglich, dass in Österreich an alle Bundesdienststellen Rechnungen was den Warenverkehr und den Dienstleistungsverkehr angeht ausschließlich elektronisch akzeptieren. [Weiterlesen…]

EU Datenschutz-Grundverordnung – Rahmenbedingungen und Umsetzung – Workshop WKO Wien

Die DSGVO ist auch in Österreich für viele Unternehmen ein aktuelles Thema – Bei der EU Datenschutz-Grundverordnung gibt es eine Menge zu beachten. Der Umgang mit Daten muss hierbei den rechtlichen Vorgaben entsprechen und je nach bisherigem Datenschutz sind Anpassungen notwendig.

Um sich hierbei umfassend zu informieren bietet die WKO in ganz Österreich Workshops mit verschiedenen Experten an. Die WKO Wien bietet am 14.05.2018 einen DSGVO Workshop zum Thema Rahmenbedingungen und Umsetzung der EU Datenschutz Grundverordnung an. [Weiterlesen…]

WKO Steiermark- Gründer Workshop in Graz – Im Nebenberuf Unternehmer

Da eine gute Idee alleine nicht ausreicht, um erfolgreich ein Unternehmen zu gründen und zu leiten/zum Erfolg zu führen ist es sinnvoll, sich vor der Gründung Hilfe und kompetente Beratung zu suchen. Eine Möglichkeit hierzu sind die von der WKO angebotenen Gründer-Workshops, die zu verschiedenen Themen angeboten werden. [Weiterlesen…]

Unternehmensgründung für Jugendliche – Wie gründe ich meine eigene Firma?

Jugendliche wissen oftmals nicht, welchen beruflichen Weg sie einschlagen sollen. Neben der Option, sich bei einer Firma auf einer Stelle zu bewerben ist es natürlich auch möglich, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Jeder muss jedoch selbst für sich entscheiden, ob die Unternehmensgründung eine interessante Alternative sein kann, wenn es darum geht, einen Job zu finden. In der Praxis ist es denkbar, dass die Unternehmensgründung in jedem Fall leicht vollzogen werden kann, aber dafür vieles im Vorfeld geklärt werden sollte. [Weiterlesen…]

Franchising in Österreich – Erklärung, Eigenkapital, Beispiele, Vorteile

Franchising Verträge – was wird geregelt?
Die genauen Abläufe beim Franchising werden schriftlich dokumentiert. Dabei wird auch angegeben, wie das Geschäftskonzept funktioniert und wie sich die beiden Unternehmen gegenseitig unterstützen. [Weiterlesen…]

Brainstorming Methoden, Ideen und Beispiele

Brainstorming – welche Vorteile bietet mir Brainstorming und welche Methoden gibt es?
Das Thema Brainstorming ist für alle interessant, die auf der Suche nach einer Idee sind.

Dabei spielt es keine Rolle, wofür diese Idee gebraucht wird. Brainstorming ist eine interessante Technologie um Ideen und Gedanken aufzuschreiben und sie später zu sortieren. Das Brainstorming kann nach unterschiedlichen Methoden durchlaufen werden und kann mit einzelnen Personen, aber auch mit Gruppen durchlebt werden. [Weiterlesen…]

Geschäftsideen finden – Start in die Selbstständigkeit

Ratgeber Geschäftsideen – wie starte ich in die Selbstständigkeit und welche Ideen taugen etwas?
Wer in das Berufsleben einsteigen möchte, der kann sich entweder eine Anstellung in einer Firma suchen, oder aber auch in die Selbstständigkeit starten. Viele junge Menschen starten ihr Berufsleben mit einer Anstellung, weil dies natürlich auch entsprechende Sicherheiten und Privilegien bietet. [Weiterlesen…]

Deckungsbeitrag berechnen & Vorteile der Berechnung

Ratgeber Deckungsbeitrag – was ist das und welche Aussage kann mit ihm getroffen werden?
Der DB ist für Unternehmer sehr wichtig. Er ist eine Kennziffer, wenn es darum geht, dass die Kosten und Leistungen im Unternehmen dargestellt, bzw. erfasst werden sollen.
Grundsätzlich kann der DB durch eine einfache Formel berechnet werden. [Weiterlesen…]

Was ist Coaching? – Coaching Methoden und Übungen im Überblick – Anbieter

Coaching ist eine Entwicklung aus den 80er Jahren, bei welcher eine Person, genannt “Coach” eine andere Person (Coachee), den Lernenden, bei der Erreichung eines oder mehrerer bestimmter Ziele unterstützt. [Weiterlesen…]

Marketing Plan erstellen – Vorlage, Beispiele & Ziele

Ratgeber Marketing Plan – wie finde ich Vorlagen und was muss er beinhalten?

Wer ein Unternehmen führt, dass Produkte oder Dienstleistungen veräußern möchte, bzw. „an den Mann“ bringen will, der sollte sich Gedanken darüber machen, wie er auf dem Markt aktiv wird und wie er auftritt. [Weiterlesen…]

Gründungsberatung in Österreich – Gründerservice WKO – Beratung für GründerInnen

Viele Menschen haben ausgezeichnete Ideen für ein Gründungsprojekt und suchen nach einem Ansprechpartner, der Unterstützung und Beratung für eine gelungene Gründung bieten kann. In Österreich gibt es Gründungsberatung, die wertvolle Hilfestellung leisten kann. [Weiterlesen…]

Finanzplan erstellen – welche Rolle spielt er bei der Unternehmensgründung?

Wer ein Unternehmen grünen möchte, der macht sich in erster Linie vor allem über seine Dienstleistung, oder aber auch über sein Produkt Gedanken. Besonders wichtig ist es jedoch auch, dass ein entsprechender Businessplan aufgestellt wird.

Hier zählt der Finanzplan zu den tragenden Säulen und sorgt dafür, dass das komplette Vorhaben auch entsprechend umgesetzt werden kann. [Weiterlesen…]

Arbeitslosengeld in Österreich für Selbständige – Anspruch, Beiträge und Höhe der Leistungen

In der Pflichtversicherung zur Arbeitslosen-Unterstützung in Österreich (hier ist die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft zuständig) gibt es für Unternehmer und Selbstständige keine Arbeitslosenversicherung.

Wenn eine selbständige Person arbeitslos ist, entsteht kein Anspruch auf das Beziehen von Arbeitslosengeld, außer es ist ein Anspruch auch einer früheren unselbständigen Tätigkeit vorhanden. [Weiterlesen…]

Das Unternehmensgründerprogramm (UGP) in Österreich – Von der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit

Der nachfolgende Text hat den Sinn und Zweck, den Leser über das Gründerprogramm des österreichischen Arbeitsmarktservice (AMS) zu informieren. Im Rahmen desselben wird also ein genauerer Blick auf dieses Programm zur Unterstützung von Arbeitslosen geworfen.

Unter anderem werden die Fragen beantwortet, wer an dem Programm teilnehmen kann beziehungsweise darf, was dieses genau beinhaltet und wie es iin einzelne Phasen strukturiert und aufgebaut ist. Auch wird auf die Laufzeit beziehungsweise Dauer des Unternehmergründungsprogramms eingegangen.
[Weiterlesen…]

Unternehmensberatung in Österreich – Vorteile, Methoden/Werkzeuge & Anbieter

Unternehmensberater werden immer häufiger von Firmen konsultiert, um beispielsweise das interne Management mit den Klienten zu verbessern, oder um passendes Personal für das Unternehmen zu finden.

Weitere Aufgabenbereiche eines Unternehmensberaters stellen Wirtschaftsprüfungen oder Ingenieurleistungen dar. Die Ausbildung und die Berufsbezeichnung kann in verschiedenen Ländern variieren. [Weiterlesen…]

Zeitmanagement Methoden und Übungen im Überblick

In der heutigen Zeit leiden viele Menschen unter zu viel Druck und Stress. Gerade der berufliche Alltag kann so belastend sein, dass viele Arbeiter schnell erkranken und an Erschöpfungssymptomen leiden. [Weiterlesen…]

Bewerbungsfrist für den FinTechGermany Award „Golden Garage“ gestartet

Frankfurt am Main – 13. Februar 2018

Der führende investorenseitige Gründerpreis Deutschlands für FinTech- und InsurTech-Unternehmen wird 2018 zum vierten Mal verliehen. Interessierte Startups können sich ab jetzt bis zum 16. April 2018 für die Auszeichnungen bewerben. [Weiterlesen…]

Wer ist vorsteuerabzugsberechtigt in Österreich? – Was bedeutet vorsteuerabzugberechtigt?

Das österreichische Mehrwertsteuersystem

Der Staat erhebt auf den in einem Unternehmen geschaffenen Mehrwert eine Steuer, die sogenannte Mehrwertsteuer. Der Normalsatz beträgt 20 Prozent. Für Lebensmittel, Bücher, Zeitungen, aber auch für Einnahmen aus Vermietungen wird ein ermäßigter Steuersatz von 10 Prozent erhoben.

Hingegen sind Einnahmen im touristischen Bereich, Einnahmen aus dem Verkauf von Kunstgegenständen oder dem Verkauf Tieren und Pflanzen etc. mit einem Steuersatz von 13 Prozent zu versteuern. Diese Aufzählung ist nicht abschließend, sondern solle nur die wichtigsten Anwendungsfälle darstellen. [Weiterlesen…]

Belege aufbewahren in Österreich – Aufbewahrungspflichten Arbeitnehmerveranlagung & Unternehmen

Die Aufbewahrungspflicht in Österreich – Was ist das?

azu gab, wie lange konkret wichtige Dokumente aufbewahrt werden muss, hat der österreichische Gesetzgeber eine Aufbewahrungsfrist von sieben Jahren festgelegt.

So müssen beispielsweise Eingangsrechnungen, die auf Januar 2018 datiert sind bis zum 31. Dezember 2025 aufbewahrt werden. Erst ab dem 01. Januar 2026 darf das Dokument vernichtet werden.

Die Aufbewahrung muss dabei sorgfältig erfolgen, so dass auf Anfrage einer Behörde ein gut leserliches Expemplar des Dokuments vorgezeigt werden kann.

Die Aufbewahrungspflicht in Österreich dient primär dazu, bei möglichen Steuerprüfungen oder bei Rechtsstreitigkeiten Unklarheiten schnell und kostengünstig zu klären. [Weiterlesen…]

Projekt Management Software Übersicht – Tools & Anbieter

Das Thema Projektmanagement ist in vielen Berufen von großer Bedeutung. Bevor hier entsprechend losgelegt werden kann, ist es jedoch wichtig, dass erst einmal geklärt wird, was überhaupt hinter dem Begriff Projekt steckt. [Weiterlesen…]

Buchhaltungssoftware in Österreich – Kosten, Anbieter & Vorteile

Das Thema Buchhaltung ist für Selbstständige und Unternehmer in jedem Fall wichtig und von großer Bedeutung. Wer sich in die Selbstständigkeit begibt, wird meist schneller als man denkt mit Formularen, Dokumenten und Behörden konfrontiert.

Gerade die Abrechnungen, Steuern und andere Themen sind für die Selbstständigen oftmals lästige Zeitfresser. Je nach Unternehmensform ist es erforderlich, dass eine unterschiedliche Form der Buchhaltung durchgeführt wird. [Weiterlesen…]

Ratgeber Werbungskosten absetzen – PC/Laptop/Notebook absetzen

Wer in Österreich lebt und arbeitet, muss hier auch seine Steuererklärung abgeben.

Fakt ist, dass immer mehr Berufe im Bereich der Informationstechnologie, kurz IT entstehen. Häufig werden Laptop, PC oder Notebook zum täglichen beruflichen Arbeiten verwendet. Das bedeutet, dass diese Geräte zu beruflichen Zwecken erworben werden müssen. [Weiterlesen…]

ABC Analyse – Erklärung und Beispiel mit Lösung

Der folgende Ratgeber soll den Leser über die ABC-Analyse informieren.

Hierfür soll zunächst aufgezeigt werden, was diese überhaupt ist und was diese für einen Nutzen bringt. Zur Veranschaulichung und, um das bessere Verständnis zu fördern, soll hier auch ein Beispiel aufgeführt werden. [Weiterlesen…]

Betriebliche Altersvorsorge in Österreich – Anbieter & Steuer

Altersvorsorge Erhöhung des Lebensstandards

Die Altersvorsorge in Österreich ist in drei Säulen aufgebaut. Die Altersvorsorge gilt als die zweite Säule. Es gibt die gesetzliche, die betriebliche und die private Altersvorsorge. Die betriebliche Altersvorsorge wird nachfolgend erläutert. [Weiterlesen…]

2. Grazer EPU-Camp: Offen und kreativ über die Arbeit als EPU nachdenken!

Graz, 09. März 2018. Zum zweiten Mal lädt die Grüne Wirtschaft Steiermark nach dem großen Erfolg im Vorjahr am 22. März zum EPU-Camp. Die als Barcamp organisierte Veranstaltung ruft zur aktiven Beteiligung mit selbst gestalteten Workshops, Dialogrunden oder der Vorstellung eigener Projektideen auf. [Weiterlesen…]

Einladung zum Familien-Osterfest – Junge Wirtschaft Graz

Für alle Unternehmer, die die Gelegenheit zum Netzwerken nutzen möchten und neben dem Angebot für Unternehmer auch ein vielseitiges Rahmenprogramm für die ganze Familie erleben wollen lädt die WKO Steiermark Regionalstelle Graz und die Junge Wirtschaft Graz zu dieser tollen Veranstaltung ein. [Weiterlesen…]

Startup Workshop: Förder-Workshop (mit M27 FEDAS)

Für alle Unternehmer und Start Ups, die sich mit dem Thema Finanzierung/Cash für ihre Idee und aktuellen Förderungen umfassender informieren möchten gibt es am 7. März 2017 von 18:30 – 20:00 im SPACELEND Graz in der Neubaugasse 24, 8020 Graz eine Informationsveranstaltung. Nutze die Gelegenheit und informiere dich über aktuelle Fördermöglichkeiten und Förderangebote für dein Startup und für deine Idee(n)! [Weiterlesen…]

Geschützt: Info-Abend – Lange Nacht der Förderungen – WKO & Steiermärkische Sparkasse

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Informationsveranstaltung: Die neue Datenschutz-Grundverordnung – was ist zu tun?

Die Grüne Wirtschaft lädt zu einer Informationsveranstaltung mit dem IT-Security-Experten Harald Schenner.

Graz, 26.02.2018. Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer, die personenbezogene Daten verarbeiten – und das sind praktisch alle – sind betroffen! Die Grüne Wirtschaft Steiermark lädt daher am 28. Februar in Leibnitz und am 08. März in Graz zu einer Informationsveranstaltung mit dem zertifizierten DATA- und IT-Security-Experten Harald Schenner. [Weiterlesen…]

Teambuilding in Österreich – Tipps, Ideen & Maßnahmen

Wer in einem Team arbeiten soll, muss erst einmal ein Team bilden. Fakt ist, dass die Teambildung vor allem durch gemeinsame Unternehmungen und Aufgaben vorangetrieben wird. Im Alltag bedarf es jedoch meist etwas mehr, als nur ein Verbringen von Zeit miteinander, damit ein Team gebildet werden kann und miteinander harmoniert.

In Österreich gibt es eine Reihe an Teambuilding Maßnahmen, die gebucht werden können. Das professionelle Teambuildung kann nachhaltig dazu führen, dass die Produktivität deutlich gesteigert wird und entsprechend mehr Leistung erzielt werden kann. [Weiterlesen…]

Mitarbeiterführung für Teamleiter und Vorgesetzte – wie werde ich ein guter Chef?

Das Thema Mitarbeiterführung inklusive Motivation von Mitarbeitern ist ein sehr großes und umfangreiches Gebiet. Gerade im beruflichen Alltag geraten Menschen oft in Rollen, in denen sie sich erst einmal orientieren müssen.

Das bedeutet für sie meist, dass sie z.B. Trainings und Seminare besuchen müssen. Auch wenn zum ersten Mal ein eigenes Team geleitet wird und echte Personalverantwortung vorhanden ist, ist dies in der Praxis gar nicht so leicht zu meistern. [Weiterlesen…]

Büro einrichten – Schreibtisch, Licht, Einrichtung, Pflanzen & Checkliste

Ratgeber Büro einrichten – wie richte ich meinen Arbeitsplatz gesund und effizient ein?

Der Büroarbeitsplatz ist für viele Menschen ein Ort, an dem sie viele Stunden ihres Lebens verbringen. In vielen Fällen sitzen Menschen 40 Stunden oder sogar länger im Büro am gleichen Schreibtisch und auf dem gleichen Bürostuhl. Allein dies sollte ein Grund dafür sein, dass das eigene Büro perfekt eingerichtet ist und ohne Probleme die Gesundheit, aber auch das effektive Arbeiten unterstützt. [Weiterlesen…]

Forschungsprämie 2018 in Österreich – Erhöhung auf 14 %

In Österreich spielt die Forschung nach wie vor eine wichtige Rolle. Zum Jahr 2018 wurde die Forschungsprämie erhöht und zwar auf 14%. Der Satz bemisst sich an den Aufwendungen, die für die Forschung betrieben werden. Vor wenigen Jahren lag dieser Satz noch bei 10% und wurde dann auf 12% erhöht.

Anzumerken ist, dass die Prämie keine Betriebseinnahme darstellt und somit auch keine Steuern auf sie gezahlt werden müssen. Es ist erforderlich, dass die Prämie bis zum Ende des der Rechtskraft entsprechender Bescheide geltend gemacht werden muss. [Weiterlesen…]

Sabbatical in Österreich – Voraussetzungen, Gehalt, Ablauf

Es gibt zahlreiche Gründe, die bei Arbeitnehmern den Wunsch nach einem Sabbatical aufkommen lassen und auch Arbeitgeber erkennen zunehmend die Vorteile einer (re)kreativen Pause vom Arbeitsalltag, die gut vorbereitet Nutzen für beide Seiten bringen kann.

Denn es handelt sich bei einem Sabbatical um ein langfristiges Projekt, das nur gut informiert und organisiert erfolgreich angetreten werden kann. Wer sich als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer für ein Sabbatical in Österreich interessiert, sollte daher folgende Punkte, sowohl für sich persönlich, als auch gemeinsam mit der anderen Partei ausführlich beantworten. [Weiterlesen…]

Förderung AMS Steiermark: Beschäftigungsinitiative 50+

Beim Arbeitsmarktservice Österreich (kurz: AMS) handelt es sich um ein Dienstleistungsunternehmen in Österreich. Der AMS unterstützt mit seiner Tätigkeit, die im Prinzip den Aufgaben eines öffentlich-rechtlichen Arbeitsamtes stark ähnelt, unterschiedlichste Initiativen und Förderungen, die Arbeitssuchende mit Unternehmen zusammenbringen sollen.

Insbesondere schwer vermittelbare Personengruppe (wie zum Beispiel ältere Arbeitnehmer über 50 Jahre oder ungelernte Personen ohne Berufserfahrung) werden über die verschiedenen Programme durch den AMS gezielt gefördert. [Weiterlesen…]

Unternehmer: Gewinnfreibetrag für Fonds & Berufsunfähigkeit

Den Jahreswechsel nehmen viele zum Anlass für einen Blick in die Zukunft. Als Unternehmer lohnt es sich dabei, sich auch der finanziellen Vorsorge zu widmen, wissen die steirischen Finanzdienstleister.

Der Alltag als Unternehmer ist gespickt mit einer Vielzahl an Terminen und Entscheidungen, die das „daily business“ mit sich bringt. Dennoch sollte man den Gedanken an die Zukunft nicht hintanstellen. [Weiterlesen…]

Mitarbeitergespräch in Österreich- Tipps,Vorbereitung und Fragen

Ein Mitarbeitergespräch wird oftmals einmal pro Jahr durchgeführt. Dieses Zusammentreffen zwischen dem Vorgesetzen und dem Mitarbeiter ist nicht immer einfach, aber eine passende Vorbereitung kann für Entspannung sorgen.

Bei dem Gespräch geht es darum, die Ansichten von beiden Seiten darzustellen. Dazu müssen beide Seiten ihre Fakten direkt ansprechen, sowohl positives, wie auch negatives, denn nur so kann für die Zukunft ein gemeinsames Ziel geschaffen werden. [Weiterlesen…]

Die Höhle der Löwen 21. November 2017

Die Sendung „Die Höhle der Löwen“ zählt zu den derzeit erfolgreichsten Shows im deutschen Fernsehprogramm. Aktuell wird die Sendung in der 4. Staffel ausgestrahlt und es wurde bereits bekannt gegeben, dass an einer 5. Staffel gearbeitet wird.

Anzumerken ist, dass die Höhle der Löwen zahlreiche Zuschauer anzieht und bei Vox für mehr als gute Quoten sorgt. In der kommenden Folge am 14. November 2017 wird vorerst zum letzten Mal (letzte Folge der aktuellen Staffel) für das Geld und Know How der Löwen geworben. [Weiterlesen…]

Seminarhotels in Österreich

Ratgeber Seminarhotels in Österreich – wie finde ich das richtige Hotel mit guter Ausstattung und Seminarräumen?

Bedingt durch seine zentrale Lage in Europa ist Österreich nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Seminaren und beruflich bedingten Meetings in den vergangenen Jahren immer gefragter geworden. Zahlreiche Hotels und Unterkünfte in der Nähe großer Städte haben sich inzwischen auf internationale Business Gäste eingerichtet und bieten entsprechende Seminarräume an.

Wer sich für ein Seminarhotel in Österreich interessiert, wird schnell feststellen, dass die Infrastruktur mehr als gut ist und zahlreiche Hotels aus dem EU Ausland sowie aus dem Nicht EU Ausland sehr gut erreicht werden können. Gerade bedingt durch die großen Flughäfen in Wien, Salzburg und Graz sowie eine sehr gute Infrastruktur in Österreich selbst ist die Anreise meist problemlos.
[Weiterlesen…]

Erster steirischer Arbeitsrechttag – WIFI Steiermark

Wissen, worauf es wirklich ankommt:

Beim ersten steirische Arbeitsrechtstag am WIFI Steiermark erfährt man von profunden Experten, was man in Sachen Arbeitsrecht wissen muss – eine einmalige Chance auf ein kompaktes Wissen-Update am 23. Oktober 2017.

Ein kleiner Irrtum oder eine Unwissenheit, und schon können die Strafen mehr als 15.000 Euro betragen. Gefährliche Situationen wie Arbeitszeitüberschreitungen entstehen schnell – und schon sitzt das Unternehmen in der Lohndumpingfalle. Auch bei neuen Arbeitsformen wie Crowdworking oder anderen flexiblen Modellen ist die rechtliche Lage oft unklar. Ebenso bei der „Intellectual Property (IP)“ – dem Umgang mit geistigen Schöpfungen im Arbeitsverhältnis. [Weiterlesen…]

Bewerbungsgespräch – Vorbereitung, Tipps, Stärken & Schwächen

Nachdem dutzende Bewerbungen versandt wurden, ist oft schon die Einladung zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch ein großer Etappenerfolg. Umso weniger möchten Bewerber bei diesem Gespräch etwas falsch machen.

Der erste Eindruck soll auf mehreren Ebenen möglichst gut ausfallen. Neben der fachlichen Kompetenz möchte der Bewerber oder die Bewerberin auch zeigen, dass sie in den Betrieb und zu den Kollegen passen. Wir wollen mit unseren zahlreichen Erfahrungen durch alle wesentlichen Aspekte führen, damit das nächste Bewerbungsgespräch auch tatsächlich zum Erfolg wird und zu einer erfüllenden Anstellung führt. [Weiterlesen…]

Kleingewerbe in Österreich anmelden – Ablauf und Voraussetzungen

Der Start in die Selbstständigkeit erfolgt in Österreich bei vielen Menschen über das so genannte Kleingewerbe. Dabei handelt es sich um ein Gewerbe, das aufgrund des niedrigen oder noch nicht vorhandenen Umsatzes als Kleingewerbe bezeichnet wird. [Weiterlesen…]

Businessplan Vorlage & Software für die Firmengründung – Häufige Fragen

Wer ein eigenes Unternehmen in Österreich gründen möchte, sollte sich im Vorfeld über die notwendigen Schritte informieren. In den meisten Fällen ist es zu empfehlen, dass ein Business Plan geschrieben wird. Dieser kann in Österreich bei der Unternehmensgründung in jedem Fall helfen. [Weiterlesen…]

Datenanalyse – Business Intelligence Software – Vorteile für Unternehmer

In vielen Berufszweigen wird auf das Thema Business Intelligence großen Wert gelegt. Abgekürzt wird diese Disziplin in der Regel durch die Buchstaben BZ. Das Thema BI befasst sich mit Abläufen und Prozessen, bei denen Daten elektronisch gespeichert und gesammelt werden, um systematisch analysiert werden.

Daten spielen in vielen Firmen seit Einführung der Elektronik eine wichtige Rolle und stellen gleichzeitig auch einen großen Wissensschatz dar. Wer sich im Bereich Business Intelligence gut aufstellt, ist meist in der Lage, die eigenen Daten bestens zu nutzen und auszuwerten, um daraus aus Sicht des Unternehmens einen Mehrwert zu schaffen.

In der Regel werden Softwarelösungen eingesetzt, um Daten zu sammeln und zu analysieren. Ziel ist es dabei, aufgrund der Analysen Entscheidungen zu treffen, die für das Unternehmen einen Mehrwert bieten. [Weiterlesen…]

Unternehmensauskunft – Mit iCRIF die Zahl der Anbieter eingrenzen

Konsumenten und kleineren Unternehmern stehen heutzutage praktisch unendlich viele Anbieter für jedweden Bedarfsfall zur Verfügung. Doch dieses Meer aus Angeboten geht auch mit gänzlich neuen Herausforderungen einher. [Weiterlesen…]

Mehrwertsteuer Rechner 2017 – Umsatzsteuer berechnen – Österreich

In Österreich wird statt dem Begriff Mehrwertsteuer ausschließlich im Sinne des Steuerrechts die Umsatzsteuer verwendet. Aktuell, sprich im Jahr 2017 finden in der Alpenrepublik Österreich drei verschiedene Steuersetze im Bereich der Umsatzsteuer Anwendung.

Mehrwertsteuer Rechner 2017 – Umsatzsteuer online berechnen

Zum einen ist es der normale Steuersatz, der in Österreich bei 20% liegt. Hinzu kommt der ermäßigte Steuersatz von gerade einmal 10% sowie der speziell ermäßigte Steuersatz, welcher mit einer Umsatzsteuer in Höhe von 13% auskommt.

Die Umsatzsteuer besteuert gemäß eines Gesetzes, dass im Jahr 1994 ins Leben gerufen wurde den Austausch von Lieferungen sowie den Austausch von Leistungen. Das Land Österreich ist im Jahr 1994 der EU beigetreten, so dass das Umsatzsteuerrecht der EU in das nationale Recht umgesetzt wurde und in Österreich angewendet wird.

Wann findet welcher Steuersatz in Österreich bei der Umsatzsteuer Anwendung?

In Österreich findet der Umsatzsteuersatz in Höhe von 13% Anwendung, wenn zum Beispiel Pflanzen, Blumen oder lebendige Tiere eingeführt werden. Auch Gegenstände der Kunst sowie die Beförderung von Personen in der Luft oder aber auch Weine, die von Höfen geliefert werden, müssen mit 13% Umsatzsteuer besteuert werden.

Der Umsatzsteuersatz in Höhe von 10% gilt vor allem im Bereich der Lebensmittel in Österreich. Das bedeutet, dass zum Beispiel Lieferungen und die Einfuhr von Fleisch sowie Gemüse und Getreide aber auch Getränken mit 10% besteuert werden.

Wer sich für die Personenbeförderung aller Art (Ausnahme Luft!) interessiert, muss hier auch mit einem Steuersatz in Höhe von 10% rechnen. Anzumerken ist, dass auch die Müllbeseitigung sowie Leistungen von Körperschaften mit einem Steuersatz in Höhe von 10% besteuert werden.

Alle anderen Produkte und Leistungen werden in Österreich mit einer Umsatzsteuer in Höhe von 20% besteuert. Im Vergleich zu anderen Ländern befindet sich die Umsatzsteuer in Österreich damit 1% Punkt über dem Wert des Nachbarlandes Deutschland, wo die Umsatzsteuer bei 19% liegt. In Belgien liegt die Umsatzsteuer sogar bei 21% und in Dänemark wird eine Umsatzsteuer in Höhe von 25% erhoben.

Wo wird in Europa eine niedrige Umsatzsteuer verlangt?

In Europa liegt die Umsatzsteuer nicht nur in Deutschland unterhalb der Umsatzsteuer Österreichs. In Luxemburg liegt sie mit 17% am niedrigsten und auch auf Malta wird mit einem Steuersatz von gerade einmal 18% deutlich weniger Umsatzsteuer erhoben, als es in Österreich der Fall ist. In Kroatien und Schweden liegt die Umsatzsteuer aktuell bei 25% und auch in Griechenland mit 23% und Finnland mit 24% liegt die Umsatzsteuer deutlich höher, als es bei uns in Österreich der Fall ist.