CFD Trading/Handel: Swing Trading als Strategie

Das Swing Trading sorgt wie der Name schon sagt für eine Menge an Schwung im Handel von Differenzkontrakten.

Grundsätzlich ist der CFD Handel in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen und immer mehr Trader setzen darauf, mit CFDs hohe Renditen zu erzielen. Es ist dabei zu erwähnen, dass das Risiko beim CFD Handel deutlich höher ist, als es bei viele klassischen Handelsvarianten der Fall ist.

Auch was die Formen des CFD Tradings angeht gibt es zum Teil deutliche Unterschiede. Besonders beliebt ist bei den Tradern die Möglichkeit, sehr kurzfristig zu investieren und dabei keinen allzu langen Anlagehorizont zu erwarten.

Es ist denkbar, dass entsprechend im Vergleich zu Anlagen in Aktien selbst das Kapital hier nicht sehr lange gebunden ist, sondern nur kurzfristig für wenige Tagen oder gar Wochen in der Anlage verweilt.

Hohe Rendite-Chancen beim Swing Trading

Zu berücksichtige ist, dass die Aktien meist erst dann verkauft werden, wenn ein potentieller Gewinn auch entsprechend so hoch ist, dass alle Gebühren etc. abgedeckt werden und dennoch ein Gewinn erzielt werden kann.

Swing Trading nutzt Hebel um hohe Renditen zu erzielen

Beim Swing Trading im Bereich CFD Trading sieht dies anders aus. Grundsätzlich ist der Kapitaleinsatz hier niedriger, da oft mit entsprechenden Hebeln gearbeitet wird. Die Gewinne, die dank der Hebel erzielt werden können, lassen sich meist schon nach wenigen Tagen realisieren, da mehr Geld erzielt werden kann, als entsprechend beim Handel mit Aktien erzielt wird, wenn man die Gebühren berücksichtigt.

Sehr kleine Bewegungen bei Aktienkursen können genutzt werden, um beim Swing Trading entsprechende Renditen zu erzielen. Dennoch werden die Aktien auch bei dieser Form des CFD Tradings in jedem Fall über einen längeren Zeitraum beobachtet, was zur Folge hat, dass entsprechend beobachtet werden kann, ob es sich gerade um einen Abwärtstrend oder um einen Aufwärtstrend handelt.

  • Gewinne mit fallenden Kursen per Short erzielen
  • Gewinne mit steigenden Kursen via Long erzielen

Gewinne werden beim Swing Trading nicht gerade selten auch auf Tagesbasis erzielt. Wenn die Unternehmen ihre Quartalszahlen präsentieren kann es durchaus der Fall sein, dass dies als Gelegenheit für den Handel genutzt wird. Die kurzfristigen Swings der Aktie werden genutzt, um entsprechend damit arbeiten zu können und um entsprechend damit Gewinne erzielen zu können.

Short und long – mit fallenden und steigenden Kursen Gewinne erzielen

Bedingt durch den Einsatz von CFDs spielt es erstmal keine Rolle, ob es sich um eine Abwärtsbewegung, oder aber auch um eine Aufwärtsbewegung handelt, wenn es darum geht, dass der Handel gestartet wird. Beim kurzfristigen Handel kann zum Beispiel mit Hilfe von Shorts dafür sorgt werden, dass auf fallende Kurse gesetzt wird.

Wer hingegen lohn handeln möchte, der setzt auf steigende Kurse und möchte damit entsprechend seine Renditen erzielen. Unabhängig davon, wie der Trader sich entscheidet, können auf jeden Fall gute Renditen erziel werden, wenn man sich für das Swing Trading entscheidet.

Zu beachten ist, dass nicht so leicht gesagt werden kann, zu welchem Zeitpunkt ein Investment richtig ist, bzw. wann eine Entscheidung getroffen werden sollte. Langfristig gesehen ist es durchaus zu empfehlen, darauf zu achten, welche Renditen erzielt werden können und wo sich eine Aktie gerade befindet.

Wer für ein Unternehmen kurzfristig positive, oder aber auch negative Entwicklungen erwartet, wird entsprechend merken, dass er hier mit Swing Trading in jedem Fall Renditen erzielen kann und das meist sehr viel schneller und auch günstiger, als wenn über den klassischen Weg des Aktienhandels gekauft wird. In vielen Fällen wird beim CFD Handel im Swing Segment auf Chartsignale gesetzt, die natürlich entsprechend dafür sorgen können, dass gute Einstiegspunkte für ein Investment gefunden werden können.

Wie funktioniert der CFD Handel grundsätzlich?

Bevor man sich mit dem Swing Trading befasst ist es sinnvoll zu verstehen, wie der CFD Handel von Grund auf funktioniert und wie hiermit Renditen erzielt werden können.

Grundsätzlich handelt es sich bei so genannten CFDs, auch bekannt als Contracts for difference, um Handelsmöglichkeiten, die zur Gruppe der so genannten derivativen Wertpapiere zählen. Es geht beim Handel von CFDs um den so genannten Kursunterschied. Das bedeutet, dass zwischen einem Preis X und einem Preis Y für einen Basiswert eine Differenz entsteht, welche den Gewinn, oder aber auch den Verlust bedeuten kann. In der Praxis können CFDs in Österreich auf zahlreiche verschiedene Basiswerte gehandelt werden.

Grundsätzlich sind es zum Beispiel Aktien, aber auch Indizes, die gerne als Basiswerte für den CFD Handel eingesetzt werden können. Hierbei handelt es sich z.B. um Basiswerte, auf deren weitere Entwicklung getippt werden kann.

Die Laufzeit eines CFDs wird im Vorfeld nicht beschränkt, was bedeutet, dass diese vollkommen offen ist. Es ist also möglich, dass der CFD über wenige Tage, aber auch über viele Wochen aufgenommen werden kann. Generell ist anzumerken, dass bei einem CFD so genannte Hebel eingesetzt werden können, mit denen dann deutlich mehr Geld bewegt werden kann, als wenn ohne einen Hebel gearbeitet wird. In der Praxis ist zu erwähnen, dass der CFD Handel ohne Probleme über das Internet gesteuert werden kann.

Die Kosten beim CFD Handel sind in der Regel deutlich niedriger, als wenn Aktien als Anteile eines Unternehmens gekauft werden. Das bedeutet konkret, dass entsprechend in jedem Fall darauf geachtet werden sollte, wie hoch der Ertrag sein muss, damit Renditen erzielt werden können. In der Praxis können Swing Trading Positionen sehr viel schneller mit einem Gewinn abgeschlossen werden, als es zum Beispiel mit Aktien der Fall ist.

Wer sich über das Netz informiert wird feststellen, dass sehr viele CFDs online gehandelt werden und meist auch Daytrading hier eine entscheidende Rolle spielt. Im CFD Trading werden sehr häufig Positionen für einen Tag aufgemacht und dann auch sehr schnell wieder geschlossen, um kurzfristig mit Kurssprüngen eine Rendite zu erzielen.

Kann ich mit steigenden und fallenden Kursen Renditen erzielen?

Ja, beim CFD Handel kann mit fallenden und auch mit steigenden Kursen ein Gewinn in Form einer Rendite erzielt werden. Das bedeutet konkret, dass in jedem Fall auf beide Varianten gesetzt werden kann.

Wer sich die CFDs im Detail anschaut wird schnell merken, dass es mit einer Short Position darum geht, mit steigenden Kursentwicklungen Renditen zu erzielen und mit einer Long Position darum geht, mit steigenden Kursen ordentliche Renditen zu erzielen.

  • Swing Trading bietet Chance auf schnelle Gewinne
  • Hohes Risiko ist vorhanden
  • Kostenlose Demokonten helfen beim Training

Grundsätzlich ist es möglich, dass beide Szenarien beim Swing Trading kurzfristig ausgeübt werden können. Es lohnt sich also in jedem Fall über das Netz zu recherchieren und entsprechend in den Handel einzusteigen.

Wer sich für CFDs entscheidet, sollte jedoch konkret auch verstehen, wie diese funktionieren und welche Vorteile sowie als auch welche Nachteile der CFD Handel mit sich bringt. Das bedeutet konkret, dass das volle Risiko durchleuchtet werden muss, bevor jemand mit dem Handel beginnt.

Es gibt nicht nur positive Entwicklungsmöglichkeiten beim CFD Handel, sondern auch sehr viele Wege, wie zum Beispiel Verluste erzielt werden können. Gerade beim Handel mit Hebeln können in der Regel sehr hohe Verluste erzielt werden, was nicht zu empfehlen ist, aber gerade Amateuren im Swing Trading schnell passieren kann.

Wer sich vorher mit einem Demokonto auseinandersetzt und das Trading erst einmal übt, kann langfristig davon profitieren und natürlich auch die entsprechenden Anfängerfehler vermeiden.

Es lohnt sich auch, kostenfreie Seminare und Webinare zu nutzen, um ein Basiswissen im CFD Trading aufzubauen und davon profitieren zu können. Die meisten CFD Trader scheitern in der Praxis daran, dass sie zu wenige Erfahrungen haben und gleichzeitig natürlich das Risiko nicht einschätzen können, welches mit ihrer Anlage verbunden ist.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*