Corona Bonus März 2021 – Verdoppelung des Ausfallsbonus in Österreich

Für alle Unternehmen, die aktuell Liquidität benötigen, gibt es mit der Erhöhung beim Corona Bonus im März 2021 in Österreich erfreuliche Nachrichten. Wir informieren kompakt über die wesentlichen Änderungen sowie die Erhöhung.

Was ändert sich beim Ausfallsbonus?

  • Verdoppelung: Statt 15 % Ausfallsbonus können in Zukunft 30 % beantragt werden (für März). Ergänzend dazu gibt es die Möglichkeit, 15 % Vorschuss auf den Fixkostenzuschuss in Anspruch zu nehmen.
  • Dies bedeutet gesamt die Möglichkeit, bis zu 45 % des Umsatzrückgangs als Unterstützung zu erhalten. Je nach Unternehmenssituation kann dies zu einer wesentlichen Unterstützung und Entspannung in der aktuell schwierigen Lage beitragen.

Erhöhung der Obergrenze im März 2021

Der Ausfallsbonus kann nicht wie bisher um 30.000 Euro Obergrenze sondern mit einer Obergrenze in Höhe von 50.000 Euro in Anspruch genommen werden. Insgesamt kann man so bis zu 80.000 Euro durch die Kombination von Ausfallsbonus sowie Vorschuss auf den zur Verfügung stehenden Fixkostenzusschuss für Unternehmen beantragt werden.

Wann kann ich den Antrag stellen?

Der erhöhte Ausfallsbonus für den März 2021 kann ab dem 16. April beantragt werden.