Innovationsförderung & Kooperationsförderung für KMU – Business Upper Austria – easy2innovate – Oberösterreich

Die Förderung von easy2innovate zielt auf die Unterstützung von Unternehmen im Bereich Forschung für experimentelle Entwicklung ab und kann von Klein- und Mittelunternehmen in Anspruch genommen werden.

Art der Förderung

Bei easy2innovate wird die Wettbewerbsfähigkeit von Klein- und Mittelunternehmen durch Forschung und Innovation, in Kooperation mit Forschungseinrichtungen unterstützt.

Höhe und Dauer der Förderung

  • Die Höhe der Förderung liegt bei maximal 25.000 Euro für die gesamte Laufzeit eines Projektes. Projekte mit Gesamtkosten die unter 20.000 Euro liegen können nicht gefördert werden.
  • Projekte werden nur zu 50 % der förderbaren Gesamtkosten gefördert. Zudem muss die Projektlaufzeit mindestens 4 Monate lang sein und kann bis maximal 12 Monate gefördert werden.

Themenbereich

Der Themenbereich, für den sich das Unternehmen einsetzt, ist die experimentelle Entwicklung. Diese Entwicklung sollte ein gewisses technisches Risiko und einen großen Neuheitswert beinhalten.

Antragsberechtigte

Berechtigt für eine Förderung von easy2innovate sind Klein- und Mittelunternehmen in der gewerblichen Wirtschaft, mit ausschließlich einem Firmensitz in Oberösterreich.

Bundesland

Das Bundesland für easy2innovate ist Oberösterreich.

Kriterien

Die Kriterien für eine Förderung des Unternehmens sind folgende:  Die mittleren Unternehmen dürfen bis zum Zeitpunkt der Antragsstellung kein Projekt in den FFG Programmrichtlinien verbunden abgewickelt haben. Kleinere Unternehmen müssen Bundesförderprogramme als erste Priorität in Anspruch nehmen.

Frist

Eine Frist von easy2innovate ist derzeit nicht bekannt.

Ansprechpartner/Kontakt

Ansprechpartner: Mag. Markus Behawy
E-Mail-Adresse: [email protected]
Tel.: +43 732 79810-5430