EMC2 – Einsteinium Kurs & Kursentwicklung – Prognose 2018

Einsteinium ist eine Kryptowährung, die seit 2014 auf dem Markt ist und gehandelt werden kann. Der Marktwert liegt bei rund 416 Millionen US Dollar. Im Jahr 2017 ist die Währung aufgrund des massiven Kursanstieges aufgefallen. Passenderweise ist sie unter dem Kürzel EMC in den Charts und Vergleichen zu finden. Der Marktanteil liegt aktuell bei 0,1%.

Aktueller EMC2 Coin Kurs in Euro – Einsteinium

Im Land der Kryptowährungen hat sich in den vergangenen Tagen einiges getan. Anzumerken ist, dass es jede Menge Währungen gibt, die im Dezember 2017 deutlich zulegen konnten und bei denen der Kurs in diesen Tagen extrem angestiegen ist.

Längst sind es nicht mehr nur die Währungen Bitcoin und Ethereum, die deutlich angestiegen sind, sondern noch viele weitere Währungen, die vor wenigen Tagen im Dezember 2017 massiv im Kurs gestiegen sind.

Wo kann ich Einsteinium kaufen?

Die Kryptowährung Einsteinium kann auf mehreren Kryptobörsen/Plattformen gehandelt werden. Meistens erfolgt dies über den Umweg des Tausches der Kryptowährung Bitcoin.

Wichtig: Vor einem Einsteinium Kauf auf die Gebühren der Börsen und die verschiedenen Kurse achten. Ein aktueller Kurs (Dezember 2017) bei Bittrex wäre der Tausch von BTC (Bitcoin) in EMC (Einsteinium) mit einem Kurs von 0,0000962 BTC. Weitere Börsen auf denen man Einsteinium kaufen kann sind Cryptopia (Litecoin,DOGE und Bitcoin als Währungspaaare zum Tausch in Einsteinium) sowie ein Kauf über die Börse Poloniex.

Wichtig: Vorab zum Kurs & Kursentwicklung informieren

Zu diesen Währungen zählt unter anderem die Währung Einsteinium, welche vor wenigen Jahren noch kaum bekannt gewesen ist. Nicht nur wegen ihres Namens und wegen der Abkürzung EMC, unter welcher sie in den Charts zu finden ist, sondern auch wegen der guten Performance ist die Währung 2017 deutlich im Kurs angestiegen und stößt zunehmend bei den Tradern auf großes Interesse.

Wer sich die Kryptowährungen allgemein 2017 angeschaut hat, der wird feststellen, dass zwar die Währung Bitcoin um mehr als 1.000 Prozent insgesamt zugelegt hat, jedoch auch sehr viele andere Währungen massiv in ihrem Wert angestiegen sind.

Auch Ethereum sowie Bitcoin Gold oder IOTA haben ihre Performance deutlich verbessert und gezeigt, dass hier eine Menge an Potential vorhanden ist.

Was für Fakten können zur Währung Einsteinium genannt werden?

Die Währung Einsteinium ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und hat aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 416 Millionen US Dollar.

Damit beläuft sich der Marktwert der Währung auf einen deutlich höheren Wert, als es bei vielen Mitbewerbern der Fall ist. Der Marktanteil liegt bei etwa 0,1%. Im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum ist dies natürlich ein sehr niedriger Wert, jedoch sind die Währungen kaum miteinander zu vergleichen.

Der Marktanteil der Kryptowährung Bitcoin liegt bei etwa 55% und damit deutlich höher, als es bei Einsteinium der Fall ist. Ebenfalls anzumerken ist, dass der Wert der Währung Ethereum zwar sehr viel höher ist, jedoch auch der Marktanteil mit etwa 10 bis 15% deutlich höher ist, als es bei Einsteinium der Fall ist.

Insgesamt betrachtet ist die Währung, die durch EMC abgekürzt wird, sehr solide aufgestellt und geöhrt in jedem Fall zu den Top 50 der internationalen Kryptowährungen.

Es ist anzumerken, dass der Wert der Währung in den kommenden Jahren durchaus steigen kann. Wenn die Nachfrage insgesamt höher wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass entsprechend auch der Marktanteil der Währung Einsteinium deutlich gesteigert werden kann.

Einsteinium im Überblick – Kryptowährung EMC

Name:Einsteinium
Abkürzung:EMC
Marktkapitalisierung:416 Millionen US Dollar
Marktanteil:0,1%
Coins im UmlaufDerzeit 216 Millionen Coins
Kurs im Dezember 2017Deutlicher Kursanstieg

Die Fakten sprechen dafür, dass sich die Währung Einsteinium in jedem Fall positiv entwickelt und zwar nicht nur im Jahr 2017, sondern auch in den darauf folgenden Monaten und Jahren.

Es ist durchaus denkbar, dass Einsteinium in den kommenden Jahren zu den Kryptos zählt, die eine besonders gute Performance haben werden. Eine Garantie kann darauf natürlich nicht gegeben werden.

Wie hat sich der Kurs der Währung Einsteinium bisher entwickelt?

Im Jahr 2014 notierte der Kurs über einen sehr langen Zeitraum im Bereich von 0 Euro und damit deutlich niedriger, als es derzeit der Fall ist. Es ist anzumerken, dass die Währung wie auch viele andere Kryptos einige Jahre brauchte, bis der Kurs deutlich anstieg und bis der Kurs auf einen Wert gekommen ist, wie er heute zu sehen ist.

Wer sich im Netz umschaut wird feststellen, dass hier sehr viel Geld verdient werden kann. Im September 2016 notierte der Kurs noch genau so niedrig, wie es auch im Monat Mai 2014 der Fall gewesen ist. Im gesamten Zeitraum dazwischen hat sich bisher sehr wenig getan. Bis zum Mai 2017 dauerte es, ehe die Währung deutlich an Wert zulegen konnte.

Wer sich für die Währung Einsteinium interessiert, wird feststellen, dass das Jahr 2017 bisher insgesamt sehr positiv verlaufen ist. Das bedeutet, dass der Wert der Währung im Frühjahr deutlich anstieg und zwar sehr viel mehr, als es noch vor ein paar Jahren gedacht wurde.

Bereits im Mai 2017 stieg der Wert auf wenige Cents je Coin und gegen Juni/Juli 2017 lag er bereits im deutlich messbaren Bereich von etwa 10 Cent je Coin, bzw. sogar leicht darüber. Wer sich den Wert der Coins, bzw. die Entwicklung etwas genauer ansieht, wird feststellen, dass der Wert im Sommer 2017 deutlich abfiel.

Im Sommer 2017 war es jedoch nicht nur bei der Währung Einsteinium, sondern auch bei vielen anderen Währungen der Fall, dass der Wert deutlich absackte. Es ist anzumerken, dass der Wert zwar sehr niedrig gewesen ist, jedoch immer ein gewisser Wert vorhanden gewesen ist. Im September 2017 legte die Währung Einsteinium dann wieder deutlich im Wert zu.

September 2017 – der Kurs der Währung Einsteinium steigt deutlich

Im September 2017 konnte der Kurs der Währung Einsteinium deutlich zulegen. Das bedeutet, dass in jedem Fall der Kurs wieder in Richtung 10 Cent je Coin marschierte und bis zum Monat Oktober / November 2017 in diesem Bereich notierte.

Es ist durchaus zu sehen, dass der Kurs auch danach noch gefragt war, bzw. deutlich zulegen konnte. Wer sich den Kursverlauf im November 2017 anschaut wird feststellen, dass hier sehr viel Positives passiert ist.

Der Kurs notierte im Monat Oktober 2017 noch bei wenigen Cents, konnte dann im Monat November 2017 leicht zulegen und schaffte es zunächst auf 0,50 Euro je Coin, kurz darauf wurde die 1 Euro je Coin Marke geknackt. Es ist anzumerken, dass der Kurs in Richtung 2 Euro je Coin weiter anstieg, jedoch einen leichten Rücksetzer erfuhr und damit wieder etwas nach hinten lief.

Generell hat er sich im Dezember aber über einen langen Zeitraum im Bereich von etwa 1,50 bis 2 Euro je Coin bewegt und damit so hoch, wie es in den Jahren zuvor noch nie der Fall gewesen ist, wenn der Verlauf des Wertes der Währung genauer unter die Lupe genommen wird.

Welche Prognose kann für die Währung Einsteinium für das Jahr 2018 gegeben werden?

Wer sich den Kurs der Währung Einsteinium etwas genauer ansieht, der wird feststellen, dass gerade der Monat November 2017 sowie der Monat Dezember 2017 sehr erfolgreich verliefen.

 

Es ist möglich, dass dieser positive Trend auch im Jahr 2018 fortgesetzt werden kann. Eine Garantie gibt es hier natürlich nicht. Das bedeutet, dass viele Trader darauf hoffen, dass der Kurs 2018 die Marke von 2 Euro wieder erreicht und sogar in Richtung 2,50 Euro oder darüber hinaus ansteigen kann.

Wer sich den Kursverlauf etwas genauer ansieht, wird schnell feststellen, dass eine Menge im Bereich Währung und Kurssteigerung in den vergangenen Tagen und Wochen passiert ist.

Realistisch ist es, dass bei einer Einsteinium Prognose 2018 darauf geachtet wird, dass es nicht nur bergauf gehen kann, sondern auch sehr viele Rücksetzer möglich sind. Es ist durchaus denkbar, dass der Kurs in den kommenden Wochen und Monaten wieder deutlich sinkt, weil er bisher sehr stark angestiegen ist.

Wer sich den Wert und die Kursentwicklung etwas genauer ansieht, der wird schnell feststellen, dass bei Einsteinium 2017 sehr viel passiert ist und es kaum einen wundern würde, wenn der Kurs im Jahr 2018 erst einmal wieder absackt und deutlich ruhiger wird, als es bisher der Fall gewesen ist.

Kann der Einsteinium Kurs im Jahr 2018 deutlich steigen?

Es ist durchaus denkbar, dass der Kurs der Währung Einsteinium im Jahr 2018 deutlich angsteigen kann. Kursziele von 2,50 Euro bis 3 Euro sind kurzfristig in jedem Fall denkbar. Dazu muss jedoch der Markt insgesamt entsprechend positiv aufgestellt sein.

Solange die Stimmung bei den Kryptos in jedem Fall positiv ist und entsprechend gehandelt werden kann, ist es möglich, dass mit der Kryptowährung Einsteinium eine gute Rendite erzielt werden kann. Dabei sollte natürlich berücksichtigt werden, dass es nicht nur bergauf gehen kann, sondern Rücksetzer in jedem Fall mit dazu gehören.

Sollte die gesamte Branche auch im Jahr 2018 nach wie vor sehr gefragt sein, so ist es denkbar, dass der Kurs der Währung in den kommenden Jahren weiter ansteigt und Kryptos allgemein sehr viel wichtiger werden und auch im Alltag der Menschen eine Rolle spielen dürften.

Wer sich die Trends ansieht, wird zum Beispiel feststellen, dass jede Menge Futures vorhanden sind, mit denen ebenfalls auf Kryptos, bzw. auf deren Entwicklung getippt werden kann. Wer hier ein gutes Händchen hat, kann bereits jetzt jede Menge Geld damit verdienen.
Es ist anzumerken, dass sehr viele Kryptowährungen in den kommenden Monaten steigen können.

Der gesamte Handel findet aber nach wie vor auf einer sehr emotionalen Ebene statt. Das bedeutet, dass der Kurs bei vielen Währungen auch genauso schnell wieder sinken kann. Es ist durchaus denkbar, dass Kryptowährungen wie Bitcoin und Co binnen weniger Stunden stark im Wert fallen können. Dies ist unter anderem davon abhängig, wie sich der Wert insgesamt entwickelt und natürlich auch davon, wie groß die Nachfrage ist.

Welche Risiken gibt es für Einsteinium und andere Kryptos im Jahr 2018?

Wer sich für Einsteinium und für andere Kryptos im Jahr 2018 interessiert, der wird feststellen, dass hier auch sehr viele Risiken vorhanden sind. Viele Faktoren sind unberechenbar und so können z.B. Hackerangriffe, die es ohne Zweifel gibt, sehr schnell dazu führen, dass die Kryptos weniger interessant werden, weil sie z.B. sehr einfach gestohlen werden können.

Wer sich für Kryptos interessiert, muss daher immer darauf achten, wie sich die aktuelle Nachrichtenlage zu dem Thema entwickelt. Es gibt eine Menge an Währungen, die in den vergangenen Wochen und Monaten heftig im Wert gestiegen sind. Eine Garantie, dass dies auch in der Zukunft so sein wird, gibt es aktuell nicht.

Es ist also zu jeder Zeit möglich, dass der Kurs einer Kryptowährung massiv einbrechen kann.
Bei Bitcoin und Ethereum ist es in den vergangenen Wochen schon passiert, dass der Kurs nicht nur extrem angestiegen ist, sondern es durchaus möglich ist, dass der Kurs wieder sehr schnell fallen kann. Langfristig gesehen sollten Risiken und Chancen immer gegenübergestellt werden, so dass das Potential genau herausgestellt werden kann.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*