EU Datenschutz-Grundverordnung – Rahmenbedingungen und Umsetzung – Workshop WKO Wien

Die DSGVO ist auch in Österreich für viele Unternehmen ein aktuelles Thema – Bei der EU Datenschutz-Grundverordnung gibt es eine Menge zu beachten. Der Umgang mit Daten muss hierbei den rechtlichen Vorgaben entsprechen und je nach bisherigem Datenschutz sind Anpassungen notwendig.

Um sich hierbei umfassend zu informieren bietet die WKO in ganz Österreich Workshops mit verschiedenen Experten an. Die WKO Wien bietet am 14.05.2018 einen DSGVO Workshop zum Thema Rahmenbedingungen und Umsetzung der EU Datenschutz Grundverordnung an.

Copyright: WKO Wien

Copyright: WKO Wien

Die neue Regelung gilt ab dem 25. Mai 2018. Bei Nichtbeachtung/Einhaltung der Neuerungen gibt es hohe Strafen. Dies ist nicht nur für große Unternehmen ein Grund sich damit zu beschäftigen, auch als KMU sollte man sich entsprechend vorab informieren, welche Anpassung notwendig sind.

Hierbei gilt für Unternehmen dass diese über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Bescheid wissen und hierbei juristische Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Neben dem Schaffen von technischen Voraussetzungen kann die Prüfung der DSGVO Richtlinien auch dazu führen für mehr IT-Sicherheit im eigenen Unternehmen zu sorgen.

Welche Inhalte werden im DSGVO Workshop behandelt?

Ein wesentlicher Aspekt der Inhalte im Workshop sind die Rechte und Pflichten von UnternehmerInnen und Betroffenen und der Umgang mit personenbezogenen Daten. Der Fokus liegt dabei besonders auf den Details zur Umsetzung und worauf man hierbei achten muss.

  • Auflagen der Datenschutz-Grundverordnung – Was muss ich tun?
  • Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung – Wie gehe ich vor?

Welche Aspekte der DSGVO sind für KMUs besonders wichtig?

  • Verfahrensverzeichnis: Je nach Voraussetzung ist es notwendig, die Anwendung von Daten zu protokollieren. Dies ist in der Praxis fast für jedes Unternehmen relevant. Hierbei ist das Verzeichnis als Basis zu sehen, wer und wie Daten im Unternehmen verarbeitet werden. Diese Basis ist eine wichtige Grundlagen um Maßnahmen für die DSGVO Umsetzung in ihrem Unternehmen zu schaffen.
  • Betroffenenrechte: Um die Rechte der Betroffenen (Personen, von denen das Unternehmen personenbezogene Daten verarbeitet) zu erfüllen ist es wichtig, sich über diese Rechte zu informieren. Im Anschluss kann dann je nach Unternehmen eine Umsetzung von Prozessen und zuständigen Personen definiert werden. Dies ist besonders wichtig, da bei einem Fehlverhalten in diesem Bereich hohe Strafen drohen können.
  • Daten Verlust/Datenschutzvorfällen: Wie reagiere ich im Falle von einem Datenverlust?

Der Vortragende: Ing. Mag. Dr. Vincenz Leichtfried

Ing. Mag. Dr. Vincenz Leichtfried ist als Berater für Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation und Datenschutz aktiv. Weiters betreibt er mit seinem Unternehmen Portale zu den Themen Zeiterfassung und automatisierter Buchhaltung. Im Workshop konzentriert er sich besondes auf die Umsetzung der neuen Regelungen in der Praxis.
www.LV7.ms

Anmeldung zum DSGVO Workshop in der WKO Wien und Details zum Vortragenden unter: https://www.wko.at/service/Veranstaltung.html?id=59507d9d-42a1-4375-a28f-44e5f074d4df

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*