FinanzOnline Login, Hilfe & Vorteile im Überblick

Das Portal FinanzOnline, kurz FON ist in Österreich sehr wichtig und kann rund um die Uhr verwendet werden. Es handelt sich dabei um ein Portal, dass es ermöglicht, die komplette Steuererklärung sowie diverse Anträge digital und bequem von zu Hause aus zu erledigen.

Grundsätzlich sind es laut offizieller Angabe auf der Homepage von FinanzOnline inzwischne 4,5 Millionen Nutzer, die das Portal nutzen und ihre Anträge und Dokumente hier online bearbeiten.

Welche Vorteile bietet das Portal FinanzOnline den Nutzern?

Die Nutzer erhalten schnell und ohne großen Aufwand eine Menge an Dokumenten zur Auswahl. Es ist möglich, dass mit FinanzOnline einiges digital geklärt werden kann. Man braucht sich nicht an die Öffnungszeiten diverser Ämter halten, sondern kann rund um die Uhr arbeiten.

>> Zum FinanzOnline Login auf https://finanzonline.bmf.gv.at/fon/

Ebenso ist anzumerken, dass Dokumente transferiert werden können und sogar Gutschriften über das Portal abgewickelt werden können. Diese funktionieren in der Regel deutlich leichter und schneller, als es der Fall ist, wenn alles via Hand abgearbeitet werden muss.

Quelle/Copyright: FinanzOnline

Wer seine Steuererklärung über das Internet durchführen möchte, kann dies über die Seite FinanzOnline problemlos erledigen. Dabei besteht während des gesamten Prozesses die Option, dass sämtliche Informationen digital abgerufen werden können.

Es ist möglich, dass der Bearbeitungsstand der Erklärung eingesehen werden kann. Wer möchte, kann sein Steuerkonto komplett digital einsehen und dabei auch verstehen, ob er z.B. Gelder einzahlen muss, oder eine Gutschrift bevor steht und Gelder wieder ausgezahlt werden.

Welchen Vorteil haben die Behörden in Österreich durch FinanzOnline?

Die Nutzer, bzw. Kunden der Ämter haben den Vorteil, dass sie sehr viele Prozesse online, bzw. digital abarbeiten können. Es lohnt sich, entsprechend mit dem Portal zu arbeiten und darauf zu achten, was alles umgesetzt werden kann. Auch die Ämter haben durch die Digitalisierung einige Vorteile, die sie jetzt nutzen können.

Ein Vorteil entsteht allein dadurch, dass jeder Antrag digital eingereicht werden kann und somit deutlich weniger Aufwand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzamtes entsteht. Das bedeutet in der Praxis, dass die Personen, die an den Dokumenten beteiligt sind, in jedem Fall weniger Arbeit haben, da die Dateien schon digital erfasst wurden und alles angeklickt werden kann.

Jede Menge an Zeit und Geld wird auf der Behördenseite durch das Portal FinanzOnline gespart. Unter dem Strich sind zahlreiche Benutzer mit der Anwendung mehr als zufrieden. Wer seine Steuererklärung fortlaufend online erledigen möchte, profitiert davon, dass er die Daten aus dem Vorjahr importieren kann und somit unter dem Strich betrachtet jede Menge an Geld und Zeit sparen kann.

Wie komme ich in das Portal FinanzOnline – Login?

Wer sich in das Portal FinanzOnline einloggen möchte, der kann dies mit einem entsprechenden Zugang erledigen. Das bedeutet in der Praxis, dass eine Teilnehmer Identifikation, eine Benutzer Identifikation sowie ein Pin eingegeben werden müssen, um sich in das Portal einloggen zu können.

Dies hat den großen Vorteil, dass jeder Nutzer sehr sicher in das Portal kommt und seine Daten eingeben kann. Ebenso besteht die Option, dass man sich über die Bürgerkarte einloggen kann. Die Bürgerkarte kann kostenlos aktiviert und genutzt werden. Sie sorgt dafür, dass kostenfrei im Internet die eigene Identität nachgewiesen werden kann und somit der Login bei FinanzOnline funktioniert.

Wie kann ich meine Steuern mit FinanzOnline berechnen?

Wer das System von FinanzOnline nutzen möchte, kann sogar ohne Anmeldung eine Steuerberechnung durchführen und zwar anonym. Das bedeutet in der Praxis, dass eine Prognose darüber getroffen werden kann, wie hoch die Einkommenssteuer ist, die in etwa zu erwarten ist.

Das bedeutet in der Praxis, das man ohne, dass Daten über die eigene Person preisgegeben werden müssen, berechnen kann, welche Steuern man abführen muss, wenn man z.B. einen bestimmten Lohn erzielt hat, oder einen bestimmten Gewinn mit seinem Unternehmen erzielen konnte.

Wie kann ich die Arbeitnehmerveranlagung via FinanzOnline absenden?

Wer möchte, kann seine komplett Arbeitnehmerveranlagung über das Internet erledigen und zwar komplett über das Portal FinanzOnline. Es ist möglich, dass die Arbeitnehmerveranlagung ab dem Jahr 2010 online erledigt werden kann. Grundsätzlich ist das Ausfüllen über das Internet sehr leicht. Es besteht sogar die Option, dass ein Dokument ähnlich der Version ausgefüllt werden kann, die auf dem Papier zur Verfügung gestellt werden.

Welche Vorteile bietet die Arbeitnehmerveranlagung online?

Wer die Arbeitnehmerveranlagung online erledigen möchte, der sollte wissen, dass es hier einige Vorteile gibt. Nicht nur, dass der komplette Prozess deutlich schneller durchlebt werden kann, sondern auch der Fakt, dass die Sofortberechnung der voraussichtlichen Steuer genutzt werden kann, führen dazu, dass die Arbeitnehmerveranlagung immer häufiger über das Internet durchgeführt wird.

Es kann ermittelt werden, welcher Betrag wahrscheinlich bei der Steuererklärung zurück erstattet wird. Natürlich muss das entsprechende digitale Dokument erst noch durch einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin geprüft werden, denn erst dann steht fest, ob es zu Abweichungen kommt oder der entsprechende Betrag zurück erstattet werden kann. Sollte es dazu kommen, dass das Finanzamt Fragen hat, oder z.B. bestimmte Belege haben möchte, so können diese in jedem Fall schriftlich nachgereicht werden, oder aber auch als Antrag via FinanzOnline übermittelt werden.

Wie erhalte ich einen Zugang zu FinanzOnline?

Wer noch nie bei dem Portal FinanzOnline angemeldet gewesen ist, der braucht dafür einen entsprechenden Zugangscode. Dieser kann komplett über das Internet beantragt werden.

Es besteht die Option, dass man auf der Webseite auf „Online-Erstanmeldung“ klickt und somit entsprechend die Daten einträgt und auch eine Identifikation für den Benutzer anlegt. Die entsprechenden Unterlagen für den Zugang werden mit einem RSa Brief an die entsprechende Zielperson zugestellt.

Alternativ kann der Zugang auch persönlich am Finanzamt beantragt werden. Dazu ist es erforderlich, mit einem gültigen Lichtbildausweis das eigene Finanzamt zu besuchen und entsprechend einen Zugang für das Portal zu beantragen. Zu erwähnen ist, dass der Code dann durch den Finanzbeamten selbst ausgehändigt wird und sofort eingesetzt werden kann.

Die dritte Option, wie ein Zugangscode beantragt werden kann, ist via Brief, oder aber auch via Fax. Das bedeutet, dass entsprechend dem Finanzamt geschrieben werden muss und dieses dann über einen RSa Brief antwortet.

Warum ist FinanzOnline für Unternehmer wichtig?

 

Gerade Unternehmer profitieren davon, dass Plattformen wie FinanzOnline ins Leben gerufen wurden. Wer einen regelmäßigen Schriftwechsel mit dem Finanzamt führt, oder zum Beispiel bestimmte Informationen austauschen muss, der ist in jedem Fall froh, dass er das Portal hat und es nutzen kann. Selbstständige, bzw. Unternehmer, die regelmäßig eine Umsatzsteuererklärung abgeben müssen, nutzen dieses Portal in jedem Fall häufiger, da sie die Dokumente mit den Angaben einfach digital transferieren können und somit eine Menge an Aufwand und Zeit einsparen können.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*