Förderung: 5. Ausschreibung Solarthermie – solare Großanlagen“ des Klima- und Energiefonds

Dank der großen Nachfrage in den letzten Jahren gibt es nun eine neue Ausschreibung seit 29. April. Die Förderaktion des Klima und Energiefonds läuft hierbei unter dem Titel “Solarthermie – solare Großanlagen.

Das Ziel ist hierbei eine Förderung von thermischen Solaranlagen mit einer Dimension von 100 m² bis 2.000 m² Kollektorfläche (außer Themenfeld 5: ab 50 m² bis 250 m² Kollektorfläche) . Die Förderungen werden hierbei gezielt in 5 Förderbereichen vergeben.

Überblick: Welche Solaranlagen werden gefördert?

Förderung bei Investionskosten

Förderung bei Investionskosten

  •   Solare Prozesswärme in Produktionsbetrieben
  •   Solare Einspeisung in netzgebundene Wärmeversorgungen
  •   Hohe solare Deckungsgrade in Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben
  •   Solarunterstützte Klimatisierung
  •   Neue Technologien und innovative Ansätze

Wie hoch ist der Fördersatz?

Als Fördersatz gibt es 40 % der umweltrelevanten Mehrinvestitionskosten. Zuzüglich gibt es 5 % KMU-Bonus sowie einen Innovationsbonus von 5 % für besonders innovative Projekte. Diese müssen jedoch am Begleitforschungsprogramm teilnehmen.

  • Förderart: Es handelt sich um einen nicht-rückzahlbaren Investitionszuschuss
  • Einreichfrist: Die Online-Einreichung für die Förderung kann bis zum 25. September 2014 um 17 Uhr erfolgen.
  • Abwicklung: Die operative Abwicklung wird von KPC – Kommunalkredit Public Consulting GmbH durchgeführt
  • BERATUNG: Für die Einreichung ist es notwendig, ein Beratungsgespräch zu führen – Anmeldung unter 03112/58860

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie unter http://www.klimafonds.gv.at

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*