Förderung für Barrierefreiheit in Wien – Barrierfreier Umbau Aktion 2019

Eine sinnvolle Förderung für alle Personen, die günstiger zur altersgerechten Barrierefreiheit kommen möchten und einen barrierefreien Umbau planen, gibt es 2019 eine Förderung für Barrierefreies Wohnen in Wien.

Hierbei wird für bauliche Maßnahmen die für ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Wohnbereich das Leben erleichtern eine Förderung von bis zu 4.200 Euro unterstützt.

Voraussetzungen für die Förderung

  • > Personen ohne Pflegestufe
  • > Ab 65 Jahren

Gewährt wird eine finanzielle Unterstützung für Maßnahmen zum Umbau mit dem Ziel einer besseren Barrierefreiheit im eigenen Wohnraum. Dies kann beispielsweise ein Umbau von einem Bad/Sanitärräumlichkeiten sein, die als altersgerechte bauliche Maßnahmen die Barrierefreiheit unterstützen. Der Zuschuss zu den Kosten muss nicht zurückgezahlt werden.

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Hierbei können beispielsweise Arbeiten im Bereich des barrierefreien Zugangs wie der Einbau einer Rampe/Plattformlift, Türöffnungshilfen sowie Umbauen oder Einbauten von einem seniorengerechten Bad gefördert werden.

Für Details gibt es auf https://www.wien.gv.at/amtshelfer/bauen-wohnen/wohnbaufoerderung/wohnungsverbesserung/umbau-altersgerecht.html einen genauen Überblick zu dieser Fördermaßnahme, notwendigen Unterlagen und Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung.

Förder Aktion bis zum 31.12.2019 – Höhe der Förderung

Für diese Fördermaßnahme in Wien können Kosten von 3.000 bis 12.000 Euro eingereicht werden. Die Förderung beträgt 35 % der Kosten, d.h. maximal bekommt man einen Zuschuss von 4200 Euro. Voraussetzung für den Erhalt der Förderung ist das Einhalten der Einkommensgrenzen sowie ein Hauptwohnsitz in Wien.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*