Geräteversicherung in Deutschland 2019 im Vergleich – Anbieter & Kosten

Eine Geräteversicherung ist besonders sinnvoll, wen man über teure Elektrogeräte verfügt. So kann beispielsweise ein neues Smartphone bequem versichert werden. Einen aktuellen Geräteversicherung Vergleich für Deutschland mit aktuellen Konditionen gibt es hier – Vergleichen Sie bequem die einzelnen Anbieter und wählen Sie das für Sie optimal passende Angebot aus.

Aktueller Vergleich der Anbieter für die Geräteversicherung & Kosten im Überblick

Welche Geräte können durch diesen Versicherungsschutz abgedeckt werden?

Die Absicherung kann wahlweise für Computer, Elektronik, eine HiFi Anlage, Kamera, Notebook/Laptop, Smartphone oder Smartwatch, Spielkonsole, Tablet oder ihren Fernseher gewählt werden. Je nach Preis der einzelnen Geräte ändern sich natürlich auch die monatlichen Kosten/die Höhe der Versicherungsprämie.

Einfluss auf den Preis der Geräteversicherung

  • Geräte Neupreis: Je günstiger das Gerät gekauft wurde, desto niedriger die Versicherungskosten
  • Selbstbeteiligung – Je höher die Selbstbeteiligung, desto niedriger die Versicherungskosten
  • Je nach Versicherungstarif bleiben die Kosten bei einer Absicherung gegen Diebstahl gleich

Überblick und Tarif Beispiele > Was ist der jeweils günstigste Tarif?

Computer 1001-1500 Euro ohne Selbstbeteiligung und mit Diebstahl-Versicherung: Friendsurance Elektronikversicherung Basis ab 7,99 Euro pro Monat
Elektronik 1001-1500 Euro ohne Selbstbeteiligung und mit Diebstahl-Versicherung: Friendsurance Elektronikversicherung Basis ab 7,99 Euro pro Monat
HiFi Anlage 1001-1500 Euro ohne Selbstbeteiligung und mit Diebstahl-Versicherung: Friendsurance Elektronikversicherung Basis ab 7,99 Euro pro Monat

Für individiuelle Angebote für die Elektronik Versicherung bzw. einer Versicherung gegen Diebstahl ohne Selbstbehalt für Kamera, Smartphone, Laptop und Co einfach den kostenlosen Geräteversicherung Rechner benutzen!

Überblick: Welche Schäden und Leistungen können versichert werden?

Je nach gewähltem Versicherungstarif können eine Vielzahl von möglichen Geräteschäden durch eine Versicherung abgesichert werden.

  • Flüssigkeitsschäden
  • Bruchschäden
  • Bedienungsfehler
  • Sturzschäden
  • Brand/Feuer
  • Blitzschlag
  • Explosion
  • Implosion
  • Überspannung
  • Kurzschluss
  • Diebstahl
  • Einbruchdiebstahl
  • Raub
  • Plünderung
  • Beschädigung durch Dritte
  • Fahrlässigkeit
  • unsachgemäße Handhabung
  • Versengen/Aufdörren
  • Verschmoren
  • Verglimmen
  • Frost
  • Sturm
  • Höhere Gewalt
  • Akkuschäden
  • Zusätzliches Gerät
  • Verlieren
  • Verkalkung
  • Sand
  • Wlan
  • Dockanschluss
  • Touchscreendefekt
  • Gerätaus
  • Displayschaden
  • Mechanischefehler

Wichtig: Vergleich einzelner Angebote von Händlern

Bevor man sich für einen Anbieter für die Elektronikversicherung/Geräteversicherung in Deutschland entscheidet sollte man die genauen Kosten auch mit einem Vergleich der Angebote für eine Versicherung direkt beim Kauf der Geräte informieren. Je teurer das Gerät und je umfangreicher die Absicherung sein soll desto höher die Kosten für die Versicherung – Umso sinnvoller ist ein Vergleich!

Tipp: Von einigen werden Geräteversicherungen als “teuer und unnötig” angesehen, je nach Gerätepreis und Nutzung ist es aber wichtig, dass z.B. die Daten verfügbar sind (Firmennutzung) und Geräte bei Problemen rasch repariert werden können.

Besonders beliebt bei Anwendern sind Versicherungen für Handy und Kamera.

Tipp: Auch für Österreich gibt es eine Auswahl an Anbietern, die eine Geräteversicherung anbieten. Eine Option für einen zusätzlichen Schutz kann auch eine Garantieverlängerung sein, die oft beim Kauf zusätzlich angeboten wird.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*