Sommerurlaub in Österreich – Kommt Grenzöffnung für Gäste aus Deutschland? – Tourismusministerin Köstinger für bilaterale Vereinbarung – Termin, Stichtag & Plan

Eine der Branchen, die am stärksten durch die Coronavirus Krise und Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betroffen ist, ist natürlich der Tourismus und die Reisebranche. Dies gilt natürlich auch für Österreich. Traditionell verbringen beispielsweise viele Urlauber aus Deutschland ihren Sommerurlaub in Österreich.

Nun wird neben einem Plan für “stufenweises Hochfahren” von Gastronomie und Tourismus in Österreich über eine mögliche Grenzöffnung für deutsche Urlauber im Sommer in Form von einer bilateralen Vereinbarung mit Deutschland nachgedacht.

Wir informieren zu Details, möglichem Termin bzw einem Stichtag, der aktuellen Reise-Situation und Vorschriften sowie der Einschränkung der Reisefreiheit. Auch über die Reisefreiheit in Deutschland/Österreich und aktuelle Reisebeschränkungen wird hier kompakt informiert.

Eingeschränkte Reisefreiheit wird für Österreicher noch Monate dauern

Auch wen es aktuell für ÖsterreicherInnen auch in Zukunft nur eine eingeschränkte Reisefreiheit geben wird, so denkt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) aktuell laut einem aktuellen Statement über die Möglichkeit einer bilateralen Vereinbarung mit Deutschland in Bezug auf die Öffnung der Grenzen für deutsche Urlauber nach.

Reaktion aus dem Gesundheitsministerium: “Das Gesundheitsministerium wird zu gegebener Zeit die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen prüfen.”

Der Tourismus befürchtet “Tot des Fremdenverkehrs”, wen die Grenzen zu bleiben

Aufgrund eigener Interessen und dem großen Anteil am Umsatz der wichtigsten Gästegruppe (Urlauber aus Deutschland) mit mehr als der Hälfte der Umsätze, liegt es dem Tourismussektor sehr daran, eine Lösung in Form einer Grenzöffnung zu erreichen. Bei einem Ausbleiben dieser Gästegruppe müsste man mit einem “Aussterben” von 2/3 der Tourismusbetriebe in Österreich rechnen.

  • “Wir müssen uns darauf einstellen, dass es in diesem Jahr eine andere Art von Urlaub geben wird.
  • Aber dadurch, dass wir die Ausbreitung des Coronavirus relativ gut im Griff haben und als Bundesregierung schon Lockerungen der Maßnahmen Schritt für Schritt in Aussicht stellen können, planen wir durchaus auch, dass es im Sommer Ferientourismus geben wird”, sagte Köstinger.

Köstinger gehe hier von einer Einschränkung der Reisefreiheit in den nächsten Monaten aus. Es gäbe jedoch die Chance auf bilaterale Einigungen mit Ländern die gut mit der Coronavirus Pandemie umgehen, wie beispielsweise Deutschland. Weitere Details wurden von Köstinger bisher jedoch noch nicht genannt.

Statistik – Wie wichtig sind Gäste aus Deutschland für den Tourismus in Österreich?

  • Auf deutsche Urlauber entfielen im Sommer 2019 rund 7,9 Millionen Ankünfte und 29,5 Millionen Nächtigungen.
  • Zum Vergleich: Inländische Gäste waren für 23,3 Millionen Übernachtungen in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen verantwortlich.

Ich möchte nach Österreich einreisen – Worauf muss ich achten?

  • Voraussetzung: Ein negativer Corona-Test ist für ausländische Staatsbürger Voraussetzung.
  • Beherbungsbetriebe & Hotels: Diese sind bis auf Weiteres behördlich geschlossen.
  • Situation im Ausland: Neben Österreich und Deutschland wird auch zwischen anderen Ländern über Vereinbarungen für Urlauber-Verkehr nachgedacht. Ein Beispiel ist hier eine mögliche Luftbrücke für tschechische Urlauber in Kroatien.

Gibt es einen Termin für die Grenzöffnung? – Wann kommt die Entscheidung?

Wichtig ist hierbei der Hinweis, dass es keinen konkreten Stichtag oder Termin für eine mögliche Entscheidung über die Grenzöffnung zu Deutschland gibt.

  • Dies sei von der tatsächlichen Entwicklung abzuwarten, auch mögliche Infektionswellen und Maßnahmen gegen die Coronavirus Pandemie (COVID-19) in Österreich seien nicht ausgeschlossen. In jedem Fall ist es notwendig, sich auf Veränderungen einzustellen.
  • Bis es zu einer weitreichenden Normalisierung und deutlichen Lockerungen bei Reisebeschränkungen kommt ist wohl eine konkrete Behanldung mit Impfstoff und Medikamenten Voraussetzungen.
  • Der Plan des “Hochfahren” für Gastronomie und Tourismus in Österreich ist derzeit in Ausarbeitung, Details solle es bis Ende April geben. Hierbei ist mit Auflagen wie Hygieneregeln und Abstandsregeln sowie entsprechende Maßnahmen und Kontrollen zu rechnen.

Eine Reaktion aus Deutschland auf den Vorschlag von Köstinger bleibt noch abzuwarten. Es wird jedoch auch in Deutschland mit längeren Einschränkungen im Bereich der Reisefreiheit zu rechnen sein, mit einer raschen Lockerung der Reisebeschränkungen wird nicht gerechnet. Eine Entscheidung über mögliche Lockerungen in Deutschland erfolgt am 30. April.

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*