ING-DiBa Austria Direkt-Sparen – Zinsen & Neukunden Angebot

Die ING-DiBA zählt zu den bekanntesten Direktbanken in Österreich und bietet ihren Kunden derzeit besonders gute Konditionen an. Wer sich für die Sparprodukte der Bank interessiert wird schnell feststellen, dass es möglich ist, einen Zinssatz in Höhe von 1,0% Zinsen p.a. zu erzielen.

Jetzt Neukunden Angebot bei ING DiBa sichern!

Welche Konditionen bietet die ING-DiBa?

Aktuell bewirbt die ING-DiBa das Direkt-Sparen im Angebot und zwar zu einem Betrag von bis zu 50.000 Euro mit einer Laufzeit von bis zu 4 Monaten über 1% Zinsen p.a. was deutlich mehr ist, als es bei vielen anderen Banken.

Nach den 4 Monaten gilt der Standardzinssatz in Höhe von aktuell 0,05% Zinsen p.a. welcher jedoch variablen ist. Einer der wesentlichen Vorteile des Produktes der ING-DiBa besteht darin, dass das komplette Guthaben zu jeder Zeit verfügbar ist. Das bedeutet, dass eine Abbuchung online geplant werden kann und das Geld schon am nächsten Werktag auf dem hinterlegten Referenzkonto zu sehen ist.

  • Zinssatz: 1,0% Zinsen p.a. für 4 Monate ab Kontoeröffnung
  • Maximal bis zu 50.000 Euro zu diesem Zinssatz anlegbar
  • Höhere Beträge sowie das gesamte Guthaben nach den 4 Monaten werden mit 0,0% Zinsen p.a. verzinst

Das komplette Konto kann direkt über das Internet gesteuert und genutzt werden. Es lohnt sich, also, entsprechend dieses als Sparanlage zu eröffnen. Im Vergleich zu anderen Banken bietet die ING-DiBa mit diesem Produkt in jedem Fall sehr gute Konditionen an.

Anzumerken ist, dass bedingt durch den niedrigen Leitzins in Österreich derzeit häufig lediglich Zinssätze in Höhe von 0 bis 0,20% Zinsen p.a. gezahlt werden. Bei vielen Girokonten und Sparkonten wurde der Zinssatz komplett auf 0% gesenkt.

Welchen Service bietet das Direkt-Sparen der ING-DiBa?

Das Direkt-Sparen der ING-DiBa kann problemlos direkt über das Internet eröffnet werden. Das komplette Konto kann kostenfrei online geführt werden. Ebenso bietet die ING-DiBa einen umfangreichen Support an.

Dieser kann ohne Probleme an 7 Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden genutzt werden. Der Support ist damit deutlich umfangreicher, als es bei vielen anderen Banken der Fall ist. Gleichzeitig profitieren die Kunden davon, dass sie bereits ab dem ersten Euro sparen können und eine umfangreiche Einlagensicherung genießen, die weitaus umfangreicher ist, als es mit den durch den Gesetzgeber vorgeschriebenen 100.000 Euro in Österreich der Fall ist.

  • Guthaben ist täglich verfügbar
  • Konto kann kostenlos online geführt werden
  • Support an 7 Tagen in der Woche jew. 24 Stunden nutzbar
  • Ab dem 1. Euro mit attraktiven Zinsen sparen
  • Sehr umfangreiche Einlagensicherung (Einlagensicherung und Anlegerentschädigung)

Die Serviceleistungen dieses Sparkontos sind mehr als attraktiv. Nicht nur durch die Zinskonditionen, sondern auch durch die entsprechenden Serviceleistungen unterscheidet sich das Konto deutlich von vielen anderen Sparprodukten auf dem Markt.

Handelt es sich bei der ING-DiBa um eine seriöse Bank?

Grundsätzlich ist anzumerken, dass die ING-DiBa mit die erste Direktbank in Europa gewesen ist, die unterschiedliche Produkte über das Internet angeboten hat. In der Zukunft ist davon auszugehen, dass das Angebot der Bank weiter wachsen wird. Nicht nur Sparkonten, sondern auch z.B. Girokonten, Depots sowie Kredite werden über die ING-DiBa vertrieben. Zahlreiche Hausfinanzierungen werden in Österreich sowie als auch in Deutschland, wo die Bank ebenfalls aktiv ist, angeboten.

Die Bank bietet ihren Kunden zahlreiche Dienstleistungen und das oftmals zu besonders niedrigen Kosten.

Bedingt dadurch, dass vieles direkt online abgewickelt wird, spart die Bank den Betrieb teurer Filialen und kann somit einige Services deutlich preiswerter anbieten, als es bei anderen Banken der Fall ist. Unter dem Strich betrachtet ist die Bank in jedem Fall seriös und eine Empfehlung wert. In zahlreichen Ländern in Europa ist sie inzwischen vertreten und bietet gleich mehrere Produkte an.

Namensänderung im November angekündigt

Bereits jetzt wurde angekündigt, dass die Bank im November 2018 ihren Namen anpassen wird. Aus dem bisherigen Namen ING-DiBa wird der Name ING geformt. Die Kunden werden darüber in ihrer digitalen Postbox informiert. Darüber hinaus wird auch das Logo der Bank angepasst.

Der offizielle Name der Bank bleibt jedoch ING-DiBa AG und das Unternehmen bleibt in Deutschland z.B. als Aktiengesellschaft bestehen. Ursprünglich kommt die Bank aus den Niederlanden und zählt hier zur so genannten internationale Nederlanden Groep, kurz ING. Derzeit ist das Unternehmen in etwa 40 Ländern weltweit präsent und möchte in Zukunft weiterhin an ihrem Logo mit dem markanten Löwen und dem Schriftzug ING erkennbar sein.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*