Erste Bank & Sparkasse Invest Manager – Robo Advisor & Digitale Veranlagung – Gebühren, Test, Erfahrung

Die digitale Anlageverwaltung der Erste Bank unter dem Namen “Invest Manager” via George bietet die Gelegenheit, in Form von einer digitalen Veranlagung bzw. einem Robo Advisor in Österreich die Chance auf gute Erträge zu niedrigen Gebühren zu nutzen.

Wir informieren über das Angebot, Konditionen, Fragen, Gebühren sowie unserer Erfahrung im Test vom “Erste Bank & Sparkasse Invest Manager” Angebot.

Jetzt zum Erste Bank & Sparkasse Invest Manager informieren

Erste Bank & Sparkasse Invest Manager – Vorteile

  • Unkompliziert investieren: Die Geldanlage über den Invest Manager ist bequem mit ein paar Mausklicks online möglich. Hierbei die Einschätzung von ihrem Risikoprofil mit einigen Fragen dazu, eine Basis für Ihre Geldanlage zu erfassen. Die Umsetzung erfolgt hierbei durch die ExpertInnen der Erste Bank und Sparkasse. Das aktiv gemanagete Anlage-Portfolio sowie die Umsetzung der Strategie erfolgen durch die Kombination von aktivem Management sowie einem Algorithmus.
  • Nachhaltig: Wer möchte, kann bei der gewünschten Anlagestrategie auch den Fokus auf Nachhaltigkeit legen. Dann wird im Anlagemix besonders auf nachhaltige Fonds sowie dem Investment in Unternehmen mit ethischer Unternehmensführung fokussiert. Durch die Wahl im Invest Manager kann der Anlagemix durch die konkrete Produktauswahl für ihre Geldanlage das Thema “Nachhaltigkeit” umsetzen. Auch mit einer nachhaltigen Geldanlage sind langfristig gute Renditen zu erzielen, das Thema ist immer stärker von KundInnen bei Banken gefragt.
  • Individuell: Mit dem Invest Manager hat man bei der Geldanlage die Option, die Geldanlage sowie Ziele anzupassen. Wer sich hierzu genauer informieren lassen möchte, kann dies in einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit ExpertInnen der Erste Bank und Sparkasse tun.
  • Kompetent: Geben Sie Ihre Geldanlage in die Hände einer seriösen und renommierten Bank aus Österreich. Hierbei können erfahrene FondsmanagerInnen sowie Geldanlage Experten sich aktiv um ihre Geldanlage im Rahmen vom Invest Manager kümmern.
  • Mindestanlage: In den Invest Manager via George kann man bereits ab 5.000 Euro investieren.
  • Faire Gebühren: Diese liegen aktuell bei 1,20 % p.a. inkl Ust – Hierbei sind Depotgebühren sowie Transaktionsgebühren ebenfalls inkludiert.
  • Aktiv gemanagte Fonds für höhere Ertragschancen
  • Risikostreuung durch breite Veranlagung

Digitale Anlageverwaltung – Was ist der Invest Manager?

Der wesentliche Vorteil ist hierbei, dass alle Informationen jederzeit über das George Onlinebanking oder über die Website eingesehen werden können. Dabei können online auch entsprechende Änderungen vorgenommen werden.

Was bedeutet Anlageverwaltung?

  • Hierbei wird die Geldanlage sowie die Verwaltung von ExpertInnen auf Basis des individuellen Risikoprofils getroffen. Ein Anlagemix wird vorgeschlagen – hierbei ist es möglich, diesen individuell anzupassen. Wichtig: Der Fokus beim Invest Manager liegt auf einer langfristigen Veranlagung.
  • Info: Je nach aktueller Performance und Marktsituation und Entwicklung wird mit einem aktiven Management die Geldanlage angepasst. Die Kombination von Robo Advisor (Algorithmus) und ExpertInnen sorgt so dafür, dass ihren Vorgaben jederzeit entsprochen wird.

VIDEO Anleitung – Invest Manager

Ablauf – Wie werde ich Kunde?

  • 1.) Persönliche Fragen zum Risikoprofil beantworten, um die passende Geldanlage zu bekommen.
  • 2.) Empfehlung zum persönlichen Anlagemix bekommen und diesen bei Bedarf entsprechend individuell innerhalb der Bandbreiten anpassen.
  • 3.) Nach der Bestätigung vom Anlagemix kümmern sich die ExpertInnen der Erste Bank und Sparkasse beim Invest Manager um die Umsetzung ihrer Geldanlage

Beispiele für den Anlagemix beim Erste Bank & Sparkasse “George Invest Manager

Beispiel für einen Anlagemix

  • Konservative Veranlagung: Klarer Schwerpunkt auf das Investment in Anleihen – diese werden mit 91 % gewichtet. Hierbei erfolgt eine Investition in Anleihen von Staaten und Unternehmen. Als Ergänzung dazu werden 2 % in Immobilien-Aktien (weltweit) investiert, sowie 5 % in internationale Aktien.
  • Ausgewogene Veranlagung: Hierbei ist der Aktienanteil bei 25 % vom Anlagemix, auch der Bereich der alternativen Investments ist ausgesprägter als bei einer konservativen Veranlagung.
  • Risikoreiche Veranlagung: Hierbei ist der Investment-Schwerpunkt klar im Bereich Aktien, ergänzend wird in alternative Investments und Immobilien investiert.

 

Technische Umsetzung durch Truewealth

  • Für die technische Umsetzung in Form der Software hat man sich in einer Marktanlayse mehrerer FinTechs für den Schweizer Robo Advisor Truewealth entschieden. Diese stellen die Software und die Benutzeroberfläche zur Verfügung (wurde in George integriert).
  • Ergänzend dazu erfolgt die Basis für den Algorithmus sowie für das aktive Management von den Wertpapier Experten der Erste Bank und Sparkasse. Dies betrifft auch die individuelle Fondsauswahl für den jeweiligen Anlagemix.

Infos zum Risiko dieser Geldanlage

  • Eine Veranlagung in Wertpapiere kann neben Chancen auch Risiken bergen. Kapitalverluste sind möglich.
  • Wertpapierkurse unterliegen unterschiedlich starken Kursschwankungen, je nach Anlageklasse und Wertpapier.
  • Fonds können Fremdwährungspositionen beinhalten, das heißt Veranlagungen in andere Währungen als dem Euro. Durch negative Entwicklung des Wechselkurses dieser Fremdwährungen können Fonds Kursverluste erleiden.

Erste Bank & Sparkasse George Invest Manager – Robo Advisor Test & Erfahrung

  • Uns haben in unserem Test vom Invest Manager Angebot die Vorteile wie der einfache Einstieg und Verwaltung über George, die Beratung durch die Experten, die einfache Eröffnung und das Investment sowie die weiteren angeführten Vorteile überzeugt.
  • Der Robo Advisor bzw. aktiv gemanagete Invest Manager als Geldanlage ist eine gute Ergänzung für Kunden, die sich auf Expertenwissen verlassen möchte und damit Zeit sparen wollen. Unsere Erfahrung bisher zeigt, dass die ExpertInnen in der Beratung sowie Umsetzung vom Risikoprofil und Anlagemix eine gute Arbeit leisten.
  • Die langfristige Performance vom jeweiligen Anlagemix bleibt abzuwarten. Man sollte sich hierbei auch vorab entsprechend informieren, um den passenden Anlagemix für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*