Jungunternehmerförderung in Österreich – Förderungen für Jungunternehmer

Die Thematik, was die Förderung von Jungunternehmen und Startups anbelangt, so gibt es hier in Österreich eine Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten bei der Förderung.

Was versteht man unter einer Förderung?

Unter Förderung wird in der Regel eine finanzielle Unterstützung in sehr unterschiedlicher Art verstanden, die häufig von der öffentlichen Hand oder damit verbundene Einrichtungen vergeben werden. Dabei werden mit den Förderungen wirtschaftliche oder auch politische Ziele verfolgt.

Was jetzt die Jungunternehmensförderungen anbelangt, so soll diese Unterstützung vor allem die Innovationskraft in Österreich stärken. Ebenso sollen die Bereiche Technologie und Forschung damit unterstützt werden. Auch die Gründung einer neuen Firma oder die Gründung eines Startup und somit das Unternehmertum insgesamt in Österreich soll dadurch erleichtert werden. Dasselbe gilt auch für Firmenansiedlungen innerhalb von Österreich, die teilweise auch gefördert werden.

Wichtig bei Förderungen: Lassen Sie sich beraten

Was ist ein Jungunternehmer?

Unter einem Jungunternehmer versteht man in der Regel eine natürliche Person, die sich zunächst einmal selbständig machen möchte. Dabei spielt zunächst das Alter der Person sowie die Rechtsform des Unternehmens (Einzelunternehmen, Kapital- oder Personengesellschaft) keine Rolle. Im Vordergrund steht, dass sich zunächst einmal jemand selbständig machen möchte oder macht und dadurch seine unselbständige Tätigkeit (sein Arbeitsverhältnis) aufgibt.

Die unterschiedlichen Förderungsarten für Jungunternehmer in Österreich

Verlorener Zuschuss

Mit dieser Zuschussart werden u.a. Investitionen bezuschusst, um einem Jungunternehmer die Anschaffung von wichtigen Maschinen sowie weitere Anlagegüter zu ermöglichen und zu erleichtern. Dieser Zuschuss wird von den Unternehmen sehr gerne angenommen, weil sobald der Nachweis über die entsprechende Investition erfolgt ist, die Auszahlung dieses Zuschusses erfolgt. Weil hier die Zuwendung nicht mehr zurückgezahlt wird, wird diese Art von Zuschuss auch als verlorener Zuschuss bezeichnet.

Zinsnachlass in Form eines günstigeren Zinssatzes bei Krediten und Darlehen

In Österreich gibt es auch Fördereinrichtungen, die Jungunternehmer auch mit günstigen Zinssätzen für Kredite sowie Darlehen unterstützen. Dabei muss der Verwendungszweck für solche Finanzierungen auch hier genau nachgewiesen werden. Eine solche Unterstützung hat in einer Hochzinsphase mehr positive Auswirkungen als in dem derzeitigen Niedrigzinsumfeld.

 

ERP Gründungskleinkredit

Hier wird von dem Austria Wirtschaftsservice (AWS) gemeinsam mit den Bund ein zinsgünstiger Kredit für Investitionen, die mit dem Aufbau von neuen Geschäftsfeldern oder mit der Gründung in Zusammenhang stehen, unterstützt. Diese Förderung erhalten Jungunternehmen, deren Gründung ab dem Datum der Antragsstellung nicht älter als 6 Jahre ist. Das Volumen der Finanzierung beginnt bei 10.000 Euro und geht bis 500.000 Euro.

ERP-KMU-Wachstumsprogramm

Auch hier werden von dem Austria Wirtschaftsservice Investitionen gefördert, welche mit Wachstums- und Innovationsprojekten bei einer Betriebsübernahme oder Gründung anfallen. Die Kredithöhe bei einem zinsgünstigen Kredit kann hier zwischen 300.000 bis zu 30 Millionen Euro liegen.

Übernahme von Haftungen für Kredite und Darlehen

Die Banken sind gerade bei Kreditvergaben an Jungunternehmer, weil dort die Sicherheiten fehlen, sehr restriktiv. Auch wird im hecktischen Tagesgeschäft von den Banken sich nicht die Zeit genommen, die Geschäftsmodellen von jungen Unternehmen oder Startups genau zu überprüfen und zu verstehen. Hinzu kommt noch, dass die Bonitätsbeurteilung durch die Banken normalerweise auf den Vergangenheitsdaten, wie zum Beispiel ein Jahresabschluss, basiert.

Gerade in diesen Bereich können dann Garantien oder auch Ausfallbürgschaften von Fördereinrichtungen gegenüber den finanzierenden Banken helfen, schneller an einen Kredit oder Darlehen zu kommen.

Weitere Förderungen

Firmengründungen in Österreich sind auch heutzutage noch sehr bürokratisch und auch teuer. Aus diesem Grund gibt es Förderungsarten, die unter der Einhaltung von bestimmten Voraussetzungen die entsprechenden Kosten übernehmen oder die auch die Beratungsleistung, die in Zusammenhang mit der Unternehmensgründung erfolgt, verbilligt anbieten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*