Kassenreform in Österreich – Protest gegen Reform

Die geplanten Änderungen bei den Krankenkassen in Österreich in Form einer Kassenreform sind nicht für alle Beteiligten ein Grund zur Freude. Aus aktuellem Anlass haben die Mitarbeiter der GKK in der Steierrmark aus Protest eine Menschenkette gebildet.

Ende der Begutachtungsfrist am Freitag

Die geplante Reform der Krankenkassen durch die Regierung soll zu einer Zusammenlegung aller aktuell neun Gebietskrankenkassen zu einer großen Gesundheitskasse führen. Im Rahmen dieser Änderung werden schlechtere Leistungen für Versicherte und eine Mehrbelastung für MitarbeiterInnen aufgrund dem geplanten Personalabbau befürchtet.

Kritik an den geplanten Änderungen durch die Krankenkassenreform

Protest durch eine Menschenkette

Die Regierung und die Gewerkschaft sind aktuell unterschiedlicher Auffassung über die Entwicklung bei den Kosten durch die Krankenkassenreform. Die Regierung erwartet durch die Änderungen geringere Kosten, während die Gewerkschaft von zusätzlichen Kosten ausgeht.

Dazu die Meinung von Gerald Haßler, Betriebsrat Steirische GKK

„Wir nützen die Synergien ja jetzt schon, wir haben seit 2004 eine eigene IT-Gesellschaft österreichweit, wir haben gemeinsamen Einkauf, also wo es geht, machen wir das schon. Jetzt schaffen wir aus mittelgroßen Unternehmen einen großen Verwaltungsmoloch mit über 11.000 Mitarbeitern, und jedem wird klar sein, dass das nicht weniger, sondern mehr Bürokratie bedeuten wird.“

Mögliche Nachteile für MitarbeiterInnen

Einen möglichen Nachteil ortet der Betriebsrat auch im Bereich der Beitragskontrolle. Da diese zukünftig von der Finanz geregelt wäre göäbe es einen möglichen Nachteil:

„Die Finanz prüft vor allem, ob die Mittel korrekt abgeführt werden, unsere Prüfer prüfen schwerpunktmäßig auch, ob die Einreihung der Mitarbeiter stimmt, und das wirkt sich eben dann, wenn das falsch wäre, in der Pension und auch im Krankheitsfall aus, und die Mitarbeiter bekommen dann weniger“, sagte Haßler.

Quellen und weitere Details:

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*