Kostenloses Gehaltskonto in Österreich – Anbieter

Ein Gehalts- oder Girokonto ist in Österreich unerlässlich. Wer Zahlungen tätigen möchte oder monatlich einen Gehalts- und Lohneingang erwartet, der benötigt ein Gehalts- oder Girokonto. Die Auswahl an solchen Konten ist selbstverständlich groß.

Kostenloses DADAT Gehaltskonto & Gratis Kreditkarte – 50 € Bonus

0 € Kontoführungsgebühr
Kostenloses Gehaltskonto in Österreich
Kontowechsel-Service
Gratis Kreditkarte & Bankomatkarte
50 € Startbonus sichern!
Innovative Online- und Mobile-Banking-Applikation
Zum Anbieter

Aufgrund dieser Tatsache, lohnt sich ein Vergleich der aktuellen Girokonten in Österreich. Viele Banken versuchen mit kostenlosen Produkten Kunden zu gewinnen. Die kostenlose Kontoführung sowie die Bereitstellung von diversen Funktionen und Features, hören sich im ersten Moment sehr verlockend an. Neben Startprämien und diversen Extras, gibt es bei den Gehalts- und Girokonten in Österreich noch einige weiter Dinge zu beachten.

Kostenloses Girokonto – ist tatsächlich alles umsonst?

Generell kann gesagt werden, dass sich die kostenlosen Konten nicht von den kostenpflichtigen Konten unterscheiden. Beim Leistungsumfang gibt es in den meisten Fällen keinerlei Einschränkungen.

Selbst der Überziehungsrahmen wird bei einem kostenlosen Gehalts- oder Girokonto angeboten. Ausschlaggebend hierfür ist natürlich die Bonität der Kunden. Banken arbeiten bekanntlich gewinnorientiert. Aus diesem Grund sollten bei den kostenlosen Paketen nachfolgende Punkte im Auge behalten werden:

  • Soll- und Habenzinsen
  • Kundenservice
  • Gehalts- oder Pensionseingang

Der letzte Punkte ist besonders zu beachten, denn bei einigen Banken wird vorausgesetzt, dass ein monatlicher Gehalts- oder Pensionseingang erfolgt. Sollte das nicht der Fall sein, so kann das augenscheinlich kostenlose Konto rasch mit hohen Gebühren für Unmut sorgen.

Daher gilt, dass Vertrauen sehr gut ist, jedoch Kontrolle angesagt ist. Mit einem gewissenhaften Vergleich der derzeitigen Angebote, sind Kunden jedoch auf der sicheren Seite. Wie aktuelle Tests und Vergleiche seit Jahren zeigen, gibt es in Österreich jedoch eine Vielzahl an Banken, welche den Kunden ein kostenloses Gehalts- oder Girokonto anbieten.

Die Gratiskonten in Österreich

Langsam aber sicher gibt es in Österreich wieder die Möglichkeit sich für ein kostenloses Girokonto zu entscheiden. Das war in der Vergangenheit nicht immer sehr einfach, denn mit den Kontoführungsgebühren haben die Banken sehr gutes Geld verdient.

In den letzten Jahren hat sich das Bankgeschäft jedoch stark verändert. Mit dem Internet Banking, erledigen viele Kunden ihre Bankgeschäfte selbst. Direktbanken sind heute gefragter denn je zuvor und natürlich erwarten sich die Kunden von einer Direktbank zahlreiche Leistungen, welche im Idealfall kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Banken mit gratis Konten werben, sollten Kunden dennoch ein wenig vorsichtig sein. In der Regel bezieht sich das Schlagwort „Gratiskonto“ auf die Kontoführungsgebühr. Wenn diese Gebühren dauerhaft entfallen, kann von einem kostenlosen Konto gesprochen werden.

Ein gutes Konto zeichnet sich auch mit sehr niedrigen Überziehungszinsen aus. Eine lukrative Habenverzinsung sollte ebenfalls beachtet werden. In den meisten Fällen handelt es sich bei den gratis Konten um ein Internetkonto.

Somit haben die Banken deutlich weniger Arbeit und können für die Kunden unterschiedliche Kostenvorteile anbieten. Nicht selten sind die kostenlosen Konten jedoch an verschieden Auflagen gebunden.

Sehr häufig werden den Kunden die kostenlosen Konten nur bereitgestellt, wenn diese Zusatzprodukte in Anspruch nehmen. Wie zuvor angesprochen, muss bei einigen Konten ein monatlicher Gehalts- oder Pensionseingang verbucht werden. Sollte das nicht der Fall sein, können die Banken zum Teil sehr hohe Spesen verrechnen.

Bei einigen Banken in Österreich sind nur eine gewisse Anzahl an Buchungszeilen kostenlos. Ein Vielnutzer wird mit einem solchen Gehalts- oder Girokonto wenig Freude haben.

Aktuelle Angebote für ein Gratiskonto in Österreich

Sie werden sich nun sicherlich schon die Frage gestellt haben, welche Konten in Österreich zu empfehlen sind? Nachfolgend finden Sie eine kurze Auflistung aller bekannten Anbieter für ein kostenloses Gehalts- oder Girokonto in Österreich.

DADAT Bank – Kostenloses Gehaltskonto in Österreich

Die Internetbank hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf erarbeiten können. Das Konto bei der DADAT Bank ist ab einem monatlichen Gehaltseingang von mindestens 1.000 Euro dauerhaft kostenlos. Als Besonderheit bietet die Bank für seine Kunden derzeit auch eine kostenlose Kreditkarte.

Quelle: https://www.kostenlosesgirokonto.at

Hello Bank

Eine weitere Direktbank in Österreich, die für die Kunden ein kostenloses Girokonto anbietet. Die einzige Voraussetzung ist, dass ein gewisses Depot vorhanden ist.

DKB Cash Girokonto

Hinter dieser Bank verbirgt sich eigentlich ein Geldinstitut aus der Bundesrepublik Deutschland. Seit geraumer Zeit können Kunden aus Österreich bei der DKB jedoch ebenfalls ein Konto eröffnen. Die Kontoführung ist kostenlos und die DKB bietet eine kostenlose Kreditkarte. Ein weiterer Vorteil sind die attraktiven Habenzinsen, welche bei dieser Bank geboten werden.

ING DiBa

Seit kurzem wird auch bei dieser Direktbank ein kostenlose Girokonto angeboten. Einzige Voraussetzung ist, dass ein monatlicher Geldeingang von 300 Euro stattfindet.

Easy Bank

Eine der wohl bekanntesten Direktbanken in Österreich. Für ein kostenloses Konto muss monatlich ein Eingang von 400 Euro durchgeführt werden.

Worauf sollte beim Abschluss eines kostenlosen Kontos geachtet werden?

Es kann wohl nicht oft genug darauf hingewiesen werden, dass Kunden vor dem Abschluss eines kostenlosen Giro- und Gehaltskontos einige beachten sollten. Wichtig ist, dass sich die Kunden genau mit der Leistungsbeschreibung der einzelnen Konten befassen.

Tipp: Einen aktuellen Überblick gibt es in unserem Girokonto Vergleich für Österreich mit Konditionen der einzelnen kostenlosen Girokonto Anbietern.

Wenn Sie sich diese Arbeit nicht antun möchten, sollten Sie sich für ein Konto der zuvor genannten Banken entscheiden. Bereits seit vielen Jahren gehören die Konten dieser Direktbanken zu den besten die in Österreich zu finden sind.

Die Voraussetzungen für eine kostenlose Kontoführungen sind einfach und in den meisten Fällen muss lediglich ein monatlicher Geldeingang vorhanden sein. Hier gibt es nach aktuellen Tests jedoch erhebliche Unterschiede. Bei einigen Konten muss ein Geldeingang von über 1.000 Euro durchgeführt werden und bei anderen Banken genügt ein Geldeingang von 300 Euro im Monat.

Die Vorteile der einzelnen Anbieter für ein kostenloses Gehaltskonto in Österreich

Eine kostenlose Kontoführung ist in Österreich keine Seltenheit mehr. Kunden müssen nu einige Richtlinien und Bestimmungen erfüllen. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt sind natürlich die Zusatzleistungen die angeboten werden.

Was nützt ein kostenloses Konto, wenn monatlich lediglich vier Buchungszeilen kostenlos angeboten werden? Banken arbeite wie zu Beginn angesprochen gewinnorientiert und auch bei kostenlosen Konten können die Bankinstitute noch einen Gewinn erzielen.

Das geschieht in den meisten Fällen mit den sogenannten Zusatzleistungen. Deshalb sollten Sie diesen Punkt ganz besonders beachten. Viele Banken bieten zur kostenlosen Kontoführung auch noch kostenlose Kreditkarten. Bargeldloses Bezahlen hat sich auch in Österreich durchgesetzt. Für die Ausstellung einer Kreditkarte wird natürlich die Bonität der Kunden überprüft.

Kostenloses Gehaltskonto aus dem Ausland

Nicht nur heimische Banken kommen für die Eröffnung von einem kostenlosen Gehalts- oder Girokonto für Österreicher in Frage. Aufgrund der Lockerung von diversen Gesetzen, können Österreicher auch ausländische Banken für ein Gehalts- oder Girokonto wählen.

Besonders die Anbieter aus der Bundesrepublik Deutschland sind für Österreicher interessant. Die DKB Angebote sind besonders verlockend und gehören seit geraumer Zeit zu den wohl beliebtesten Angeboten. Die Eröffnung eines solchen Kontos ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Heute kann ein Konto online eröffnet werden. Innerhalb weniger Tage werden Sie die Zugangsdaten, Bankomatkarte oder auch die Kreditkarte in Händen halten können.

Tipp: Auch bei einem Firmenkonto Vergleich in Österreich kann man bares Geld sparen – Im Ratgeber auf Now-On zum Thema Firmenkonto gibt es einen Überblick zu aktuellen Angeboten.

Fazit – kostenloses Girokonto in Österreich

Wie Sie nun selbst sehen und erkennen, gibt es für Österreicher viele Angebot für ein kostenloses Gehalts- oder Girokonto. Ob von der Easy Bank, Hello Bank oder das Konto der DKB Cash, Sie werden sich mit Sicherheit für ein gutes Produkt entscheiden.

Da sich die Angebote jedoch laufend verändern, sollten Sie vor dem Abschluss oder der Eröffnung von einem kostenlosen Girokonto einen Vergleich durchführen. Solche Vergleiche können Sie kostenlos online erledigen. In wenigen Minuten werden Ihnen alle aktuellen Angebote aufgelistet. Die Kontoeröffnung ist mit der Hilfe des Internets keine große Herausforderung.

Deine Meinung ist uns wichtig

*