Kostet für eine Hochzeit – Wieviel kostet eine Heirat? – Geld sparen, Kosten-Übersicht, Hochzeitsplaner

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden und im Vorfeld wird kaum für einen anderen Tag im Leben so viel Aufwand betrieben. Wem dieser Aufwand zu groß ist, der kann sich helfen lassen.

So genannte Wedding Planner haben Konjunktur und werden oft genutzt, um eine perfekte Hochzeit zu planen.

In der Praxis haben zahlreiche TV Formate dazu geführt, dass immer mehr Wedding Planner in Österreich aber auch in Deutschland und in anderen europäischen Ländern aktiv werden. Sie sorgen dafür, dass die richtige Location gefunden wird und natürlich auch dafür, dass passende Menüvorschläge ausgearbeitet werden.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass die Planungen vor der Hochzeit selbst in die Hände genommen werden und in jedem Fall entsprechend viel organisiert wird.

In der Praxis sollte darauf geachtet werden, dass die Hochzeit in jedem Fall gut geplant wird und natürlich auch, dass entsprechend Vorlauf eingeplant wird. Wer eine Heirat plant, der sollte die Location frühzeitig buchen und der sollte natürlich auch dafür sorgen, dass er zum Beispiel passende Geschenke zur rechten Zeit organisieren lässt.

Stockfoto-ID: 271234540 Copyright: Burdun/Bigstockphoto.com

Wichtig: Kosten für Ringe & Hochzeit beachten & Angebote einholen!
Stockfoto-ID: 271234540
Copyright: Burdun/Bigstockphoto.com

Auch was die Einladungen und was die Gäste angeht ist es zu empfehlen, dass diese rechtzeitig ausgesprochen bzw. versandt werden. Dadurch ist es möglich, dass diese natürlich auch ihr eigenes Leben und ihre eigenen Aktivitäten entsprechend planen können und zwar so, dass man z.B. nicht gerade dann im Urlaub ist, wenn die Hochzeit auf einen zukommt.

Was kostet eigentlich eine Hochzeit?

Die Kosten der Hochzeit können sehr unterschiedlich ausfallen. Im Grunde genommen ist vieles davon abhängig, wie aufwändig die Hochzeit gestaltet wird und natürlich auch, wie viele Gäste eingeladen werden. Das liegt daran, dass z.B. beim Catering oftmals mit gewissen Kosten je Person gerechnet werden. Dies führt dann dazu, dass mit der Anzahl der Teilnehmer auch die Kosten insgesamt steigen.

Tipp: Ein Hochzeitsplaner oder eine Hochzeitsplanerin können durch Kontakte und Erfahrung oft einiges einsparen – Neben dem Zeit und Stressfaktor für die Organisation einer Hochzeit.

Oftmals beginnen die Preise für eine Hochzeit, bei der z.B. sehr viel selbst organisiert wird bei einem Preis von rund 5.000 Euro. Nach oben hin gibt es keine Grenzen, weil Hochzeiten zum Teil sehr ausgefallen sein können.

In der Praxis rechnen viele Menschen aber mit einem Preis von etwa 10.000 bis 15.000 Euro für eine Hochzeit, bei der sehr viele Gäste eingeladen werden und bei der sehr viel erlebt werden kann.

Die Kosten für eine Hochzeit richten sich zum Beispiel nach der Location, in welcher nach der Trauung gefeiert werden soll. Die Miete ist je nach Location unterschiedlich hoch. Darüber hinaus ist es möglich, dass für das Essen und für die Bewirtung unterschiedlich kalkuliert werden kann.

In den meisten Fällen gibt es entweder Gerichte zur Auswahl (idR ein Fleischgericht, ein Fischgericht oder ein vegetarisches Gericht) oder aber auch ein Buffet, an welchem sich die Gäste bedienen können.

Häufig entscheidet man sich für das Buffet, da dieses sehr viel Flexibilität ermöglicht und natürlich auch dazu führt, dass mehrere Gäste so viel Essen können wie sie möchten. Bei einem Buffet wird in der Regel jeder satt, was in jedem Fall sehr viel Spaß machen kann.

  • Kosten für die Location
  • Kosten für das Essen und für die Bewirtung (Buffet oder individuell)
  • Kosten für Bekleidung (Hochzeitskleid und Anzug)
  • Kosten für die Hochzeitstorte
  • Kosten für Dekoration und Drumherum
  • Kosten für Fotographen
  • Kosten für z.B. Mietwagen, Limousine oder Kutsche
  • Kosten für die Trauringe
  • Kosten für Einladungen und Dankeskarten

Die Kosten für eine Location oder aber auch für ein Buffet richten sind meist nach der Größe der Hochzeitsgesellschaft. Je mehr Menschen kommen, desto teurer kann die Hochzeit werden.
Was die Bekleidung angeht, so ist es möglich, dass für die Hochzeit natürlich ein besonderer Anzug gekauft werden kann.

Auch hier gibt es deutliche Unterschiede in der Auswahl der Hersteller und der Marken, die gekauft werden können. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Anzug für z.B. 100 bis 200 Euro aber auch schnell für 500 bis 1.000 Euro gekauft werden kann.

Wieviel kostet ein Hochzeitskleid für die Braut?

Gleiches gilt für das Hochzeitskleid, was traditionell etwas teurer wird, als es beim Anzug für den Ehemann der Fall ist. Je nach Wunsch der Braut können hier schnell mehrere hundert Euro oder sogar über tausend Euro ausgegeben werden.

Anzumerken ist dabei natürlich auch, dass es möglich ist, dass ein gebrauchtes Hochzeitskleid gekauft werden kann, oder aber auch ein Kleid gemietet werden kann. Dies ist, wenn man die emotionale Komponente ausschaltet durchaus interessant, weil entsprechend viel Geld gespart werden kann und weil die meisten Menschen ihr Hochzeitskleid nach der Hochzeit sowieso nicht mehr tragen.

Wie kann ich bei der Hochzeit Geld sparen?

Die Kosten für den Fotographen können ebenfalls unterschiedlich hoch sein. Wer jemanden kennt, der die Fotos entsprechend aufnimmt und danach auch sortiert und entsprechend gute Fotos zusammenstellt, sehr unterschiedlich teurer. Gute Fotographen können schnell einige hundert Euro kosten. Wer im Bekanntenkreis einen Fotographen hat, der kann ohne Probleme dafür sorgen, dass dieser natürlich auch passende Fotos aufnimmt. Ebenfalls ist es möglich, dass ein Profi engagiert wird.

Die Kosten für die Trauringe sollten nicht zu kurzgehalten werden. In der Praxis ist es möglich, dass unterschiedliche Materialien zum Einsatz kommen. Je nach Ringen sollte auch darauf geachtet werden, dass zum Beispiel nur Materialien verwendet werden, die keine Allergien auslösen. Dies kann schnell zu Problemen führen.

Wer Einladungen oder aber auch Dankeskarten selbst gestaltet und verschickt, kann eine Menge an Geld sparen und die entsprechenden Karten schnell mit der Post versenden.

Anzumerken ist, dass es viele Kleinigkeiten gibt, die dazu führen, dass Geld gespart werden kann. Auch was die Dekoration oder aber auch was das Essen angeht ist es möglich, dass man viele Dinge selbst organisiert. Der Kuchen kann z.B. selbst gemacht werden. Damit ist nicht die Hochzeitstorte gemeint, sondern z.B. weitere Kuchen, die angeboten werden und die z.B. innerhalb der eigenen Familie zubereitet werden können.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*