Krypto Broker – CEX.io Gebühren & Erfahrungen – Ist CEX.io sicher?

Der Krypto Broker CEX.io bietet die Möglichkeit mit FIAT Währungen (Euros, US Dollar, britische Pfund) Bitcoins zu erwerben.

Weiters ist die Anmeldung einfach möglich und die Gebühren für den Handel/Kauf bei CEX.io sind günstig. Cex.io gilt als sicher und ist in London angesiedelt. Wir informieren über die aktuellen CEX.io Erfahrungen und die Höhe der Gebühren.

Was ist eine Kryptowährung und was macht ein Krypto-Broker?

Bevor es um den Krypto-Broker CEX.io geht, soll dem Leser vorher ein kurzer Überblick über das Thema Kryptrowährungen gegeben werden. Kryptowährungen werden auch als digitale Währungen bezeichnet und sind vor allem im Laufe dieses Jahres (2017) auf dem Vormarsch.

Bitcoins kaufen und traden auf cex.io

Es ist ein regelrechter Hype um den Bitcoin (BTC), die erste digitale Währung, ausgebrochen, der seinen Wert innerhalb weniger Jahre rasant steigern konnte. Kryptowährungen zeichnen sich dadurch aus, dass die Transaktionen direkt zwischen den Nutzern stattfinden.

Aus diesem Grund wird keine zusätzliche Instanz wie eine Zentralbank benötigt, wodurch weltweite Transaktionen zu sehr günstigen Gebühren durchgeführt werden können.

Krypto Broker Cex.io – Bitcoins & Co kaufen mit FIAT Geld

Außerdem ermöglichen viele Kryptowährungen, dass die Transaktionspartner vollkommen anonym bleiben. Bei CEX.io handelt es sich um einen sogenannten Krypto-Broker. Das ist eine Plattform, auf der User Kryptowährungen kaufen, verkaufen und handeln können.


>> Bitcoins mit Kreditkarte kaufen mit Euro bei CEX.io >> Anleitung

Im Gegensatz zu der Plattform binance.com können die User von CEX.io auch sogenannte FIAT-Währungen, sprich normale Währungen wie den US-Dollar, Euro, Pfund, etc. gegen digitale Währungen eintauschen. In den folgenden Abschnitten dieses Textes wird der Broker CEX.io genauer unter die Lupe genommen, um dem Leser so interessante Informationen zum Thema zu gewähren sowie diesem das Thema Kryptowährungen vertrauter zu machen.

Allgemeine Informationen zum Krypto-Broker CEX.io

Die Plattform CEX.io nahm ihre Aktivität im Geschäft mit Kryptowährungen bereits im Jahr 2013 in der englischen Hauptstadt London auf. Somit ist CEX.io eine der ältesten Bitcoin-Börsen beziehungsweise –Broker überhaupt.

Im Jahr 2015 führte die Plattform schließlich Verfahren zur zweifelsfreien Ermittlung der Identität der Nutzer ein und erfüllt aus diesem Grund die internationalen Richtlinien hinsichtlich der Prävention von Geldwäsche.

Über die Plattform können die User Bitcoins (BTC) erwerben. Das ist über die Zahlung von FIAT-Währungen möglich. Die Zahlungen sind entweder in Euros, US-Dollar aber auch in britischem Pfund und russischem Rubel möglich. Um mit dem Handeln auf CEX.io zu beginnen, muss sich der Nutzer zu aller erst auf der Plattform registrieren. Nachfolgend werden die einzelnen Schritte anschaulich dargestellt.

Registrierung und Einrichtung eines Accounts bei CEX.io

Handelt es sich um eine Erstanmeldung, so braucht der User im ersten Schritt lediglich seine aktuelle E Mail Adresse anzugeben und ein individuelles Passwort zu wählen.

CEX.io selbst empfiehlt dem Nutzer direkt, die sogenannte 2 Faktor Authentifizierung zu aktivieren, um es Kriminellen zu erschweren Zugriff auf den Account und somit auf die Kryptowährungen des Users zu erhalten.

Bei der Auswahl der Banküberweisung als gewünschte Zahlungsart ist es erforderlich, dass der Nutzer einen gültigen, aktuellen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) zur Verifizierung bereit hält, außerdem muss dieser die Wohnadresse im System von CEX.io angeben. Nachfolgend werden die Zahlungs-Möglichkeiten auf CEX.io näher betrachtet.

Möchte der Nutzer seine FIAT-Währung per Kreditkartenzahlung einzahlen, so ist kein weitere Schritt zu Verifizierung erforderlich. Soll die Zahlung allerdings per herkömmlicher Banküberweisung geschehen, so verlangt CEX.io eine weitere Authetifizierung von Seiten des Nutzers.

Die Zahlungen (Ein- und Auszahlung) sowie die Gebühren auf CEX.io

Das Zahlen auf CEX.io ist wahlweise per Kreditkarte, Banküberweisung oder, wenn der Nutzer in der Europäischen Union lebt, mit SEPA-Überweisung möglich. Desweiteren werden auch Kryptowährungen akzeptiert.

Einzahlungen sind grundsätzlich kostenlos. Hinsichtlich der Zahlungen ist anzumerken, dass die User auf CEX.io die Auswahl zwischen verschiedenen Arten von Accounts haben, die sich jeweils in den Limits bezüglich Ein- und Auszahlungen unterscheiden.

Die Wahl hat der User zwischen insgesamt vier Account-Varianten zu treffen. Neben dem Basis-Account, der die Nutzer zu limitierten Zahlungen per Kreditkarte sowie zu „Aufbewahrung“ von Kryptowährungen innerhalb des Wallets von CEX.io befähigt, gibt es den verifizierten Account.

Über diesen sind dann auch Banküberweisungen als Zahlungsart möglich.

Der Account verified plus erlaubt es dem Nutzer größere Limits beim Ein- beziehungsweise Auszahlen auszuschöpfen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Firmenaccount anzulegen. User mit einem Basis-Account können lediglich 300 Euro per Kreditkartenzahlung einzahlen, die Banküberweisung ist, wie bereits angemerkt, in der Basis-Version nicht vorgesehen.

Mit Hinblick auf die Auszahlungen ist es wichtig, vorsichtig zu sein, denn für die Auszahlung auf ein Bankkonto wird die außerordentlich hohe Gebühr von 50 US-Dollar erhoben.

Aus diesem Grund ist dringend von dieser kostspieligen Variante abzuraten. Wird die Auszahlung auf die Kreditkarte des Nutzers gewählt, so fallen lediglich Gebühren von 3,80 Euro an.

Bei MasterCard-Kunden wird zusätzlich zu dieser Gebühr noch eine Kommission von 1,2 % berechnet. Im Hinblick auf die Trading Gebühren, die CEX.io erhebt, ist festzuhalten, dass diese jeweils nach dem dreißig tägigen Trading-Volumen berechnet werden und in der Regel sehr niedrig ausfallen.

Ist die Plattform CEX.io sicher?

Grundsätzlich ist diese Frage bei allen Aktivitäten im Internet, so auch bei dem Handel mit Kryptowährungen, schwer zu beantworten. Eine 100 % Sicherheit vor einem Zugriff krimineller Hacker gibt es einfach nicht.

Nichtsdestotrotz ist CEX.io als relativ sicherer Krypto-Broker anzusehen, da diese mit der 2 Faktor Authentifizierung arbeitet und den Nutzer direkt nach der Registrierung dazu auffordert diese zu nutzen. Außerdem ist als positiv anzusehen, dass CEX.io in Großbritannien ansäßig ist, was darauf schließen lässt, dass alle Gesetze und Regulierungen auch von CEX.io befolgt werden, sodass sich durchaus von einem seriösen Anbieter sprechen lässt.

Abschließendes Fazit und Urteil – CEX.io Erfahrungen

CEX.io ist ein seriöser Broker für den Kauf von Kryptowährungen wie Ethereum (ETH). Spannend ist außerdem, dass der Handel mit verschiedenen FIAT-Währungen (Euro, US-Dollar, Pfund und russischem Rubel) möglich ist. Ebenfalls die Trading-Gebühren können sich sehen lassen. Bei der Auszahlung per Banküberweisung muss jedoch aufgepasst werden, denn diese kostet unglaubliche 50 US-Dollar.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*

// Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = \'ga-disable-\' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + \'=true\') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + \'=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/\'; window[disableStr] = true; alert(\'Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.\'); }