OMG – OmiseGO – Kurs & Kursentwicklung – Prognose 2018

Ratgeber OmiseGO – welche Chancen hat die Kryptowährung im Jahr 2018?

Kryptowährungen waren im Jahr 2017 sehr gefragt. Vor allem die bekannte Währung Bitcoin ist wirklich gefragt gewesen und der Kurs ist im Verlauf des Jahres deutlich angestiegen.

Zum Teil lag der Anstieg des Kurses bei mehr als 1.000% und das ist in jedem Fall eine mehr als interessante Renditechance. Wer sich über das Internet informiert, wird feststellen, dass OmiseGo ebenfalls eine Kryptowährung ist, diese jedoch längst nicht so stark im Fokus liegt, wie es zum Beispiel bei der Kryptowährung Bitcoin der Fall ist.

Aktueller OMG Token Kurs in Euro – OmiseGO


>> OmiseGO Vorstellen | Cryptoshow #1 [DEU]

Dennoch zählt die Kryptowährung OmiseGo, welche auch mit OMG abgekürzt wird, zu den Top 20 Kryptowährungen dieser Welt. Insgesamt gibt es weltweit derzeit etwa 1.000 bis 1.200 verschiedene Kryptowährungen, so dass in jedem Fall entsprechend gehandelt werden kann. Bei OmiseGo handelt es sich um eine Kryptowährung, die durch ein Startup in Asien auf den Markt gebracht wurde.

Wichtig: Vor jeder Geldanlage vorab genau informieren!

Das gesamte Projekt wurde erst im Jahr 2013 gestartet und ist seit dem auf dem Vormarsch. Ziel der Währung ist es, dass zahlreiche Zahlungsprozesse vereinfacht werden. Es ist möglich, dass in der Vergangenheit mit der Kryptowährung deutliche Gewinne, bzw. hohe Renditen erzielt werden konnten. Das liegt daran, dass der Kurs zeitweise um mehr als 1.000% angestiegen ist.

Wie nutze ich OmiseGo und wie funktioniert das gesamte System?

Die Kryptowährung OmiseGo kann wie auch viele andere Währung über Wallets digital gehandelt, bzw. getauscht werden. Das gesamte System ähnelt dem Ethereum System, bzw. nutzt die gleiche Blockchain. Anzumerken ist, dass seit 2017 eine eigene Blockchain aktiv ist. Über das Peer-to-Peer Netzwerk werden international Überweisungen ermöglicht.

Die Vermögenswerte, die bei OmiseGo vorhanden sind, werden in einer Blockchain gespeichert. Es ist anzumerken, dass der Handel, bzw. der Kauf oder Verkauf einer Einheit an OmiseGo ermöglicht wird, wenn mehrere Rechner im Netzwerk diese Transaktion bestätigen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass der Tausch, bzw. der Handel mit OmiseGo sehr anonym abgewickelt werden kann.

Wie hat sich der Kurs der Kryptowährung OmiseGo in den vergangenen Monaten entwickelt?

Wer sich den Kurs der Krypto Währung OmiseGo, kurz OMG, anschaut, wird feststellen, dass dieser z.B. im Zeitraum von Juli bis Dezember 2017 deutlich gestiegen ist. Wer hier investiert ist, kann in jedem Fall jede Menge an Rendite erzielen.

Anzumerken ist, dass der Kurs im Dezember 2017 bei etwa 6,80 Euro je Coin liegt. Im Juli lag der Kurs noch deutlich unter 1 Euro je Coin, so dass schnell eine Aussage darüber getroffen werden kann, wie schnell sich der Wert hier vergrößert hat.

Grundsätzlich ist anzumerken, dass der Kurs je Coin OMG im Juli 2017 noch bei unter 50 Cent lag. Erst gegen Ende des Monats Juli 2017 wurde deutlich, dass der Kurs jede Menge Potential hat und dass er deutlich ansteigen kann. Der Kurs stieg zum Start in den Monat August 2017 deutlich und zwar in Richtung 2,50 Euro und kurz darauf in Richtung 5 Euro.

Im Vergleich zu vielen anderen Kryptowährungen, die erst im September 2017 starteten, ging der Kurs der Währung OmiseGo bereits im Monat August 2017 deutlich nach oben. Der Kurs notierte zunächst bei rund 2,50 Euro, dann bei 5 Euro und kurz darauf sogar bei 6 Euro bis 7,50 Euro.

Über den Monat August 2017 notierte der Kurs lange Zeit bei einem Niveau von 7,50 Euro je Einheit und damit deutlich höher, als es in den vergangenen Monaten der Fall gewesen ist. Wer sich den Verlauf des Kurses anschaut wird feststellen, dass der Kurs im September 2017 sogar die Marke von 10 Euro je Einheit durchbrochen hat. Dies ist eine mehr als positive Entwicklung gewesen.

Rücksetzer im September sowie im Oktober 2017

Bereits im Monat September 2017 gab es einen Rücksetzer was den Kurs der Kryptowährung OmiseGo angeht. Der Kurs viel in dem Monat mehrmals auf einen Wert von etwa 6 bis 7,50 Euro, konnte sich hiervon jedoch immer recht schnell erholen. Wer sich den Wert der Währung anschaut, wird feststellen, dass diese im Verlauf der darauf folgenden Wochen jedoch immer wieder leicht gesunken ist.

Im Oktober ging der Kurs über einen Verlauf von mehreren Tagen immer weiter nach unten. Das bedeutet, dass der Kurs etwa 2 Wochen lang von Ende September bis Ende Oktober gefallen war.

Er stand zunächst bei etwa 7 bis8 Euro und gegen Ende Oktober notierte er nur noch bei etwa 5 Euro. Wer sich über das Internet informiert wird feststellen, dass der Kurs der Kryptowährung in jedem Fall interessant verlief, jedoch es erst im November 2017 wieder erste positive Zeichen folgten.

November und Dezember 2017 – OMG Kurs erholt sich wieder leicht

Im November 2017 gab es eine leichte Gegenbewegung und der Kurs stieg wieder auf etwa 7,50 Euro je Einheit OMG. Kurz darauf, im Monat Dezember 2017 zeigte der Kurs, dass er auch in Richtung 8 Euro je Einheit OMG marschieren kann. Aktuell notiert er im Bereich von etwa 7 bis 8 Euro.

Im Vergleich zu vielen anderen Währungen ist der Kurs der Währung OMG nicht volatil. Es ist in den vergangenen Monaten nicht passiert, dass der Kurs nach einem starken Anstieg wieder in Richtung 0 Euro sank. Es war immer so, dass der Kurs der Währung OMG einen gewissen Wert hatte, was natürlich zu empfehlen ist. Grundsätzlich anzumerken ist, dass der Kurs natürlich in den kommenden Tagen wieder stark fallen kann, aber auch weiter steigen kann.

Vieles ist im Bereich der Kryptowährungen davon abhängig, wie sich die Mutterwährung Bitcoin entwickelt. Es muss darauf geachtet werden, wie der Kurs hier verläuft. Fakt ist, dass sehr viele Kryptowährungen im Netz sehr schnell steigen, aber auch genauso schnell wieder im Kurs fallen können.

Wie viele Krypto Coins OMG gibt es derzeit?

Was die Kryptowährung OmiseGo, bzw. OMG angeht ist anzumerken, dass insgesamt aktuell 102 Millionen Münzen auf dem Markt vorhanden sind. Insgesmt liegt das gehandelte Volumen bei etwa 30 Millionen Euro. Damit gehört die Kryptowährung OMG in jedem Fall zu den Top 20 Kryptowährungen weltweit.

Wo kann ich die Kryptowährung OMG handeln- Online Broker für OmiseGo?

Wer die Kryptowährung OMG handeln möchte, kann dies derzeit auf verschiedenen Plattformen erledigen. Die Plattform Yobit sowie Bittrex und auch Binance können in jedem Fall genutzt werden.

Dort ist es derzeit machbar, dass die Währung OMG zum Beispiel mit Bitcoins oder aber auch mit Etherum gehandelt werden kann. Auch besteht häufig die Chance, dass Anteile an der Währung OMG in Dollar gezahlt werden können.

Kursprognose 2018 – welche Chancen hat OMG OmiseGo im Jahr 2018?

Wer wissen möchte, wie sich der Kurs der Kryptowährung OmiseGo im Jahr 2018 entwickelt, der sollte wissen, dass hier vieles davon abhängig ist, wie Kryptos sich allgemein entwickeln. Es ist durchaus möglich, dass der Kurs bei der Währung deutlich steigt. Dies sollte jedoch nur dann der Fall sein, wenn auch andere Kryptos deutlich zulegen.

Als Faustregeln lässt sich häufig sagen, dass so lange es der Kryptowährung Bitcoin gut geht, auch andere Kryptowährungen auf dem Markt sehr positiv angenommen werden und der Kurs dieser in jedem Fall steigen kann.

Wer sich über den Kursverlauf der OmiseGo Währung Gedanken macht, der wird feststellen, dass dieser häufig bei etwa 8 Euro je Einheit notierte. Es ist durchaus denkbar, dass der Kurs in den kommenden Monaten auch in Richtung 10 Euro je Einheit, bzw. 10 Euro je Coin OmiseGo wandern.

Fakt ist, dass über das Internet jede Menge Möglichkeiten existieren, Prognosen und Ideen zu OMG und zu anderen Kryptos zu erstellen. Wer sich hier genau informiert wird feststellen, dass die Chance, den Kurs genau vorhersagen zu können wirklich sehr gering ist.

Welche Risiken gibt es bei der Kursentwicklung der OmiseGO Währung?

Wie bei allen Kryptos gibt es auch bei OmiseGO sehr große Risiken. Das bedeutet, dass der Kurs in jedem Fall sehr schnell steigen oder aber auch fallen kann.

Fakt ist, dass neue Gesetze oder aber auch Regulierungen schnell dazu beitragen können, dass die Kurse vieler Kryptowährungen schnell steigen, oder aber auch sehr schnell wieder fallen können. Es ist ratsam, sich über das Internet darüber zu informieren, welche News gerade für eine positive oder negative Stimmung am Markt sorgen.

Ein Risiko ist auch Cyberkriminalität, bzw. sind auch Hackerangriffe. Es ist durchaus möglich, dass der Kurs diverser Kryptowährungen deutlich fallen kann, wenn es dazu kommt, dass Hackerangriffe stattfinden und auf entsprechenden Kryptomarktplätzen Coins gestohlen werden können. Sollte die Anonymität der Kryptowährungen in Frage gestellt werden, kann dies ebenfalls dazu führen, dass der Kurs vieler Währungen deutlich ins Schleudern gerät.

Grundsätzlich sollte bei Kryptowährungen nur mit Geld gearbeitet werden, dass nicht an anderen Stellen gebraucht wird. Aus Sicht vieler Anleger sind Kryptowährungen ein „heißer Zock“ und es ist kaum denkbar, dass sie in den kommenden Jahren keine Rolle auf dem Markt spielen. Wer sich über das Netz über OmiseGO informiert und die Charts der vergangenen Monate genauer unter die Lupe genommen hat, wird feststellen, dass es hier immer wieder Rücksetzer aber auch deutliche Kurssteigerungen gegeben hat.

Dies kann auch in der Zukunft im Jahr 2018 der Fall sein. Es sollte daher nicht mit der Währung gehandelt werden, wenn schwache Nerven vorhanden sind. Wer mit Kryptos arbeitet, muss auch eine Phase im Minus aussitzen können, um letztendlich davon zu profitieren, dass es auch möglich ist, wieder ins Plus zu rutschen, wenn die Nachfrage an den entsprechenden Kryptos wieder steigen sollte.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*