Kryptowährung RDD ReddCoin Kurs & Kursentwicklung – Prognose 2018

Ratgeber ReddCoin – wie entwickelt sich die Kryptowährung 2018?
ReddCoin ist eine Kryptowährung, die 2014 in den Handel gestartet ist. Sie wird mit den Buchstaben RDD abgekürzt. Aktuell beläuft sich die Kapitalisierung auf 281 Millionen US Dollar.

Reddcoin zählt damit weltweit zu den Top 100 Kryptowährungen. Der Wert der Währung ist gegen Ende 2017 massiv angestiegen und somit ist auch die Prognose für das Jahr 2018 positiv.

Aktueller RDD Coin Kurs in Euro – ReddCoin

Kryptowährungen sind 2017 massiv im Wert gestiegen und viele von ihnen haben auch den Start in das Jahr 2018 sehr gut verkraftet.

Wer über das Internet die Kurse vergleicht wird feststellen, dass längst nicht mehr nur die Altcoins wie Bitcoin und Ethereum interessant sind, sondern auch sehr viele andere Coins in den Fokus der Anleger gelangt sind.

Die Währung ReddCoin, welche bereits seit 2014 auf dem Markt ist, zählt inzwischen ebenfalls zu den Währungen, die besonders gerne gehandelt wird.

Warum ist ReddCoin auf einmal so populär?

Die Trader interessieren sich nicht mehr so sehr für die Coins, die bereits eine steile Rallye hinter sich gebracht haben, sondern zunehmend auch für Coins, die noch eine Menge an Potential haben und die im Wert noch deutlich steigen können.

Wichtig: Vor einem Investment genau Angebote vergleichen

Dies ist bei der Währung ReddCoin in jedem Fall möglich.

Auch wenn der Kurs der Währung, bzw. der Preis je Coin aktuell noch sehr niedrig ist, ist es durchaus denkbar, dass die Währung in den kommenden Wochen und Monaten stark an Wert zulegen kann.

Wer die Preise online vergleicht wird im Chartverlauf sehen können, wie sehr ReddCoin im Wert angestiegen ist, was auch 2018 so weiter gehen kann.

Welche Fakten sind über die Währung ReddCoin bekannt?

RedddCoin ist seit 2014 auf dem Markt und wird durch das Kürzel RDD abgekürzt. Die Kapitalisierung liegt bei 281 Millionen US Dollar und damit zählt sie zu den bekanntesten 100 Kryptowährungen weltweit.

  • Name: ReddCoin
  • Kürzel: RDD
  • Preis je Coin unter 2 Cent
  • Zählt zu Top 100 Kryptowährungen
  • 281 Mio. US Dollar Marktkapitalisierung
  • 28,7 Milliarden Coins im Umlauf

Die Anzahl der Coins, die im Umlauf ist, kommt auf insgesamt 28,7 Milliarden Stück und ist damit deutlich höher, als es z.B. bei Bitcoin mit weniger als 18 Millionen der Fall ist.

Wie hat sich der Preis der Währung Reddcoin RDD entwickelt?

Der Preis je Coin RDD lag über viele Jahre quasi bei 0 Euro, bzw. bei deutlich weniger als 1 Cent je Coin. Seit dem Marktstart im Jahr 2014 gab es quasi kaum eine nennenswerte Kurssteigerung.

Dies sollte sich erst im Jahr 2017 ändern, als der Kurs im Mai 2017 deutlich anstieg und zwar binnen weniger Wochen. Der Kurs stieg sehr schnell auf 0,0025 Euro je Coin, sackte jedoch in den darauf folgenden Tagen bis im August 2017 wieder deutlich ab.

In dieser Zeit ist anzumerken, dass der Kurs zwar sehr niedrig ist, jedoch in jedem Fall entsprechend viel gehandelt wurde. Der Kurs fiel zwar deutlich zurück, allerdings nicht mehr auf das Niveau, dass noch vor ein paar Jahren erreicht wurde.

Der Wert war im Jahr 2017 seit dem ersten Anstieg im Mai 2017 immer deutlich höher, als es in den Jahren zuvor der Fall gewesen ist.

Mit dem Start in den Dezember 2017 sowie in den Januar 2018 konnte die Währung noch weiter zulegen. Es dauerte nur ein paar Tage, bis der Kurs erstmalig in der Geschichte von RDD auf einen Wert von 1 Cent je Coin stieg und damit deutlich in den messbaren Bereich kam.

Ebenfalls anzumerken ist, dass der Kurs sich sehr volatil zeigte. An einem Tag ging es für die Währung deutlich bergauf, am kommenden Tag fiel der Kurs wieder sehr stark ab.

Wie bei vielen anderen Währungen werden die meisten Trader erst auf die Währung aufmerksam, wenn diese deutlich im Wert steigt, was natürlich ein gutes Zeichen ist.

Leider versuchen viele Trader auch schnell damit Geld zu machen und verkaufen die Währung wieder besonders schnell, so dass es am Markt zu großen Schwankungen kommen kann.

Welche Prognose ist für 2018 für die Währung ReddCoin zu erwarten?

Es ist davon auszugehen, dass der Kurs der Währung Reddcoin im Jahr 2018 noch weiter ansteigen kann. Eine Garantie darauf gibt es natürlich nicht, jedoch ist es bereits im Januar 2018 zu sehen, dass die Nachfrage nach RDD deutlich gestiegen ist. Wer sich den Preis je Coin anschaut wird feststellen, dass dieser bei 1,5 Cent liegt und durchaus eine Menge an Potential hat.

Es ist denkbar, dass der Preis je Coin ohne Probleme auf 2 bis 3 Cent steigen kann. Wenn größere Trader in die noch nicht so hoch bewertete Währung investieren ist es denkbar, dass der Preis auch schnell deutlich höher steigen kann.

Grundsätzlich anzumerken ist, dass die Währung ReddCoin in jedem Fall perfekt genutzt werden kann und hier bestens investiert werden kann.

Wie kann sich der Kurs der Währung ReddCoin bis 2020 oder 2025 entwickeln?

Viele Trader fragen sich, wie die ReddCoin Prognose für 2020 oder sogar für 2025 aussieht. Fakt ist, dass wenn die Währung in den kommenden Jahren deutlich an Wert zulegt und auch wirklich gebraucht wird, kann der Wert enorm ansteigen. Es gibt natürlich keine Garantie darauf und es ist denkbar, dass der Preis je Coin auch wieder abfällt.

Zahlreiche Währungen, die heute auf dem Markt sind, könnten 2025 auch gar keine Rolle mehr spielen und gar nicht mehr gefragt sein. Aus diesem Grund ist darauf zu achten, wie viel in die Währung investiert wird und vor allem aber auch, wann in die Währung ReddCoin investiert werden soll.

Welche Risiken stellt ein Investment in ReddCoin dar?

Wer in ReddCoin, oder aber auch in eine andere Kryptowährung investiert, muss mit dem Risiko leben, dass der Kurs sehr volatil ist.

Es kann schnell bergauf, aber auch genauso schnell sehr stark bergab gehen. Langfristig betrachtet ist das Risiko sehr hoch und zwar höher, als es bei vielen anderen Anlagen der Fall ist.

Wo kann ich Coins der Währung ReddCoin online kaufen?

Die Währung ReddCoin kann inzwischen auf zahlreichen Marktplätzen gehandelt werden. das liegt unter anderem daran, dass sie bereits so lange auf dem Markt ist.

Hier eine Übersicht der Marktplätze:

  • Bittrex
  • Cryptopia
  • Yobit
  • Bleutrade
  • Nvaexchange

In den meisten Fällen werden Bitcoins oder Ethererum sowie US Dollar eingesetzt, um Anteile an der RDD zu erwerben. Unterschiede gibt es vor allem bei den Handelsplatzgebühren. Ein Vergleich ist in jedem Fall sinnvoll.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Kommentare

  1. Super Beitrag. Wäre vllt. noch zu erwähnen, dass beim Reddcoin keine teure Mininghardware gekauft werden muss.
    Wallet online lassen und Staken ;)
    Ps. RDD hat keine Transaktionskosten

  2. RDD hat ein extrem hohes Potenzial. Ich habe den Coin gekauft als er noch weniger als einen halben Cent gekostet hat. Jetzt liegt er bei etwa 3cent. Wenn die Börsen Bittrex für Neukunden öffnen (mittlerweile sind sie geschlossen), dann wird es einen enormen Run auf die Coins geben und das Wachstum ist garantiert. Also schnell kaufen, man weiss nie wann es soweit ist.
    btw. das ist der günstigste Coin in den Top 100.

  3. schlauberger says:

    wenn erst mal das Mobile App zum Staken rauskommt wird RDD durch die Decke gehen!

    In Zeiten wie diesen wo man auf der Bank keine Zinsen mehr bekommt und plötzlich mit seinem Handy 5% pro Jahr an Coins erwirtschaften kann wird jeden Anleger in ein paar Jahren ein grinsen ins Gesicht zaubern

Deine Meinung ist uns wichtig

*