Achtung bei „günstigen“ Angeboten auf Messen – Messe Einkäufe

Mit 28. September beginnt wieder die Grazer Herbstmesse: Immer wieder lassen sich Messebesucherinnen und -besucher zu Vertragsabschlüssen überreden, die sie nachher bereuen, macht der AK-Konsumentenschutz aufmerksam.

Der Messeklassiker schlechthin ist wieder am Grazer Messegelände angesagt, Anbieter aus unterschiedlichsten Branchen locken. Aber Achtung: Wer auf der Messe einen Vertrag unterzeichnet, kann von diesem Vertrag nicht zurücktreten.

Der Besuch der Messe kommt dem in einem Geschäftslokal gleich. Das bedeutet, ein abgeschlossener Vertrag ist einzuhalten, auch dann, wenn sich herausstellt, dass ein anderes Unternehmen viel billiger angeboten hätte.

Preise gut vergleichen Die AK rät daher allen Konsumentinnen und Konsumenten, sich nicht von billigen Angeboten locken zu lassen, sondern die Preise in Ruhe zu vergleichen. AK-Konsumentenschützerin Bettina Schrittwieser: „Achten Sie vor allem darauf, wie der genaue Firmenname lautet und wo das Unternehmen seinen Sitz hat.“

Tipp: Auch beim Messekauf genau die Preise und Details prüfen

Denn bei Unternehmen, die von weit her kommen ist zu beachten, dass Serviceleistungen teuer werden können, weil die Mitarbeiter von weit anreisen müssen. Die Durchsetzung zum Beispiel von Gewährleistungsansprüchen kann bei Unternehmen, die ihren Sitz im Ausland haben, schwierig werden.

Stimmt die Leistung nicht und müssen Ansprüche gerichtlich geltend gemacht werden, dann kann zwar in Österreich geklagt werden, wird das Urteil aber nicht erfüllt, muss im Ausland die Exekution geführt werden. Das ist einerseits teuer und oft auch aussichtslos.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*

// Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = \'ga-disable-\' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + \'=true\') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + \'=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/\'; window[disableStr] = true; alert(\'Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.\'); }