Midterm Wahlen in den USA – Kommentar zur Auswirkung auf die Märkte

Wir sind der Meinung, dass es eine sehr knappe Wahl werden wird.

Ein demokratisch geführtes Repräsentantenhaus ist bei weitem keine sichere Option, auch wenn es die Konsensmeinung ist. Man muss erkennen, wie gespalten die US-Politik in diesem Stadium ist.

Christopher Gannati, European Head of Research bei WisdomTree

Präsident Trump hat darauf hingewiesen, dass er mit China Fortschritte erzielt hat. Ob das wahr ist oder nicht, ist hierbei nicht wichtig. Interessant ist die Botschaft, die dadurch an die Märkte geschickt wird und den Republikanern als Ergebnis zu Gute kommt.

Wenn das Erwartete eintritt – die Demokraten ziehen ins Haus und die Republikaner halten den Senat inne – dann ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich in den Märkten widerspiegeln wird. Wenn überhaupt, könnten die Märkte etwas steigen und das Preisniveau, das eingeschätzt wird, wäre dann sicher.

Jedoch wenn Republikaner fortfahren, alles zu steuern (Haus u. Senat) dann könnte der Markt erheblich steigen. Sollten die Demokraten gewinnen (Haus u. Senat) dann könnte der Markt eine Menge kurzfristige Flüchtigkeit gegenüberstehen. Die Trump-Agenda wäre damit einer größeren Gefahr ausgesetzt. Dieses Ergebnis wird jedoch nicht erwartet.

Info: Dies ist ein Kommentar von Christopher Gannati, European Head of Research bei WisdomTree, über die heutigen Midterm Wahlen in den USA und deren Auswirkung auf die Märkte.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*