Mintos P2P Kredit Plattform für Investoren – Rendite & Erfahrungen

Die Plattform Mintos ist nicht vielen Investoren bekannt, dabei ist sie bereits seit einigen Jahren aktiv und bietet ein besonders großes Portfolio an Krediten an. Es handelt sich bei der Plattform um einen Marktplatz für so genannte Peer-to-Peer Kredite. Investoren können über das Portal in Kredite investieren, die von Kreditgebern stammen, die nicht zu einer Bank zählen.

P2P Kredite für Investoren – MINTOS im Überblick

Als Investor in Kredite investieren
Renditen von über 10% Zinsen p.a. erhalten
Umfangreiche Informationen und Analysen zu den Krediten erhalten
Investments können über den Primärmarkt frühzeitig verkauft werden
Regelmäßige Zinszahlungen auf das Handelskonto erhalten
Renditen können investiert, oder auf das Bankkonto gezahlt werden
Einzahlungen und Auszahlungen können kostenfrei erledigt werden
Support in deutscher Sprache via Telefon und Email
Mintos Gutscheincode 2018 – 1 % Bonus auf Ihr Investment (ohne Gutscheincode-Eingabe über die Aktionsseite verfügbar)
Zum Anbieter

Mintos Gutscheincode 2018 – 1 % Bonus erhalten

Bei einer Registrierung über die Aktionsseite kann bequem ein 1 % Bonus auf Ihre Einzahlung erfolgen. Die Eingabe von einem Gutscheincode ist dabei NICHT notwendig, die Registrierung über die Aktionsseite ist hierzu ausreichend.

Überblick: Angebot für Investoren bei Mintos

Der gesamte Online Marktplatz von Mintos bietet Kredite, die global als Investment genutzt werden können. Vor allem private Geldgeber und Anleger haben die Chance, über die Plattform in entsprechende Kredite zu investieren.

Die Art der Kredite unterscheidet sich enorm und so gibt es Kredite, die zum Beispiel im Bereich Landwirtschaft, im Bereich Automobile sowie in vielen weiteren Bereichen. Gebühren fallen für die Investoren bei Mintos nicht an. Da die Plattform internationale Kredite anbietet, gibt es die Möglichkeit, dass in verschiedenen Währungen investiert werden kann.

Welche Chancen bietet ein Investment bei Mintos?

Bei Mintos kann über verschiedene Anlageoptionen in Kredite investiert werden. Die Investoren können sich online genau darüber informieren, wie die Darlehen aufgestellt sind und welche Renditen möglich sind. Auch das Risikomanagement spielt eine entscheidende Rolle.

  • Als Investor in Kredite investieren
  • Renditen von über 10% Zinsen p.a. erhalten
  • Kostenloses Konto eröffnen und führen
  • Umfangreiche Informationen und Analysen zu den Krediten erhalten
  • Investments können über den Primärmarkt frühzeitig verkauft werden
  • Regelmäßige Zinszahlungen auf das Handelskonto erhalten
  • Renditen können investiert, oder auf das Bankkonto gezahlt werden
  • Einzahlungen und Auszahlungen können kostenfrei erledigt werden
  • Support in deutscher Sprache via Telefon und Email

Die Investmentfunktionen bei Mintos sind mehr als umfangreich. Es ist möglich, dass auf dem Primärmarkt in über 120.000 Kredite investiert werden kann. Auch auf dem so genannten Sekundärmarkt stehen über 140.000 Beteiligungen zur Verfügung, in die investiert werden kann.

Damit steht den Anlegern ein überaus großes und vor allem aber auch weltweites Portfolio zur Verfügung, dass umfangreich genutzt werden kann. Die Kredite werden international vergeben. Es lohnt sich, die Konditionen und Risiken sowie als auch die Nutzungsformen der Kredite zu analysieren, bevor investiert wird.

Wie funktionieren Investments in Kredite bei Mintos?

Damit das Investment in einen Kredit bei Mintos möglich ist, ist es erforderlich, dass ein Handelskonto bei Mintos eröffnet wird. Dieses kann schnell und einfach innerhalb von wenigen Minuten direkt über die Plattform erledigt werden.

Nachdem das so genannte Investorenkonto bei Mintos eröffnet wurde, ist es möglich, dass ein Betrag, der für ein Investment geeignet ist, vom Bankkonto auf das Investorenkonto überwiesen wird.

Die Auswahl an Krediten, in welche auf der Plattform Mintos investiert werden kann, ist mehr als umfangreich. Es lohnt sich, die Darlehensnotierungslisten anzusehen und darüber zu erfahren, wo investiert werden kann. Alternativ gibt es auch eine Auto-Invest Funktion, welche genutzt werden kann, um Geld in Darlehen bei Mintos zu investieren.

Nachdem das Investment getätigt wurde, erhält man jeden Monat Zahlungen von den Kreditnehmern. Diese entstehen zum einen aus Zinszahlungen und zum anderen aus Tilgungszahlungen. Es ist möglich, dass das Geld zurück auf das eigene Bankkonto gezahlt werden kann, oder aber auch in ein weiteres Darlehen investiert werden kann.

Welche Zahlen schreibt das Unternehmen Mintos?

Wer sich die Zahlen auf der offiziellen Homepage von Mintos anschaut wird feststellen, dass bisher eine Summe von über 1,3 Milliarden Euro investiert wurde. Die Nettorendite für die Investoren liegt im Schnitt auf jährlicher Basis bei über 11% und ist damit deutlich höher, als es bei vielen anderen Plattformen der Fall ist.

Aktuell sind über 90.000 Investoren auf der Plattform Mintos eingetragen. Je Investor werden im Schnitt 1,05 Kredite gelistet und das durchschnittliche Volumen der Investoren beläuft sich auf etwa 4.500 Euro.

  • Über 90.000 Investoren bereits aktiv
  • Kreditsumme im schnitt ca. 4.500 Euro
  • Seit 2015 auf dem Markt
  • Plattform wächst international

Die Kreditsummen, die bereits an die Investoren auf der Plattform zurückgezahlt wurden, liegen insgesamt bei knapp 1,1 Milliarden Euro. Der Zins, der an die Investoren zurückgezahlt wurde, liegt bei rund 28 Millionen Euro in Summe.

Ein großer Teil der Investoren ist auf dem so genannten Primärmarkt der Investitionen tätig. Darüber hinaus ist etwa ein Drittel aller Investoren auf dem Sekundärmarkt tätig, was bedeutet, dass mindestens eine Investition auf dem Sekundärmarkt getätigt wurde.

Das Unternehmen Mintos ist im Jahr 2015 gegründet worden und gibt auf seiner Homepage an, dass das Wachstum bisher exponentiell erfolgte. Die Plattform ist in den ersten beiden Jahren stark gewachsen und auch 2018 sowie 2019 ist das Interesse an Investments in Kredite bei Privatanlegern weltweit weitergewachsen.

Welche Art der Investments gibt es bei Mintos?

Wer sich für Investments in Kredite bei Mintos entscheidet, hat verschiedene Optionen, wie diese umgesetzt werden können.

Zunächst ist es möglich, in so genannte Darlehensnotierungen zu investieren. Diese können in einem großen Pool angesehen werden. Die einzelnen Darlehen werden mit allen relevanten Informationen zur Verfügung gestellt. Somit kann sich der Investor genau darüber informieren, wer den Kredit aufgenommen hat und welche Sicherheiten vorhanden sind. Auch der Zahlungsplan und die bereits investierten Mittel können hier eingesehen werden.

Neben den Darlehensnotierungen werden auf Investments auf dem so genannten Sekundärmarkt angeboten. Das bedeutet, dass eine Investition verkauft werden kann, bevor das Darlehen abgelaufen ist. Wer sich z.B. dafür entschieden hat, in einen bestimmten Kredit zu investieren und dieses Investment jetzt nicht mehr weiterverfolgen möchte, kann es über den Sekundärmarkt bei Mintos weiter veräußern. Auch hier gibt es einen großen Pool an Darlehen, die genutzt werden können und in die entsprechend investiert werden können.

  • Investments über Darlehensnotierungen im Primärmarkt
  • Investments über den Sekundärmarkt
  • Investments über die Funktion Auto-Invest

Eine weitere Option, bei Mintos zu investieren ist die Funktion Auto-Invest. Diese sorgt dafür, dass entsprechend der im Reiter Auto-Invest eingestellten Kriterien und Merkmale automatisch investiert wird und zwar in verschiedene Darlehen. Somit wird automatisch dazu beigetragen, dass ein Portfolio mit einer weiten Streuung aufgebaut wird

Derzeit sind etwa 125.000 Investments auf dem Primärmarkt im Angebot. Der Sekundärmarkt bietet insgesamt rund 140.000 Investments, die gezeichnet werden können.

Welche Details erfahre ich bei Mintos über die Darlehen?

Wer sich ein Darlehen über den Primärmarkt oder über den Sekundärmarkt anschaut wird schnell in Erfahrung bringen können, um was für eine Art von Darlehen es sich handelt.

Zunächst wird in den Details zu den Darlehen angegeben, ob es sich z.B. um ein Darlehen mit einer kurzen oder mit einer langen Laufzeit handelt. Es folgen Angaben zum Darlehensbetrag sowie zu der noch ausstehenden Restschuld. Auch der effektive Jahreszinssatz, der durch den Kreditnehmer zu zahlen ist, wird für das Darlehen angegeben. Die Laufzeit des Darlehens wird ebenfalls bekannt gegeben und auch um was für eine Art von Abschreibungsmethode es sich handelt.

Ferner kann genau eingesehen werden, wer sich bereits an dem Darlehen beteiligt und zwar zu welchem Anteil. Wenn zum Beispiel 3 Investoren bereits in das Darlehen investieren, kann genau eingesehen werden, zu welchem Anteil in Prozent jeder hier investiert ist und damit zu welcher Summe jeder investiert ist.

Welchen Anlegerschutz und welches Risiko gibt es bei Mintos?

Die Plattform Mintos bietet einen so genannten Anlegerschutz. Dieser soll dazu führen, dass das Risiko bei Investments über Mintos reduziert werden kann und es nicht zu Kreditausfällen, bzw. Zahlungsausfällen kommt. Dennoch bedeutet dies nicht, dass das Risiko von Kreditausfällen gänzlich ausgeschlossen werden kann.

Alle Darlehen, die über den Marktplatz von Mintos offeriert werden, werden durch das Risikoteam der Plattform intensiv und sorgfältig geprüft, bevor sie angeboten werden. Gleichzeitig wird eine Analyse des Unternehmens durchgeführt, dass einen Kredit auf dem Marktplatz platzieren möchten.

Zur Analyse des Unternehmens zählen unter anderem Finanzberichte, Qualität des Managements sowie z.B. das Kredit Scoring oder die Kreditportfolioperformance. Dies soll sicherstellen, dass die Standards der Plattform erfüllt werden und das Angebot auf dem Marktplatz platziert werden kann. Die Risiken werden auch während der Laufzeit weiterhin überwacht.

  • Kredite werden durch Mintos umfangreich analysiert
  • Auto-Invest Funktion sorgt für Risikoreduzierung durch Investmentstreuung
  • Kredite werden teilweise mit Rückkaufgarantie zum Nennwert angeboten

Wie funktioniert die Rückkaufgarantie bei MINTOS?

Viele Kreditgeber bieten über die Plattform eine so genannte Rückkaufgarantie an. Das bedeutet, dass wenn der Kreditgeber in Verzug gerät und die entsprechenden Zahlungen nicht leistet, kann das Investment zum Nennwert des Kapitals und der aufgelaufenen Zinsen zurückgekauft werden.

Dies geschieht dann, wenn sich der Verzug auf 60 Tage ausdehnt. Die entsprechenden Darlehen werden mit einem besonderen Logo gekennzeichnet, so dass die Investoren direkt erkennen können, ob die entsprechenden Standards in der Sicherheit vorhanden sind.

Die Zinssätze bei einem Kredit mit einer Rückkaufgarantie liegen unter den Zinssätzen der Kredite, die nicht über eine solche Garantie verfügen. Die Darlehensgeber erhalten durch die Kreditnehmer einen höheren Zinssatz, als der Zinssatz, den die Anleger auf dem Marktplatz erhalten können. Das liegt daran, dass die Differenz zwischen den Zinssätzen die Kosten für die Plattform und für das Marketing sowie die Gewinnmarge des Darlehensgebers abdecken.

Das Risiko kann über den Marktplatz Mintos reduziert werden, indem man sich dazu entscheidet, eine breite Diversifikation zu vollziehen. Das bedeutet, dass man in verschiedene Kredite zu verschiedenen Anteilen investiert. Es ist bereits ab 10 Eurto je Investment möglich, in einen Kredit zu investieren.

Wer sich dazu entscheidet, in verschiedene Kreditkarten und Regionen zu investieren, ist in der Lage, das Risiko breit zu streuen. Anzumerken ist, dass man über das Auto-Invest Tool in jedem Fall automatisch investieren kann und auch die Parameter im Bereich Risiko so wählen kann, dass verschieden gestreut werden kann und damit das Risiko insgesamt gesenkt werden kann.

Das Risiko wird bei Mintos durch verschiedene Mechanismen, Kontrollen und Funktionen sehr stark gesenkt. Dennoch kann kein 100%iges Risiko gegeben werden, so dass es durchaus möglich ist, dass Verluste bis hin zum Totalverlust möglich sind.

Welche Gebühren fallen bei einem Investment in Mintos an?

Wer sich dazu entscheidet, entsprechend in einen Kredit zu investieren, der wird feststellen, dass keine Gebühren für die Führung des Handelskontos auf der Plattform anfallen werden. Darüber hinaus ist anzumerken, dass auch Einzahlungen sowie Auszahlungen ohne Gebühren möglich gemacht werden. Auch Servicegebühren oder andere Gebühren gibt es bei Mintos nicht, so dass die Kosten sehr transparent gehalten werden.

  • Kostenlose Kontoführung
  • Keine Gebühren für Investoren

Welchen Support bietet Mintos den Investoren an?

Die Plattform Mintos bietet die Möglichkeit einen umfangreichen Support in verschiedenen Sprachen zu nutzen. Dieser wird unter anderem in deutscher Sprache aber auch in englischer und zum Beispiel in russischer Sprache angeboten. Insgesamt wird der Support in 7 Sprachen angeboten. Er kann über eigene Telefonnummern sowie via Email wahrgenommen werden.

Mintos – Steuern in Österreich

Bei einem Investment in Mintos gilt hier generell: Erzielte Gewinne aus der Geldanlage in P2P Kredidten müssen in Österreich mit der Einkommenssteuer oder Lohnsteuer Erklärung versteuert werden. Bei genauen Fragen zur Versteuerung ihrer Geldanlage wenden Sie sich an ihren Steuerberater.

Mintos Erfahrung – Wie funktioniert das Investment?

Unsere Mintos Erfahrungen zeigen, dass die Registrierung bequem und mit der Angabe weniger Daten ausgefüllt werden kann. Das Investment bei Mintos ist mit einer raschen Einzahlung über das Bankkonto möglich, es werden verschiedene Einzahlungsoptionen angeboten.

Die Auswahl von passenden Investments/Krediten ist dank vieler Filtermöglichkeiten und einem umfangreichen Angebot mit verschiedenen Laufzeiten, Währungen, Zinsen und Risiken bequem möglich. Wer sich nicht länger damit beschäftigen möchte oder sein Risiko breit streuen möchte kann die Funktion “Auto-Invest” zum Finden für passende Investionen nutzen, hierbei werden 3 verschiedene Optionen angeboten.

Wie sind Ihre Mintos Erfahrungen?

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*