Universität Mozarteum Salzburg – Studiengänge, Kosten, Inskription

Die Universität Mozarteum Salzburg wurde bereits 1841 als Musikschule und zur Sammlung alter Mozartdokumente gegründet, 1880 ging daraus die öffentliche Musikschule Mozarteum hervor, der Vorläufer der heutigen, öffentlichen Universität.

Derzeit sind mehr als 1.800 Studentinnen und Studenten gemeldet, um deren Ausbildung sich über 100 ProfessorInnen kümmern. Gesamt zählt die Universität knapp 700 MitarbeiterInnen.

Anschrift Hauptgebäude
Universität Mozarteum Salzburg
Mirabellplatz 1
5020 Salzburg
Homepage: http://www.moz.ac.at/de/

Studiengänge der Universität Mozarteum Salzburg

Mozarteum Innsbruck

Bereits seit dem Jahr 1981 können auch in Innsbruck in Kooperation mit dem Mozarteum Salzburg Musikpädagogische Studien belegt werden. Derzeit betrifft dies alle angebotenen Instrumentalgesangspädagogischen Studien inklusive Instrumentalmusikerziehung und Musikerziehung.

Neu sind die folgenden künstlerischen Hauptfächer am Standort Innsbruck:

  • Klavier Jazz / Pop
  • Gesang Jazz / Pop
  • Gitarre Jazz / Pop
  • Musikleitung
Anschrift und Kontakt Musikpädagogik Innsbruck:
Innrain 15
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 560319 DW 3130 bzw. 3133
Homepage: http://www.uni-mozarteum.at/department.php?o=14012

Universitätslehrgänge
Am Mozarteum in Salzburg werden auch postgraduale Universitätslehrgänge angeboten, welche in der Regel zwei Semester lange dauern und pro Semester eine Gebühr von 500 € nach sich ziehen.

Angeboten werden dabei Kurse in den Instrumentalstudienfächern sowie in den folgenden Bereichen:

  • Barockgesang
  • Chordirigieren
  • Gesang
  • Historische Aufführungspraxis
  • Klavierduo
  • Komposition
  • Lied und Oratorium
  • Musiktheorie
  • Oper und Musiktheater
  • Orchesterdirigieren

Das gesamte Kursprogram ist unter http://www.moz.ac.at/de/studium/lehrgaenge.php abrufbar.

Studiengebühren

Für ordentlich Studierende aus dem EU/EWR Raum fallen innerhalb der Regelstudienzeit keine Studiengebühren an. Die Gruppe der außerordentlich Studierenden hat einen Beitrag in der Höhe von 363,36 € zu pro Semester zu entrichten.
Für die postgradualen Universitätslehrgänge sind allerdings pro Semester Gebühren von rund 500 € zu begleichen.

Stiftung Mozarteum Salzburg (außen) - © Christian Schneider

Stiftung Mozarteum Salzburg (außen) – © Christian Schneider

Stipendienstelle / Studienbeihilfestelle

Einige Studierende haben ein Anrecht auf eine finanzielle Unterstützung, auf ein sogenanntes Stipendium oder eine Studienbeihilfe. Ob ein Anrecht besteht, muss fristgerecht über die Studienbeihilfestelle / Stipendienstelle abgeklärt werden.

Adresse / Anschrift:
Paris Lodronstraße 2 / 3. Stock
5020 Salzburg
Homepage: https://www.stipendium.at/stipendienstellen/

Zusätzlich zu den staatlichen Beihilfen und Stipendien werden am Mozarteum Salzburg auch eine Reihe anderer Stipendien vergeben. Dazu zählen Förderungen und Preise verschiedenster Rechtsträger, aber auch Stipendien der Universität Mozarteum selbst.

Auch über das Bundesministerium für Bildung sind Stipendien erhältlich, für Auslandssemester und Auslandsaufenthalte sollte zudem ganz gezielt nach Erasmusförderungsprogrammen Ausschau gehalten werden.

Eine komplette Liste der Unterstützungsmöglichkeiten kann jederzeit unter http://www.moz.ac.at/de/studium/service/stipendien.php abgerufen werden. Wichtig ist dabei, dass die entsprechenden Fristen und Vorgaben eingehalten werden.

Inskription und Zulassung

Nachdem die Zulassungsprüfung bestanden wurde, ist eine Studierendenvoranmeldung zu absolvieren. Diese kann über MozOnline jederzeit und überall durchgeführt werden.
Im Anschluss an die Voranmeldung ist eine persönliche Einschreibung am Mozarteum erforderlich.

Hierfür werden folgende Dokumente benötigt:

  • ID-Nummer der Studierendenvoranmeldung
  • Reisepass (Original und Kopie)
  • Reifeprüfungszeugnis für Lehramtsstudien
  • Bachelorabschluss für Masterstudien

Mit diesen Dokumenten kann die Zulassung bzw. die Inskription am Servicepoint abgeschlossen werden. Studierende erhalten dort auch einen Zahlschein (Studien- und ÖH-Beitrag) sowie die Zugangsdaten für ihr MozOnline. Wurden die Forderungen überwiesen, gilt die Inskription als erfolgreich abgeschlossen.

Adresse der Studien- und Prüfungsabteilung / Servicepoint:
Mirabellplatz 1
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 6198 3310
E-Mail: robert.schiller@moz.ac.atÖffnungszeiten Servicepoint
Montag bis Freitag 10 – 12 Uhr

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (etwa das Maturazeugnis) für alle Lehramtsstudien
  • Studienberichtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung

Voraussetzungen für die Studienberechtigungsprüfung

  • 20. Lebensjahr vollendet
  • Nachweis erforderlicher Sprachkenntnisse je nach Studiengang
  • Staatsbürgerschaft von Österreich oder einem EU-Mitgliedsstaat
  • Nachweis einer beruflichen oder außerberuflichen Vorbildung für gewähltes Studium

Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen

Um am Mozarteum in Salzburg oder Innsbruck studieren zu können, müssen entsprechende Zulassungsprüfungen absolviert werden, diese sind in allen Studienrichtungen erforderlich. Somit wird neben der Universitätsreife für alle Lehramtsstudienrichtungen auch eine künstlerische Begabung vorausgesetzt, um ein entsprechendes Studium belegen zu können. Alle Details und Termine zu den Zulassungsverfahren und Zulassungsprüfungen können unter https://www.uni-mozarteum.at/de/studium/zulassung.php abgerufen werden.

Wichtig: Die Anmeldefristen für die Aufnahmeverfahren sind früher als die Inskriptionsfristen angesetzt, die einzelnen Prüfungstermine können variieren und werden entsprechend bekanntgegeben!

Studetenleben: Wohnen und Arbeiten in Salzburg

Salzburg zählt zu den größten Universitätsstädten Österreichs, gilt leider aber auch als teuerstes Pflaster zum Leben. Die Lebenskosten, vor allem Wohnraum und Miete sind enorm und nicht alle Studentinnen und Studenten können in Wohnheimen Platz finden.
Somit sehen sich viele Studierende gezwungen, einen Nebenjob anzunehmen, um das Studium finanzieren zu können. Die klassischen Studentenjobs sind somit sehr begehrt, allerdings bietet Salzburg hierfür auch einen guten Markt.

 

Einige Studentenwohnheime in Salzburg

  • Studentenheim des Vereins der Freunde der Universität Mozarteum
    Hellbrunner Allee 53
  • Mozart Studentenheim
    Faberstraße 24
  • Studentenheim Egger Lienz
    Egger Lienz Gasse 9

Welches sind die beliebtesten Studiengänge an der Universität?

An der Universität Mozarteum Salzburg dominieren die Instrumentalpädagogischen Studienrichtungen, gefolgt von den Instrumentalstudiengängen. Diese zusammengenommen machen einen Großteil der Studierendenanzahl der Universität aus.

Es wäre unfair, von einer untergeordneten Rolle aller anderen Studiengänge zu sprechen, allerdings liegen die Prioritäten des Mozarteum klar im musikalisch – instrumentalen und künstlerisch – pädagogischen Bereich.

Sind Forschungsschwerpunkte der Universität bekannt?

Der Forschungsbereich der Universität Mozarteum konzentriert sich unter anderem auch vertiefend dem Leben von Wolfgang Amadeus Mozart. Kern dieser Forschungsdisziplin ist die Mozartinterpretation, die sich folgendermaßen unterteilen lässt:

  • Interpretationsforschung
  • Rezeptionsforschung
  • Allgemeine Mozartforschung

Darüber hinaus gibt es natürlich auch eine Reihe weiterer, auch internationaler Forschungsprojekte, zudem werden seit 2014 einige Zertifikatsmodule mit dem Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst angeboten.

Dabei handelt es sich um folgende, auch als Wahlfächer anrechenbare Kurse:

  • Basismodul „Künste: Konzepte, Theorien, Diskurse”
  • Studienergänzung „Künste im Kontext”
  • Studienergänzung „Kulturmanagement & Kulturelle Produktion
  • Studienschwerpunkt „Künste und Öffentlichkeiten”

Alle Details können unter http://www.w-k.sbg.ac.at/ abgerufen werden.

Sind Studiengebühren zu entrichten?

Nein. Für Ordentliche Studenten innerhalb der vorgeschriebenen Regelstudienzeit nicht. Für die postgradualen Universitätslehrgänge fallen in der Regel Gebühren von 500 € pro Semester an.

Ist der ÖH-Beitrag zu entrichten und in welcher Höhe?

Ja, der ÖH-Beitrag in Höhe von aktuell 18,70 € muss pro Semester bezahlt werden.

Wofür wird der ÖH-Beitrag verwendet?

Durch den Beitrag wird eine ÖH-Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Studenten abgedeckt, weitere Mittel fließen unter anderem an die Hochschulvertretungen. Die exakte Aufteilung wird hier vorgestellt: https://www.oeh.ac.at/service/oeh-beitrag

Gibt es Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen an dieser Universität?

Ja, in allen Studienrichtungen werden Zulassungsprüfungen durchgeführt, um die entsprechende künstlerische Begabung festzustellen. In den pädagogischen Fächern / Lehramtsstudien ist zudem die Universitätsreife / Matura nachzuweisen.

Welche Unterlagen werden für die Inskription benötigt?

Für die persönliche Inskription werden Ausweis und der Nachweis der Universitätsreife (Maturazeugnis, Studienberechtigungsprüfung) benötigt.

Kann ich an der Universität auch Auslandssemester belegen?

Das Mozarteum Salzburg präsentiert sich natürlich auch gegenüber seinen Studierenden weltoffen und ermöglicht so interessante und prägende Auslandssemester und Auslandsaufenthalte. Die Abwicklung der Auslandsprogramme erfolgt über das Büro für Internationale Beziehungen.

Informationen sind unter http://www.moz.ac.at/de/studium/service/erasmus.php

abrufbar bzw. können bei der jeweiligen Fakultät, der jeweiligen Studienabteilung oder Studienrichtungsvertretung / ÖH in Erfahrung gebracht werden.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*