Palmtrip – Palm Token-STO: Immobilien-Investments in Mallorca für Jedermann

Palm-Token-STO: Der BaFin-regulierte Anbieter Palmtrip bietet seinen Nutzern in Mallorca ab sofort die Möglichkeit, ab 500 Euro zu investieren. Dabei soll erstmals eine Blockchain-basierte Kapitalanlage auf Basis eines neuartigen EU-Wachstumsprospekts nach dem EU-Prospektrecht, welches am 21. Juli 2019 aktiv wurde, zum Einsatz kommen.

Kapital in Luxus-Ferienimmobilien auf Mallorca

Teilnehmer können ihr Kapital in Luxus-Ferienimmobilien auf Mallorca investieren. Das Versprechen von Palmtrip: Eine jährliche Verzinsung um 4,25 Prozent. Hinzukommt eine variable Gewinnbeteiligung. Insgesamt möchte man mit der mit dem STO verbundenen Token-Ausgabe eine Summe von 20 Millionen Euro platzieren.

  • Das anvisierte Ziel soll bereits in den nächsten Monaten bis Jahren erreicht werden, wobei Palmtrips bereits weitere Projekte in Aussicht gestellt hat.
  • Wie genau diese aussehen werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Auch die genaue Abwicklung des Palm-Token-STO bleibt abzuwarten, da der Anbieter aktuell noch in der Planungsphase steckt.

Der Palmtrip-Wachstumsprospekt, welcher unter der Führung von Palmtrip-Initiatorin Patricia Sommerlad entstanden ist, hat laut Anbieter die Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhalten.

Diese hat mit der Finca Leilaini auf Mallorca bereits eine Luxus-Ferienimmobilie im Portfolio, welche sie gemeinsam mit ihrer Familie verwaltet. Mit dem STO Kapital soll das Geschäftsmodell nun erweitert werden, um das Familienunternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Palmtrip nicht das erste Projekt seiner Art

Der Palm-Token-STO ist ein innovatives Projekt mit langfristiger Perspektive. Das Projekt ist jedoch nicht das erste seiner Art.

Bereits die Anbieter Brickblock und Fundament Group haben bereits eigene Anlageformen eingeführt, letztere erst im vergangenen Juli.

  • Für die Palmtrip-Macher steht nach dem STO eine weitere Aufgabe an, denn wie bereits angekündigt, werden diese anschließend auch für das Immobilien-Management zuständig sein. Der Anbieter könnte den Fundus von 20 Millionen Euro künftig noch erweitern, um zusätzliche Kunden zu ziehen.
  • Ob dann auch das Management der Immobilien, die an bester Stelle auf der Urlaubsinsel gelegen sind, an eine externe Firma gegeben werden müsste, ist noch nicht bekannt.

Der Palm-Token-STO bietet Investoren die einzigartige Möglichkeit, in Immobilien auf Mallorca zu investieren. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Projekt entwickeln wird. Interessierte erhalten auf Palmtrip.de weitere Informationen zum Palm-Token-STO und den anstehenden Projekten des Familienunternehmens finden Interessierte unter palmtrip.de

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*