Petition – Wissenschaft ist Zukunft in Österreich

Öffentlich finanzierte Wissenschaft wird in Österreich gefordert!

In Österreich ist man sich bewusst, dass Wissenschaft gleichzeitig auch Zukunft bedeutet. Wissenschaft und Forschung sind der Motor für die Wirtschaft in Österreich und stehen gleichzeitig für den Fortschrift.

Forschung als wichtiger Bestandteil für Wirtschaft & Gesellschaft

BILD zu OTS – (v.l.n.r.) (v.l.n.r.) WWTF-Geschäftsführer Michael Stampfer, FWF-Präsidentin Pascale Ehrenfreund, Staatssekretär Jochen Danninger, ÖAW-Präsident Anton Zeilinger (Fotograf: Marc Seumenicht, Fotocredit: FWF)

 

In den Universitäten des Landes werden junge Menschen in Österreich exzellent ausgebildet. Damit die Forschung in Österreich weiterhin auf dem derzeit hohen Niveau betrieben werden kann, ist es zwingend erforderlich, dass sie öffentlich finanziert und unterstützt wird.

  • Wissenschaft ist Zukunft.
  • Forschung sorgt für Innovation und Wachstum.
  • Die Universitäten bilden unsere nächste Generation heran.
  • Österreich braucht Wissenschaft und Wissenschaft braucht öffentliche Finanzierung

Um die öffentliche Förderung voranzutreiben haben mehr als 52.000 Unterstützerinnen und Unterstützter eine Petition unterscheiden und hoffen darauf, dass sie entsprechenden Anklang findet.

Am 11. April 2014 wurde die Petition der Regierung in Österreich im Beisein des Staatssekretärs Jochen Danninger übergeben.

Die Bereiche Wissenschaft und Forschung sollen dadurch massiv gefördert werden.

Bei der Übergabe der Petitionen waren führende Persönlichkeiten aus den Bereichen Forschung und Bildung in Österreich anwesend. Hierzu zählen zum Beispiel Michael Stampfer, der Geschäftsführer des WWTF Fonds ist. Auch die Präsidentin des Wissenschaftsfonds, kurz FWF war anwesend und genauso Anton Zeilinger, der Präsident der österreichischen Akademie der Wissenschaft.

Finanzierung der Wissenschaft in Österreich

Inhalte der Petition sind zum Beispiel Themen, die dafür sorgen, dass die kommenden Generationen an den Universitäten bestens ausgebildet werden und die Entwicklung des Landes entscheidend prägen können.

Die öffentliche Finanzierung wird in Österreich eingefordert, damit man auch international betrachtet wettbewerbsfähig sein kann. Bereits jetzt wurde eine Finanzierung im Ausmaß der Mindestforderung für den FWF und für die ÖAW zugesichert. Offen ist noch das Thema der Studienplatzfinanzierung.

Deine Meinung ist uns wichtig

*