Kryptowährungen: Bitcoin Prepaid Kreditkarten durch Visa gesperrt

Für alle Nutzer von Prepaid Kreditkarten, die von verschiedenen Partnern von Visa ausgegeben wurden, können nun nicht mehr genutzt werden.

Der Hintergrund ist dass Visa die Zusammenarbeit mit der ausgebenden Bank der Kreditkarten, die man mit Kryptowährungen aufladen konnte, beendet hat. Wir informieren über die geplanten Änderungen bei TenX und Ab wann TenX Guthaben wieder aufs Wallet ausgezahlt werden kann.

Welche Anbieter sind davon betroffen?

Aktuell betrifft dies mehrere hundertausend Prepaid Kreditkarten, die beispielsweise von AdvCash, Bitwala, Xap und TenX genutzt wurden. Hier hat das Startup TenX mit den den Gründenr Julian Hosp, Michael Sperk und Toby Hönisch einen Bezug zu Österreich, auch wenn sich der Firmensitz des Unternehmens TenX in Singapur befindet.

Wichtig: Beachten Sie den aktuellen Bitcoin Kurs

Hintergrund zum Unternehmen TenX – Token Sale

Das Startup TenX konnte im Jahr 2017 ca. 80 Millionen Dollar an Risikokapital erhalten – Dies wurde in Form von einem Token Sale erzielt. Der Coin TenX liegt aktuell auf Platz 89 bei der Markt-Kapitalisierung und ist damit unter den Top 100 Kryptowährungen im Jahr 2018. Der aktuelle Kurs liegt bei 3,80 $ und hat durch die aktuellen Neuigkeiten etwas an Wert verloren.

Nutzer beschweren sich über Probleme

Viele Benutzer von TenX und anderen Anbietern der Prepaid Kreditkarten für Kryptowährungen beschweren sich nun über Probleme. Beispielsweise gab es eine Stornierung einer Hotel Buchung, weil die Kreditkarte nicht mehr funktioniert habe. Ein anderer Benutzer berichtete dass er nun ohne Geld im Ausland festsitzt. In jedem Fall ist es wichtig, neben Kryptowährungen oder Prepaid Kreditkarten auch über Bargeld (FIAT) oder eine “normale” Kreditkarte zu verfügen, um das Risiko von Zahlungsausfällen und unvorhergesehenen Ereignissen wie diesem zu vermeiden.

Wann bekomme ich eine neue Prepaid Kreditkarte?

Der Grund für die Deaktivierung der Karten liegt bei Visa. Da die meisten Anbieter für diese Art von Bitcoin Kreditkarten mit dem Anbieter WaveCrest zusammenarbeiten sind auch mehrere Anbieter bzw. die ganze Branche der Kreditkarten die mit Kryptowährungen bezahlt werden können betroffen.

Laut aktuellen Infos von Hosp in der Pressekonferenz sollen alle Nutzer die von den Problemen betroffen sind möglichst rasch neue Kreditkarten erhalten. Es existiert bereits ein neuer Bankpartner.

TenX Guthaben auf das Wallet transferien

Aktuell ist es leider nicht möglich, TenX Guthaben auf das Wallet zu transferieren, der Hintergrund hierbei sind technische Probleme. Dies soll aber ab Montag wieder möglich sein, dann kann man TenX Guthaben wieder normal auszahlen.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*