Rechtsschutzversicherung Rechner Deutschland 2019 – Tarife, Kosten, Leistungen, Selbstbeteiligung, Vergleich

Die Rechtsschutzversicherung zählt für viele Menschen zu den wichtigen Versicherungen im Alltag. Sie können problemlos über das Internet abgeschlossen werden und bieten Versicherungsschutz in verschiedenen Lagen. Gerade bei rechtlichen Problemen, die schnell einen Anwalt erfordern ist eine Rechtsschutzversicherung notwendig.

Aktuelle Tarife für die Rechtsschutzversicherung in Deutschland im Vergleich

Unterschiede gibt es bei den Bereichen, für welche eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen wird und natürlich auch bei den Selbstbeteiligungen, die bezahlt werden müssen. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto geringer ist die jährliche Prämie, die gezahlt werden muss.

Wobei hilft die Rechtsschutzversicherung weiter?

Die Rechtsschutzversicherung hilft im Idealfall in allen Situationen und Lebenslagen. Das ist jedoch auch davon abhängig, für welche Bereiche man die Versicherung abschließt.

Rechtsschutzversicherungen können zum Beispiel für die Bereiche Wohnen, Arbeit, Verkehr aber auch z.B. Nachbarschaft bzw. Vermieter, Strafrechtsschutz, Privatrechtsschutz und andere Bereiche abgeschlossen werden.

  • Strafrechtsschutz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Verkehrsrechtsschutz
  • Rechtsschutz für Mieter oder Vermieter
  • Privatrechtsschutz

Die Versicherung trägt die Kosten oberhalb der Selbstbeteiligung für entsprechende Prozesse und Verfahren und natürlich auch die Kosten für einen Rechtsanwalt.

Welche Detailleistungen bietet eine Rechtsschutzversicherung? – Leistungen und Kostenübernahme

Die Rechtsschutzversicherung deckt die Kosten des Anwalts und natürlich auch die Kosten des Gerichtes.

Auch Kosten für zum Beispiel Sachverständige oder Zeugen werden durch die Versicherung getragen.

Ebenfalls werden die Kosten des Gegners übernommen, sofern es notwendig ist, dass diese getragen werden müssen. Wenn es zu einem Mediationsverfahren kommt, können diese Kosten ebenfalls von der Rechtsschutzversicherung getragen werden.

Was ist bei Abschluss der Rechtsschutzversicherung zu beachten?

Wie bei vielen anderen Versicherungen auch spielt auch der Selbstbehalt bei der  Rechtsschutzversicherung eine sehr wichtige Rolle. Auch hier ist es von großer Bedeutung, dass die Selbstbeteiligung definiert wird und daraus resultierend die zu zahlenden Prämien festgelegt werden.

Beispiel Selbstbeteiligung – 500 oder 1.000 Euro? – Selbstbehalt

Wer eine Selbstbeteiligung von 500 Euro wählt, muss deutlich mehr Geld an jährlicher Prämie bezahlen, als wenn man sich für eine Versicherung entscheidet, die eine Selbstbeteiligung von 1.000 Euro enthält.

In der Praxis ist es also möglich, dass durch eine hohe Selbstbeteiligung die jährlichen Beiträge für die Versicherung deutlich sinken.

Wer viel Geld sparen möchte, der kann natürlich die Selbstbeteiligung recht hoch wählen, jedoch führt dies in der Praxis dazu, dass bei mehreren Prozessen immer hohe Eigenanteile gezahlt werden müssen. Wer also davon ausgeht, dass er die Versicherung häufig braucht, der sollte die Selbstbeteiligung nicht zu hoch wählen.

Welche Leistungen bietet eine Rechtsschutzversicherung noch an?

Viele Rechtsschutzversicherungen bieten die Möglichkeit, dass man sich kostenlos über eine Hotline beraten lässt, wenn es juristische Probleme gibt. Diese telefonische Beratung durch einen Anwalt ist in jedem Fall möglich und wird durch die Versicherung abgedeckt.

Es entstehen auch keine Kosten hinsichtlich der Selbstbeteiligung, die zu bezahlen sind, wenn man sich für die telefonische Beratung entscheidet.

In der Regel spricht man zunächst mit einem Berater der Versicherung und dann im Anschluss wird man zu einem Anwalt weitergeleitet, der für die Versicherung im entsprechenden Fachgebiet arbeitet und aktiv ist.

Wie hoch sind die jährlichen Kosten für eine Rechtsschutzversicherung?

Die Kosten für eine Rechtsschutzversicherung sind sehr unterschiedlich hoch. Das bedeutet, dass sie vom Leistungsumfang und von den entsprechenden Selbstbeteiligungen abhängig sind. Im Jahr liegen die Kosten meist bei etwa 200 bis 300 Euro für eine Rechtsschutzversicherung über mehrere Bereiche.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*