Riester Rente Rechner 2019 für Deutschland – Vorteile, Förderungen, Tarife, Vergleich

Die Riester Rente ist eine Rente, die vor allem für Angestellte interessant ist und bei der man steuerliche Vorteile genießen kann und Zulagen durch den Gesetzgeber erhalten kann. In der Praxis handelt es sich um eine Versicherung, die für Menschen geeignet ist, die zum Beispiel über ein niedriges Einkommen verfügen.

Aktuelles Angebot für die Riester Rente im Vergleich

Die Riester Rente hat den Vorteil, dass man durch die Zulagen, die der Gesetzgeber einem anbietet in jedem Fall eine Ergänzung der gesetzlichen Rente aufbauen kann.

Das bedeutet konkret, dass in jedem Fall steuerliche Vorteile wahrgenommen werden können. Zu beachten ist, dass vor dem Abschluss der Riester Rente in jedem Fall auf die langfristige Rendite auf die Kosten geachtet werden sollte.

Wie viel Geld darf ich in die Riester Rente einzahlen?

Die Riester Rente ist eine Mischung der privaten Altersvorsorge und einer Zulage des Staates. Es ist möglich, dass im Maximum bis zu 4% des Bruttoeinkommens im Jahr eingezahlt werden können.

Es ist jedoch auch für Geringverdiener möglich, dass die Riesterrente wahrgenommen werden kann.

Sie kann ab einer jährlichen Einzahlung von mindestens 60 Euro wahrgenommen werden. Einmal im Jahr bekommt man auch eine Übersicht über seinen Rentenstatus und kann sich genau ansehen, wie sich die Rente entwickelt.

Die Riesterrente erhält jedes Jahr eine Zulage sowie eine Zulage für Kinder, die man zu betreuen hat. Die Rente wird ab dem Rentenbeginn in Form einer monatlichen Rente gezahlt. Es ist jedoch auch möglich, dass man eine Summe von bis zu 30% des Kapitals, dass eingezahlt worden ist, auszahlen lassen kann. Der Rest wird in Form einer lebenslangen Rente ausgezahlt.

Welche Vorteile hat die Riester Rente?

Die Vorteile der Riester Rente bestehen darin, dass man eine hohe Förderung bekommen kann.

Die Förderung kann zum Teil bis zu 90% der eingezahlten Beträge erreichen. Dies ist davon abhängig, in welchem Familienstand man sich befindet und wie viele Kinder man hat. Im Minimum liegt die Förderung bei 25% der eingezahlten Beträge.

  • Attraktive Förderungen
  • Bis zu 90% Förderung der eingezahlten Beiträge je nach Familiensituation
  • Bonus wenn Abschluss unter 25 Jahren erfolgt

Zu den weiteren Vorteilen der Riesterrente zählt der Fakt, dass man die Rente ein Leben lang nutzen kann und zwar vollkommen stabil. Die Rente darf auf keinen Fall sinken.

Sie kann auch nicht gepfändet werden, was für viele Menschen sehr wichtig ist, die kein hohes Einkommen haben und die zum Beispiel am Minimum der Existenz leben.

Wer die Rente vor einem Alter von 25 Jahren abschließt, erhält sogar einen zusätzlichen Beitrag gezahlt. Anzumerken ist, dass man in jedem Fall eine garantierte Rente hat und in jedem Fall werden die eingezahlten Beiträge garantiert.

Welche Nachteile hat die Riester Rente?

Es gibt viele Nachteile bei Geldanlagen und so sind auch bei der Riester Rente einige Faktoren zu beachten. Die Vererbbarkeit der Rente ist begrenzt. Das bedeutet, dass man die Rente lediglich auf den Ehepartner und auf die Kinder vererben kann.

Die Kosten für den Abschluss der Rente sind zum Teil recht hoch. Das liegt daran, dass zusätzliche Kosten für den Vertrieb oder die Verwaltung entstehen, die über die ersten Jahre bezahlt werden. Es ist daher wichtig, sich im Vorfeld genau zu informieren, welche Kosten mit der Rente verbunden sind.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*