Für alle, die immer wieder etwas finanziellen Spielraum brauchen, bietet sich die Santander Cashcard an. Sie funktioniert genau wie eine Bankomatkarte und kann immer und überall genutzt werden. Ein wesentlicher Vorteil ist hierbei jedoch die Abrechnung. Die einzelnen Beträge werden teilweise in kleinen monatlichen Raten abgebucht.

Damit kann man bequem seinen finanziellen Spielraum erweitern und sich kleine Wünsche erfüllen. Die bequeme Teilzahlung bzw. Ratenzahlung bei der Santander Cashcard macht es möglich. Wir informieren zur Santander Cashcard als Alternative zu einem Kleinkredit mit einem Überblick zu Zinsen sowie unserer Erfahrung mit dem Angebot im Test.

Santander Cashcard Vorteile

  • Einfach und bequem geringe Teilbeträge zurückzahlen – flexible Rückzahlung mit kleinen monatlichen Raten ab 20 €
  • 2.000 € Einkaufsrahmen jederzeit neu nutzen
  • 2 % Rabatt beii allen österreichischen Tankstellen erhalten (maximal 40 € pro Kalenderjahr)
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Die Santander Cashcard kann gleich wie eine Maestro-Bankomatkarte genutzt werden
  • Das ideale Produkt für ihren finanziellen Spielraum.
  • Weltweit Bargeld abheben und bei Bankomatkassen bezahlen.
  • Kontaktloses Bezahlen von Beträgen bis zu 25 € ohne PIN Eingabe
  • Einkaufsrahmen: € 2.000,– – 4,98 % p. a. fixer Sollzinssatz für die ersten 3 Monate, danach 9,98 % p. a. variabler Sollzinssatz; Effektivzinssatz für Gesamtlaufzeit 10,51 % p. a.
  • Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt.

Santander Cash Card sperren bei Verlust oder Diebstahl

  • Montag – Freitag von 8.00 – 18.00 Uhr unter 050203 1800
  • 24 Stunden MAESTRO Sperrhotline: aus Österreich: 0800 204 8800 und aus dem Ausland: +43 1 204 8800

Santander Cashcard online beantragen

Einfach Kontaktangaben, Budget Angaben und persönliche Angaben online ausfüllen und bequem die Santander Cashcard in Österreich beantragen.

Wie sind die Santander Cash Card Erfahrungen?

  • Die Erfahrungen mit der Santander Cash Card – Karte mit Einkaufsrahmen sind generell positiv. Man muss hierbei jedoch auf die Höhe der Zinsen achten, um nicht zu viel zu bezahlen.
  • Für alle, die immer wieder eine finanzielle Durststrecke zu überbrücken haben bietet sich die Zahlung in monatlich kleinen Raten jedoch an, um den finanziellen Spielraum bequem und einfach zu erweitern.

Wie kann ich die Santander Cash Card kündigen?

  • Für die Kündigungen müssen die Vertragsbedingungen eingehalten werden. Die Kündigung sollte schriftlich mit Angabe aller relevanten Daten (Vertragsnummer, Name, Adresse, Datum, Unterschrift) sowie mit der Bitte um eine schriftliche Kündigungsbestätigung erfolgen.

Wie hoch sind die Santander Cash Card Zinsen?

  • Info zu den aktuellen Zinsen: 4,98 % p. a. fixer Sollzinssatz für die ersten 3 Monate, danach 9,98 % p. a. variabler Sollzinssatz; Effektivzinssatz für Gesamtlaufzeit 10,51 % p. a.Die Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien wird vorausgesetzt.

Santander Cashcard – Erfahrung & Test

  • Dieses Angebot als Karte mit Einkaufsrahmen für die Zahlung in monatlich kleinen Raten ist für alle sinnvoll, die ihren finanziellen Spielraum erweitern möchten. Je nach Nutzungsart ist dies eine gute Alternative zu einem Minikredit.
  • Unsere Erfahrung zeigt, dass es sich hier um einen seriösen Anbieter handelt. Im Test konnte der einfache Antrag sowie die kompetente Beratung überzeugen.
  • INFO: Für den Antrag ist aktuell ein Besuch in einer Santander Filiale vor Ort notwendig.

Man sollte hierbei jedoch den effektiven Zinssatz von ca 10 % beachten, der für die Gesamtlaufzeit anfällt. Dies bedeutete bei regelmässiger Nutzung konstant anfallende Zinsen. Für größere Wünsche ist als Alternative auch ein günstiger Online Kleinkredit empfehlenswert.