Schnelles Geld verdienen in Österreich – Wie kann ich rasch Geld erhalten? – Samstagsjob, Teilzeitjob, Praktikum, Beihilfen, Plasma spenden

Es ist der Traum jedes Einzelnen. Jeder möchte schnell viel Geld verdienen! Allerdings ist dies nicht gerade einfach. Sie müssen sich auf dem gegenwärtigen Arbeitsmarkt besonders gut auskennen, damit Sie sich die richtigen Berufe aussuchen. Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten erläutert, wie Sie in Österreich leicht Geld verdienen können.

Schnelles Geld verdienen

Wie kann ich in Österreich schnelles Geld verdienen bzw. wie kann ich kurzfristig Geld bekommen?

Holen Sie sich einen Samstag-Job in Österreich

Samstag-Jobs sind typisch für Österreich und sehr beliebt bei Studenten, die neben ihrem Studium noch etwas dazuverdienen möchten. Hier bietet sich das Wochenende perfekt an, da sie am Wochenende arbeiten und sich in der Woche auf das Studium konzentrieren können. So leidet das Studium nicht unter dem Job.

Wichtig: Rechtzeitig zu passenden Jobs und Möglichkeit informieren, um Schnelles Geld zu verdienen in Österreich!

Diese Samstag-Jobs werden meistens als Job eingestuft, bei dem Sie maximal zehn Stunden pro Woche arbeiten. Das Gehalt liegt zwischen 300 und 400 Euro pro Monat (was die geringfügige Beschäftigungsschwelle nicht überschreitet).

Details gibt es auf https://www.foerderportal.at/samstagsjob-gehalt-arbeitszeit/ zum Nachlesen.

Tipp: Suchen Sie an einem Samstag einen Job bei einem Unternehmen, das in Bahnhöfen tätig ist, da die Geschäfte auch sonntags geöffnet sind (was in der Regel durch österreichisches Recht eingeschränkt ist).

Daher gilt die Zeit, die Sie am Wochenende arbeiten, als doppelt. Das bedeutet, dass Sie nur fünf Stunden arbeiten, aber es zählen zehn. Allerdings haben Sie unpassende Arbeitszeiten, wie Samstagabend oder Sonntagmorgen.

Quelle: https://www.studentjob.at/samstagsjob

Schauen Sie sich nach einem Teilzeitjob in Österreich um

Teilzeitjobs sind die großen Brüder von Samstag-Jobs. Das einzige, was sich ändert, ist die Anzahl der Stunden, die Sie pro Woche arbeiten müssen. Beachten Sie, dass die meisten Teilzeitjobs in Österreich bis zu 20 Arbeitsstunden pro Woche umfassen.

Dies könnte jedoch Ihre Interessen und Zeit an der Universität beeinträchtigen und Sie können möglicherweise nicht so viele Vorlesungen besuchen, wie Sie möchten. Möglicherweise können Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Mindestdauer abschließen.

Trotzdem ist das Gehalt eines Teilzeitjobs recht gut und liegt zwischen 800 und 1000 Euro pro Monat.

Suchen Sie sich ein Praktikum in Österreich

Die gebräuchlichste Methode, etwas Geld zu verdienen und Arbeitserfahrungen zu sammeln, ist die Bewerbung um ein Praktikum. Das Angebot und die Vielfalt der Praktika sind sehr breit. Sie können sie buchstäblich in allen Bereichen und Berufen finden.

Manchmal sind sie sogar obligatorisch, wenn Sie Ihre Universität abschließen möchten. Sie arbeiten bis zu 40 Stunden pro Woche, verdienen aber nur einen Bruchteil einer Vollzeitarbeit. Praktika sind eine gute Möglichkeit, eine Studienpause einzulegen und eine solide Grundlage für Ihre berufliche Zukunft zu schaffen.

WKO: Praktika bei Botschaften für StudentInnen

Tipp: Kaum jemand weiß, dass die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) Praktika bei österreichischen Botschaften für Studenten aus Wirtschaft und Recht weltweit anbietet. Auf diese Weise möchten sie Studenten unterstützen, die noch keine internationale Erfahrung haben. Bei den Angeboten gilt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Seien Sie also schnell und bewerben sich.

Quelle:  https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/volontaersboerse.html

Holen Sie sich Hilfe vom Staat

In Österreich gibt es viele verschiedene Stipendien und Fördermaßnahmen. Eine der häufigsten ist die Familienbeihilfe. Sie erhalten einen bestimmten Geldbetrag, der auf der Einkommensbasis Ihrer Eltern berechnet wird, und Sie sind berechtigt, diesen Betrag bis zum Alter von 24 Jahren zu erhalten.

Darüber hinaus gibt es ein Stipendium für Studierende, das Sie zusätzlich zu Ihrer Familienbeihilfe erhalten können. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie für nur 75 Euro ein Semesterticket für Wien kaufen und wird auch von der Regierung ersetzt.

Quelle:https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/kinder-familie/mobile-familienhilfe/

Nehmen Sie an bezahlten Umfragen und Experimenten teil

Sie können die Wissenschaft unterstützen und gleichzeitig etwas Geld verdienen. Die meisten Umfragen an der Universität erstatten Ihnen für jede Umfrage bis zu 15 Euro. An den Universitäten gibt es viele Experimente, bei denen die Teilnehmer für wenig Input gutes Geld bekommen. Halten Sie Ihre Augen für diese Möglichkeiten offen. Diese Angebote werden oft auf Facebook geteilt bzw. dort werden TeilnehmerInnen für Umfragen und Studien gesucht.

Quelle: http://www.umfragen-portal.com/bezahlte-umfragen/oesterreich , https://www.mobrog.com/de-at/bezahlte-umfragen-oesterreich.html
Plasma spenden

Plasma spenden in Österreich

Das Spenden von Plasma erscheint auf den ersten Blick etwas unkonventionell. Wenn Sie jedoch in Betracht ziehen, dass Sie 25 € pro Spende erhalten und dreimal in der Woche spenden können, ist das eine Menge Geld. Um genau zu sein, können Sie durch Spenden von Plasma bis zu 300 Euro pro Monat verdienen.

Gleichzeitig kann Ihr Plasma ernsthaft kranken Menschen helfen, eine Win-Win-Situation!

Quelle: http://www.plasmazentrum.at/, https://derstandard.at/2000006584874/Plasma-spenden-Geld-verdienen

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*