Technische Universität Graz – TU Graz – Kosten, Studiengänge, Inskription

Die heutige Technische Universität Graz (TU Graz) wurde bereits 1811 von Erzherzog Johann als technische Lehranstalt gegründet. Diese zählt heute zusammen mit der Montanuniversität Leoben sowie der TU Wien zum Verbund der Austrian Universities of Technology.

Aktuell betreuen 3324 Mitarbeiter, davon 1576 als wissenschaftliches Personal, die Räumlichkeiten der Universität sowie deren Studentinnen und Studenten – zuletzt wurden 13737 Studierende an der Technischen Universität Graz gezählt.

Studieren an der TU Graz © TU Graz/Lunghammer

Studieren an der TU Graz
© TU Graz/Lunghammer

Interessierte und angehende Studierende finden auf folgenden Webadressen weitere Informationsmöglichkeiten sowie Beratungstermine:
https://www.tugraz.at/studium/studieren-an-der-tu-graz/beratung-fuer-studieninteressierte/ueberblick-beratung-fuer-studieninteressierte/

Anschrift Hauptgebäude
Technische Universität Graz
Rechbauerstraße 12
8010 Graz
Homepage: http://portal.tugraz.at/portal/page/portal/TU_Graz

Studiengänge der Technischen Universität Graz

Universitäre Weiterbildung

Die Technische Universität Graz legt sehr viel Wert auf universitäre Weiterbildung und vor allem auch auf „Lebenslanges Lernen“. Das gesamte Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen kann unter https://www.tugraz.at/studium/studienangebot/universitaere-weiterbildung/ueberblick-universitaere-weiterbildung/ abgerufen werden, hier werden nun kurz die Bereiche Masterprogramme und Universitätslehrgänge sowie Universitätskurse und Seminare vorgestellt.

Die Kurse und Seminare sind kürzer und werden häufig in Blockveranstaltungen (wenige Tage, Stunden) abgehalten. Dementsprechend sind überwiegend auch die Kursgebühren um einiges günstiger als im Vergleich jene für die Universitätslehrgänge und Masterprogramme.

Studiengebühren

Für ordentlich Studierende aus dem EU/EWR Raum fallen innerhalb der Regelstudienzeit keine Studiengebühren an. Die Gruppe der außerordentlich Studierenden hat einen Beitrag in der Höhe von 363,36 € zu pro Semester zu entrichten. Jedoch müssen für die weiterbildenden Masterprogramme und Universitätslehrgänge sowie Kurse und Seminare teils sehr hohe Lehrgangs- und Kursgebühren beglichen werden.

Stipendienstelle / Studienbeihilfestelle

Einige Studierende haben ein Anrecht auf eine finanzielle Unterstützung, auf ein sogenanntes Stipendium oder eine Studienbeihilfe. Ob ein Anrecht besteht, muss fristgerecht über die Studienbeihilfestelle / Stipendienstelle abgeklärt werden.

Adresse / Anschrift:
Metahofgasse 30
8020 Graz
Homepage: https://www.stipendium.at/stipendienstellen/

Zusätzlich zu den staatlichen Beihilfestellen können auch diverse Stipendien beantragt werden. Dabei handelt es sich in erster Linie um Förderungs- und Leistungsstipendien, die gewisse Rahmenbedingungen voraussetzen.

Auch für Auslandsaufenthalte können Förderstipendien beantragt werden. Alle Details findet man hierzu unter https://www.tugraz.at/studium/studieren-an-der-tu-graz/finanzielles/stipendien-fuer-studierende/.

Inskription und Zulassung

Inskription und Zulassung setzen an der Technischen Universität Graz unter Umständen auch ein Aufnahmeverfahren voraus, welches durchlaufen werden muss.

Grundsätzlich ist eine Online Voranmeldung erforderlich, welche neben der Angabe persönlicher Daten auch die Studienrichtungswahl enthält. Werden die Zulassungskriterien erfüllt, kann auch schon innerhalb der Anmeldungsfristen die persönliche Inskription im Studienservice der Technischen Universität Graz angehen.

Für die persönliche Zulassung / Inskription im Studienservice werden folgende Unterlagen und Dokumente benötigt:

  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis und amtlicher Lichtbildausweis
  • Nachweis der Universitätsreife
  • Bei Bedarf Bestätigungen über Zusatzprüfungen
  • Für Universitätswechsler: Studienblatt und Abgangsbescheinigung
  • Foto / Bild für Studentenausweis muss zuvor online hochgeladen werden

Im Büro des Studienservice erhalten die angehenden Studentinnen und Studenten nun ihre Matrikelnummer, ihren Studentenausweis, sowie einen Erlagschein (Studienbeitrag falls erforderlich und ÖH-Beitrag). Mit der Bezahlung dieser Forderung ist die Inskription endgültig erfolgreich abgeschlossen.

Adresse Studienservice und Prüfungsangelegenheiten:
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz
Tel.: +43 (316) 873 6149
E-Mail: studienservice@tugraz.at
Homepage: https://www.tugraz.at/tu-graz/organisationsstruktur/serviceeinrichtungen-und-stabstellen/studienservice-und-pruefungsangelegenheiten/Öffnungszeiten Studienservice und Prüfungsangelegenheiten:
Montag bis Freitag 9 -12 Uhr

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (etwa das Maturazeugnis)
  • Nachweis erforderlicher Sprachkenntnisse je nach Studiengang
  • Studienberichtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung

Voraussetzungen für die Studienberechtigungsprüfung

  • 20. Lebensjahr vollendet
  • Staatsbürgerschaft von Österreich oder einem EU-Mitgliedsstaat
  • Nachweis einer beruflichen oder außerberuflichen Vorbildung für gewähltes Studium

Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen

Grundsätzlich werden die Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen nur dann angewandt, wenn mehr Bewerberinnen und Bewerber als zu vergebende Studienplätze in einer entsprechenden Studienrichtung gemeldet sind.

In den Lehramtsstudiengängen werden allerdings verpflichtend Aufnahmeprüfungen durchgeführt. Die Aufnahmeverfahren beinhalten unter anderem Motivationsschreiben und schriftliche Tests, eventuell auch persönliche Gespräche und Interviews.

In folgenden Studiengängen ist eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren:

Bachelorstudium

  • Architektur
  • Molekularbiologie

Lehramtsstudium

  • Unterrichtsfach Darstellende Geometrie
  • Unterrichtsfach Informatik

Englischsprachige Masterstudien

  • Advanced Materials Science
  • Biomedical Engineering
  • Biotechnology
  • Chemical and Pharmaceutical Engineering
  • Computer Science
  • Geotechnical and Hydraulic Engineering
  • Information and Computer Engineering
  • Mathematics
  • Software Engineering and Management
  • Technical Chemistry

Wichtig: Die Anmeldefristen für die Aufnahmeverfahren sind früher als die Inskriptionsfristen angesetzt, die einzelnen Prüfungstermine können variieren und werden entsprechend bekanntgegeben!

Studentenleben: Wohnen und Arbeiten in Graz

Graz beherbergt neben Wien die größte Anzahl an Studentinnen und Studenten.

Zu diesen zählen natürlich auch die Studierenden der TU Graz, die ebenso auf Studentenwohnheime und Studentenjobs angewiesen sind, wie Studierende anderer Universitäten und Fakultäten in Graz. Das Angebot an studentischen Unterkünften ist groß, reicht aber bei weitem nicht aus, allen an Anfragen gerecht werden zu können. Somit müssen auch Privatwohnungen gemietet werden.

Ähnlich wie in Wien hat sich in Graz ein sehr gutes und umfangreiches Netz an Studentenjobs mit flexiblen Arbeitszeiten entwickelt. Hier bieten sich auch ÖH und die Universitäten als Ansprechpartner an.

Studentenwohnheime in Graz

  • Studentenheim der Akademikerhilfe – Münze
    Münzgrabenstraße 59
  • ÖJAB-Haus Graz
    Glacisstraße 39
  • WIST Steiermark
    Moserhofgasse 34

Welches sind die beliebtesten Studiengänge an der Universität?

Wie nicht anders zu erwarten dominiert auch an der Technischen Universität Graz das Bachelorstudium Architektur mit derzeit mehr als 1.400 Studierenden.

An zweiter Position folgt das Bachelorstudium Bauingenieurwissenschaften – Umwelt und Wirtschaft (knapp 1.000 Studierende), Platz Drei belegt das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau mit etwas mehr als 900 Studentinnen und Studenten.

Sind Forschungsschwerpunkte der Universität bekannt?

Die Technische Universität Graz hat ihre Forschungen in fünf strategische und zukunftsweisende Bereiche gebündelt und nennt diese Forschungsschwerpunkte „5 Fields of Expertise“.

Diese lauten wie folgt:

  • Advanced Materials Science
  • Human & Biotechnology
  • Information, Communication & Computing
  • Mobility & Production
  • Sustainable Systems

Sind Studiengebühren zu entrichten?

Nein. Für Ordentliche Studenten innerhalb der vorgeschriebenen Regelstudienzeit nicht. Allerdings, sollten Weiterbildungskurse und Universitätslehrgänge belegt werden, müssen hierfür teils hohe Kurskosten beglichen werden.

Ist der ÖH-Beitrag zu entrichten und in welcher Höhe?

Ja, der ÖH-Beitrag in Höhe von aktuell 18,70 € muss pro Semester bezahlt werden.

Wofür wird der ÖH-Beitrag verwendet?

Durch den Beitrag wird eine ÖH-Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Studenten abgedeckt, weitere Mittel fließen unter anderem an die Hochschulvertretungen. Die exakte Aufteilung wird hier vorgestellt: https://www.oeh.ac.at/service/oeh-beitrag

Gibt es Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen an dieser Universität?

Ja, in einigen Studienrichtungen wie etwa den beiden Lehramtsstudiengängen sind Aufnahmeverfahren verpflichtend zu durchlaufen, in anderen wiederum, wie etwa im Falle des Architekturstudiums, werden Aufnahmeverfahren nur dann angewandt, wenn die BewerberInnenanzahl die Anzahl der zu vergebenden Studienplätze überschreitet.

Welche Unterlagen werden für die Inskription benötigt?

Für die persönliche Inskription werden Ausweis und der Nachweis der Universitätsreife (Maturazeugnis, Studienberechtigungsprüfung) benötigt.

Kann ich an der Universität auch Auslandssemester belegen?

Natürlich können auch Studentinnen und Studenten der Technischen Universität Graz an Auslandssemestern und internationalen Mobilitätsprogrammen teilnehmen.

Die Abwicklung erfolgt dabei über das Büro für Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme in der Rechbauerstraße 12 in Graz.
Informationen sind unter https://www.tugraz.at/studium/international-studieren-und-lehren/studieren-im-ausland/ abrufbar bzw. können bei der jeweiligen Fakultät, der jeweiligen Studienabteilung oder Studienrichtungsvertretung / ÖH in Erfahrung gebracht werden.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0,00/5 - 0 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*

// Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = \'ga-disable-\' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + \'=true\') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + \'=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/\'; window[disableStr] = true; alert(\'Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.\'); }