Universität für angewandte Kunst Wien – Studiengänge, Kosten, Inskription

Die Universität für angewandte Kunst Wien (Die Angewandte) wurde bereits 1867 als Kunstgewerbeschule gegründet, wurde später in den Rang einer Hochschule erhoben und firmiert sozusagen seit 1999 als staatliche Universität.

Mittlerweile sind mehr als 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Universität beschäftigt, davon entfallen 33 Stellen auf Professuren. Derzeit werden etwa 1.650 Studierende aus dem In- und Ausland an der Universität für angewandte Kunst Wien ausgebildet und unterrichtet.

Für Interessierte und mögliche Bewerberinnen und Bewerber dürften folgende Adressen sehr hilfreich sein:
http://www.dieangewandte.at/bewerbung
http://www.dieangewandte.at/studieneinstieg

Anschrift Hauptgebäude
Universität für angewandte Kunst Wien
Oskar Kokoschka Platz 2
1010 Wien
Homepage: http://www.dieangewandte.at/

Studiengänge der Universität für angewandte Kunst Wien

Gender Studies Kunst

Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Angebot der Akademie der bildenden Künste Wien sowie der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Die Lehrveranstaltungen dieser genderspezifischen Lehre sind gegenseitig anrechenbar, in jedem Fall als Freies Wahlfach bzw. als Freifach. Alle Informationen bezüglich dieses Zusatzangebotes sowie das aktuelle Kursangebot der beiden Universitäten können unter https://www.akbild.ac.at/Portal/studium/gender-studies/gender-studies-kunst-1 abgerufen werden.

Ebenso informiert das Netzwerk für Frauenförderung der Akademie der bildenden Künste Wien:

Adresse / Kontaktdaten:
Karl Schweighofer-Gasse 3
1070 Wien
Tel.: +43 (1) 58816-1113
E-Mail: d.beer@akbild.ac.at

Studiengebühren

Für ordentlich Studierende aus dem EU/EWR Raum fallen innerhalb der Regelstudienzeit keine Studiengebühren an. Die Gruppe der außerordentlich Studierenden hat einen Beitrag in der Höhe von 363,36 € zu pro Semester zu entrichten.

Für die postgradualen Universitätslehrgänge sind allerdings Gebühren zu begleichen, diese fallen auch sehr hoch aus.

Stipendienstelle / Studienbeihilfestelle

Einige Studierende haben ein Anrecht auf eine finanzielle Unterstützung, auf ein sogenanntes Stipendium oder eine Studienbeihilfe. Ob ein Anrecht besteht, muss fristgerecht über die Studienbeihilfestelle / Stipendienstelle abgeklärt werden.

Adresse / Anschrift:
Gudrunstraße 179a
1100 Wien
Homepage: https://www.stipendium.at/stipendienstellen/

Neben den diversen, staatlichen Beihilfetöpfen können auch Stipendien und diverse Förderungen beantragt werden. Diese sind häufig an gewisse Rahmenbedingungen gebunden, wie etwa an außergewöhnliche, studentische Leistungen oder besondere Förderwürdigkeit.

Mögliche Stipendien sind etwa

  • Leistungsstipendium
  • Arbeitsstipendium
  • Förderungsstipendium
  • Forschungsstipendium
  • ÖAW Stipendium
  • Förderung für Auslandsaufenthalte

und einige mehr. Die gesamte Liste an Förderungen und Stipendien kann unter http://www.dieangewandte.at/studium/stipendien/uebersicht_stipendien_und_foerderungen abgerufen werden.

Inskription und Zulassung

Das Zulassungsverfahren an der Angewandten Wien sieht zunächst das Absolvieren eines Bewerbungsverfahrens vor. Wurde dieses bestanden, kann auch die Zulassung beantragt bzw. die Inskription durchgeführt und abgeschlossen werden.

Hierfür muss in der Studienabteilung persönlich ein Antrag auf Zulassung gestellt werden, dafür werden folgende Dokumente benötigt:

• Ausgefülltes Meldungsblatt
• Gültiges Reisedokument oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
• Studienblatt bei Universitätswechsel

Wurde der angewiesene Studienbeitrag und ÖH-Beitrag bezahlt und die statistischen Angaben online ausgefüllt, steht der Zulassung nichts mehr im Wege. Nun erhalten Studierende ihren Studienauseis, das Studienblatt sowie die Studienbestätigung in der Studienabteilung. Hierfür wird erneut ein gültiger Lichtbildausweis benötigt, sowie ein Passfoto für den Studentenausweis.

Adresse der Studienabteilung:

Hauptgebäude, Erdgeschoss, Ferstel-Trakt
Oskar Kokoschka Platz 2
1010 Wien
Tel.: +43-1-71133-2060
E-Mail: studien@uni-ak.ac.at
Homepage: http://193.170.188.56/studienabteilung Öffnungszeiten der Studienabteilung:
Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (etwa das Maturazeugnis) für die Studienrichtungen Industrial Design und Lehramt
  • Nachweis erforderlicher Sprachkenntnisse je nach Studiengang
  • Eventuell Zusatzprüfungen in diversen, erforderlichen Fachgebieten
  • Studienberichtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung

Voraussetzungen für die Studienberechtigungsprüfung

  • 20. Lebensjahr vollendet
  • Staatsbürgerschaft von Österreich oder einem EU-Mitgliedsstaat
  • Nachweis einer beruflichen oder außerberuflichen Vorbildung für gewähltes Studium

Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen

Um ein Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien belegen zu können, muss zuvor ein Aufnahmeverfahren durchlaufen werden. Dieses sieht eine Bewerbungsmappe vor, welche am Tag des Aufnahmetests abzugeben ist.

Anhand dieser beiden Test- und Aufnahmekomponenten wird die künstlerische Begabung der Bewerberinnen und Bewerber festgestellt. Für ein Studium ist hierbei weniger die allgemeine Universitätsreife ausschlaggebend, als vielmehr die künstlerische Begabung und Veranlagung. Für das Lehramtsstudium muss zudem eine weitere Aufnahmeprüfung für das Lehramt absolviert werden.

Lediglich für das Bachelorstudium Lehramt sowie für das Diplomstudium Industrial Design wird der Nachweis der Universitätsreife benötigt.

Wichtig: Die Anmeldefristen für die Aufnahmeverfahren sind früher als die Inskriptionsfristen angesetzt, die einzelnen Prüfungstermine können variieren und werden entsprechend bekanntgegeben!

Studentenleben: Wohnen und Arbeiten in Wien

Wohnen und Leben ist in Wien nicht gerade günstig, vor allem nicht für Studierende, die grundsätzlich keinen geregelten Beruf verfolgen.

Um die Lebens- und Wohnkosten gering zu halten, versuchen viele Studentinnen und Studenten einen Platz in einem Studentenwohnheim zu ergattern, allerdings landen viele nur auf langen Wartelisten. Zwar gibt es sehr viele Studentenwohnheime in Wien, diese reichen allerdings bei Weitem nicht aus, um allen Studierenden einen Platz anbieten zu können.

Für viel Studentinnen und Studenten werden trotz Beihilfen die Lebenskosten in Wien zum Problem. Möchte man das Studium weiter verfolgen, muss häufig ein Nebenjob, ein Studentenjob angenommen werden.

Dieser sollte allerdings flexible Arbeitszeiten bieten, da ansonsten wiederum das Studium unter dieser Tätigkeit leiden würde. Zum Glück kann Wien mit vergleichsweise guten Jobangeboten für Studierende punkten. ÖH und Universitäten unterstützen hierbei ihre Studentinnen und Studenten.

Studentenwohnheime nahe der Universität für angewandte Kunst in Wien

  • Home4Students Große Schiffgasse
    Große Schiffgasse 12
  • Studentinnenheim Hainburgerstraße
    Hainburger Straße 24 A
  • ÖJAB – Haus Niederösterreich 1
    Untere Augartenstraße 31
  • Porzellaneum
    Porzellangasse 30
  • ÖJAB – Haus Johannesgasse
    Johannesgasse 8
  • Haus Margareten
    Margaretenstraße 30
  • Home4Students Schäffergasse
    Schäffergasse 2
  • Studentenheim der Akademikerhilfe – Rudolfinum
    Mayerhofgasse 3
  • ÖJAB – Haus Dr. Rudolf Krischschläger
    Schelleingasse 36
  • STUWO Wohnanlage
    Spengergasse
  • Studentenwohnheim Hirschengasse
    Hirschengasse 23
  • ÖJAB – Haus Sandwirtgasse
    Sandwirtgasse 5
  • Home4Students Neudeggergasse
    Neudeggergasse 21

Welches sind die beliebtesten Studiengänge an der Universität?

Da die Studienrichtungen der Universität für angewandte Kunst in Wien zugangsgeregelt sind, ist ein Vergleich schwer möglich. Beruft man sich hierbei auf die Studierendenzahlen je Studiengang, würden gleich sechs Diplomstudienrichtungen den Spitzenrang belegen.

Allgemein kann man aber durchaus festhalten, dass vor allem die Studienrichtungen der Bildenden Kunst und für Design, auch für Medienkunst in der Gunst der Studentinnen und Studenten eher in Front liegen.

Sind Forschungsschwerpunkte der Universität bekannt?

Die Universität für angewandte Kunst Wien trennt in Künstlerische und Wissenschaftliche Forschung. In beiden Bereichen gibt es eine Reihe von Forschungsschwerpunkten, hier einige Beispiele:

Wissenschaftliche Forschung

  • Aus Gründen der Geschichtlichkeit: Praktiken des Materiellen in audiovisueller Kunst
  • Jüdische Sportfunktionäre im Wien der Zwischenkriegszeit
  • Flexible Suche und Optimierung in parametrischem Design

Künstlerische Forschung

  • D.A.S. Dementia. Arts. Society.
  • originalcopy – Post-digitale Strategien der Aneignung
  • Simulationsbasierte Parametrische Semiologie

Das gesamte Forschungsprogramm kann jederzeit unter http://www.dieangewandte.at/kunst_und_forschung/projekte_fokus_forschung abgerufen werden.

Sind Studiengebühren zu entrichten?

Nein. Für Ordentliche Studenten innerhalb der vorgeschriebenen Regelstudienzeit nicht. Für die postgradualen Universitätslehrgänge sind hingegen Gebühren zu bezahlen.

Ist der ÖH-Beitrag zu entrichten und in welcher Höhe?

Ja, der ÖH-Beitrag in Höhe von aktuell 18,70 € muss pro Semester bezahlt werden.

Wofür wird der ÖH-Beitrag verwendet?

Durch den Beitrag wird eine ÖH-Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Studenten abgedeckt, weitere Mittel fließen unter anderem an die Hochschulvertretungen. Die exakte Aufteilung wird hier vorgestellt: https://www.oeh.ac.at/service/oeh-beitrag

Gibt es Aufnahmeverfahren und Aufnahmeprüfungen an dieser Universität?

Ja, an der Universität für angewandte Kunst in Wien müssen Aufnahmeverfahren durchlaufen werden. Diese sehen vor, dass die künstlerische Eignung der Bewerberinnen und Bewerber überprüft werden, anhand von Bewerbungsmappen und einer Zulassungsprüfung.

Welche Unterlagen werden für die Inskription benötigt?

Für die persönliche Inskription werden Ausweis und der Nachweis der Universitätsreife (Maturazeugnis, Studienberechtigungsprüfung) benötigt, ebenfalls ein Passfoto und ein ausgefülltes Meldeblatt.

Kann ich an der Universität auch Auslandssemester belegen?

Auch die Universität für angewandte Kunst in Wien bietet natürlich Auslandssemester, Praktika und Aufenthalte an. Um die Abwicklung der Anfragen kümmert sich das International Office, dort können auch Auslandsstipendien angefragt werden.

Informationen sind unter http://www.dieangewandte.at/studium/auslandsaufenthalte/outgoing_praktika abrufbar bzw. können bei der jeweiligen Fakultät, der jeweiligen Studienabteilung oder Studienrichtungsvertretung / ÖH in Erfahrung gebracht werden.

Artikel gefällt? Bitte bewerte diesen Beitrag.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 - 1 Bewertungen)
Loading...

Deine Meinung ist uns wichtig

*