Was ist Stundung und wie erhält man sie? Tipps und Vorlagen – Kredit stunden, Finanzamt – Steuerschuld stunden

Sie stehen vor einem finanziellen Engpass und können Ihre Ratenzahlungen nicht mehr begleichen? Dann kann eine Kreditstundung Abhilfe verschaffen. Folgender Ratgeber zeigt Ihnen alles was Sie darüber wissen sollten.

Was ist eine Stundung?

Bei einer Stundung wird die Fälligkeit einer Forderung nach hinten verlegt. Das ermöglicht dem Kreditnehmer einen finanziellen Engpass zu überbrücken.

Defnition (Wkipedia): Bei der Stundung wird die Fälligkeit einer Forderung oder von einzelnen Tilgungszeitpunkten hinausgeschoben unter Aufrechterhaltung der Erfüllbarkeit.

Tipp: Je nachdem, bei welcher Stelle (Finanzamt, Online-Shop, Unternehmen, Dienstleister, Bank, Versicherung, ..) sie offene Beiträge/Forderungen nicht bezahlen können ist es wichtig ein Gespräch zu suchen. Je nach Situation und Gläubiger ist eine Vereinbarung in Form einer Stundung (Zahlungsaufschub) oder Ratenzahlung/Verlängerung der Laufzeit zur Zahlung möglich.

In jedem Fall ist es wichtig aktiv nach einer Lösung zu suchen und das Gespräch sowie den Kontakt mit dem Gläubiger zu suchen. Wen Sie selbst keinen Ausweg sehen kann ihnen auch die Schuldnerberatung mit Informationen und Beratung weiterhelfen.

Da der Schuldner laut Vertrag zu den Zahlungen verpflichtet ist, muss der Kreditnehmer in der Regel Gebühren für die Stundung zahlen. Die Zahlungspause wird in finanziellen Nöten trotzdem als Entlastung wahrgenommen.

Die Stundung bezeichnet also das Aussetzen einer oder mehrere Kreditraten. Dabei wird der Kredit nicht vollständig stillgelegt oder gestoppt.

Tipp: Je nach aktueller Kreditsituation oder offenen Schulden kann eine Alternative zur Stundung auch sein kurzfristig einen Minikredit aufzunehmen. Details dazu gibt es auf https://www.foerderportal.at/minikredit-in-oesterreich/ im Ratgeber.

Muster Vorlage – Stundung der Steuerschuld in Österreich

Wen das Abgabenkonto beim Finanzamt aktuell im Minus ist oder man über eine unerwartete Nachzahlung verfügt kann man um Stundung der Steuerschuld ansuchen. Hierfür kann die kostenlose Vorlage der Arbeiterkammer (Musterbrief/Muster Vorlage) genützt werden, diese ist hier online verfügbar.

Warum Stundung?

Unvorhersehbare finanzielle Belastungen wie ein kaputtes Auto, unverzichtbare Haushaltsgeräte oder gar der Verlust des Jobs können den Schuldner in finanzielle Engpässe bringen. Auch plötzliche Schwangerschaft oder Krankheit können für Geldnot sorgen.

Wer bereits im Voraus weiß dass solche Situationen auftreten können sollte eine Restschuldversicherung abschließen. Die Versicherung schützt vor Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit. Allerdings ist auch diese Versicherung mit Versicherungskosten verbunden.

Ist der Kreditgeber zur Stundung verpflichtet?

Wer keine Ausfallversicherung abgeschlossen hat profitiert von einer Stundung. Allerdings ist der Kreditgeber nicht zur Stundung verpflichtet. Die Zahlungspause erfolgt immer aus Kulanzgründen. Auch eine rechtliche Regelung ist nicht vorhanden. So sollte bereits im Kreditvertrag die Möglichkeit der Stundung vermerkt werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Stundung, einem Kreditstopp und einer Stilllegung?

Bei einer Stilllegung geht es um ein längeres Aussetzen der Zahlungsraten. Ähnlich wie bei der Stundung geht es also um ein zeitlich begrenztes Aussetzen der Zahlungsraten.

Wird der Kredit gestoppt, wird das durch die Bank selbst verursacht. Das passiert wenn der Schuldner seine Forderung des Öfteren nicht begleicht. Das ist mit hohen Gebühren an den Kreditnehmer verbunden.

Auch der Schuldner hat die Möglichkeit einen Antrag auf einen Stopp zu stellen. Man bezeichnet dass als frühzeitige Ablöse. Allerdings verlangen die Banken hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung, diese beträgt allerdings meist nur 1 Prozent der Gesamtschuld.

Bei einem Stopp wird der Kredit also frühzeitig, kostenpflichtig beendet.

Wie funktioniert eine Stundung?

Wenn die Stundung nicht vertraglich geregelt ist, ist der Schuldner auf das Einverständnis des Kreditgebers angewiesen. Die Zahlung kann somit nicht einfach unterbunden werden. Wer die Rate ohne die Kenntnis der Bank nicht begleicht, kann einen Schufa-Eintrag (Deutschland)  bzw. einen KSV Eintrag (Österreich) riskieren.

Wer sich mit der Bank in Verbindung setzt und deutlich macht, dass die Raten nicht getilgt werden können, muss sich dafür rechtfertigen. Nur wenn triftige Gründe vorliegen, kann eine Stundung beantragt werden.

Liegen diese Gründe vor, macht die Bank gegebenenfalls Vorschläge für eine Stundung.

Wer bereits im Voraus weiß dass es während der Kreditlaufzeit zu Zahlungsausfällen oder Schwierigkeiten kommen kann sollte auf bestimmte Angebote der Banken zurückgreifen. Einzelne Verträge halten die Pause einer Ratenzahlung vertraglich fest. Dabei kann die Zahlung für einen gewissen Zeitraum ausgesetzt werden. Die Stundung sollte dann in jedem Fall eingehalten werden.

Wie teuer ist eine Stundung?

Für die Bank stellt die Ratenpause ein Nachteil dar. Der Kredit kann nicht in der vorher vereinbarten Laufzeit getilgt werden. Ist die Stundung bereits vertraglich geregelt, lässt sich die Bank diesen Verzug mit höheren Zinsen ausgleichen.

Wir die Stundung erst im Nachhinein beantragt, sind Stundungsgebühren fällig. Es empfiehlt sich bereits im Voraus zu überprüfen ob ein Aussetzen der Ratenzahlungen vertraglich möglich ist.

Die Bank muss aufgrund der Stundung einen neuen Tilgungsplan ermitteln. Für die Änderung der Vertragslaufzeit berechnet sie Gebühren. Aber Vorsicht: Wer um eine Kreditstundung bittet muss weiterhin Kreditzinsen zahlen. Lediglich der Kredittilgungsbetrag wird ausgesetzt. Da die Rate aus Zins- und Tilgungsbetrag besteht müssen die Zinszahlungen weiterhin geleistet werden.

Bestehen dauerhafte Zahlungsprobleme während der Kreditlaufzeit kann gemeinsam mit der Bank über eine Umschuldung oder einen Reduktion der Ratenzahlungen nachgedacht werden.

Gibt es Alternativen zur Stundung?

Aufgrund der hohen Gebühren oder der erhöhten Zinszahlung ist eine Stundung genau zu überlegen. Mögliche Alternativen sind beispielsweise:

Verlängerung des Kredites, reduzierte Raten

Ist ein finanzieller Engpass von Dauer kann eine Reduzierung der Kreditraten oder eine verlängerte Laufzeit eine sinnvolle Alternative darstellen. Die Laufzeitverlängerung bedeutete automatisch eine Reduktion der Kreditraten. Natürlich muss die Bank dazu bereit sein.

Die Umschuldung

Die Umschuldung ist eine Ablöse des alten Kredites gegen neue Kreditbedingungen. Der neue Kredit kann beispielsweise eine längere Laufzeit, geringere Zinszahlungen und geringere Ratenzahlungen verursachen.

Eine Umschuldung bringt eine gewisse finanzielle Freiheit mit sich. Die neu vereinbarte Kreditlaufzeit senkt die Höhe der monatlichen Raten. Eine Umschuldung ist eine Zusammenfassung aller Ratenzahlungen und verschafft dem Schuldner einen besseren Überblick.

Mehrere Kredite können den Schuldner schnell überfordern. Zahlungen geraten in Vergessenheit und die Gefahr der Notwendigkeit einer Stundung rückt näher.

Tipp: Im Überblick der Onlinekredit Anbieter in Österreich informieren wir zu günstigen Kredit-Angeboten und bieten einen aktuellen Kreditvergleich.

Fazit: Eine Stundung ist eine Möglichkeit finanzielle Engpässe kurzfristig zu überbrücken. Allerdings ist diese nur begrenzt möglich und sollte vertraglich geregelt sein. Die Bank möchte den Zahlungsausfall natürlich durch höhere Zinszahlungen und entsprechende Gebühren ausgleichen.

Eine Kreditumschuldung kann gegebenenfalls eine günstigere Alternative darstellen. Bedenken Sie jedoch, dass auch während einer Stundung weiterhin Zinszahlungen fällig sind. Die Stundung beträgt lediglich den Tilgungsbetrag.

Deine Meinung ist uns wichtig

*