Wirecard AG Insolvenz – Holvi Business Mastercard außer Funktion – Sperre

Im Rahmen der aktuellen Wirecard AG Insolvenz sind auch viele Anbieter im Bereich Zahlungsdienstleistungen und Kreditkarten betroffen, die ihre Dienstleistungen in Kooperation mit Wirecard als Drittanbieter umgesetzt haben.

Dies betrifft aktuell auch die Holvi Business Mastercard. Das Unternehmen Holvi arbeitet bereits an einer möglichen Lösung für Kunden. Wir informieren zur aktuellen Thematik bei Holvi.

UPDATE: Die Holvi Business Mastercard funktioniert wieder

Info aus dem Holvi Newsletter

  • Die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) hat heute alle Services der Wirecard Card Solutions Ltd (WDCS) ausgesetzt. WDCS ist eine Tochtergesellschaft der Wirecard AG und stellt uns als Drittanbieter die Holvi Business Mastercards zur Verfügung.
  • Die Suspendierung wurde von der FCA ohne vorherige Ankündigung durchgeführt. Holvi steht nicht mit diesen Vorgängen in Verbindung, wir sind aber als Partner der WDCS von deren Dienstleistungen abhängig.

Für Kunden bedeutet dies, dass alle weiteren Funktionen beim vom Holvi angebotenen Geschäftskonto für Kunden weiterhin nutzbar bleiben. Dies sind beispielsweise:

  • Rechnungen versenden & Überweisungen tätigen und erhalten
  • Alle Gelder von Kunden und auf Holvi Konten sind sicher und jederzeit zugänglich.
  • Da die Wirecard AG keine Holvi Kundengelder hält, sind dein Geld und dein Konto auch jetzt weiterhin absolut sicher!

Für aktuelle Fragen zur Thematik Holvi Business Mastercard kann man sich an den Support unter https://support.holvi.com/hc/de/requests/new wenden. Dsa Unternehmen bemüht sich um einen einwandfreien Service und arbeitet bereits an einer Lösung für Kunden, damit bald wieder die Kreditkarten Funktionen beim Holvi Geschäftskonto zur Verfügung stehen.

Jetzt gratis Förderportal Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen & die neuesten Fördernews erfahren! Bleiben Sie am Laufenden zum Thema Finanzen & Förderungen in Österreich.

Fragen & Meinung zum Thema? Jetzt kommentieren!

*